Kundenrezensionen


25 Rezensionen
5 Sterne:
 (17)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Toller Auftakt!, 2. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Das Erbe der Carringtons (Lunadar 1) (Kindle Edition)
Nachdem ich die – schon sehr umfangreiche! – Leseprobe auf Bettys Homepage gelesen habe, konnte ich dem Buch nicht widerstehen.

Und ich habe gut daran getan. Sarahs Welt ist spannend, neu, aufregend und gefährlich. Es hat Spaß gemacht, mit ihr zusammen hinter all den Geheimnissen zu kommen, neue Freunde und Talente zu entdecken und kennenzulernen. Natürlich ist ihr Weg nicht immer leicht, aber hey, das Leben ist kein Ponyhof!

Sympathisch fand ich vor allem, dass unsere Protagonistin nicht perfekt ist. Sie hat Fehler und Macken wie jeder andere auch. So häufig sind die Helden in den Büchern perfekt, sie können alles und wissen alles. Hier nicht. Ganz im Gegenteil. Die längste Zeit ist Sarah diejenige, die am wenigsten weiß und meist eher blöde aus der Wäsche guckt, weil ihr niemand genau verrät, was eigentlich los ist.

Bettys Schreibstil ist angenehm zu lesen. Er passt zum Alter der Protagonisten und zu der Umgebung, in der das Buch spielt. An keiner Stelle hatte ich das Gefühl, dass eine Äußerung oder eine Wortwahl nicht zur Situation passte.

Es wurden viele Fragen beantwortet, aber noch genug offen gelassen, um die Spannung auf den Nachfolger nicht zu nehmen. Wann dieser kommt, weiß ich allerdings nicht. Aber ich hoffe bald!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Toller Auftakt!, 12. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Das Erbe der Carringtons (Lunadar 1) (Kindle Edition)
Inhalt:

Nach dem Tod ihrer Mutter entwickelt Sarah Lewis magische Fähigkeiten. Fasziniert von der neuen Welt, die sich ihr offenbart, findet sie jedoch heraus, dass das Leben einer Hexe nicht nur verführerisch, sondern auch tödlich sein kann. Umgeben von Magie, Dämonen, Werwölfen, Vampiren und einem mysteriösen Verfolger, der sie einfach nicht in Ruhe lassen will, versucht sie, die Geheimnisse ihrer Vergangenheit aufzudecken. Darüber hinaus muss sie lernen, sich selbst zu verteidigen, um sich zu schützen und das Leben, und den Willen, des Mannes zu retten, in den sie sich mehr als nur ein bisschen verlieben könnte.

Meinung:

Zunächst einmal ein großes Dankeschön an Betty, dass ich an dieser Leserrunde teilnehmen durfte! Es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht!

Mit "Das Erbe der Carringtons" ist Betty Schmidt ein gelungener Auftakt zu einer wirklich tollen Fantasy-Reihe gelückt, in derem Forderungrund Hexen und Vampire, aber auch sog. Jäger und viele weitere fantastische Figuren stehen.

Der Schreibstil ist flüssig, zieht einen direkt in die Story rein und nach jedem Abschnitt brennt man darauf zu erfahren, wie es weiter geht. Dies machen vor allem die liebevoll ausgearbeiten Charaktere sowie die interesanten Schauplätze aus.

Die Magie wird weder von der Romantik überlagert, noch anders herum. Ich bin der Autorin dafür sehr dankbar. Es ist einfach genau die richtige Mischung. :)

Es ist eine Geschichte, bei der man unbedingt wissen will, wie es weiter und ausgeht. Der Cliffhanger am Ende setzt dem Ganzen dann noch die Krone auf und lässt einen auf den zweiten Band hinfiebern.

Meine Mankos (die eigentlich keine sind):

Die Charaktere sind, wie bereits geschrieben gut ausgearbeitet und viele davon schließt man schnell ins Herz. Lediglich über die Hauptcharakterin Sarah erfährt man für meinen Geschmack zu wenig. Sie ist zwar in der Gegenwart ständig präsent und auch über ihre Vergangenheit werden nach und nach Puzzlestücke aufgedeckt, aber über ihre Vorlieben, Charaktereigenschaften etc. erfährt man (nach meinem Empfinden) leider zu wenig.

Die Geschichte läuft an manchen Stellen zu schnell ab. Hier hätte ich mir einen langsameren Aufbau und mehr Seiten gewünscht (I like big books and I cannot lie :p) aber ich kann verstehen, dass sie ihre Seitenzahl aufgrund des Selbstverlages beschränken muss.

Aufgrund dieser beiden Punkte ziehe ich leider einen halbe Stern ab, was aber nicht schlimm ist. Es handelt sich wie gesagt um den ersten Band einer Reihe und ich denke, dass - auch aufgrund der Leserunde - noch vieles ausgearbeitet wird.

Fazit:

Nicht desto trotz kann ich diese Buchreihe Fans von Charmend, Buffy und Co. wirklich sehr an Herz legen. Ich denke Betty Schmidt ist eine Autorin, von der wie noch hören werden. :)

4,5 von 5 Sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Auftakt, der vollkommen überzeugt, 9. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Das Erbe der Carringtons (Lunadar 1) (Kindle Edition)
Inhalt:

Sarah Lewis glaubt nicht an Magie, doch bald soll sie eines besseren belehrt werden.

Nach dem Tod ihrer Mutter passieren Sarah immer mehr merkwürdige Dinge.
Normalerweise glaubt sie nicht an Magie, doch anders kann sie es sich nicht erklären.
Schon bald erfährt sie das sie damit nicht falsch liegt, denn Sarah ist eine Hexe.
Doch so toll die Vorstellung, eine Hexe zu sein, auch ist, muss sie leider auch lernen, das auch die magische Welt ihre Schattenseite hat.

So begibt Sarah sich nun auf die Suche nach Antworten.
Antworten darauf, was es heißt eine Hexe zu sein und Antworten darauf, was für Geheimnisse ihre Mutter vor ihr hatte.

Und als ob Sarahs Leben damit nicht schon genug auf den Kopf gestellt wird, stellt sich noch raus, das sie verfolgt wird.

Meinung:

Mit dem Fantasyroman „Lunadar – Das Erbe der Carringtons“ ist der Autorin Betty Schmidt ein sehr gelungener und faszinierender Auftakt einer neuen Reihe gelungen.

Der Schreibstil gefällt mir sehr gut.
Man kommt sehr leicht in die Geschichte rein und kann sich gut in die durchaus sympathischen Charaktere und ebenso in die Handlung hineinversetzen.
Die Autorin setzt viele unterschiedliche Charaktere in dieser Geschichte ein und doch gelingt es ihr, das diese verschiedenen Personen teils super harmonieren und sich ergänzen.
Jeder Charakter ist sehr authentisch und wirkt mit seinen Stärken und Schwächen sehr real und gut durchdacht.
Gerade deswegen konnte mich die Geschichte überzeugen, denn niemand ist perfekt.

Die Handlung ist ebenso sehr gut durchdacht und lässt den Leser in eine fantastische Welt voller Magie, Freundschaft, Liebe, Vertrauen, Geheimnisse und einer Prise Humor eintauchen.

Während des Lesens wird die Neugier des Lesers immer wieder geweckt und man wird von der Geschichte in den Bann gezogen.
Man will und muss auch einfach wissen wie es weiter geht und kann das Buch kaum aus der Hand legen.

Fazit:

Ein sehr tolles Buch, zu dem ich jedem Fantasy-Fan nur raten kann es zu lesen.
Ich freue mich schon auf den nächsten Band, der hoffentlich nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für jeden Fantasyliebhaber ein MUSS!, 9. Februar 2014
Endlich mal ein Fantasybuch in dem es nicht um die schmachtende Liebe zu einem Vampir geht. Liebesdinge spielen hier zwar auch eine Rolle, aber dank des guten Schreibstils der Schriftstellerin, driften diese nie in klischeehafte Teenie-Liebeleien ab. Im Gegenteil: die Handlung ist flüssig geschrieben und ich habe die Geschichte in kürzester Zeit durchgelesen. Die Protagonisttin muss man einfach gleich ins Herz schließen und auch alle anderen Charaktere sind schön ausgearbeitet und die Handlung ist sehr spannend geschrieben.
Freue mich schon sehr auf die Fortsetzung und bin gespannt, ob man noch mehr über die anderen Städte Magijaria und Nocterin und deren Bewohner erfährt...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Durch Zufall drauf gestoßen, 26. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Erbe der Carringtons (Lunadar 1) (Kindle Edition)
Bin mehr oder weniger durch Zufall auf dieses Buch gestoßen als ich die Amazon Vorschläge mir angesehen habe.

Da ich zur Zeit fast auschließlich Fantasy lese und mal zwischen drinne was anderes lesen Will als die City of Bones -oder die Vampire Academy Reihe hab ich mir mal dieses Buch zugelegt.

Finde gut das es in diesem Buch mal um das Hexen- und Magie Thema geht was mich auch sehr interessiert und man nicht immer von Vampiren, Jägern und Gestandwandlern lesen muss. Auch wenn diese in dem Buch auch auftauchen aber nicht Zentral im Mittelpunkt stehen.

Bin zwar erst bei der Hälfte angelangt aber ich muss sagen es ließt sich flüssig und schnell und ich würde mich aufjedenfall auch auf nen Folge Band/Bände freuen.
########
Das einzigste was ich vl etwas anders gemacht hätte wäre das mit dem Namen Selina-Lina der Freundin von Sarah. Ist ein wenig verwirrend Anfangs wenn auf einer Seite zwei Namen stehen:) die die gleiche Person meinen.
########
Ansonsten bin ich wie gesagt sehr zu frieden und ich Hoffe das die Teleportfähigkeit noch mehr vorkommt:).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gut..., 26. Januar 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Erbe der Carringtons (Lunadar 1) (Kindle Edition)
Vielleicht sind 5 Sterne einer zu viel, da ich mich 2- 3 Mal erwischt habe, wie ich anfing quer zu lesen bzw. auch mal ein paar Abschnitte nur zu überfliegen, aber...
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, die Handlungen nachvollziehbar und man versinkt recht flink in der Geschichte. Mein erster Gedanke nach lesen der letzten Seite war: wann kommt Teil II? Also, super Buch und sehr zu empfehlen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bitte mehr!, 21. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Das Erbe der Carringtons (Lunadar 1) (Kindle Edition)
Hallo,

habe das Buch in 4 Tagen ausgelesen. Hätte ich mehr
Zeit gehabt, wäre ich auch schneller gewesen.
Würde am liebsten sofort mit dem zweiten Band
weiterlesen!

Sehr spannend geschrieben und eine Ideale Mischung
von Hexen-Vampir-und Werwolf-Roman.

Chiannka
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Tolles Buch, bitte mehr davon!!!!, 10. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, vor allem die verschiedenen Charaktere, die sehr detailliert beschrieben sind und die magischen Orte an denen Neuhexe Sarah unterwegs ist. Es dauert etwas, bis es spannend wird, aber dafür hatte man das Gefühl jede der wichtigen Personen richtig gut zu kennen. Und es ist der Autorin absolut gelungen, die Story sehr spannend zu erzählen, man konnte richtig mitfiebern und mitfühlen.
Ich lese eher selten Fantasyromane, dieses hat mich auf jeden Fall überzeugt!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Guter Auftakt dieser magischen Reihe voller Hexen, Vampire, Werwölfe und Co., 15. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Das Erbe der Carringtons (Lunadar 1) (Kindle Edition)
Darum geht es:
Eines Abends wird Sarah Lewis auf dem Rückweg von einer Party überfallen, bevor irgendetwas Schlimmeres geschehen konnte, findet sie sich plötzlich in ihrem Zimmer wieder. Es ist schon wieder passiert! Seit dem Tod ihrer Mutter vor etwas über einem Jahr geschehen ihr immer wieder seltsame Dinge und nun will sie endlich herausfinden, was es damit auf sich hat. Dabei gerät sie in eine Welt voller Magie, in der Hexen, Vampire, Werwölfe und Co. etwas ganz normales sind.. und sie stößt auf ein Geheimnis aus ihrer Vergangenheit, welches es zu ergründen gilt..

Meine Meinung:
Die Inhaltsangabe des Buches hat mich direkt neugierig auf den Inhalt gemacht, weswegen ich mir die Leseprobe durchgelesen habe. Da mir auch diese ziemlich gut gefiel, wollte ich natürlich unbedingt auch den Rest der Geschichte lesen! :)

Der Schreibstil der Autorin gefiel mir ziemlich gut. Er war meist flüssig und gut zu lesen, an manchen Stellen hatte ich aber das Gefühl, das es ein wenig "hakelte", wodurch mein Lesefluss etwas gestört wurde. Nicht weiter schlimm, aber dennoch erwähnenswert!

Der Einstieg in die Geschichte viel mir erst nicht ganz so leicht, auf den ersten Seiten, die mir in der Leseprobe noch so gut gefielen, wurde ich absolut nicht warm mit der Geschichte, obwohl sie mir gefiel. Nach einer Weile besserte sich das dann aber glücklicherweise, sodass ich ganz und gar in die Welt von Sarah eintauchen konnte und mit ihr zusammen herausfinden konnte, was es mit ihren magischen Fähigkeiten und dem Geheimnis ihrer Vergangenheit auf sich hat.
Innerhalb von kurzer Zeit hatte ich das Buch dann auch schon verschlungen, viel mehr wie 2 Abende können es nicht gewesen sein, ganz genau kann ich das jetzt aber nicht mehr sagen. Dementsprechend könnt ihr euch jetzt bestimmt schon denken, dass ich die Handlung ziemlich fesselnd fand und immer wissen wollte, wie es denn nun weitergeht. Das Buch hat mich sehr gut unterhalten, allerdings fand ich den Handlungsverlauf manchmal nicht ganz glaubwürdig, wodurch mich das Buch nicht restlos begeistern konnte.
Das Ende macht neugierig auf mehr und ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten Band dieser Reihe, der hoffentlich nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt!

Die Charaktere sind für mich der größte Kritikpunkt an dieser Geschichte. Ich fand den einen oder anderen zwar sympathisch, aber mir waren sie viiiel zu blass, wodurch ich ihre Handlungen oft auch nicht ganz nachvollziehen konnte und sie nicht immer glaubwürdig fand. Das ist aber auch das Einzige, was mich an diesem Buch sehr gestört hat.

Fazit:
"Das Erbe der Carringtons" ist ein guter Auftakt dieser magischen Reihe voller Hexen, Vampire, Werwölfe und Co. Ich wurde zwar nicht restlos begeistert und die doch ziemlich blassen Charaktere haben mich gestört, im Großen und Ganzen wurde ich aber gut unterhalten. Ich bin gespannt, wie es weitergeht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen aktionsreich, 13. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Erbe der Carringtons (Lunadar 1) (Kindle Edition)
Viel Aktion, viele Informationen.Die Themen haben sehr viel Potenzial. Die einzelnen Personen sind sind eigene Bücher wert.
Ich warte gespannt auf weitere Fortsetzungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Das Erbe der Carringtons (Lunadar 1)
EUR 3,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen