Kundenrezensionen


126 Rezensionen
5 Sterne:
 (82)
4 Sterne:
 (18)
3 Sterne:
 (21)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


545 von 574 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis-/Leistungsgranate schlechthin!
Liebe Leserinnen und Leser,

nach nun eingängiger Nutzung des BenQ TH681 Full HD 3D DLP-Projektor möchte ich Ihnen meine Rezension zur Verfügung stellen.

Verpackung/Qualitätsanmutung
Der BenQ wurde gut geschützt und ausreichend groß verpackt. Die Qualitätsanmutung ist soweit wirklich hervorragend...
Vor 8 Monaten von Peter Franke veröffentlicht

versus
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein hervorragendes Full HD Bild, aber leider auch ein relativ lauter Lüfter.
Hallo Zusammen, nachdem ich mir die PS4 und Fifa 15 angeschafft habe war der nächste Schritt von einem HD auf einen Full HD Beamer zu wechseln.
Gesagt getan. Nach 2 Tagen war das Gerät bei mir zu Hause. Echt TOP!
Dann eingeschaltet. Wow, was für ein super helles und kontrastreiches Bild.
Das ist für die Preisklasse absolut spitze...
Vor 1 Monat von Dr.Beats veröffentlicht


‹ Zurück | 1 213 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

545 von 574 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis-/Leistungsgranate schlechthin!, 17. März 2014
Von 
Peter Franke (Biberach) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 50 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: BenQ TH681 Full HD 3D DLP-Projektor (144Hz Triple Flash, 1920x1080 Pixel, Kontrast 13.000:1, 3000 ANSI Lumen, HDMI, 1,3x Zoom) schwarz (Elektronik)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Liebe Leserinnen und Leser,

nach nun eingängiger Nutzung des BenQ TH681 Full HD 3D DLP-Projektor möchte ich Ihnen meine Rezension zur Verfügung stellen.

Verpackung/Qualitätsanmutung
Der BenQ wurde gut geschützt und ausreichend groß verpackt. Die Qualitätsanmutung ist soweit wirklich hervorragend.

Erstinbetriebnahme
Das Gerät hat alle notwendigen Anschlussmöglichkeiten logisch und deutlich lesbar auf der Rückseite angebracht. Sollte man mal die Fernbedienung nicht nutzen wollen, so kann man das Gerät auch auf der Oberseite starten. Die Bedienungsanleitung muss auf der beigelegten CD (oder im Internet) heruntergeladen werden. Für Technikversierte dürfte die teilweise bebilderte Kurzanleitung völlig ausreichend sein. Techniklaien sollten ob der vielen Einstellungsmöglichkeiten (je nach Nutzung der verschiedenen Eingangsmöglichkeiten – HDMI, VGA, etc.) jedoch die Bedienungsanleitung herunterladen.

Wie ist nun der Beamer?
Ich habe bereits einen BenQ Beamer zuhause (lediglich ein Gerät mit SVGA-Qualität) und kannte daher zumindest auch durch Freundesbesuche einige Geräte auf dem Markt. Mir war nicht klar, dass ein Beamer für die investierten Euronen ein so gutes Bild auf die Wand werfen kann. Ich dachte in der Vergangenheit immer, dass man zwingend in den 4-stelligen Bereich investieren muss.
Getestet wurde kurzerhand mit einer PlayStation 3 (um auch die 3D-Fähigkeiten testen zu können). Diese habe ich mit einer BenQ 3D-Brille getestet (die mir noch vom vorigen BenQ-Beamer vorlag).
Das Ergebnis beispielsweise mit WipEout oder auch im Heimkinobereich mit Avatar ist wirklich hervorragend. Durch die große Projektion auf die Wand bzw. Leinwand kommt der 3D-Eindruck wirklich herausragend rüber.
Die 2D-Fähigkeiten sind ebenso in Farbwärme und Temperatur superb.
Das Lüftergeräusch halte ich in Verbindung mit der Nutzung eines ordentlichen 5.1 Systems (oder auch gerne größer) für vernachlässigbar. Es ist natürlich zu vernehmen, aber wenn man wirklich einen Kinoblockbuster genießt, so fällt dies allerhöchstens in den leisen Passagen auf.
Ein völliges Abdunkeln ist aufgrund der 3000 Ansilumen meiner Meinung nach nicht notwendig. Selbst bei Tageslicht ist der Beamer wirklich noch sehr tauglich.

Was ist mir noch aufgefallen?
-Die Fernbedienung ist zwar klein, aber ausreichend für einen Beamer. Hier hätte man vielleicht noch etwas mehr investieren können, aber der für mich günstige Preis muss ja auch seine Auswirkungen haben.
-Laut Hersteller beträgt die maximale Lebensdauer der Lampe 4000 Stunden im Normalbetrieb und 6500 Stunden im Smart Eco Modus.
-Die internen Lautsprecher kann man sich zwar für ein ordentliches Filmerlebnis schenken, aber wenn man beispielsweise eine kleine Präsentation zeigen möchte (die dann natürlich auch mit Musik unterlegt ist), dann reicht das völlig aus.
-Der 1 HDMI-Anschluss ist zwar völlig ausreichend, aber es hätten natürlich gerne mehr sein dürfen. Hier wurde aber meiner Meinung nach an der richtigen Stelle eingespart. Lieber 1 HDMI zu wenig als ein schlechteres Bild oder einen wesentlich teureren Preis.

Kurzfazit:
Meiner Meinung nach ist BenQ mit dem TH681 Full HD 3D DLP-Projektor der ganz große Wurf für kleines Geld gelungen. Die Bildqualität ist wirklich hervorragend. Für das eingesetzte Geld erhält man wirklich einen wertig verarbeiteten Beamer zu einem meiner Meinung nach grandiosen Preis-/Leistungsverhältnis. Zwar wurde der Rotstift im Bereich Anschlussvielfalt und der Fernbedienung vorgenommen, aber das sind für mich hinnehmbare Eingeständnisse. Daher vergebe ich für diesen Beamer 5 Sterne.

Falls Sie bis hierher durchgehalten haben, gratuliere ich Ihnen ganz herzlich. Sie haben meine Rezension überlebt und ich hoffe sie war für Sie aufschlussreich. Ob positiv oder negativ können Sie mit einer Betätigung des hilfreich bzw. nicht-hilfreich Buttons bestätigen. Egal wie Sie sich entscheiden werden, ich wünsche Ihnen noch viel Spaß beim Stöbern und falls Sie sich für den BenQ TH681 Full HD 3D DLP-Projektor entschieden haben sollten.....viel Spaß bei Ihrer nächsten Kinosession im trauten Heim! ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein hervorragendes Full HD Bild, aber leider auch ein relativ lauter Lüfter., 6. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: BenQ TH681 Full HD 3D DLP-Projektor (144Hz Triple Flash, 1920x1080 Pixel, Kontrast 13.000:1, 3000 ANSI Lumen, HDMI, 1,3x Zoom) schwarz (Elektronik)
Hallo Zusammen, nachdem ich mir die PS4 und Fifa 15 angeschafft habe war der nächste Schritt von einem HD auf einen Full HD Beamer zu wechseln.
Gesagt getan. Nach 2 Tagen war das Gerät bei mir zu Hause. Echt TOP!
Dann eingeschaltet. Wow, was für ein super helles und kontrastreiches Bild.
Das ist für die Preisklasse absolut spitze.
Aber der Lüfter.... ;-((
Mir persönlich leider viel zu lauf.
Wenn man sich erst einmal daran gestört hat, hört man ihn nicht mehr weg!!
Im NORMAL Modus empfinde ich ihn als sehr störend laut. klar kann man den Verstärker lauter drehen um die Geräusche zu überspielen, aber das ist ja nicht Sinn der Sache.
Im ECO oder SPAR - Modus wird der Lüfter dann auch akustisch ein wenig leiser, jedoch ist mir das dann immer noch zu laut.

Meinen 2 Jahre alten HD Beamer von Acer habe ich dann mal einfach daneben gestellt
um die Lautstärke der Geräte einfach mal zu vergleichen.

Der Acer war bzw. ist dagegen wirklich kaum zu hören.
Nach langem hin und her habe ich mich dann doch für die Rücksendung entschieden,
auch wenn das Bild der absolute "Hammer" ist.

Wer hat denn eine Alternative zu bieten (in der gleichen Preisklasse), der ein ähnlich gutes Bild produziert aber auch wesentlich leiser am kühlen ist.

Lieben Gruß.

3 Sterne für die schnelle Lieferung und das hervorragende helle Full HD Bild.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


108 von 121 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für mich nicht geeignet, 24. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: BenQ TH681 Full HD 3D DLP-Projektor (144Hz Triple Flash, 1920x1080 Pixel, Kontrast 13.000:1, 3000 ANSI Lumen, HDMI, 1,3x Zoom) schwarz (Elektronik)
Ich habe den Beamer leider zurück gegeben.

Nachdem ich von meinem in die Jahre gekommenen Sanyo PLV Z3 endlich umsteigen wollte auf ein Gerät mit mehr Lichtleistung, Full HD und 3D habe ich mich nach längerer Suche und auch angespornt von den hier veröffentlichten Rezensionen für den TH681 entschieden.
Dazu gleich 4, wie ich finde recht teure, 3D Brillen von Vidimension (Blue Heaven).
Ausgepackt, meine bisherige Deckenhalterung etwas angepasst und den Beamer über dem Sofa in etwa 4 Meter Entfernung von meiner auch schon vorhandenen Leinwand angebracht. Dann noch ein neues 10 Meter HDMI Kabel verlegt (sicherheitshalber, wahrscheinlich unnötig, allerdings nicht sehr teuer, aber neuester Standart, damit ich auch alle technischen Spielereien nutzen kann) und rein mit dem ersten Film.

Erste Eindrücke:
Bedienung: Super einfach, selberklärend.
Riesiges Bild. Da hätte ich mir wohl kurzfristig eine größere Leinwand kaufen müssen, da auch mit kleinstem Zoom das Bild bis an den Rand der Leinwand reichte. Gut zugegeben, mein Fehler. Da hätte ich mich vorher besser informieren können. Eine Tabelle, aus welcher sich Bildgröße bezogen auf die Entfernung zur Leinwand errechnen lässt, findet man sehr schnell im Internet.
Bildqualität, Auflösung, Farben: Spitzenmäßig, alles super.
Dann die Helligkeit. Bei meinem alten Sanyo konnte ich Filme wirklich nur gut in fast völliger Dunkelheit sehen.
Mit den TH681 ist das Filmvergnügen in einem dunklen Raum auch am Größten, allerdings kann man hier auch am Tage wirklich alles mit einer sehr guten Qualität sehen.
Meine größte Sorge war beim Beamerkauf das eventuell zu laute Lüftergeräusch. Da bin ich sehr empfindlich.
Also habe ich meine Aufmerksamkeit darauf gerichtet.
Im Normalmodus ist der Lüfter schon gut hörbar, meines Erachtens zu laut für einen Kino-Beamer.
Es gibt aber noch 2 weitere Einstellungsmodi. Zum einen Eco und zum anderen den Sparmodus, welche beide abends für einen entspannten Filmgenuss völlig ausreichend sind.
Das Lüftergeräusch verringert sich hörbar im Ecomodus und noch einmal mehr im Sparmodus. In leisen Filmpassagen und wenn man wirklich darauf achtet, ist der Lüfter auch in der geringsten Stufe noch hörbar, für mich aber nicht wirklich störend.
So, nun der erste 3D Film. Jurassic Park. Im Kino auf 3D verpasst, jetzt zu Hause nachgeholt.
Ergebnis mit dem TH681: Toll! Knackige Farben, ein großes, helles Bild, schöner 3D-Effekt.
Auch bei dem nächsten und übernächsten 3D Film kann der Beamer voll überzeugen.

Warum habe ich den Beamer aber nun zurück gegeben?
Dafür gab es nur einen Grund: Den RBE!
Für mein Empfinden war der Regenbogeneffekt bei "normalen" Filmen (ohne 3D) sowie im Fensehbetrieb deutlich wahrnehmbar und einfach nur störend. Einmal gesehen, immer darauf geachtet und daher immer gesehen.
Ich habe alle Helligkeitsmodi ausprobiert und auch mehrere Quellen getestet.
Bei schnelleren Augenbewegungen habe ich (und nicht nur ich, sondern auch Freunde und sogar meine Frau (die sonst immer sagt: "Ach, was Du wieder siehst (oder hörst)") an Konturen im Film sehr oft grüne Farbblitze gesehen.
Zugegeben, meine Mitseher musste ich erst auf das Phänomen aufmerksam machen.
Nachdem ich vorher nicht einmal genau wusste, was überhaupt ein Regenbogeneffekt ist (der Sanyo als LCD Beamer kennt sowas nicht), kenne ich diesen nun um so besser.
Nach dem ersten 2D-Film habe ich mir danach gesagt: Hmm, irgendetwas stimmt hier nicht. Dann weiter getestet. Umgeschaltet auf Fernsehen, anderen Film eingelegt: Was schimmert denn da ständig so grünlich?
Nach weiteren Tests habe ich mich letztendlich gefragt: Kann ich mit dem Fehler leben oder ist die Störung zu groß?
Ergebnis für mich: Ich kauf mir doch wegen des tollen Bildes nicht ständig Blu-rays, die ich dann wegen Bildfehlern des Zuspielers nicht richtig genießen kann.

Für mich ist nun klar, dass ich mir keinen DLP Beamer mehr zulegen werde, bis die Hersteller das Problem mit dem RBE, welches anscheinend bei allen Geräten mal mehr oder weniger auftritt, in den Griff bekommen.
Klar, der TH681 hat einen unschlagbaren Preis und wer bei diesem Preis mit dem Problem leben kann, der soll dies tun.
Ich möchte aber ungerne für einen Beamer viel mehr Geld ausgeben, habe aber trotzdem gewisse Ansprüche.
Auch mag es sein, dass ich ein Montagsgerät erwischt habe, bei dem der RBE verstärkt auftrat.

Ich wäre auf ein paar Kommentare zu dem Thema Regenbogeneffekt gespannt, da dies bei den bisherigen Rezensionen so gut wie nicht angesprochen wurde.
So, nun habe ich genug geschrieben. Normalerweise schreibe ich überhaupt keine Rezensionen.
Nach langer Überlegung wollte ich meine Erfahrung mit dem Beamer aber irgendwie doch unbedingt mitteilen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen TOP Beamer für den Preis, 5. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: BenQ TH681 Full HD 3D DLP-Projektor (144Hz Triple Flash, 1920x1080 Pixel, Kontrast 13.000:1, 3000 ANSI Lumen, HDMI, 1,3x Zoom) schwarz (Elektronik)
Wir haben den Beamer nicht bei Amazon gekauft und schon einige Zeit in Betrieb.
Das Bild wird bei uns auf 3,5m Diagonal projiziert, der Zuspieler ist ein HTPC, durch die Grafikkarte bekommt der Beamer also unabhängig von der Quelle immer FullHD.
Das Bild ist für den Preis der Hammer, sehr hell und gestochen scharf, 3D Bild besser als im Kino.
Negativ sind:
-fehlender Lens-shift
-Lauter, auch bei leiseren Filmpassagen gut hörbarer Lüfter (Deckenmontage)
Aber hallo, was will ich denn für 600 Euro(Metro Angebot) erwarten??
Preis/Leistungsverhältnis ist derzeit unschlagbar, mehr Beamer gibts für das Geld nirgends.
P.s. Fiepen oder Regenbogeneffekte haben wir keine!

Nachtrag am 29.06.14:
Aufgrund von Fragen anderer Leser:

Wir haben den Beamer jetzt während der WM zum Fußballgucken genutzt, Quelle ARD HD oder ZDF HD, ein Verschwimmen oder Nachziehen des Bildes bei schnellen Schwenks konnte keiner von uns feststellen.

Zur Montage:
Der Beamer hat kein Lens-shift, ich kann also das Bild nicht horizontal oder vertikal verschieben. Aus diesem Grund ist bei Deckenmontage eine absolut präzise Ausrichtung Pflicht!!
Erst die Liste auf Seite 15 der Bedienungsanleitung lesen, Abstand des Beamers zur Leinwand anhand der Bilddiagonale festlegen, Dann Winkel-Laser auf der Mitte der Leinwand anlegen und den rechten Winkel Richtung Montageort messen, am Schnittpunkt zwischen Entfernung und Winkel muss sich die LINSE (nicht der Halter) befinden.
Jetzt noch die Abhängehöhe: Oberkante Bildfläche zu Decke messen, dann wieder in der Tabelle auf Seite 15 den Wert "E" aus der letzten Spalte nehmen(bei mir mit 4m Abstand sind das ca.85mm.
Diesen Wert von dem eben gemessenen Abstand zu Decke abziehen, z.B. 20cm OK Bild bis Decke-8,5cm(Wert E)=11,5cm. Dies ist der Abstand zwischen Mitte LINSE und Decke, davon muss man noch die halbe Höhe des Beamergehäuses abziehen, also ca. 5cm.
Das ergibt in meinem Beispiel eine Deckenhalterung mit einer Höhe von 6,5cm, z.B. diese hier: http://www.amazon.de/InLine-23138A-Deckenhalterung-Beamer-max/dp/B0058RMVUM/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1404022136&sr=8-5&keywords=deckenhalterung+beamer
Klingt kompliziert?? Isses auch, aber nur so bekomme ich ein absolut unverzerrtes Bild hin. Sobald ich die digitale Trapezkorrektur benutze, wird das Bild schlechter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Preis/Leistung, 6. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: BenQ TH681 Full HD 3D DLP-Projektor (144Hz Triple Flash, 1920x1080 Pixel, Kontrast 13.000:1, 3000 ANSI Lumen, HDMI, 1,3x Zoom) schwarz (Elektronik)
Ich persönlich habe mich letztlich zwar für den MH680 entschieden, anstatt für den TH681, da er aber mit dem TH681 bis auf den integrierten Mediaplayer Baugleich ist, denke ich, dass meine Produktbewertung auch hier einen berechtigten Platz findet.

Ich Kann ebenfalls bestätigen, dass die Bildqualität sehr beindruckend ist.

Hatte vorher ein 4 Jahre alten, 720p, LCD Projektor von Panasonic der für seine Zeit ein schon recht gutes Modell war (rund 1500 €).

Ich muss sagen, dass der Projektor meine Erwartungen was das Bild angeht deutlich übertroffen hat.
Das Bild ist sehr Hell, Kontrastreich und hat satte Farben, die Farben sind ab Werk ziemlich gut eingestellt (mit Spyder4 Kalibriert), bei grün-gelb gibt's leichte Farbverschiebungen.
Es gibt auch einige voreingestellten Bild Modi wie z.B. für Filme, Präsentation und Fotos außerdem können auch 2 Benutzerdefinierte Modi ab gespeichert werden.

Der Projektor muss bei mir aus 2,65 m ein 2,30 m breites Bild auf die Leinwand werfen und ist damit auch schon Weitwinkellimit angekommen.

Die Helligkeit im Standard Modus reicht locker aus um bei Tageslicht, auch bei indirekter Sonneinstrahlung, Präsentationen oder sogar Sportsendungen anzuschauen zu können, bei Filmen fehlt dann jedoch zu viel Kontrast/Brillanz.

Dafür ist aber im Spar Modus, ab der Abend Dämmerung oder auch bei etwas abgedunkelten Räumen Film Spaß garantiert.

Vielleicht wäre ein dritter Eco Modus, praktisch gewesen, denn in komplett dunklen Räumen ist das Bild schon etwas zu hell und wenn wie bei mir das Wohnzimmer auch noch weiße Wände hat, geht jedes Ambiente-Light im Streulicht der Leinwand unter. Außerdem hätte man dadurch auch die Kühlung noch etwas herunter fahren können.

Durch die hohe Helligkeit selbst im Spar Modus kommt er mit 3D-Anaglyphen Filmen (wie im Kino) die ich über einen Mediaplayer zugespielt hatte super zu recht , mein alter war dafür einfach zu dunkel (der MH680 unterstütz selbst nur 3D-Shutter Brillen).

Die Darstellung mit 3D-Shutter Filmen klapp ebenfalls sehr gut, allerdings hatte ich Probleme eine Brille zu finden die Tadellos funktioniert, hatte mir 3 Modelle bestellt, alle sollten laut Hersteller funktionieren aber nur eine tat dies.

Das Bild wirkt, trotz maximalen Weitwinkel, sehr homogen eine Randabdunkelung ist mit bloßen Auge nicht wirklich feststellbar, lediglich in den äußersten Ecken lässt die schärfe etwas nach, was aber nur bei Grafiken oder den Computer Desktop auffällt, bei Videos merkt man aber nichts davon.

Überraschender Weise konnte bisher niemand von uns oder unseren Besuchern einen Regenbogen Effekt beobachten, obwohl der Projektor durch sein RGBCYW Farbrad theoretisch anfälliger sein müsste als andere DLP Projektoren mit einem RGBRGB Farbrad.

Die Lautstärke ist das größte Manko des Projektors, im Standard Modus ist die Geräuschentwicklung schon ziemlich hoch, im Spar Modus ist es dann schon etwas erträglicher, ist aber wohl bei vielen Modellen in dieser Preisklasse so aber eine halbwegs gute Surround Anlage ist dennoch er wünschenswert. Allerdings hängt der Projektor ca. 1,5 m über unseren Köpfen, sollte die Entfernung etwas grösser sein könnte die Geräuschentwicklung auch weniger ins Gewicht fallen.

Zur Montage: Da kein Lens Shift zur Verfügung steht, er bietet nur eine digitale, vertikale Trapez Korrektur, ist die Montage schon etwas nervig, wenn jedoch der Projektor einen festen Standort besitz und nicht umhergetragen wird ist das aufgrund des niedrigen Preises gut verschmerzbar.

Probleme gabs bei mir mit der Anbindung an meinen PC, der Projektor erkannte ihn nur mit ein HDMI Kabel vers. 1.4a bzw. 2.0, bei ein sehr hochwertigen v1.3 Kabel (alter Projektor sowie TV funktionierten tadellos) konnte vom Projektor keine Quelle erkannt werden, beide Kabel waren 7,5 Meter lang.

Aufgrund des guten Preis-/Leistungsverhältnis kann ich den Projektor nur empfehlen, man bekommt ziemlich viel "Kino" für sein Geld.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


63 von 73 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolutes Muss für den kleinen Geldbeutel, 2. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: BenQ TH681 Full HD 3D DLP-Projektor (144Hz Triple Flash, 1920x1080 Pixel, Kontrast 13.000:1, 3000 ANSI Lumen, HDMI, 1,3x Zoom) schwarz (Elektronik)
Einen Beamer sein Eigen zu nennen war schon immer mein Traum, welchen ich mir hiermit erfüllt habe. Ich habe vor dem Kauf, etliche Stunden im Internet recherchiert und potentielle Projektoren verglichen. Die wichtigsten Aspekte lauteten: Full Hd,guter Kontrast, 3D-funktion, einfache Bedienung , erschwinglicher Preis...Gerade in der heutigen zeit sind diese genannten Aspekte mit einem günstigen Preis nicht konform, zumindest ist dies meistens so. Folglich muss ich dem technischen Operator: "Wenn gute Qualität, dann hoher Preis", folglich und komplett wiedersprechen. Ich weise daraufhin, dass die folgende Rezension meiner subjektiven Beurteilungskraft entspricht , und diese nicht zwangsläufig mit anderen Beurteilungen konform sein muss.

Fangen wir aber von Vorne an..

Über die Lieferzeiten von Amazon gibt es nichts zu sagen, da diese Ausgezeichnet sind. Der Projektor wurde am Freitag Abend bestellt (20:00) und war Montag (10:00) bei mir, gut und sicher verpackt. Bei dem Projektor ist eine Betriebsanleitung auf cd beiliegend welche ich mir, aufgrund der einfachen Bedienung, bislang nicht angeschaut habe. Ein VGA Kabel, und Netzteil, das war es auch schon.Da meine bestellte Beamerleinwand noch nicht eingetroffen war, richtete ich den Projektor an unsere Wohnzimmerwand. Ich habe bewusst alle natürlichen( Sonnenstrahlung direkt ins Wohnzimmer) und unnatürlichen Lichtquellen belassen und schaltete den Beamer ein. Das Bild (!!!im Eco Modus!!!) ist nach manueller Feinjustierung gestochen scharf und hell! Selbst meine Freundin, welche lieber Shopping Queen schauen wollte, und für Unterhaltungselektronik nichts übrig hat, war von dem Bild fasziniert. Die negativ beschriebenen Lüftergeräusche sind meines Erachtens völlig inakzeptabel. Ja, man hört ihn, aber wer einen Film, Fussball, Spiele mit entsprechender Anlage untermalt, hört man rein gar nichts. Ich finde es übrigens fast schon eine Frechheit, dass sich Leute negativ über den Lüfter äussern..Zum Vergleich: Ein Kinobesuch, der jedesmal mit Husten, Reuspern, und unnötigen Gespräche begleitet wird, ist um einiges störender als dieser Lüfter. Fazit: Die betroffenene gehen trotzdem wieder ins Kino.
An diesem Tag habe ich auch meine PS4 angeschlossen. Battlefield 4 auf meinem Smart TV ( ca.120cm.) ist kein vergleich zum Projektor. Gestochen scharfes Bild, kein Regenbogeneffekt, in Full-HD, und das bei einer Bildgröße von ca. 3x3 Metern und eco Modus!!
Das der Projektor nur einen HDMI Anschluss hat ist für mich nicht negativ zu betrachten, da ich jedem einen AVR mit mehreren HDMI Inputs oder eine Heimkinoanlage zu dem Projektor wärmstens empfehlen kann. Ich freue mich schon auf die WM 14, wobei ich kein gutes Gefühl ,aus sportlicher Sicht, habe. Das eigene Public Viewing wird wahr. Die 3D Funktion habe ich noch nicht getestet, deshalb hier kein pro oder contra.

Nach ca. 20 Betriebsstunden kann ich mit reinem Gewissen sagen, dass sich der Kauf für mich absolut gelohnt hat. Für den Preis erhalten Sie ein absolut alltagstaugliches Gerät, mit vielen Wow-Effekten. Auf Wunsch kann ich gerne Bilder ( mit Lichtquellen und ohne ) bereitstellen.

Update:

Nach nun mehr als 600 Betriebsstunden bereue ich keinesfalls meine damalige Kaufentscheidung! Was zu erwähnen wäre, was mich persönlich nicht sonderlich stört, ist die Tatsache, dass beim Switchen zwischen den verschiedenen HDMI-Kanälen, ein paar Sekunden Verzögerung eintreten kann. Mittlerweile konnte ich die 3D Funktion ausgiebig testen und genießen! Der Weg zum Kino wird nun zu einem reifen Diskussionsthema zwischen mir und meiner Freundin :-)! Der Projektor gestaltet sich des Weiteren als absolut Gartenfreundlich. Mit einem herkömmlichen Stromerzeuger und einer portablen Leinwand steht dem nächsten Zocker-,Fußballnachmittag im Freien nichts im Weg. Direkte Sonneneinstrahlung auf das projizierte Bild sollte vermieden werden. Hier stößt der Beamer an seine materiellen Grenzen. Ach ja, erwähnenswert wäre noch mein Missgeschick letzte Woche: Ich habe versehentlich den Netzstecker nicht richtig am Projektor konnektiert und beim Justieren des laufenden Geräts viel dann die Stromzufuhr aus.. Der Projektor geht, da er nicht herkömmlich "herunter gefahren" wurde, in einen Ruhemodus für ca. 1-2 Minuten. Der Beamer funktionierte danach wieder tadellos.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mega lauter Lüfter oder besser Anleitung lesen!, 20. November 2014
Rezension bezieht sich auf: BenQ TH681 Full HD 3D DLP-Projektor (144Hz Triple Flash, 1920x1080 Pixel, Kontrast 13.000:1, 3000 ANSI Lumen, HDMI, 1,3x Zoom) schwarz (Elektronik)
Ich habe den Beamer unter die Decke montiert und die Setup Einstellungen manuell durchgeführt.
Eine flugzeugturbine ist nichts dagegen so laut war der BenQ, Foren abgeklappert und keine Tipps gefunden.
Lüftertausch?
Besser Anleitung lesen!
Bei den Einstellungen haben ich den Höhenmodus ausgewählt, hängt ja unter der Decke! Die 1500 Höhenmeter habe ich glatt überlesen.
Jetzt ist er leise und ich bin mehr als zufrieden. Kein Stern für mich, 5 Sterne für den BenQ!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Starker Allrounder Out of the Box aber Staubproblem, 19. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: BenQ TH681 Full HD 3D DLP-Projektor (144Hz Triple Flash, 1920x1080 Pixel, Kontrast 13.000:1, 3000 ANSI Lumen, HDMI, 1,3x Zoom) schwarz (Elektronik)
Mit der neuen Wohnung stand auch das Upgrade im Heimkino Bereich an.

So wurde vom 60er LED auf Beamer gewechselt.

Gesucht wurde: Ein Beamer der ein ausreichend helles Full HD 3D Bild liefert mit kräftiger Farbdarstellung.

Nach ausreichenden Vergleichen blieb ich am TH681 hängen, da er für kleines Geld das größte Heimkino bietet, mit besonderen Augenmerk auf 3D. Dieses brilliert durch 144 Herz und 3000 Ansi wirklich hervorragend. Sei es durch Ansteuerung seitens eines Laptops oder Blu Ray Player.
Die Inbetriebnahme lief absolut problemlos. Ab an die Deckenhalterung, HDMI Quelle angeschlossen, Bild eingestellt und los konnte es gehen. Auch das Zusammenspiel mit einem AV Receiver und Xbox funktioniert einwandfrei.

Das Bild ist wirklich grandios. Selbst bei einer Bildbreite von 2m+ ist es hervorragend ausgeleuchtet bis in die Ecken und ausserordentlich scharf. Der Kontrastwert ist für die Preisklasse gut. Einen Regenbogeneffekt konnte ich nicht feststellen. Es gab auch keinen Rotblitz bei 3D Filmen oder sehr dunklen Szenen.

Auf einen Blick (im Kontrast zu Beamern vergleichbarer Preisklasse)

Vorteile:
- Hohe Lichtausbeute von 3000 Ansi, selbst im Eco Modus daher ausreichend hell
- Out of the Box EInstellung in Bezug auf Farben wirklich gut (So spart man sich zeitaufreibende Detaileinstellung)
- 3D Darstellung wirklich sehr gelungen
- Lüfterlautstärke im Duchschnitt

Nachteile: (Hierzu können andere Besitzer gerne antworten, ob meins vllt. ein Montagsgerät ist)
- Hochfrequentes Pfeifen (Was selbst bei leiser Musik zu hören ist) (1 Stern Abzug)
- Nach 4 Stunden setzte sich ein erstes Staubkorn im Lichtkanal ab, wobei ich eigtl. davon ausging dass dieser verkapselt sei
(Nicht gravierend und auffallend, jedoch etwas beunruhigend)

Neutral:
- Kein Lensshift (wie 1070), daher bei der Montage gut die Ausrichtung und Abstände beachten (Auch nicht üblich in der Klasse)

Fazit: In der Preisklasse bis 1200€ das Maß aller Dinge. Ausgepackt, angeschlossen und Heimkino genießen. Einfacher kann man sich das Kino nicht ins heimische Wohnzimmer holen.

Nachtrag: 22.04
Bei schwarzem Hintergrundbild fielen mir abermals Staubkörner auf. Daraufhin hab ich auf diese scharf gestellt und es ließen sich demnach bereits nach 30 Lampenstunden ca. 5-6 größere Staubkörner im Lichtkanal finden. (+ diverse Kleine)
Sollte sich die Situation verschlechtern spiele ich mit dem Gedanken der Rückgabe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen HDMI funktioniert nicht, 18. November 2014
Von 
Dr. Herbert Steurer (Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: BenQ TH681 Full HD 3D DLP-Projektor (144Hz Triple Flash, 1920x1080 Pixel, Kontrast 13.000:1, 3000 ANSI Lumen, HDMI, 1,3x Zoom) schwarz (Elektronik)
Spezifikationen, Bildqualität etc. sind erster Güte und werden von anderen Rezensenten abgehandelt. Ich betreibe den Beamer für Real-Life-Videos an einem TacX Heimtrainer- extrem tolles System. Allerdings nicht über HDMI. Laptop (hohe Qualität) und Beamer können nicht miteinander. Der Benq Th681 sucht das Signal, findet es aber nicht, zumindest nicht immer und wenn, bricht die Verbindung nach einigen Sekunden wieder ab. Alle Einstellungen an Laptop und Beamer durchprobiert, erfolglos. Über VGA sehr stabiles System, auch hier die Qualität sehr gut. Das Problem? Viele Laptops haben keinen VGA-Anschluss mehr, so dass sich der Beamer für Vorträge etc. nicht nutzen lässt. Die technische Hotline von BenQ kennt keine Lösung, vermutlich interner Fehler der HDMI-Schnittstelle, das Gerät wäre zurückzusenden. Ein ziemlicher Aufwand.
Solche Probleme sollten bei einem Beamer dieser Preisklasse halt nicht auftreten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen SEHR lichtstarker Beamer mit schönen Farben, 16. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: BenQ TH681 Full HD 3D DLP-Projektor (144Hz Triple Flash, 1920x1080 Pixel, Kontrast 13.000:1, 3000 ANSI Lumen, HDMI, 1,3x Zoom) schwarz (Elektronik)
Ich habe diesen Beamer auf Grund der vielen positiven Bewertungen gewählt und auch, weil ich einfach mal einen DLP Beamer ausprobieren wollte. Ich besaß bis zu diesem Zeitpunkt bereits einige LCD Beamer, mit welchen ich auch Einwandfrei zufrieden war, bis eins der Panels ausgefallen ist.

Ich habe den Beamer nach einer Woche testen zurück geschickt. Ich möchte kurz erläutern warum:

Nr. 1: Die Helligkeit
Der Beamer hat ein wirklich sehr helles Bild und ermöglicht damit auch extrem große Diagonalen bei leichter Sonneneinstrahlung. Es gibt im Zuge dessen leider aber auch einige Nachteile:
- Der Beamer ist logischerweise ziemlich laut. Klar werden viele sagen, dass das während eines Films mit Ton nicht stört, die Leute hatten dann aber vermutlich nie einen Beamer mit 22 oder weniger db Lautstärke oder gucken vorwiegend Action Filme.

- Der erreichbare Schwarzwert ist bei meinem Setup leider sehr niedrig. Das ganze ist auch meine Schuld, weil ich zuvor einen sehr lichtarmen Beamer besaß und alles darauf ausgelegt hatte. Dieser besaß dafür allerdings einen erheblich besseren Schwarzwert.
Mit dem TH681 kann trotz DLP kein wirklich tiefes Schwarz erreicht werden. Besonders störend ist mir das bei Planet der Affen Revolution aufgefallen. Das Fell der Affen besaß fast keine Details, weil alles grau in grau ist.

- Die erreichte Helligkeit ist mir leider zu hoch. Das ganze ist halt echt anstrengend für meine (empfindlichen?!) Augen. Ich habe aber auch nur eine 100 Zoll Leinwand in weiß. Mit 150" in grau wäre das alles vermutlich anders.

- Der Regenbogen Effekt war für mich während des Films absolut nicht auszumachen. Jedem dem das genau so geht empfehle ich mal einen Film mit Untertiteln übern VLC Player zu gucken. Der Untertitel ist ein richtiger Regenbogen, auch wenn der Rest des Bildes gut ist.

Abseits davon hat mir das Bild in hellen Szenen aber sehr gut gefallen und auch 3D hat mich positiv überrascht.

Ich werde wohl bei einem LCD Beamer mit unter 1000 Lumen bleiben müssen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 213 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen