Kundenrezensionen


17 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Preis-Leistung
Habe dieses Ultrabook für meine Frau gekauft und jetzt liegen die ersten 3 Wochen Erfahrungen vor.

Zunächst einmal der Hinweis, dass das Gerät - wie auch beschrieben - ohne Betriebssystem ausgeliefert wird und man dieses selbstständig installieren muss. Hierzu spielt man das Betriebssystem auf einen externen USB-Stick (bootfähig) und...
Vor 3 Monaten von Chris 321 veröffentlicht

versus
2.0 von 5 Sternen Verfehlt den Sinn
Von der Arbeit aus besitze ich einen Lenovo T430, auch schon ein älteres Modell dass auch mit einer kleineren SSD Karte, und einer großen Festplatte auf die größere Dateien gespielt werden. Deshalb war mir das SSD/Festplatten system schon ein bisschen bekannt als ich mir dieses IDEAPAD für private Zwecke besorgt habe. Ich muss allerdings sagen...
Vor 4 Tagen von Mehrreisen veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Preis-Leistung, 21. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lenovo U330p 33,7 cm (13,3 Zoll HD LED) Ultrabook (Intel Core i5 4200U, 2,6GHz, 4GB RAM, Hybrid 500GB 5400RPM SSHD(8G), DOS) grau (Personal Computers)
Habe dieses Ultrabook für meine Frau gekauft und jetzt liegen die ersten 3 Wochen Erfahrungen vor.

Zunächst einmal der Hinweis, dass das Gerät - wie auch beschrieben - ohne Betriebssystem ausgeliefert wird und man dieses selbstständig installieren muss. Hierzu spielt man das Betriebssystem auf einen externen USB-Stick (bootfähig) und wählt im Boot-Menü den Stick aus. Danach läuft alles wie bei einer Neuinstallation über CD. Erwähnenswert ist, dass der PC ausgeschaltet sein muss, um in das Boot-Auswahl-Menü zu gelangen. Durch drücken der kleinen Taste links außen am Gehäuse schaltet der PC sich automatisch ein und startet mit der Boot-Auswahl.

Verarbeitung:
Das UB wirkt sauber verarbeitet und bietet in der Preisklasse alles was man erwarten kann. Es sind keine scharfen Kanten oder Ecken wahrzunehmen.

Tastatur:
Ich persönlich empfinde den Anschlag als weich und angenehm. Er ist im Vergleich zu meinem ThinkPad nicht ganz so toll, aber kann sich sehen lassen.

Display:
Toll, das ist matt und somit viel angenehmer zu nutzen. Die Helligkeit reicht uns auch aus, sodass wir hier nichts zu Meckern haben.

Leistung:
Wir nutzen den PC überwiegend für Office-Anwendungen und um mal ein Video abzuspielen. Das klappt hervorragend und auch das Hochfahren ist schnell. Wenn jemand ein Gerät für Spiele sucht, sollte er sich nach anderen Modellen umschauen.

Fazit:
Für diesen Preis ein sehr gut ausgestattetes Gerät, welches überdurchschnittlich schick ausschaut und gut verarbeitet ist. Wir würden es erneut kaufen. Einziges Manko ist der fest eingebaute Akku...aber das ist halt bei Ultrabooks der Regelfall und darüber sollte man sich bewusst sein, denn irgendwann macht der Akku schlapp und muss professionell getauscht werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Preis/Leistungsverhältnis, 19. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lenovo U330p 33,7 cm (13,3 Zoll HD LED) Ultrabook (Intel Core i5 4200U, 2,6GHz, 4GB RAM, Hybrid 500GB 5400RPM SSHD(8G), DOS) grau (Personal Computers)
Ich besitze das Notebook gut einen Monat und bin mit der Hardware und dem gebotenen Preis/Leistungsverhältnis super zufrieden.
Die Optik und Haptik des Notebooks sucht in diesem Preissegment echt seinesgleichen. Von riesigen Spaltmaßen, wie in den Rezessionen der SSD-Versionen genannt, kann ich nichts berichten. Das Multi-Touchpad ist recht groß, reagiert gut und hat aus meiner Sicht einen guten Druckpunkt.

Die Helligkeit des Displays ist völlig ausreichend. Das Display ist nicht hundertprozent matt und reflektiert direkte Lichtquellen leicht. Ein direkter Einsatz in der Sonne ist daher nicht möglich. Aber wer sitzt denn in der prallen Sonne mit einem Notebook.

Die Tastatur ist nicht beleuchtet, was in der Amazon-Produktbeschreibung aber auch nicht angeben ist. Im Vergleich des Datenblatts zu den Versionen mit SSDs fehlt auch der entsprechende Eintrag. Eine Tastaturbeleuchtung mag ihren Charme haben, ich persönlich vermisse sie aber nicht.

Stichwort SSD: Es ist schade, dass Lenovo im Ideapad-Bereich auf Wartungsklappen verzichtet. Ein Festplattenwechsel wäre nur durch Abnehmen der gesamten Rückseite möglich. Laut Support geht dabei auch der Garantieanspruch verloren, weil die Festplatte in diesem Segment nicht als CRU (customer replacable unit) eingestuft wird. Die hier verbaute SSHD ist ein guter Kompromiss zwischen Platz und Geschwindigkeit. Klar eine SSD ist nochmal deutlich schneller. Ich persönlich war aber nicht bereit den deutlichen Aufpreis für Hardware zu zahlen, die höchstens die Hälfte dieses Aufpreises wert ist. Daher warte ich die einjährige Garantie ab und ersetze dann die SSHD durch eine reine SSD. Diese sollten bis dahin auch noch mal deutlich billiger werden.

Die Tatsache, dass bei dem Notebook kein Windows vorinstalliert ist, war für mich einer der Kaufgründe.
Das Installieren von Windows klappt auch problemlos. Erstellen eines bootfähigen USB-Sticks mit OS und mit dem Bootmanager (Fn+F12) den Stick auswählen. Anschließend startet das Setup wie von CD bekannt.

Ich habe Windows 7 installiert und bin anschließend auf die Lenovo Treiber Seite. Dort muss man die Treiber einzeln auswählen und runterladen. Mit ein bisschen Glück funktioniert die Downloadliste auf der Seite.
Scheinbar wird Windows 7 bereits ein bisschen vernachlässigt. Der vorhandene Bluetoothtreiber hat bei mir nicht richtig funktioniert und das angebotene Powermanagement funktioniert gar nicht. Dadurch war der Lüfter irgendwie immer laut. Die Laufzeit des Akkus war wie in den anderen Rezessionen angegeben nicht gut.
Besserung trat nach Installation einer Version des Powermanagements eines Vorgängermodells ein. Allerdings funktioniert nach wie vor die Flugmodustaste nicht richtig ([...]).
Eine Akkulaufzeit von 9 Stunden erreiche ich immer noch nicht, aber 5-7 Stunden sind je nach Art der Anwendung und der eingestellten Energieoptionen drin. Vielleicht wäre mit dem richtigen Powermanagement und den zugrundeliegenden Einstellungen noch mehr drin. Es liegt also keinesfalls an dem Akku, sondern an dem schlechten Support von Lenovo.
Mich würde interessieren, ob jemand diese Version des U330p mit Windows 8 betreibt und Vergleichswerte nennen könnte.

Trotz der Probleme mit der Powermanagement-Software und dem damit verbundenen nicht funktionierenden Flugmodusknopfs (so muss der Umweg über die Systemsteuerung gewählt werden), bin ich mit dem Notebook für den Preis von 500€ mehr als zufrieden. Daher ziehe ich auch keinen Stern für das Produkt ab, auch wenn es der Lenovo-Support verdient hätte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Preis-Leistungs-Verhältnis, 1. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lenovo U330p 33,7 cm (13,3 Zoll HD LED) Ultrabook (Intel Core i5 4200U, 2,6GHz, 4GB RAM, Hybrid 500GB 5400RPM SSHD(8G), DOS) grau (Personal Computers)
Ich habe dieses Ultrabook bereits im April bestellt, als es gerade nicht auf Lager war. Das Warten bis Mitte Juni hat sich gelohnt.

Das Notebook kommt im edlen Aluminium-Gehäuse daher und sieht dem MacBook-Air zum Verwechseln ähnlich. Auch wenn man die Apfel-Produkte nicht mag, kann man nunmal nicht umhin, zu sagen, dass das Design dieser Geräte schon seinesgleichen sucht. Wie dem auch sei.

Bei mir angekommen, habe ich zunächst eine noch vorhandene 256 GB SSD eingebaut. Das war nach Lösen von zwölf Gehäuseschrauben überhaupt kein Problem. Anschließend Win 8.1 64 Bit installiert, was von einem bootfähigen USB-Stick ebenfalls völlig unproblematisch war und rasend schnell vonstatten ging. Danach ein paar Treiber, die noch nicht von Win 8.1. mitgeliefert wurden, aber auf der Lenovo-Website zum download angeboten werden, installiert und "ruck zuck" war ein klasse und superschnelles Ultrabook mein eigen.

Zu den technischen Eigenschaften des Displays, usw. möchte ich mich gar nicht lange auslassen. Wer Abzüge in der Bewertung vornimmt, ist möglicherweise etwas Besseres gewohnt oder erwartet einfach von einem Gerät in dieser Preisklasse viel zu viel. Ich bin mit dem Display vollauf zufrieden.

Auch die weitere technische Ausstattung, wie HDMI-Ausgang, USB 3.0, Akkulaufzeit (mindestens 6,5 Stunden) etc., lässt m.E. keine Wünsche offen. Wer sich über das Lüftergeräusch beklagt, scheint sehr empfindliche Ohren zu haben. Mich stört es jedenfalls nicht.

Fazit: Zu diesem Preis-Leistungs-Verhältnis finde ich kein besseres Gerät auf dem Markt. Ich behalte es!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Verfehlt den Sinn, 18. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Lenovo U330p 33,7 cm (13,3 Zoll HD LED) Ultrabook (Intel Core i5 4200U, 2,6GHz, 4GB RAM, Hybrid 500GB 5400RPM SSHD(8G), DOS) grau (Personal Computers)
Von der Arbeit aus besitze ich einen Lenovo T430, auch schon ein älteres Modell dass auch mit einer kleineren SSD Karte, und einer großen Festplatte auf die größere Dateien gespielt werden. Deshalb war mir das SSD/Festplatten system schon ein bisschen bekannt als ich mir dieses IDEAPAD für private Zwecke besorgt habe. Ich muss allerdings sagen dass ich bei diesem Produkt von Lenovo enttäuscht bin. Nicht von der Leistungspower sondern von der Tastaturqualität die ich von Lenovo gewohnt bin. Ich hab mir dieses Ultrabook nicht als Leistungmaschine besorgt sondern dass ich bequem unterwegs (Zug, Café, etc..) vor mich hertippen kann. Jedoch ist diese Tastatur sehr störend (gibt nach, manchmal sogar Verzögerung) und überhaupt nicht dazu geeignet wazu es eigentlich gedacht war.

Nach langer Überlegung hab ich es dann gegen http://amzn.to/1nEZ4sN ausgetauscht. Nicht weil dieses mehr Power hatte, aber es war für meine Zwecke einfach besser geeignet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Notebook, 12. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lenovo U330p 33,7 cm (13,3 Zoll HD LED) Ultrabook (Intel Core i5 4200U, 2,6GHz, 4GB RAM, Hybrid 500GB 5400RPM SSHD(8G), DOS) grau (Personal Computers)
Die Verarbeitung lässt etwas zu wünschen übrig (Displayrahmen), ansonsten stimmt das Preis-Leistungsverhältnis.
Da der Rechner ohne Betriebssystem geliefert wird(sieht man einmal von dem installierten FreeDOSab), ist das Installieren eines neuen Betriebssystems die einzige Hürde, die man zu nehmen hat, um das Notebook nutzen zu können. Als Betriebssystem kommt win7prof zum Einsatz. Allerdings ließ sich dieses zwar mit dem OriginalMicrosoftTool auf einen USB-Stick bringen, jedoch wurde keiner von vier Sticks verschiedener Hersteller vom Notebook als Bootmedium erkannt. Eine Freeware auf Linuxbasis löste das Problem und Win7 ließ sich problemlos installieren.
Dass es LENOVO nicht schafft, eine CD mit den Treibern für die gängigsten Betriebssysteme beizulegen, ist ein Manko! Man muss sich alles zusammensuchen und den Treiber für den Cardreader gibt es für Win7(32Bit) nicht auf den LENOVO-Seite sondern bei Realtec.
Das Display ist ausreichend hell und von lauten Lüftergeräuschen ist nichts zu hören. Der Akku hält je nach Anwendung zwischen 4 und 5 Stunden durch. Die beworbenen 9 Stunden sind eine Illusion, da das Notebook einen Akku mit etwas geringerer Kapazität hat. Außerdem soll man, um auf die 9 Stunden zu kommen, die Helligkeit so stark herunter regeln, dass man einen Blindenhund für die weitere Nutzung dazukaufen müsste.
Die Funktionstasten sind alle richtig belegt, lediglich die FLUGModus-Taste arbeitet nicht. Haben aber auch andere schon bemerkt.
Der Rechner ist ausreichend schnell für die wichtigsten Büroanwendungen und er bootet in ca. 30 Sekunden. Aus dem Ruhemodus ist er noch deutlich schneller betriebsbereit.
Habe den Rechner jetzt seit vier Wochen in Betrieb und denke, man kann ihn empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leistungsfähiges portables Ultrabook, 27. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lenovo U330p 33,7 cm (13,3 Zoll HD LED) Ultrabook (Intel Core i5 4200U, 2,6GHz, 4GB RAM, Hybrid 500GB 5400RPM SSHD(8G), DOS) grau (Personal Computers)
Schönes dünnes Ultrabook in coolem Design, das trotz seiner geringen Größe ordentlich Rechenpower besitzt. Ein riesen Bonus ist das sehr geringe Gewicht des Computers. Die Verarbeitung des Gerätes ist gut und er sieht sehr chic aus.

Für jemanden, der aufwändige Grafikanwenungen ausführen will, ist dieses Ultrabook allerdings ungeeignet, da es einen (ausreichenden?) prozessorintegrierten (Intel i5 Dual-Core) Grafikchip besitzt. Außerdem sollte man sich darüber im Klaren sein, dess es weder RJ-45 noch VGA-Anschluss oder optisches Laufwerk besitzt.

Wer damit leben kann und sowieso kein Windows nutzen möchte, ist mit diesem Gerät sehr gut beraten. Hardwareseitig gab es in meinem Fall keine Probleme bei der Installation von Ubuntu.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr zufrieden, 7. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lenovo U330p 33,7 cm (13,3 Zoll HD LED) Ultrabook (Intel Core i5 4200U, 2,6GHz, 4GB RAM, Hybrid 500GB 5400RPM SSHD(8G), DOS) grau (Personal Computers)
Im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden.
Dass kein richtiges Betriebssystem aufgespielt ist hat mich erst an meinem Kauf zweifeln lassen. Konnte aber Windows 7 ohne Probleme vom Stick aus installieren und es läuft super.
ALLERDINGS: Von dem Akku bin ich sehr enttäuscht. Laut Hersteller soll er ca. 8 Stunden halten. Davon merke ich rein gar nichts. Bei mir komme ich selten über mehr als 3 oder Stunden, was ich sehr bedauerlich finde, da groß mit der enormen Akkulaufzeit geworbenwird. Deshalb 1 Stern Abzug.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Notebook, 14. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lenovo U330p 33,7 cm (13,3 Zoll HD LED) Ultrabook (Intel Core i5 4200U, 2,6GHz, 4GB RAM, Hybrid 500GB 5400RPM SSHD(8G), DOS) grau (Personal Computers)
Zunächst einmal möchte ich sagen, dass diejenigen die dieses Notebook schlecht bewerten weil es ohne Betriebssystem ausgeliefert wird, dass die mal richtig die Produktbeschreibung lesen sollten. Denn dann wüsste man das vorher!!!

Ich habe mir dieses Notebook u.a. genau aus diesem Grund ausgesucht. Im Vordergrund stand für mich jedoch die Größe, das matte Display, das Desing und die Ausstattung. Und von allen Faktoren wurde ich nicht enttäuscht. Ich bin super begeistert und auch der Akku hält bei mir mehrere Stunden locker durch (obwohl es natürlich nicht die angegeben 9 Stunden sind, aber das ist klar).

Alles in allem meiner Meinung nach für den Preis ein tolles Notebook. Ich hoffe, dass es mir ähnlich lange gute Dienst leistet wie mein altes Dell.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ultrabock, 2. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lenovo U330p 33,7 cm (13,3 Zoll HD LED) Ultrabook (Intel Core i5 4200U, 2,6GHz, 4GB RAM, Hybrid 500GB 5400RPM SSHD(8G), DOS) grau (Personal Computers)
Es ist ein sehr Elegantes Teil von außen und innen sehr schön.Eine sehr schnelle Lieferung,bin zufrieden.Würde ich auch empfehlen,für dieses Preis ist Top
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ständige Verbindungsabbrüche. Klappriges Mauspad, 20. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Lenovo U330p 33,7 cm (13,3 Zoll HD LED) Ultrabook (Intel Core i5 4200U, 2,6GHz, 4GB RAM, Hybrid 500GB 5400RPM SSHD(8G), DOS) grau (Personal Computers)
Die anfängliche Freude über das optisch doch sehr ansprechende Ultrabook war schnell verflogen. Ich habe Windows 7 installiert, musste jedoch feststellen, dass die WLAN Verbindung ca. 5 mal die Stunde abstürzt (ja, es liegt wirklich am Ultrabook! Habe das in 2 WLAN Netzen getestet, wo andere Computer ordentlich laufen). Das manuelle Reconnecten geht zwar schnell, doch vernünftiges Arbeiten ist so nicht möglich.

Bitte vor dem Kauf unbedingt nach Lenovo Wifi Connectivity Issue googlen und überlegen, ob man das Ding wirklich kaufen will.

Außerdem negativ: Klappriges, schwer bedienbares Mauspad. Sonst ist das Ding super!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen