Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
1.728
4,4 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Februar 2015
Das Buch ist wirklich toll.. es zieht sich etwas am Anfang, weil man sich natürlich reinfinden muss, aber das ist auch wichtig für den Verlauf der Geschichte. Wirklich gut geschrieben und spannend! Innerhalb von wenigen Tagen hab ichs durchgelesen. Kann ich nur empfehlen :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2014
...konnte ich mein E - Book,denn es hat mich von Anfang an gefesselt.
Ein Liebesroman - so würde ich es nicht unbedingt einordnen,nein,eher ein Buch das zeigt wie eine Frau kämpft...um das Leben ihrer Kinder,den verschollenen Mann und das alles in einer Zeit - die ich zum Glück NICHT erleben mußte,mich aber hier im Buch nachhaltig beeindrucken und ein wenig näher bringen.
Süß wie "Honig" - für die schönen,kurzen Momente in dieser Nazizeit und "Tot" für den braunen Wahnsinn der hier beschrieben wird und die grausamen Taten.
Der Name ist Programm!
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2015
Als Felicitys Oma stirbt, reist ihre Mutter ohne Nachricht überstürzt nach Rom ab. Felicity folgt ihr und beide erkunden das bewegende Schicksal von Elisabeth und Gustav, sowie deren Kinder Deborah und Wolferl. Mit Martha, Ottilie und Marlene finden auch noch andere teils erschütternde Lebensgeschichten Raum im Buch. Es ist die Zeit des Nationalsozialismus. Gustav ist Jude. Elisabeth dagegen ist eine hoch angesehene arische Sängerin, die gut ins Konzept von Hitler und seinen Schergen passt. Das Leben meint es nicht gut mit der Familie, doch kämpft sie so gut es geht gegen das System. Natürlich ist das nicht immer leicht und so gilt es manchen herben Rückschlag zu verkraften.

Honigtot ist eine äußerst bewegende Geschichte über Liebe, Widerstand, Anpassung aus Vernunft und versuchter Sabotage. Dabei kommt es auch immer wieder zu überraschenden Wendungen. Ein absolut lesenswertes Buch, das aus meiner Sicht auch keine Spannungsabfälle verzeichnet. Deshalb kann ich es nur uneingeschränkt empfehlen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2014
Dieses Buch hat mich nicht mehr losgelassen!! Bei der Zusammenfassung habe ich überhaupt nicht mit einer so intensiven Handlung innerhalb der Deutschen Geschichte gerechnet. Im allgemeinen mag ich entsprechende Lektüren nicht so gern - aber dieses Buch war ein Glücksgriff. Man merkt schnell, daß für dieses Buch lange gedacht und ausgezeichnet recherchiert wurde. Viele Emotionen haben mich begeleitet. Hanni Münzer ist mit diesem Buch etwas Wunderbares gelungen - ganz großes Lesevergnügen, Deutsche Geschichte, Hoffnung und Dramatik in Vollendung.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2014
Ein so fesselndes Buch. Ich kann mich nicht erinnern, wann mich das letzte mal ein Buch so in seinen Bann gezogen hat. Hier wird das Vergangene so lebendig und doch unfassbar. Ein wirklich wertvolles Buch. Großen Dank an die Autorin und dass wir nie vergessen was Macht anrichten kann.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2014
Ein sehr gutes Beispiel, dass Selbstverlag zu sehr guten Ergebnissen führen kann. Liest sich flüssig, werde mir die Autorin auf jeden Fall merken. Da einige kleinere Mängel (s. andere Rezensionen) nur 4 Sterne.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2014
Auf Grund der vielen positiven Rezensionen hatte ich mir leider das Buch gekauft. Langatmig und schwacher Stil. Für mich ein Fehlkauf, aber die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.
11 Kommentar| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2014
Eine sehr packende und ergreifende Geschichte, die das Leben einer jüdischen Familie in München vor, im und nach dem 2.Weltkrieg schildert. Wunderbar erzählt! Ich würde diese Geschichte allen jungen Leuten empfehlen. So bekommen sie ein wenig Einblick in diese schreckliche Zeit! Vielleicht findet sich doch ein Verlag zum Druck bereit. Schade, dass man nur auf KIndle lesen kann!
33 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2015
Gekauft habe ich dieses Buch aufgrund der guten Kundenbewertungen. Diesen kann ich mich aber nicht anschließen. Ich fand diesen Roman einfach nur langweilig, Es gelingt Hanni Münzer nicht, Spannung aufzubauen, die Hauptfiguren bleiben blass und die Handlung ist auch
nicht wirklich mitreißend.
Alles in allem kein literarisches Meisterwerk.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2014
Ein tolles Buch - ein neuer Roman, der nach der Seelenfischer-Trilogie noch mehr Lust auf weitere Roman der Autorin macht. Die Figuren sind wieder sehr lebendig und wenn ich auch am Anfang kurz die Stirn gerunzelt habe als es nach Rom ging und es ganz, ganz kurz einen Bogen zu den ersten Romanen gab .... wurde ich dann sehr positiv überrascht. Ganz klare Lese-Empfehlung! ( Von 3 Mitgliedern der Familie :-) !! )
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden