Kundenrezensionen


89 Rezensionen
5 Sterne:
 (49)
4 Sterne:
 (12)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:
 (10)
1 Sterne:
 (10)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen eine Frau auf der Suche nach Abenteuern
Von der Story dieses Buches bin ich begeistert. Eine Frau Anfang 40, die in einer langweiligen Beziehung feststeckt und die Lust an Sex und daran, etwas Neues auszuprobieren, wieder entdeckt. Doch leider spielt da der Freund nicht mit, der zwar lieb und attraktiv ist, aber zu einem männlichen Hausmütterchen mutierte und der erst die Wohnung kehren muss, bevor er...
Vor 12 Tagen von Jenny Petersen veröffentlicht

versus
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Erotischer Zeitvertreib
Das Buch gefiel mir, empfand es allerdings als sehr unrealistisch, darum auch nur 3 Punkte. "Pretty Woman" läßt grüßen: Prostituierte bekommt ihren Traummann (einen Kunden) und dazu noch den Traumjob (ebenfalls von einem Kunden). Ein schönes Märchen....
Vor 7 Monaten von Ilona veröffentlicht


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen eine Frau auf der Suche nach Abenteuern, 9. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wer sagt denn, dass es Sünde ist? (Erotischer Liebesroman 1) (Kindle Edition)
Von der Story dieses Buches bin ich begeistert. Eine Frau Anfang 40, die in einer langweiligen Beziehung feststeckt und die Lust an Sex und daran, etwas Neues auszuprobieren, wieder entdeckt. Doch leider spielt da der Freund nicht mit, der zwar lieb und attraktiv ist, aber zu einem männlichen Hausmütterchen mutierte und der erst die Wohnung kehren muss, bevor er sich seiner aufreizenden und sexy Partnerin zuwenden kann. Anabelle sieht keine Alternative, als ihren Freund zu verlassen und damit auch ihre finanzielle Sicherheit aufzugeben. Allein bleiben will sie aber auch nicht ("Ich sehnte mich nun mal nach einem richtigen Mann, einem Kerl, der mich einfach mal schnappte und mir zeigte, wo es lang ging!") Also begibt sie sich auf die Suche nach einem Mann, der ihr Herz höher schlagen lässt und ihr sexuelle Abwechslung bietet und zwar via Internet bei find-the-love. Dort macht sie ein paar unglaubliche Erfahrungen und wird nicht selten von den Männern ausgenutzt. Bis ihre Freundin Connie ihr den Kopf wäscht und ihr klar macht, dass es künftig nach ihren Regeln laufen soll. Und plötzlich stehen die Männer Schlange und überschlagen sich fast, ihr jeden Wunsch von den Augen abzulesen, ihr Komplimente zu machen, sie schick zum Essen auszuführen, sie zu verführen - und wollen am Ende auch noch dafür bezahlen.

Das Buch ist mit viel Witz geschrieben und hat mich gut unterhalten. Das Thema finde ich nachvollziehbar und die Entwicklung, die Anabelle genommen hat, ist absolut spannend. Mir hat leider ein wenig das Tempo gefehlt, daher ziehe ich einen Stern ab.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr gut geschrieben...... und viel geniale Erotik, 14. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wer sagt denn, dass es Sünde ist? (Erotischer Liebesroman 1) (Kindle Edition)
Inhalt:

War ich die Putzfrau gefloppter Internet-Bekanntschaften, die nach dem Sex den See vor der Dusche beseitigen und nasse Handtücher vom Boden auflesen durfte? War ich nicht mehr wert, als vernascht und nach ein paar Höflichkeitsminuten verlassen zu werden? Ich warf den nassen Putzlappen wütend in die Ecke und schwor mir: „Das war das letzte Mal, dass mich ein Typ ausgenutzt hat!“
Wenn ich schon statt Liebe nur Sex bekam … dann aber bitte nach meinen Regeln! Genug gegeben, jetzt wird genommen. Die Männer würden mich nun von einer ganz anderen Seite kennen lernen.
Nach diesem Entschluss nahm mein Leben eine Wendung, mit der ich niemals gerechnet hätte …

Meine Beurteilung:

1.Cover

Das Cover des Buches *Wer sagt denn, dass es Sünde ist?* , ist wirklich gut gestaltet worden. Die Frauen Beine mit dem Leptop, beschreibt und zeigt, um was es sich in dieser Geschichte handelt.
Der Titel und der Name der Autorin sind sehr gut zu lesen.
Für mich ist es sehr wichtig, das mich das Cover anspricht damit ich mich mit dem Klapptext auseinander setzen.
Und das ist mir bei diesem Roman passiert, mich hat das Cover fasziniert und der Klapptext hat mich wirklich neugierig gemacht.....

2. Fazit

Zu Anfang muss ich los werden das es mein erster Roman dieser Autorin ist.
Das Buch *Wer sagt denn, dass es Sünde ist?* ist nicht wie der übliche Roman, er erzählt, das eine Frau genau so verdorben sein kann in ihrem Sex leben wie ein Mann und sich nehmen kann was sie möchte.
Die Protagonisten sucht auf einer Internet-Dating-Plattform nach ihrer großen Liebe.
In dieser Zeit erlebt sie viele verrückte Momente, die sie mal positiv und negativ Erfahrung erleben lassen.
Ob sie trotzdem ihre Liebe findet, müsst ihr schon selbst herauszufinden.
Dieser Erotische Roman ist sehr flott und flüssig zu lesen, er hat viele lustige Momente und ganz viele gut geschriebene erotische Szenen die mich nicht unberührt haben lassen.
Dieser Roman hat mich wirklich von der ersten Sekunde an gefesselt und nicht mehr los gelassen.
Ich kann diesen Roman zu 100% weiter empfehlen.
Ich freue mich riesig auf mehr von dieser Autorin und gebe daher 5 ganz lieb gemeinte Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Witzig und unterhaltsam, 6. Februar 2014
Von 
Alexandra (Mülheim) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wer sagt denn, dass es Sünde ist? (Erotischer Liebesroman 1) (Kindle Edition)
Eine authentisch geschilderte Story von einer Frau, die auszieht, das Lieben zu lernen. Auf einer Internet-Dating-Plattform. Und warum nicht? Was die Männer können, können wir Frauen doch schon lange. Oder?
Mir hat das Buch gut gefallen. Es war flott und temporeich geschrieben, sehr unterhaltsam, sodass die Seiten in Windeseile gelesen waren. Etwas irritiert haben mich die teilweise unmotiviert wirkenden Zeitsprünge, deshalb ziehe ich ein Sternchen ab. Aber das hat dem Lesespaß insgesamt keinen Abbruch getan. Natürlich sind nicht alle Episoden realistisch; manches mutet an wie eine Sexfantasie, anderes wiederum ist so skurril, dass es einfach wahr sein MUSS (bekanntlich schreibt das Leben die wildesten Geschichten :).
Ich fand den unterschwelligen Humor, der sich wie ein Faden durch die Erzählung zieht, sehr unterhaltsam. Keine platten Schenkelklopfer, aber ein ironischer Unterton, den ich sehr mochte. Ich würde jedenfalls gern weitere Romane dieser Autorin lesen, zumal der Schreibstil erfrischend locker und professionell ist und ich nur sehr wenige (Tipp-)fehler im Buch gefunden habe. Danke für das Lesevergnügen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen nett, locker geschrieben, 20. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wer sagt denn, dass es Sünde ist? (Erotischer Liebesroman 1) (Kindle Edition)
ich gebe keine inhaltsangabe wieder. nur meinen eindruck: war ganz nett. konnte man locker durchlesen. unterhaltsam. etwas für zwischendurch. ausprobieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Achtung, spannend!, 10. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wer sagt denn, dass es Sünde ist? (Erotischer Liebesroman 1) (Kindle Edition)
Ein tolles Buch, ein mutiges Thema! Konnte es nicht mehr aus der Hand legen, bis ich wusste, wie es ausgeht. Sehr empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Mischung aus Glattauers "Gut gegen Nordwind", "Shades of grey" und dem Film "Belle de jour"., 12. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wer sagt denn, dass es Sünde ist? (Erotischer Liebesroman 1) (Kindle Edition)
Meine Überschrift fasst zusammen, was die Leserin bzw. den Leser in diesem Roman erwartet. Wer die originellen Dialoge per E-Mail in "Gut gegen Nordwind" gemocht hat, wird auch in diesem Buch auf seine Kosten kommen. Im Kontrast dazu stehen die drei Romane, die bekannt geworden sind unter dem Titel "Shades of grey". Prickelnde Erotik, die einen zuweilen rote Ohren bekommen lässt, finden Leserin und Leser auch in diesem Buch.
Amüsant fand ich, um schließĺich den Zusammenhang zum dritten oben genannten Werk herzustellen, dass die Protagonistin des Romans sich "Belle de nuit" nennt. Mehr soll an dieser Stelle nicht verraten werden, außer, dass der flotte und wunderbar lesbare Schreibstil auf weitere Bücher von Frau Wildbuch hoffen lässt.
Wer sich nun fragt, wie all dies unter dem Dach eines Romans untergebracht werden kann, sollte ihn einfach lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Werden Märchen wahr?, 13. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wer sagt denn, dass es Sünde ist? (Erotischer Liebesroman 1) (Kindle Edition)
Das frag ich mich immer wieder bei solchen Romanen und wünsche es den Betroofenen von ganzem Herzen.
Flott erzählte Geschichte, die durch unkonventionellen Schreibstil sehr kurzweilig zu lesen ist Ich habe mich gut unterhalten
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Originelles Teil :), 20. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wer sagt denn, dass es Sünde ist? (Erotischer Liebesroman 1) (Kindle Edition)
Unterhaltsam auf eine leichte und erfrischende Art, obwohl an mehr als einer Stelle auch tiefere Wasser durchzogen werden. Ich hatte keine Probleme mit den zeitlichen Abläufen, fand alles richtig und geschickt platziert. Inhaltlich kann ich "Stellas" Rezension nichts hinzufügen, deshalb nur zu meinem Eindruck: Anders als in einer anderen Rezension anklang, findet sich in meinen Augen hier nichts von "Shades of Grey". Dieses Buch hier ist originell, nicht die dreihundertzwölfzigste Variation von "dominanter Mann trifft auf gefühlvolles Haselmäuschen" (aber wer die entsprechende erotische Richtung mag, der wird hier trotzdem fündig werden ;)). Am ehesten könnte man es noch mit Leif Lasse Anderssons Buch zu seiner "Midleifcrisis" vergleichen. A. von Wildbuchs Roman ist aber in meinen Augen erotischer und gnädiger zu den Männern als Herrn Anderssons Buch es den Frauen gegenüber ist. In meinen Augen auf jeden Fall ein Gewinn, es gelesen zu haben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Cooles Buch!, 11. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Auch als Mann hat es mir viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen. Mich hat amüsiert, wie die Autorin manche Schwächen meiner Geschlechtsgenossen beschrieben hat. Wie aus dem richtigen Leben! Ich kann es nur jedem empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch!, 7. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wer sagt denn, dass es Sünde ist? (Erotischer Liebesroman 1) (Kindle Edition)
Eine Frau, die sich aufmacht, Abenteuer zu erleben
und dabei ihr ganzes Leben umkrempelt. Die Balance
auf Messers Schneide hat mich emotional gepackt.

Nachdem ich die doch eher ungewöhnliche Wende
verdaut hatte, konnte ich das Buch erst aus der Hand
legen, als ich am Ende angekommen war.

Ich würde es jederzeit wieder lesen und bin schon
gespannt auf das Nächste.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen