Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Ich nutze die 603er an einer 6D und hatte bisher keine Probleme, Blitzauslösung hat bisher einige hundert mal reibungslos geklappt, es gab nicht eine Funktionsstörung, wenn der Trigger richtig saß.Auch als Fernauslöser brauchbar, sogar beides zeitgleich geht:
1. YN-603 in der Hand geht auf 2. YN 603 an der Kamera, über das Kabel wird die Kamera ausgelöst und zeitgleich der Blitz.

Und jetzt das beste: Meine 6D erkennt den RF 603 nicht als Blitz. Wenn ich also entfesselt Blitze oder den YN 603 zwischen Kamera und Blitz stecke, kann ich Verschlußzeiten unter 1/180s einstellen. Bei 1/4 Leistung kann ein YN 560 Mk3 so bis etwa 1/320 bedenkenlos genutzt werden, bei 1/400 ist nicht mehr sicher, dass die Ausleuchtung gleichmäßig ist. Mit niedrigerer Blitzleistung lassen sich dann auch niedrigere Zeiten machen.

Natürlich hab ich so auch kein Sync auf dem 2. Verschlussvorhang, und es ist nicht so zuverlässig wie HSS, aber wenn ich bedenke, was man ggü. HSS spart, bin ich begeistert und würde allein deshalb immer wieder zugreifen. :)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. Oktober 2014
Habe einen Fernauslöser gesucht, da ich im zB im Urlaub auch Fotos möchte, auf denen meine Partnerin und ich zu zweit sind und nicht nur Aufnahmen auf denen entweder der eine oder der andere ist.
Die aktuelle sehr beliebten Selfies sind dabei nicht das, was ich machen möchte.
Kamera kommt aufs Stativ, wir lichten uns zB ein paar Meter davor ab.

Den Younguo603 kann man vielseitig verwenden.
Entweder als Fernauslöser für die Kamera, wobei der Auslöser wie jener an der Kamera funktioniert, leicht drücken - Fokus wird aktiviert, ganz drücken - Auslösen.
Funktioniert wunderbar, auch der externe Blitz kann dabei zusätzlich verwendet werden, allerdings dann ohne ETTL , sprich die Informtationen der Kamera werden nicht an den BLitz weitergegeben, lediglich das Signal zum auslösen.
Ist jetzt für meine Anwendung kein Problem, da ich den Blitz bei meinen Aussenaufnahmen ohnehin als manuell gesteuerten Aufheller verwende.
Wer ETTL verwenden will, muss zum Modell 622 greifen, die unterstützen ETTL.
Weiters kann man das Gerät als Auslöser für entfesseltes Blitzen nutzen, funktioniert wunderbar, aber auch hier, wie schon geschrieben ohne ETTL, also mit manuellen Einstellung am Blitz.
Ein Regeln des entfesselten BLitzes oder Blitzgruppe über das Kameramenü ist nicht möglich.

Habe bewusst zum 603 und nicht zum 622 gegriffen, da das Modell 602 deutlch kleiner ist und mir es in erster Linie um die Fernauslösefunktion ging.
Diese Aufgabe wird sehr gut erledigt.
PS: Wenn man das Gerät als Fernauslöser für die Kamera verwendet, muss das mitgelieferte Kabel verwendet werden um Empfänger und Kamera zu verbinden.
Hier gibt es 2 verschiedene, daher beim bestellen darauf achten, dass ihr das für euch passende Modell bestellt.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. April 2014
Younguno hat bei dieser Version des Blitztriggers alle nervigen Punkte entfernt und ein in meinen Augen nahezu perfekten Blitztrigger kreiert.
Besonders die Verwendung von gängigen AAA Batterien und die Kommunikation mit dem intern verbauten Empfänger des 560 III sind für mich Highlights.
Der Ein-/Ausschalter Ist nun gut bedienbar an der Seite und die Arretierung mittels Rändelschraube an einem Blitzschuh ist gegeben. Super!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Dezember 2014
Einen Punkt Abzug , weil nicht alle Kontakte durchgeschliffen sind, ein aufgesteckter E-TTL Blitz kann nicht mehr gesteuert werden.
Das bedeutet, wenn nur die Kamera über die Fernbedienung ausgelöst werden, der Blitz aber im TTL Modus bleiben soll ist dies nicht möglich. Es funktioniert aber, wenn der Auslöser NICHT auf den Blitzschuh gesteckt wird.
Dann funktioniert der Blitz natürlich im TTL Modus und die Kamera kann fernbedient werden.

Ich muss allerdings auch sagen das ist gemaule auf hohem Niveau.

Die Geräte funktionieren einwandfrei, und das in beide Richtungen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. März 2014
die Version II hat endlich ein Feststellrändel auf der Unterseite, damit man das Ding fest auf ein Stativ bekommt. Sehr gut.
Man kann die Nikon und Canon Versionen blitzseitig gemischt betreiben, auf die Cam muss natürlich die passende Version.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Juni 2014
Das Preis-Leistungsverhältnis ist bei diesem Produkt nicht mehr zu kicken.
Der Funkauslöser fühlt sich sehr wertig an und kann alles was ich brauche.
Ich bin sehr begeistert!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 2. Oktober 2014
Hallo, ich habe, um in die Studiofotografie zu schnuppern, vier der Geräte erworben und bin begeistert. Man kann nicht nur sehr präzise und zuverlässig seine Systemblitze oder auch Studioblitze auslösen, sondern auch, wenn man das mitgelieferte Kabel anschließt, die Kamera. Klasse Geräte mit unschlagbarem Preis. Wer natürlich die TTL-Blitzsteuerung seiner Kamera benutzen möchte, muss auf andere Geräte zurückgreifen. Ich habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass die manuelle Steuerung der Blitze (Speedlite 580 EXII (volle Leistung bis 1/128stel) und Speedlite 430 EXII (volle Leistung bis 1/64stel)) für mich genau richtig ist, weil man die volle Kontrolle hat. Hier sind die RF603CII genau richtig.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 3. September 2014
Diesen Funkauslöser habe ich gewählt, das der YN-465 Blitz an der 6D nicht mehr unterstützt wurde, da Canon das Blitzprotokoll geändert hat, da ich aber nur selten einen Blitz unterwegs benötige, wollte ich mir erstmal keinen neuen Aufsteckblitz besorgen.

Was noch sehr schön ist, das ich mit dem Funkauslöser auch meine Blitzanlage benutzen kann, bei der sich mein Sender verabschiedet hat, das ganz große Plus ist, das die Auslösekabel, die bei jedem Blitzkopf beiliegen an den YN RF603II passen und so lang sind, das kein Zug mehr an der Klinkenbuchse entsteht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 23. Februar 2015
Hallo,

Ich habe diesen Artikel vor einiger Zeit gekauft. Ich bin sehr zufrieden mit der Lieferzeit und mit dem Produkt als solches.
Allerdings habe ich nur vier sterne vergeben, da in der Produktbeschreibung steht das es Kompatibel ist für, wie in meinem Fall, eine Canon 70D.
Das Problem war allerdings: das mitgelieferte Verbindungskabel war ein sogenannter N3 Stecker. Dieser passte nicht in meine 70D und musste mir das Kabel passend zu meiner Kamera zusätzlich bestellen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 14. April 2014
Musste diesen Artikel zwar zurückschicken, da ich (mein Fehler) für den falschen Kameratyp bestellt hatte, habe mir danach aber die richtigen für meine Kamera (EOS 70D) geholt und die Sticks sind wirklich Klasse.
Habe alle Funktionen probiert und alles funktioniert zu meiner Zufriedenheit.

Ganz klare Kaufempfehlung
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
Unentbehrlich in jedem Fotostudio. Schnelle & kostenfreie Lieferung