Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. März 2015
Ich habe mir das Laptop als Ersatz für meinen alten privaten PC gekauft.
Ich habe die Version ohne Betriebssystem gekauft - und habe mir für 35EUR von E**Y ein Windows 8.1 Pro gekauft.
Installation incl. Treiber verlief Problemlos. Ich mag zwar Windows7 lieber - aber mit classicshell läßt sich auch ein Win8 ertragen ;-)

+ (positiv)
15,6 Zoll Full HD - non glare. Die Blickwinkelabhängigkeit ist genauso gut wie die von meinem Firmenlappy (HP Elitebook)
Preis: Ich hatte das Glück das Gerät für 329 EUR bestellen zu können. Leider habe ich es versäumt noch ein zweites zu dem Kurs zu bekommen ;-)
Alle Anschlüsse (Strom, VGA, LAN, HDMI, USB) sind auf der Linken Seite. Kein großes Kabelgewirr auf dem Schreibtisch.
Akku hält ca. 6h

0 (neutral)
Keine HDD LED (Abhilfe: Tool "Diskled")
500G HDD ist sehr langsam - ich hab mir eine 250G SSD für das Betriebssystem gekauft, das DVD Laufwerk rausgebaut und die 500G für Filme mittels Tray (http://www.amazon.de/dp/B00NFH41O6 - 12 EUR) wieder benutzt.
Keine "Mittlere Maus Taste" im Touchpad. (Abhile: Mittels des Tools "AutoHotkey" das Windows Kontextmenü als Mittlere Maustaste Umfunktionieren)
4G Ram (1*4G) genügen z.Zt. die beiden RAM Slots sollen aber bis 16G (2*8GB) aufnehmen können.

- (negativ)
Kamera hat nur geringe auflösung: 640x480
Keinen Schalter bzw. Extra-Taste um das WLAN ab/ein-zuschalten
Onboard LAN hat nur 100MBit
Onboard WLAN hat nur b/g/n (nur 2,4GHz, kein 5GHz, max 64MBit/s)
Öffnen des Gehäuses ist sehr aufwendig. Hier gibt es aber einige gut gemachte Anleitungen auf Youtube, die weiterhelfen.
Touchpad Tasten sind nicht vom Touchpad abgesetzt.

Fazit: Super Preis/Leistungsverhältnis. Ein Gerät ohne diese Schwächen muss man in vierstelligen Preiskategorien suchen.
Klare Kaufempfehlung.

Fotos:
1 - Mainboard mit eingebauter SSD und danebengelegter Werks-Platte
2 - Detailaufnahme Ram Riegel und WLAN Adapter
review image review image
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2014
Zuerst: Ja, auch ich habe ein anderes Notebook bestellt, als Amazon geliefert hat (fehlende Grafikkarte). Von beleuchteten Tastaturen und sonstigen Phantasien, die andere beim Bestellen hatten, habe ich in der damaligen Beschreibung nichts gelesen und sie also auch nicht erwartet. Wegen der Grafikkarte konnte mit dem Amazon Support eine Einigung erzielt werden.

Mittlerweile habe ich das Gerät mehrere Wochen in Gebrauch. Das Display, mattes Full HD, war ein Kaufgrund, es eignet sich aber wirklich nur zum frontalen Draufschauen. Mal eben mit mehreren ein Video ansehen ist schwierig.
Windows 7 64Bit Installation per UEFI ist etwas nervig, weil vorher das FreeDOS manuell mit einem Live-Linux geplättet werden muss, aber machbar. Win7 in den MBR installieren würde stattdessen auch klappen. Die Treiber gibt es alle auf der Lenovo-Webseite zum Download, die Installation läuft problemlos.

Auch nachdem alles installiert ist, gibt es ein paar Defizite der Software:
- Die Hotkeys funktionieren alle wie beschriftet, bis auf die für den Flugmodus. Bluetooth und WLAN muss ich manuell abstellen (d.h. mittels Windows. Einen anderen echten Hardwareschalter gibt es nicht).
- Der Treiber des Trackpads weigert sich trotz korrekter Einstellung standhaft, bei einer angegeben Aktion einen Mittelklick (-> für den Browser: Link im neuen Tab öffnen) durchzuführen. Das ist wirklich nervig.

Die Hardware an sich ist gut zusammen gestellt und läuft einwandfrei.
Probleme habe ich ein paar mit dem Gehäuse:
- Die Tastatur ist gewöhnungsbedürftig. Wer wirklich mit dem Numpad arbeiten will, den stört die Anordnung der normalen Pfeiltasten, weil dadurch die 0 zu klein geworden ist.
- Am meisten ärgert mich die scharfe und ungebrochene Kante an der Vorderseite der Handauflage. Solang das Gerät auf dem Schreibtisch steht und man mehr oder weniger ergonomisch korrekt damit arbeitet, ist alles ok. Fläzt man sich mit dem Gerät ins Bett und greift eher von unten auf die Tastatur, schneidet die Kante doch sehr ein.
- Die Status-LEDs sind weiß und demnach relativ hell. Das Gerät nachts im Schlafzimmer zu haben, erspart den Vollmond ;)
- Das Laufwerk ist recht wackelig gebaut und lädt nicht dazu ein, öfter genutzt zu werden.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2015
Das Gerät ist jetzt seit knapp 6 Monaten mit Win8.1 in Benutzung.
Gleich beim Neukauf habe ich den Arbeitsspeicher erweitert. Dafür muss zwar die Bodenplatte demontiert werden aber das war mit schon vor dem Kauf bewusst und wenn man keine 2 linken Hände hat auch kein Problem.
Die Installation und das aufspielen aller Treiber war ebenso kein Problem und schnell erledigt.
Haptik und Nutzung der Tastatur und vom Touchpad ist sehr gut. Zeitgleich wurde auch ein HP Laptop gekauft, hier ist das Touchpad im Vergleich eine Zumutung.
Alles in allem ein gutes Gerät, das seit 6 Monaten gute Dienste leistet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2015
brauchte den als Zweitrechner neben Apple MACBOOK,
macht das was er soll. Würde ich wieder kaufen
Schade nur dass es keine Wartungsklappe gibt um Speicher zu erweitern.
Aber das wusste ich vorher , deshalb 5 Sterne
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2014
Für den Preis ist dieses Lenovo Modell sicherlich nicht schlecht und die Performance ist recht ordentlich.

Folgende negative Aspekte sind zu vermerken:
- leider ist nur eine 1x1 WLAN Modul von Broadcom verbaut, dadurch gibt es trotz N-Standard nur max. 64 MBit/s per WiFi
- die 500 MB Festplatte ist ziemlich lahm
- das Keyboard drückt sich an einigen Stellen etwas durch

Die HDD und das WLAN Modul werde ich noch gegen eine SSD und ein 2x2 Modul austauschen. Eine gute Anleitung gibt es im Lenovo Download-Bereich, einfach mal bei Google nach: z510 site:download.lenovo.com 7260 suchen.

Zusammenfassend ist das Laptop aber durchaus OK für den Preis.
11 Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2016
Bin im Großen und Ganzen mit der Leistung des Laptops zufrieden, nur die eingebaute 500GB-Festplatte ist sehr langsam.
Für ca. 40€ habe ich den RAM auf 8GB aufgerüstet, was der Leistung sehr zu Gute kam.

Nur 2 Sterne gibt es, da auch bei mir der Akku schon nach ca. 15 Monaten kaputt war und es zu diesem Zeitpunkt schon keinen Original-Ersatzakku mehr gibt.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2014
Ein Full HD Book um einen perfekten fairen Preis ...... habe es dann mit 16GB und einer überzähligen SSD nachgerüstet .... mit Hilfe von Youtube schafft man das, wenn man ein bisschen Geduld aufbringt auch ohne Probleme. Ist für Office und selbst für CAD/Layout Tätigkeiten geeignet .... wer ein Gaming oder Foto/Film Notebook sucht wird mit dem Display eher nicht zufrieden sein .... aber für zwischendurch gehts auch!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2014
Ich habe das IdeaPad Z510 gewählt, weil ich möglichst viel Notebook für möglichst wenig Geld haben wollte.

Leider muss man dafür einige Abstrichte in Kauf nehmen. Meine Hauptkritikpunkte:

- Der Arbeitsspeicher ist mit 4 GB zu wenig bemessen. Warum bei mir in den Systemsteuerungen auch noch angezeigt wird, dass nur 3,76 GB verwendbar sind, weiß ich nicht. Eindeutiges Minus.

- Der Full HD Bildschirm ist an und für sich ganz nett, allerdings sollte man schon frontal drauf gucken. Von seitlichen Blickwinkeln oder von oben oder unten wird der Inhalt schnell schwer zu erkennen.

- Ich habe Windows 7 installiert und trotz dem vorgegebenen Treiber von der Lenovo Seite funktionieren meine USB3.0-Anschlüsse nicht. Habe schon verschiedene Geräte versucht, Windows und den Treiber neuinstalliert. Ich bin froh über Hinweise, wie das Problem zu lösen ist! (Allgemein ist das Installieren der Treiber auf Win7 ein kleines Gefriemel)

Für alle, die gern ein wenig aufrüsten oder rumbasteln:

Das Notebook besitzt keine Serviceklappen für den RAM oder die interne Festplatte. Schade! Ich habe allerdings sowieso nicht den gleichen RAM-Riegel, wie verbaut, einzeln zum Kauf gefunden.

Außerdem habe ich das Laufwerk entfernt und stattdessen eine SSD mit einem Caddy eingebaut. Dabei muss nur die Tastatur entfernt werden, das Garantiesiegel wird hierbei nicht beschädigt!
Ich habe dieses Caddy hier genommen: http://www.amazon.de/gp/product/B00C94G7Q6/ref=oh_details_o00_s00_i00?ie=UTF8&psc=1
Damit passt die Laufwerksblende optimal und die Schiene lässt sich wie das Laufwerk festschrauben. Das Booten von der SSD funktioniert problemlos und sorgt für ordentlich Speed. Das Starten von Standardanwendungen wie MS Word 2013 dauert nicht länger als 1 Sekunde, außer man hat vieles geöffnet, dann stößt man an die Grenzen des RAM und es dauert etwas länger.

Was mir positiv aufgefallen ist:

+ Der Akku hält doch sehr lange durch. Wenn man ein wenig auf den Verbrauch achtet, sind locker 4 Stunden drin.
+ Das Notebook bleibt kalt. Wenn man ihn nicht gerade auslastet, merkt man kaum warme Luft aus den Lüfterschlitzen
+ Das Notebook ist leise. Das einzige, was einigermaßen hörbar ist, ist die HDD. Die läuft bei mir aber wegen der SSD sowieso nicht ständig.

Ich bin für den Preis ganz zufrieden. Momentan gibt der Notebook-Markt in dem Segment nichts besseres her. Kaufempfehlung? Mh, ja.
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2015
Schnelle und reibungslose Kaufabwicklung. Schnelle Lieferung. Das erste Gerät reagierte nach der Installation von Windows 7 Professional 64 Bit nicht mehr und musste eingeschickt werden. Der Umtausch mit einem neuen Gerät verlief Problemlos. Meine Frau ist sehr zufrieden mit dem Notebook und bis heute sind schon seit fast zwei Jahren sind keine Probleme aufgetreten. Preis / Leistung war das ein Schnäppchen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2014
Ein optisch ein sehr ansprechendes Notebook.
Leider läßt sich die Festplatte nicht "mal eben" austauschen, da ich diese durch eine SSD ersetzen wollte.
Aber es gibt ja Videoanleitung bei youtube.

Ich bin sehr zufrieden mit dem System.
33 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 10 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)