Kundenrezensionen


44 Rezensionen
5 Sterne:
 (21)
4 Sterne:
 (13)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen typisch McAllister
Wer Bücher von Cathy McAllister gern liest kommt hier voll auf seine Kosten. Am besten gefällt mir dass die einzelnen Teile in sich greifen. Außerdem muss man natürlich auf solche mystischen Dinge wie Zeitreise stehen. Das lese ich hundertprozentig nochmal.
Vor 19 Monaten von Sigrid veröffentlicht

versus
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein guter Zeitvertreib
Ich fand, dass sich die Inhaltsbeschreibung der 3 Bände recht interessant angehört hat. Und wurde eigentlich auch nicht enttäuscht. Ich will aber auch gleich vorne weg sagen: Meine Erwartungen waren auch nicht übermäßig hoch angesetzt, einfach, weil bei einer so niedrigen Seitenanzahlt schon vorher klar ist, dass die Stories kurz gehalten...
Vor 23 Monaten von Schattenträumer veröffentlicht


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein guter Zeitvertreib, 4. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Herz Trilogie (Kindle Edition)
Ich fand, dass sich die Inhaltsbeschreibung der 3 Bände recht interessant angehört hat. Und wurde eigentlich auch nicht enttäuscht. Ich will aber auch gleich vorne weg sagen: Meine Erwartungen waren auch nicht übermäßig hoch angesetzt, einfach, weil bei einer so niedrigen Seitenanzahlt schon vorher klar ist, dass die Stories kurz gehalten sind und sich nur auf die wesentlichen Punkte konzentrieren.

Am besten gehe ich einzeln auf die Bände ein:

Teil 1 Fessel mein Herz
Kein schlechter Einstieg, wenn auch nicht so überzeugend wie erhöfft. Ich bin eigentlich ein Fan von Zeitreisen, doch hier wurde dieses Element etwas zusammenhangslos gewählt - einfach um beide Protagonisten zusammenzuführen - andererseits muss ich zugeben, dass ich auch nicht genau wüsste, wie ich jetzt als Autorin für so eine kurze Geschichte eine plausible Erklärung bereitstellen sollte, außer, dass es wohl eine Art Schicksal war. Wie dem auch sei, man erfährt eigentlich relativ wenig über die beiden Protagonisten, dennoch reichen die vorhandenen Information aus, um ihnen eine gewisse Sympathie entgegen zu bringen. Die Beziehung der beiden wirkt allerdings wirklich ziemlich flach, besonders, da sie relativ schnell zusammen im Bett landen ohne irgendwas außer der körperlichen Anziehung als Hintergrund und auch danach ist es eher so von wegen: "Ich liebe sie/ihn einfach! Keine Ahnung warum..." Ich weiß, das klingt jetzt wieder sehr negativ. Das "Buch" ist nicht unzumutbar, aber man sollte einfach nicht so viel erwarten. Da die Story zwar angenehm, aber wie gesagt, recht kurz ist, passiert nicht wirklich viel, aber ein oder zwei spannende Stellen gibt es dennoch.

Teil 2 Bezwinge mein Herz
Oh ja, dieser Teil hat die ganze Trilogie für mich gerettet! Zugegeben auch hier erfahren wir wieder nicht allzu viel und einige Stellen sind auch etwas vorhersehbar, aber dafür kann man wunderbar miträtseln, was es denn nun mit unserem männlichen Protagonisten auf sich hat! Ich will damit nicht sagen, dass die Überraschung am Ende so groß war, dass ich aus allen Wolken gefallen wäre, aber es war ein angenehmer "Aha"-Effekt. Auch hier hat die Liebesentwicklung wieder nicht ganz so viel Tiefgang, ist für mich allerdings um einiges "authentischer" als in Teil 1 - vielleicht einfach, weil die Protagonisten vom Charakter her erahnen lassen, dass diese natürliche Körperanziehung zwischen ihnen irgendwie zu ihnen passt. Beide Protagonisten sind mir von allen 3 Paaren der Trilogie wirklich am sympathischsten.

Teil 3 Rette mein Herz
Ehrlich gesagt, der für mich am wenigsten durchdachte Part von den drei Teilen, wenn auch trotzdem nicht so unsympathisch. Was mich hier einfach so stört ist wirklich Maries Charakter. Erst das stille Mädchen, dass trotz Kinder für mich noch zu naiv rüberkommt, und dann auf einmal das wilde Geschöpf, dass sich nach Leidenschaft sehnt, aber dann doch wieder so schwach und jämmerlich ist, wie ein frisch geborenes Fohlen? Irgendwie passte das für mich nicht so richtig zusammen. Ich hätte eine Art Charakterentwicklung erwartet, jetzt, wo sie den Mann gefunden hat, der in ihr diese neuen Gefühle erweckt hat, doch da war einfach nichts! Der andere Faktor der mich hier einfach so sehr gestört hat, war die Sprachwahl unseres männlichen Protagonisten - ganz ehrlich, wenn ich eine Geschichte schreibe, die in der Vergangenheit spielt, sollte ich wenigstens annähernd versuchen, die Sprache authentisch rüberzubringen, was auch größten Teils geklappt hat. Aber die Wahl der vulgären Worte war schon echt der Stimmungskiller - nicht weil sie vulgär waren, sonder einfach weil sie modern sind und in der Geschichte nichts verloren haben. Ich muss auch gestehen, dass ich ich größtenteils die modernen Ausrücke dieser Art um einiges niveauloser finde, als die historischen. Hätte man nicht auch einfach statt "mich killt" "mich aufschlitzt" nehmen können oder sowas in der Art? Das hätte viel besser in den Sprachfluss gepasst. Einmal hätte ich das ignorieren können, aber wiederholt... Ich will jetzt auch keine weiteren Beispiele geben, weil ich selbst mich so auch nie ausdrücken würde. Nun ja, wieder einmal hört sich diese Bewertung sehr negativ und sicherlich auch pingelig an. Die Story hat sicherlich einige Schwachstellen, doch die Kernidee ist eigentlich recht interessant und nicht ganz so schlecht durchstrukturiert, es sind halt diese etwas banalen Kleinigkeiten, die mich hier gestört haben. Dennoch will ich nicht sagen, dass der Teil schlecht war: Er war eben durchschnittlich.

Ich weiß nicht, wie hilfreich meine Beurteilung ist, immerhin spielen da viele persönliche Vorlieben mit, aber wer kein Meisterwerk erwartet und etwas braucht um sich die eine oder andere Minute angenehm zu vertreiben, der wird mit dieser Trilogie sicherlich nicht totunglücklich sein, besonders, da der Preis dafür wirklich annehmbar ist!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen typisch McAllister, 30. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Herz Trilogie (Kindle Edition)
Wer Bücher von Cathy McAllister gern liest kommt hier voll auf seine Kosten. Am besten gefällt mir dass die einzelnen Teile in sich greifen. Außerdem muss man natürlich auf solche mystischen Dinge wie Zeitreise stehen. Das lese ich hundertprozentig nochmal.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen lesenswerte Unterhaltung, super Preis, 23. Mai 2012
Von 
Mephista - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Die Herz Trilogie (Kindle Edition)
Diese Trilogie von Cathy McAllister enthält drei Novellen, die ich bereits einzeln gelesen habe. Sie sind zwar miteinander verknüpft, erzählen aber sehr unterschiedliche und schöne Liebesgeschichten. Hier eine Zusammenfassung:

Fessel mein Herz - von mir 4 Sterne:

Diese nette kleine Novelle fühlte sich sehr nach der Highlandsaga von Diana Gabaldon an, kommt jedoch nicht ganz an das Original heran.
Leider gibt es hier keine Erklärung für die Zeitreise der Protagonisten, die hier gleich zwei mal geschieht. Also kein magischer Steinkreis, kein Zauberspruch oder ähnliches, einfach keine Erklärung.
Die Autorin hat es geschafft in einer kurzen Novelle beinahe so viel Athmosphäre zu schaffen wie in einem "richtigen" Roman. Und diese Novelle hat eine sehr spannende Handlung, die mich gepackt hat.
Der Schreibstil der Autorin ist durchaus fesselnd und die beiden Protagonisten haben sympathische Charaktere, es hat mir Spaß gemacht über die beiden zu lesen.
Ich kann dieses Buch also jedem empfehlen, der gerne Zeitreiseromane liest, wer sich etwas mehr in dieses Thema vertiefen möchte, der sollte sich dann jedoch schon an die dickeren Bücher von Frau Gabaldon oder Frau Moning halten.
Für zwischendurch ist dies eine durchaus gelungene Unterhaltung!

Bezwinge mein Herz - von mir 2 Sterne:

In dieser Novelle geht es um die Dienstmagd Elly, die auf einem Schiff von Piraten entführt wird.
Der Piratenkapitän trägt eine Maske, damit sie ihn nicht erkennen kann und macht ihr zu Anfang Angst, jedoch verspricht er ihr, sie gesund und heil nach Amerika zu bringen.
Zwischen Elly und dem Piraten entwickeln sich in dieser Zeit schnell Gefühle, die nichts mehr mit Angst zu tun haben....
Ich fand diese Novelle einfach zu kurz. Das merkt man in jedem Detail. So sind die Charaktere nicht deutlich genug beschrieben, die Handlung wird nur grob geschildert und die Liebesgeschichte bleibt oberflächlich.
Potenzial hat die Geschichte auf jeden Fall, jedoch bleibt hier einfach alles auf der Strecke.
Auch die Liebesgeschichte wirkt konstruiert und dadurch eher unglaubwürdig.
Im Schreibstil gibt es hier viele kleinere sprachliche Mängel, die eigentlich hätten korrigiert werden müssen.
Da ich schon "der Unbezähmbare" von der gleichen Autorin gelesen habe, weiß ich dass es besser geht! Wer also gerne etwas in diesem Stile lesen möchte, dem rate ich zu "der Unbezähmbare".

Rette mein Herz - von mir 5 Sterne:

Hier geht es um die Witwe Marie, die mit ihrer Familie in die USA ausgewandert ist und in ihrem Heuschober einen verletzten Indianer entdeckt. Anstatt ihn zu verpfeifen, pflegt sie ihn gesund und als sich die beiden so unterschiedlichen Menschen ineinander verlieben, sind sie gleichermaßen machtlos und verzweifelt. Ob es eine Zukunft für sie geben kann?
Diese Novelle hat mir wieder sehr gut gefallen, nachdem ich etwas enttäuscht war vom Vorgänger. Die beiden Protagonisten fand ich sehr interessant und ich hätte gerne noch viel mehr über sie gelesen. Auch hier fand ich es einfach zu knapp, die Geschichte hat so viel Potenzial und der Schreibstil der Autorin fesselt mich total an die Handlung.
Doch die Kürze macht hier die Handlung nicht unglaubwürdig, deshalb finde ich es zwar schade, dass es nicht noch mehr zu lesen gab, insgesamt bin ich aber nicht enttäuscht worden.
Die Autorin hat es hier mit ihrer "kleinen" Reihe geschafft, Highlander, Zeitreise, Piraten, Entführung, Indianer und Wilden Westen in einer Geschichte zu verknüpfen. Das ist viel! Ich finde die Idee sehr amüsant und kann nur zugeben, dass Frau McAllister dies besser gelungen ist, als ich gedacht hätte!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Etwas kurz aber spannend, 23. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Herz Trilogie (Kindle Edition)
Ein historischer Liebesroman wie er sein sollte - kaum Spannungsverlust während der Erzählungen. Der einzige Grund, warum ich keine 5 Sterne vergebe, ist der, dass das Vergnügen so schnell vorbei war.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Herztriologie, 20. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Herz Trilogie (Kindle Edition)
Schön zu lesen. Personen in verschiedenen Perspektiven begleiten einen in allen drei Kurzromanen, wobei immer eine andere Frau die Hauptperson ist. Werde auf jeden Fall die Fortsetzung lesen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super, 23. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Herz Trilogie (Kindle Edition)
Obwohl die einzelnen Geschichten etwas länger bzw. ausführlicher hätten sein können, bin ich schon gespannt auf die Fortsetzung dieser Trilogie.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen unterhaltsam, 16. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Herz Trilogie (Kindle Edition)
Die drei Kurzgeschichten hängen lose zusammen und die Personen der vorherigen kommen auch in den weiteren Geschichten vor, was ganz nett ist!
Der erste Teil erinnerte ein wenig an Gabaldons Feuer und Stein, nur erhält man hier überhaupt keine Erklärung für die beiden Zeitreisen. Und das erscheint mir doch ein wenig seltsam.
Trotz der geringen Seitenanzahl gelingt es der Autorin meistens eine dichte, glaubwürdige Atmosphäre aufzubauen.
Mich irritiert nur die Geschwindigkeit mit der die jeweiligen Protagonisten im Bett landen kaum das sie einander kennen gelernt haben und sofort wissen, dass es die große Liebe ist, aber vielleicht bin ich halt nur ein bisserl altmodisch! ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herz Triologie, 18. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Herz Trilogie (Taschenbuch)
Dieses Buch würde ich jederzeit weiterempfehlen . Jeder der historische Romane mag,wird dieses Buch lieben . Dieses Buch ist spannend geschrieben .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen absolut lesenswert, 27. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Herz Trilogie (Kindle Edition)
Einem highlandkrieger im jahre 2012 zu begegnen ist wahrlich interessant. Dann noch in seiner zeit zu landen ist ein schock. Dich die liebe der beiden hauptfiguren im ersten teil schafft auch das. Die herztrilogy beinhaltet drei Geschichten die miteinander zusammenhängen, aber noch nicht abgeschlossen sind. Ich werde mir den nächsten band auch kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super!, 15. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Herz Trilogie (Kindle Edition)
Cathy McAllister ist eine meiner Lieblingsautorinnen. Die schöne Landschaft Schottlands mit viel Liebe und Erotik ohne ordinär zu werden gefällt mir einfach sehr!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Herz Trilogie: Drei Novellen im Sammelband
EUR 2,49
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen