Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen80
4,0 von 5 Sternen
Größe: 16 GB|Ändern
Preis:10,25 €+ 2,50 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

VINE-PRODUKTTESTERam 8. Juli 2014
Größe: 32 GB|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
► Wozu einen Dual-Stick?

Der USB-Stick kann sowohl an einen Windows-PC oder Mac als auch an ein Mobilgerät (Smartphone oder Tablet mit Android) angeschlossen werden. Dazu hat er auf der einen Seite den "herkömmlichen" USB-Stecker und auf der anderen Seite einen Micro-USB-Stecker. Damit ist es prinzipiell möglich, Ordner, Fotos, Videos, Musik oder andere Dateien oder ggf. auch Apps zwischen USB-Stick und Mobilgerät hin und her zu übertragen. Oder man greift vom Mobilgerät direkt auf die Daten auf dem USB-Stick zu - ohne diese erst auf das Mobilgerät zu kopieren. Auch für Datensicherungen eignet sich der USB-Stick damit prinzipiell. Im Idealfall startet nach dem Einstecken des Speichersticks im Mobilgerät automatisch ein Dateibrowser.

► WICHTIG: Technische Voraussetzungen

Das Ganze funktioniert nur, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind:
1. Das Smartphone oder Tablet ist ein Android-Gerät.
2. Das Android-Gerät unterstützt OTG (USB "On The Go"). OTG kennt kaum ein Mensch, aber es ermöglicht überhaupt erst den Anschluss von USB-Sticks an Mobilgeräte. Nicht alle Smartphones und Tablets sind aber OTG-fähig. Dafür kann der SanDisk Speicherstick dann aber nichts!! Ob ein Gerät mit dem USB-Stick funktioniert, sollte daher besser VOR dem Kauf abgeklärt werden! Das ist aber nicht ganz so einfach herauszufinden:

a) Ein erster Anhaltspunkt ist die Kompatibilitätsliste des Herstellers (mal nach "sandisk otg Kompatibilität" googeln, auf der DualDrive-Produktseite den Reiter "Kompatibilität" wählen). Ist das Gerät dort nicht vorhanden, kann es aber dennoch OTG-fähig sein und braucht ggf. eine App. Insbesondere bei manchen Geräten der Nexus-Reihe von Google ist das der Fall (aber leider nicht bei allen).
b) Es gibt in Google Play verschiedene kostenfreie Apps, mit denen man einen technischen Test durchführen kann, ob OTG in der auf dem Gerät vorhandenen Android-Version vorhanden und funktionsfähig ist, z.B. "OTG Troubleshooter". Ggf. im App Store nach "OTG Diagnostics" suchen.

Ein OTG-USB-Kabel ist übrigens nicht erforderlich, der SanDisk Ultra Dual unterstützt selbst schon OTG.

► Meine App-Empfehlungen

Im Idealfall startet nach dem Einstecken des Speichersticks im Mobilgerät automatisch ein Dateibrowser. Ist das nicht der Fall, oder gefällt der vorhandene Dateimanager nicht, so könnten diese Apps aus dem App Store interessant sein:

- "OTG Troubleshooter": Test, ob das Gerät OTG hat. Hat mit meinem Google Nexus geklappt.
- "USB Host Controller": Technischer Test, ob ein USB-OTG-Gerät angeschlossen ist, auch die Einbindung ist Dateisystem (mount) soll möglich sein. Der Test hat bei mir geklappt, das Mounten nicht.
- "OTG Disk Explorer Lite": Bei angeschlossenem USB-Stick: Ein erster Test, ob die Verzeichnisse und Fotos vom USB-Stick auf dem Mobilgerät angezeigt werden. Keine Wahnsinns-App, aber für den Test hinreichend.
- "Nexus Photo Viewer": Bei angeschlossenem USB-Stick: Ein erster Test, ob Fotos vom USB-Stick auf dem Mobilgerät angezeigt werden. Schon netter, aber nur für Fotos. Wenn sie soweit gefällt, kann man auf den großen Bruder umsteigen:
- "Nexus Media Importer": Kostet aktuell gut 3 Euro, ist aber eine sehr schicke, praktische und gut funktionierende App für den USB-Zugriff: Dateimanager zum Kopieren/Verschieben von Dateien zwischen USB-Stick und Mobilgerät, Fotobetrachter, Fotoshow, Videostreamer, Music-Player,...
- "SanDisk Memory Zone": Die offizielle App von SanDisk zum Übertragen von Dateien zwischen USB-Stick und Mobilgerät. Verlangt aber unerhörte Rechte wie z.B. SMS lesen und Kontakte lesen, weswegen ich sie nicht installiert habe.
- "Total Commander" und dazu das PlugIn "USB Stick Plugin-TC". Das PlugIn kostet ca.1 Euro, es gibt auch eine kostenfreie, lediglich zeitlich beschränkte Testversion. Sehr guter Dateimanager zum Übertragen der Dateien zwischen USB-Stick und Mobilgerät.

► Bewertung des Sticks

[+] Der Stick funktioniert einwandfrei an PC und OTG-fähigen Mobilgerät
[+] Der Stick ist von den Abmessungen her sehr klein
[o] Zum Schutz der beiden USB-Stecker sind Plastikschieber vorhanden, die man aus dem USB-Stick herausziehen kann. Diese sind nur leider etwas hakelig und halten auch nicht bombenfest.
[o] Geschwindigkeit (gemessen von Hand mittels einer Übertragung von 1029 Elementen, v.a. Fotos, mit einem Speichervolumen von 6,24 GB am Laptop - keine professionelle Messung, Störfaktoren nicht auszuschließen): Lesen: 14,5 Megabyte/Sek. Schreiben: 8,9 Megabyte/Sek. Der USB-Stick stellt jetzt keine Geschwindkeitsrekorde auf, ist aber auch nicht grottenschlecht, sondern eher durchschnittlich.

► Fazit

Leider wird nur im Kleingedruckten und schwer zu verstehen erwähnt, dass das Mobilgerät OTG können muss. Der USB-Stick könnte etwas schneller sein, und die Plastikschieber sind nicht perfekt, aber das finde ich nicht wesentlich. Wichtiger ist, dass der Stick selbst einwandfrei funktioniert und wunderbar klein ist.
0Kommentar|53 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2014
Größe: 32 GB|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Vom Format her optimal, durch den herausschiebbaren Schutz der Kontakte verhältnismäßig sicher, verhältnismäßig weil der Schutz ist logischer weise oben offen und das heisst wenn ich das Teil mitnehme und in meine Tasche schmeiße sind die empfindlichen Stellen schutzlos dem Tascheninhalt ausgesetzt. Was natürlich Staub, Zahnstocher etc. sehr freut....
Somit wären normale Kappen sicher sinnvoller auch wenn man diese versaubeuteln kann.
Man kann aber den Stick auch gleich an sein Phon hängen, eine entsprechende Öse ist vorhanden, jedoch kein Bändchen.

Die Speicherkapazität mit 32 GB ist zumindest für mich völlig ausreichend, real sind es 29,7 bei mir geworden.
Die Ladegeschwindigkeit ist entsprechend USB 2 , in Hinblick auf die Zukunft wäre sicher USB 3 schon die bessere Lösung und das gibts ja nun auch schon länger!
Das Plus ist natürlich der mini USB den man für Smartphones, Tablets etc. benötigt. Dabei sollte man aber auf jeden Fall sein Smartphon auf Kompatibilität überprüfen denn es funktioniert nur bei Androit mit OTG. Dazu kann man dann eine kostenlose App herunter laden und schon gehts.
Um die Kompatibilität fest zustellen bietet Sandisk einen Link an den man sinnvoller weise nutzen sollte bevor man sich den Stick zulegt..
Ich habe zwar z.Z. kein eigenes Smartphon aber so kann ich jetzt Fotos meiner Tochter einfach von ihrem phone herunterladen und müssen nicht den Umweg über mails etc. nehmen.
Ich bin zufrieden mit eben den kleinen Einschränkungen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 6. August 2014
Größe: 32 GB|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ich habe mich sehr gefreut über die Möglichkeit meine Smartphone-Bilder schnell und problemlos auf meine Festplatte übertragen zu können,ohne das Telefon in dieser Zeit blockieren zu müssen. Möglich ist dies nun mit dem Ultra Dual Speicherstick und dank OTG-Fähigkeit meines Galaxy S4.

Die SanDisk Memory Zone App hatte ich über Google Play innerhalb von 5 min runtergeladen, danach konnte ich die Bilder direkt auf den Stick ziehen. Auf der Festplatte wurde das Gerät sofort erkannt und auch so war die Übertragung kurz und schmerzlos. Der Stick ist klein aber gut verarbeitet und ich überlege mir nun auch noch die 64 GB-Variante zuzulegen, da ich wirklich sehr viele Bilder schieße, ganz besonders im Urlaub.

Ich kann den Stick gutem Gewissens weiterempfehlen.
Unter dem Link des Herstellers sind die kompatiblen Endgeräte aufgelistet.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2016
Ich habe den Stick als OTG für mein Lenovo Yoga 10 HD bestellt, da die anderen OTG-Lösungen leider nicht funktionieren wie erhofft. Dieser Stick wurde sofort erkannt und funktioniert bestens. Zum Übertragen von Dateien und Fotos ist er perfekt. Allerdings ist das Einstecken beim Tablet und auch am PC etwas fummelig, da der Stecker oft zur anderen Seite "durchrutscht". Aber nachdem er nicht im Dauereinsatz ist, ist es aktezptabel.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 17. Oktober 2014
Größe: 32 GB|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ich benutze das Samsung Galaxy S3 mit Root und Customrom. Von daher gab es bei der Erkennung keine Probleme. Die Übertragungsrate ist mit etwa 7-10MB/s am PC auch ok. Wer allerdings schon einen gewöhnlichen USB Stick hat und nicht unbedingt 20€ ausgeben möchte, der kann auch ein Adapterkabel von Micro-USB zu USB 2.0 kaufen. Allerdings gibt es da keine Hinweise vorab, ob das jeweilige Smartphone darauf reagieren wird. Für Nutzer mit Customroms sollte dies aber kein Problem darstellen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2015
Die Idee des Sticks ist super. Schade , daß es nicht mehr Angebote dieser Art gibt. Leider hat sich aber bald herausgestellt, daß mein Tablet und mein Smartphone den Stick leider beide nicht erkennen. Damit ist es nur mehr ein einfacher Stick. Eine Anleitung ob man etwas Beachten muß oder gar installieren muß gibt es nicht. Daher gibt es keine Erklärung welche Bedingungen erfüllt sein müssen, damit es funktioniert.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Größe: 32 GB|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ich dachte, die Idee, ein Speicher mit normalem und Micro USB Anschluss, sei eine gute Idee.
Vom Prinzip ist sie das auch. Nur ist dieser Speicher mit den wenigsten Smartphones zu nutzen.
Schade eigentlich.
Bei meinem Acer Liquid S1 geht nix, auch nicht mit der entsprechenden Software die man im Playstore kostenlos runterladen kann.
Die App läuft einwandfrei, erkennt aber den Speicherstick nicht.
Samsung und Sony Tablets erkennen ihn.
Deshalb ist es unbedingt ratsam, vor dem kaufen auf der genannten Seite von SanDisk die Kompatibilität prüfen.
Der Stick ist schnell, trotz USB.2
Er ist überraschend klein und der Micro USB Stecker ist sehr gut geschützt, die Schutzhülle sitzt fest drum.
3 Sterne gebe ich, weil die Werbeaussage einfach nicht stimmt, wenn man sie liest denkt man, dass alle Telefone damit arbeiten können. Ist aber nicht der Fall.
55 Kommentare|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2014
Größe: 32 GB|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Der "SanDIsk Ultra Dual Speicherstick" hat eine Besonderheit: neben dem normalen USB-Anschluss (mit USB-2.0-Geschwindigkeit) verfügt er auch über einen Micro-USB-Stecker, der in die Anschlüsse der meisten Smartphones und Tablets passt; damit ist der Stick als Datenaustauschmedium zwischen Mobilgeräten und einem PC prädestiniert.

** Anschlüsse & Funktionen
Der Mechanismus zur Wahl zwischen USB-2 und Micro-USB verfügt über einen recht hakeligen Schiebeschalter; hier hätte man sich eine einfachere & stabilere Lösung gewünscht. An allen getesteten Geräten mit USB-Anschluss wurde der Stick ("PC-seitig") zuverlässig erkannt. Schade ist, dass nur der USB-2.0-Standard und nicht USB-3 unterstützt wird.
Getestet wurde an folgenden Geräten:
* Symbian/Nokia Smartphones Nokia N8 sowie Nokia N97: hier ist USB-OTG prinzipiell möglich, der Stick wird jedoch nicht erkannt.
* Samsung Galaxy SIII: der Stick wird erkannt und funktioniert
* Nexus 7: der Stick wird erkannt, funktioniert jedoch nur mit einer Zusatzapp ("Nexus Media Importer").
* Windows Phone: Lumia 920 & 1520: der Stick wird nicht erkannt; dies ist jedoch bei WP normal.

** FAZIT
Für viele Android-Geräte (es muss USB-OTG möglich sein) und PCs eine einfache Möglichkeit, Daten auszutauschen. Für Symbian, iOS und Windows Phone sowie zahlreiche Android-Geräte ohne USB-on-the-Go ist der Stick schlicht sinnlos.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Größe: 32 GB|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Das SanDisk Dual USB Drive ist ein USB-Stick aus der SanDisk-Ultra Serie. Der USB-Stick hat auf der einen Seite einen "normalen" USB-Anschluss für den PC, auf der anderen Seite einen Mini-USB, wie man ihn bei vielen Smartphones und Tablets findet.

Allerdings nicht jedes Gerät, welches Mini-USB hat, wird auch unterstützt. Hierfür sollte man unbedingt prüfen, ob sein Smartphone/Tablet "OTG", d.h einen USB-Host-Gerät mit On the Go, kompatibel ist.

Hierzu bietet SanDisk unter [...] an, sein Gerät zu prüfen. Problem ist nur, dass durch Softwareupdates sich die Eigenschaften am Smartphone/Tablet ändern können und damit die Liste nicht mehr stimmt.

Ich habe ein Samsung Galaxy S3, bei dem der Stick problemlos funktioniert. So kann man schnell selbstaufgenommene Videos und Bilder kopieren, wozu ich den Stick auch einsetze. Oder auch mal unterwegs ein Video vom Stick anschauen. Mit 32GB bietet meine Variante hierfür auch genug Platz.

Der Stick hat eingebaute Schutzabdeckungen für die USB-Anschlüsse, die auch sicherstellen sollen, dass nicht auf beiden Seiten gleichzeitig etwas angeschlossen wird. Die Größe des Sticks finde ich klein, aber noch angenehm.

Mein Tablet, ein Google Nexus 7, unterstützt den Stick leider nicht, sonst könnte ich auch zwischen dem Smartphone und dem Tablet die Daten austauschen.

Fazit:
Eine tolle Idee dieser USB-Stick und auch praktisch, unter der Einschränkung, dass er auch unterstützt wird.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2016
Tadellose und zuverlässige Funktion. Man muss ihn allerdings, wenn man ihn für TV-Geräte nutzen will, in das FAT32-Format umformatieren, da dort das EXFAT-Format nicht kompatibel ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)