Kundenrezensionen


16 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4.0 von 5 Sternen Klein und vielseitig
Vom Format her optimal, durch den herausschiebbaren Schutz der Kontakte verhältnismäßig sicher, verhältnismäßig weil der Schutz ist logischer weise oben offen und das heisst wenn ich das Teil mitnehme und in meine Tasche schmeiße sind die empfindlichen Stellen schutzlos dem Tascheninhalt ausgesetzt. Was natürlich Staub,...
Vor 2 Tagen von Elly veröffentlicht

versus
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Unbedingt die Kompatibilität vor dem Kauf prüfen
Ich dachte, die Idee, ein Speicher mit normalem und Micro USB Anschluss, sei eine gute Idee.
Vom Prinzip ist sie das auch. Nur ist dieser Speicher mit den wenigsten Smartphones zu nutzen.
Schade eigentlich.
Bei meinem Acer Liquid S1 geht nix, auch nicht mit der entsprechenden Software die man im Playstore kostenlos runterladen kann.
Die App läuft...
Vor 17 Tagen von Andre Mand veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Unbedingt die Kompatibilität vor dem Kauf prüfen, 5. Juli 2014
Von 
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Ich dachte, die Idee, ein Speicher mit normalem und Micro USB Anschluss, sei eine gute Idee.
Vom Prinzip ist sie das auch. Nur ist dieser Speicher mit den wenigsten Smartphones zu nutzen.
Schade eigentlich.
Bei meinem Acer Liquid S1 geht nix, auch nicht mit der entsprechenden Software die man im Playstore kostenlos runterladen kann.
Die App läuft einwandfrei, erkennt aber den Speicherstick nicht.
Samsung und Sony Tablets erkennen ihn.
Deshalb ist es unbedingt ratsam, vor dem kaufen auf der genannten Seite von SanDisk die Kompatibilität prüfen.
Der Stick ist schnell, trotz USB.2
Er ist überraschend klein und der Micro USB Stecker ist sehr gut geschützt, die Schutzhülle sitzt fest drum.
3 Sterne gebe ich, weil die Werbeaussage einfach nicht stimmt, wenn man sie liest denkt man, dass alle Telefone damit arbeiten können. Ist aber nicht der Fall.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schade das es nicht geklappt hat, 24. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hat leider bei meinem S4 nicht funktioniert. Erkannte mein Handy leider nicht. Hatte es beim S3 probiert und wurde auch sofort erkannt. Lieferung ging recht flott.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Klein und vielseitig, 20. Juli 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Vom Format her optimal, durch den herausschiebbaren Schutz der Kontakte verhältnismäßig sicher, verhältnismäßig weil der Schutz ist logischer weise oben offen und das heisst wenn ich das Teil mitnehme und in meine Tasche schmeiße sind die empfindlichen Stellen schutzlos dem Tascheninhalt ausgesetzt. Was natürlich Staub, Zahnstocher etc. sehr freut....
Somit wären normale Kappen sicher sinnvoller auch wenn man diese versaubeuteln kann.
Man kann aber den Stick auch gleich an sein Phon hängen, eine entsprechende Öse ist vorhanden, jedoch kein Bändchen.

Die Speicherkapazität mit 32 GB ist zumindest für mich völlig ausreichend, real sind es 29,7 bei mir geworden.
Die Ladegeschwindigkeit ist entsprechend USB 2 , in Hinblick auf die Zukunft wäre sicher USB 3 schon die bessere Lösung und das gibts ja nun auch schon länger!
Das Plus ist natürlich der mini USB den man für Smartphones, Tablets etc. benötigt. Dabei sollte man aber auf jeden Fall sein Smartphon auf Kompatibilität überprüfen denn es funktioniert nur bei Androit mit OTG. Dazu kann man dann eine kostenlose App herunter laden und schon gehts.
Um die Kompatibilität fest zustellen bietet Sandisk einen Link an den man sinnvoller weise nutzen sollte bevor man sich den Stick zulegt..
Ich habe zwar z.Z. kein eigenes Smartphon aber so kann ich jetzt Fotos meiner Tochter einfach von ihrem phone herunterladen und müssen nicht den Umweg über mails etc. nehmen.
Ich bin zufrieden mit eben den kleinen Einschränkungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Entgegen Herstellerangaben NICHT kompatibel mit Samsung Galaxy S4 (Android 4.3) !!, 17. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vor dem Kauf habe ich mich auf der Homepage von SanDisk vergewissert, dass dieser OTG-Speicherstick mit dem Samsung Galaxy S4 kompatibel ist. Trotz der vielen schlechten Rezensionen hier entschloss ich mich schließlich zum Kauf - ein Fehler, wie sich kurze Zeit später herausstellen sollte.

Schon beim Auspacken erlebte ich die erste schlechte Überraschung: der Micro-USB-Stecker war mechanisch defekt, einer der beiden "Metall-Haken" des Micro-Steckers war lose und erfüllte somit seinen Verriegelungs-Zweck nicht. Kann passieren, dachte ich mir. Niemand ist fehlerfrei, und auch bei SanDisk passiert mal ein Fehler.

Beim Test des Speichersticks an meinem Galaxy S4 kam dann jedoch gleich die zweite "Überraschung": das Anschließen des Sticks wurde zwar von meinem Smartphone erkannt, jedoch war eine Verwendung des Sticks nicht möglich - auch nicht mit der von SanDisk eigens für den Stick empfohlenen App. An anderen Geräten (Laptops) funktionierte der Stick hingegen problemlos - half mir jedoch nicht weiter, da ich einen USB-Speicher für das S4 benötigte...
Somit bleibt zu sagen, dass dieser Dual-USB-Stick entgegen der Angaben des Herstellers definitiv NICHT mit dem Samsung Galaxy S4 (original Samsung Android 4.3 Stock ROM) kompatibel ist. Schade, denn bisher hatte ich mit SanDisk-Produkten nur positive Erfahrungen gemacht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Für unterwegs, zu Hause und überhaupt, 11. Juli 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
32GB und dazu für Smartphone und PC geeignet. Einfach genial. Unterwegs kann man schnell mal den Speicher des Smartphones leeren und zu Hause die Daten auf den PC übertragen.
Eine Öse macht es möglich den Stick an einem Band zu tragen (nicht im Lieferumfang).
Die Stecker werden durch versenkbare Hüllen abgedeckt. Die gehen also auch nicht mehr verloren.

Mir ist nur ein Nachteil aufgefallen: Die Schutzhüllen für die Stecker sind oben offen, Dreck kann also in die Anschlüsse gelangen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Voraussetzung beachten: Android-Gerät, das OTG unterstützt, 8. Juli 2014
Von 
Tequila "Teq" (Hamburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
► Wozu einen Dual-Stick?

Der USB-Stick kann sowohl an einen Windows-PC oder Mac als auch an ein Mobilgerät (Smartphone oder Tablet mit Android) angeschlossen werden. Dazu hat er auf der einen Seite den "herkömmlichen" USB-Stecker und auf der anderen Seite einen Micro-USB-Stecker. Damit ist es prinzipiell möglich, Ordner, Fotos, Videos, Musik oder andere Dateien oder ggf. auch Apps zwischen USB-Stick und Mobilgerät hin und her zu übertragen. Oder man greift vom Mobilgerät direkt auf die Daten auf dem USB-Stick zu - ohne diese erst auf das Mobilgerät zu kopieren. Auch für Datensicherungen eignet sich der USB-Stick damit prinzipiell. Im Idealfall startet nach dem Einstecken des Speichersticks im Mobilgerät automatisch ein Dateibrowser.

► WICHTIG: Technische Voraussetzungen

Das Ganze funktioniert nur, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind:
1. Das Smartphone oder Tablet ist ein Android-Gerät.
2. Das Android-Gerät unterstützt OTG (USB "On The Go"). OTG kennt kaum ein Mensch, aber es ermöglicht überhaupt erst den Anschluss von USB-Sticks an Mobilgeräte. Nicht alle Smartphones und Tablets sind aber OTG-fähig. Dafür kann der SanDisk Speicherstick dann aber nichts!! Ob ein Gerät mit dem USB-Stick funktioniert, sollte daher besser VOR dem Kauf abgeklärt werden! Das ist aber nicht ganz so einfach herauszufinden:

a) Ein erster Anhaltspunkt ist die Kompatibilitätsliste des Herstellers (mal nach "sandisk otg Kompatibilität" googeln, auf der DualDrive-Produktseite den Reiter "Kompatibilität" wählen). Ist das Gerät dort nicht vorhanden, kann es aber dennoch OTG-fähig sein und braucht ggf. eine App. Insbesondere bei manchen Geräten der Nexus-Reihe von Google ist das der Fall (aber leider nicht bei allen).
b) Es gibt in Google Play verschiedene kostenfreie Apps, mit denen man einen technischen Test durchführen kann, ob OTG in der auf dem Gerät vorhandenen Android-Version vorhanden und funktionsfähig ist, z.B. "OTG Troubleshooter". Ggf. im App Store nach "OTG Diagnostics" suchen.

