Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More madamet fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen6
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Januar 2014
Ich weiß nicht, ob es an Oliver Plaschka hängt oder nicht, aber seine Bände fesseln mich irrsinnig gut! Endlich werden Zusammenhänge der Geschichte offen gelegt. Endlich versteht man, warum vorausgegangene Ausgaben sich mit bestimmten Themen befasst haben. Und endlich kommt der Hauptplot der Serie mit schnellem Tempo voran! Und endlich kriegt der Purrer seinen großen Auftritt! Ob der wirklich so zufällig von jemandem aus der Vergangenheit geschickt wurde...auf die Auflösung dieser Zeitschleife freue ich mich schon!

Das vorausgegangene Staffelfinale hatte mich sehr enttäuscht. Kaum Fortschritte zu den großen Fragen der Serie und ein Ende, welches nur weitere Fragen aufwirft. Jetzt endlich zieht das Tempo an und der treue Leser erhält langersehnte Antworten. Dennoch hatte ich eigentlich zum Staffelfinale mit derartigen Informationen gerechnet. Schon komisch...

Langsam bestätigt sich ferner, wem der Regent tatsächlich dient, wer alles auf der Suche nach der Konverterkanone ist. Und welches Instrument das Tarkanchar ist. Vielleicht bietet sich doch sogar auch eine Option, die Prinzessin an die Seite von Atlan zu stellen. Mal abwarten...

Auf der Erde haben wir ja auch noch eine Halbarkonidin, über die wir durch das Tarkanchar mehr erfahren werden. Und der Changeur und die Konverterkanone scheinen Gemeinsamkeiten aufzuweisen... ;o)

Last but not least: Ein würdevolles Ende für Iwan Goratschin! Für die neue Staffel wünsche ich mir, dass auch Perry Rhodan endlich wieder als Person ausgearbeitet wird und aus der luschen Nische des "Ich habe immer Hoffnung und stehe für das Gute" herauskommt. Sonst müsste die Serie aktuell eher "Iwan Goratschin und Perry, sein Freund und Helfer" heißen. Klar gab es schon Folgen zu Perry, aber mit wenigen Ausgestaltungen zum Hier und Jetzt, zum Perry mit Stärken und Schwächen und mit dem überfälligen Eingeständnis, wie er zu Thora steht. Diese Liebesgeschichte bietet doch viel Potential, meiner Ansicht nach auch mehr als die andauernden Kurtisanen- und Puffgeschichten. Umso schöner, dass Thora (und Gucky!!!) im nächsten Band ENDLICH wieder teil des Plots werden! Und Michelle Stern als Autorin klingt vielversprechend...

Hoffentlich kommen jetzt keine Durchhänger mehr wie schon mehrfach leidvoll festgestellt und der Hauptplot entwickelt sich schneller weiter. Ein großes Manko der letzten Staffel. Es gibt immer noch so viele offene Fragen, dass kaum neue gebraucht werden (z.B. wie die Konverterkanone verschwand, neben der Frage, wo sie herkam). Wollen wir das beste hoffen...

PS: Das Mädchen mit dem Ball als Drohne fand ich eine nette Idee. Das war der Prinzessin würdig!!!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2014
Was soll hier ein Perry Rhodan Fan der seit fast der ersten Stunde (1965) dabei ist schreiben? Im Vergleich mit dem Säbelgerassel der ersten Stunde hervorragend erfrischend und neu. Mehr Moral und kein Schwarz/Weiss gemale mehr. Wer den Unterschied kennt, was bleibbt übrig? Entweder gefällt es es oder eben nicht. Mir gefällt es
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2014
Nach mehreren mittelmäßigen Folgen bringt Perry Rhodan Neo 61 die Handlung endlich nach vorne. Viele der bislang aufgeworfenen Rätsel werden aufgelöst und Hintergründe erklärt. Die Person des Regenten von Arkon erscheint nun in einem neuen Licht. Zudem wird der Handlungsbogen - zumindest andeutungsweise - in eine Richtung gelenkt, die den Fans der klassischen Erstauflage nicht ganz unbekannt ist (Meister der Insel, Multiduplikatoren, Maahks...).
Ich hoffe, dass die Serie weiterhin auf diesem Niveau fortgeführt wird. Dies ist Science Fiction, die Spaß macht.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2014
Die Handlung wurde super erzählt und die Spannung wurde immer hochgehalten. Kein Leerlauf in der Erzählung. Macht Spass auf die Fortsetzung.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2015
Endlich werden einige Fragen beantwortet. Es hat leider zu lange gedauert. Ausserdem legt der Autor einen spannenden Roman mit eindrucksvollen Charakteren vor.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2014
Wegen der sich ziehenden Langeweile der Neo Bände.

Keine Ideen mit Zukunftstechnik oder Visionen.

Bei den vielen Göttern usw. konnte man densselben Inhalt ind alte Griechenland verpflanzen.

Einige Bände blättere ich über meinen Kindle oder Apple schnellstens durch, zwei Zeilen je Seite genügen um im Bilde zu bleiben.

Sorry
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)