Ein OTG-USB-Kabel ist übrigens nicht erforderlich, der SanDisk Ultra Dual unterstützt selbst schon OTG.

► Meine App-Empfehlungen

Im Idealfall startet nach dem Einstecken des Speichersticks im Mobilgerät automatisch ein Dateibrowser. Ist das nicht der Fall, oder gefällt der vorhandene Dateimanager nicht, so könnten diese Apps aus dem App Store interessant sein:

- "OTG Troubleshooter": Test, ob das Gerät OTG hat. Hat mit meinem Google Nexus geklappt.
- "USB Host Controller": Technischer Test, ob ein USB-OTG-Gerät angeschlossen ist, auch die Einbindung ist Dateisystem (mount) soll möglich sein. Der Test hat bei mir geklappt, das Mounten nicht.
- "OTG Disk Explorer Lite": Bei angeschlossenem USB-Stick: Ein erster Test, ob die Verzeichnisse und Fotos vom USB-Stick auf dem Mobilgerät angezeigt werden. Keine Wahnsinns-App, aber für den Test hinreichend.
- "Nexus Photo Viewer": Bei angeschlossenem USB-Stick: Ein erster Test, ob Fotos vom USB-Stick auf dem Mobilgerät angezeigt werden. Schon netter, aber nur für Fotos. Wenn sie soweit gefällt, kann man auf den großen Bruder umsteigen:
- "Nexus Media Importer": Kostet aktuell gut 3 Euro, ist aber eine sehr schicke, praktische und gut funktionierende App für den USB-Zugriff: Dateimanager zum Kopieren/Verschieben von Dateien zwischen USB-Stick und Mobilgerät, Fotobetrachter, Fotoshow, Videostreamer, Music-Player,...
- "SanDisk Memory Zone": Die offizielle App von SanDisk zum Übertragen von Dateien zwischen USB-Stick und Mobilgerät. Verlangt aber unerhörte Rechte wie z.B. SMS lesen und Kontakte lesen, weswegen ich sie nicht installiert habe.
- "Total Commander" und dazu das PlugIn "USB Stick Plugin-TC". Das PlugIn kostet ca.1 Euro, es gibt auch eine kostenfreie, lediglich zeitlich beschränkte Testversion. Sehr guter Dateimanager zum Übertragen der Dateien zwischen USB-Stick und Mobilgerät.

► Bewertung des Sticks

[+] Der Stick funktioniert einwandfrei an PC und OTG-fähigen Mobilgerät
[+] Der Stick ist von den Abmessungen her sehr klein
[o] Zum Schutz der beiden USB-Stecker sind Plastikschieber vorhanden, die man aus dem USB-Stick herausziehen kann. Diese sind nur leider etwas hakelig und halten auch nicht bombenfest.
[o] Geschwindigkeit (gemessen von Hand mittels einer Übertragung von 1029 Elementen, v.a. Fotos, mit einem Speichervolumen von 6,24 GB am Laptop - keine professionelle Messung, Störfaktoren nicht auszuschließen): Lesen: 14,5 Megabyte/Sek. Schreiben: 8,9 Megabyte/Sek. Der USB-Stick stellt jetzt keine Geschwindkeitsrekorde auf, ist aber auch nicht grottenschlecht, sondern eher durchschnittlich.

► Fazit

Leider wird nur im Kleingedruckten und schwer zu verstehen erwähnt, dass das Mobilgerät OTG können muss. Der USB-Stick könnte etwas schneller sein, und die Plastikschieber sind nicht perfekt, aber das finde ich nicht wesentlich. Wichtiger ist, dass der Stick selbst einwandfrei funktioniert und wunderbar klein ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Noch nicht ganz ausgereift!, 7. Juli 2014
Von 
RJ + YDJ (Koeln) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 100 REZENSENT)   
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
SanDisk bezeichnet diesen USB Stick als USB Laufwerk, dies ist zwar faktisch OK, dennoch wird hier der Eindruck erweckt, der Ultra Dual USB Stick könnte mehr als ein herkömmlicher USB Stick. Dies stimmt auch nur teilweise. Tatsächlich hat der Ultra Dual neben dem normalen USB 2.0 Anschluss auch noch eine Mini USB Schnittstelle. Über diese Mini USB Schnittstelle kann der Dual USB an ein Android Smartphone oder Tablet angeschlossen werden. Per App kann der Stick dann mit Daten gefüttert werden.

Leider ist der USB Dual nur mit ein paar wenigen Android Geräten kompatibel. Diese werden auf der Homepage des Herstellers genannt. Wenn der Mini USB Anschluss wichtig für den Käufer ist, dann bitte vorher überprüfen ob der Stick entsprechend genutzt werden kann.

Bei meinen HTC One (M8) hat der Stick ohne Probleme funktioniert, ein Samsung S3 steht zwar in der Kompatibilitätsliste, hat den Stick aber nicht erkannt! Sehr nervig ist die verschiebbare Kunststoffabdeckung der USB Anschlüsse, welche immer in der Position ist, in der sie am meisten stört.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen SanDisk Ultra Dual 32GB Speicherstick, 6. Juli 2014
Von 
S. Michael - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
In Kurzform könnte man sagen: Idee gut, schwache Umsetzung.

In etwas längerer Form: Der USB-Stick wird in einer Pappe-Kunststoff-Verpackung geliefert. Auf der Verpackung findet sich sogleich der Hinweis auf die fünf Jahre eingeschränkte Garantie.

Der USB-Stick arbeitet mit der Schnittstellenversion USB 2.0, läuft natürlich auch an USB 3.0, allerdings nur mit der USB 2.0-Geschwindigkeit. Generell ist er beim Schreiben und Lesen eher langsam (ca. 10 MB/s bzw. 20 MB/s nach Windows 7). FAT32-formatiert beträgt der Speicherplatz 29,7 GB.

Er verfügt neben dem normalgroßen USB-Stecker über einen Micro-USB-Stecker. Damit könnte er auch an Tablets und Smartphones benutzt werden, wenn er da auch erkannt wird (unter Umständen kann es Kompatibilitätsprobleme geben, siehe andere Bewertungen!).

Unter Mac OS 10.8.5 und Windows 7 64 Bit funktioniert der USB-Stick jedenfalls problemlos. An meinem Tablet wird er auch erkannt (mit Windows 8.1 32 Bit).

Die "Schiebelösung" als Schutzkappe ist schlecht, ich finde nicht, dass die Kappen gut halten bzw. fest genug einrasten. Schon beim Anstecken drückt man die Schutzkappe auf der anderen Seite auf, wenn man den Stick nicht mittig greift.

Wenigstens gibt es die Möglichkeit, in der Mitte des Sticks eine Kordel/Trageschlaufe anzubringen, da eine Öse vorhanden ist.

Summa summarum: Mehr als drei Sterne sehe ich beim SanDisk Ultra Dual 32GB Speicherstick nicht. Die Idee, den Stick hinsichtlich der Ports flexibel einsetzen zu können ist gut, die Schiebelösung der Kappen nicht. Zudem ist er nicht besonders schnell.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Immer wieder staun!, 6. Juli 2014
Von 
tom l. "tomtom" (regensburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 10 REZENSENT)   
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Vor ein paar Jahren hab ich mir während eines Urlaubs eine SD Karte gekauft. Eine 1 GB Kingston für schlappe 35€. Das war damals ein "Normaler Preis". Mein damaliges Laptop hatte eine 20 GB Festplatte mit einem Arbeitsspeicher der heutzutage leistungsmäßig von jedem Fahrradcomputer überboten wird. Insofern ist die Entwicklung der letzten zwei Dekaden schon sehr beeindruckend.
Der hier vorgestellte San Disk Ultra Stick ist kaum größer als die erwähnte SD. Hat aber 32GB. Als Zwischenstation für Bilddateien in jeglicher Form ideal. Vor allem unterwegs. Genau das war der Grund im Rahmen des Vine Programms hier zuzuschlagen. Die Marke selbst ist seit Jahren ein Begriff bei Speicherelementen und so verwundert es nicht, daß auch über den hier rezensierten Stick nichts negatives berichtet werden kann. Wie bereits schon erwähnt nutze ich den Stick nur für die Zwischenspeicherung von Dateien. Das macht der sehr akurat verarbeitete San Disk ohne murren. Die Handhabung ist denkbar einfach. Probleme beim Abrufen der Dateien gab es nicht. Die Geschwindigkeit des Sticks ist für meine Anwendungen optimal und ausreichend. Der Preis ist der Burner.

Mein Fazit: Ultraeinfach und ultrapraktisch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen passabler Dualport Speicherstick, 5. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Klein, ordentliches Tempo, aber die Schutzabdeckungen der Stecker rasten nicht ein und öffnen sich in der Hosentasche von alleine. Kein wirklicher Schutz, da hat SanDisk früher schon wesentlich bessere Verschlüsse an den USB Sticks gehabt. (Cruzer mit Metallklappverschluss)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen