Kundenrezensionen


65 Rezensionen
5 Sterne:
 (42)
4 Sterne:
 (14)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


29 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Endlich das, was der Sony BDP-S1100 noch nicht war.
Nach zweimaligem Umtausch plus einer ergebnislosen Reparatur des Vorgängermodells, dem Sony BDP-S1100, hatte ich diesen schließlich zurückgegeben, weil er die seltsame Angewohnheit besaß, bei jedem Kapitelübergang während der Wiedergabe von DVDs einmal laut mit dem Laserschlitten hin- und herzufahren. CDs und Blu-Rays spielte er...
Vor 5 Monaten von ZombieFromMars veröffentlicht

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Klein, leise, Instant Video träge
Der Player wurde mit amazon prime wie gewohnt fix in die Packstation geliefert, toll! Das Gerät ist schnell angeschlossen, das Netzkabel ist im Gegensatz zum Vorgängermodell extern und liegt dabei, das ist schon einmal klasse. Ich habe den Player per HDMI-Kabel an den Fernseher und mit dem Ethernet-Kabel an den Router angeschlossen. Das Softwareupdate erfolgte...
Vor 18 Tagen von nexus-hh veröffentlicht


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

29 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Endlich das, was der Sony BDP-S1100 noch nicht war., 23. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony BDP-S1200 Blu-ray-Player (Amazon Instant Video, Internetradio, USB) schwarz (Elektronik)
Nach zweimaligem Umtausch plus einer ergebnislosen Reparatur des Vorgängermodells, dem Sony BDP-S1100, hatte ich diesen schließlich zurückgegeben, weil er die seltsame Angewohnheit besaß, bei jedem Kapitelübergang während der Wiedergabe von DVDs einmal laut mit dem Laserschlitten hin- und herzufahren. CDs und Blu-Rays spielte er komischerweise ohne dieses Phänomen ab.
Danach bestellte ich mir den Philips BDP2100, welcher wiederum speziell bei CDs teilweise störend laute, surrende Laufwerkgeräusche entwickelte. Wäre ja sonst auch langweilig gewesen...
Ergebnis: Auch dieser Player ging zurück.

Nun hat Sony 2014 den Nachfolger, den BDP-S1200 auf den Markt gebracht. Da sein Vorgänger mich, bis auf das inakzeptable DVD Problem, eigentlich überzeugt hatte, beschloss ich nun, einen letzten Versuch zu starten und diesem Nachfolgemodell noch eine Chance zu geben. Und siehe da, es hat sich gelohnt!

Größter Pluspunkt: Das oben beschriebene Problem bei DVDs tritt beim jetzigen BDP-S1200 NICHT mehr auf! Hurra!!!

Natürlich stellt sich die Frage, was sich sonst noch verändert hat. Schauen wir mal:

Betriebslautstärke:
War hier der Vorgänger von Sony schon sehr leise, bin ich jetzt, vor allem nach dem kurzen Intermezzo mit dem Philips Blu-Ray Player, wirklich sehr zufrieden, denn ALLE drei Medien, also CDs, DVDs, und Blu-Rays werden diesmal flüsterleise und ohne Macken abgespielt. Gerade bei ruhiger Musik auf CD will ich keine störenden Nebengeräusche haben.
Und tatsächlich, man kann Lieder wie "One for my Baby" von Robbie Williams, "The Nearness of You" von Nora Jones, oder die Unplugged Version von "Old Love" von Eric Clapton uneingeschränkt in aller Ruhe genießen. Das Laufwerk produziert kein Surren, kein Rattern, kein Klicken, kein Fiepen, oder sonst irgendein hochfrequentes Störgeräusch, welches einen sensiblen Musikgenuss schmälern würde.
Selbst ältere, teils etwas verkratzte CDs, bei denen z.B. der Philips Blu-Ray Player in "höchsten Genußtönen" ratterte, packt der Sony mit links, fehlerfrei und ebenso leise in der Wiedergabe. TOP!

Allein wenn man in einem sonst komplett stillen Raum während der Wiedergabe die "Mute" Taste drückt, konnte ich manchmal ein ganz leichtes Brummen wahrnehmen, im Ton etwa einer Stromleitung ähnlich. Dies ist jedoch so niederfrequent, monoton und leise, dass es selbst bei der Wiedergabe von oben genannten Songs nicht ins Gewicht fällt. Im Durchschnitt war für mich das Laufwerk während der Wiedergabe nicht wahrnehmbar, und ich bin echt anspruchsvoll bei sowas und habe ein empfindliches Gehör.
Viele werden daher möglicherweise überhaupt nichts wahrnehmen. Bei DVDs und Blu-Rays schaut es nicht anders aus. Da arbeitet das Laufwerk bei der Wiedergabe ebenso leise. Ruhige Filme können also ebenso uneingeschränkt genossen werden. Mein Player steht übrigens frei im Raum, in ca. zweineinhalb Meter Abstand zur Hörposition.
Einzig und allein beim Einlegen von Medien oder beim Aufrufen von Menüs schrubbt das Laufwerk kurz ein paar Mal hin und her, dies aber weder unverhältnismäßig laut, noch nervig. Das war's dann auch schon. Ebenso ist der sehr hochfrequente Ton, den der Sony Vorgänger im Standby Betrieb teilweise noch von sich gab, nicht mehr vorhanden.
Daher ist mein Fazit zur Betriebslautstärke: PERFEKT! Die Ohren wackeln vor Freude.

Bild: Scharf, farbecht, klar. Perfektes Blu-Ray Bild, und besonders DVDs werden wirklich im Bild aufgewertet und auf eine überraschend hohe, teilweise fast HD-taugliche Qualität hochskaliert. Also auch hier: TOP!

Netzwerk/Streaming:
Ich persönlich interessiere mich nicht groß für Apps und sonstige Smart-Funktionen. Ein ausreichendes Grundangebot ist hier aber mehr als zufriedenstellend vorhanden, wenn man sich per LAN mit dem Internet verbindet.
Ein paar Rezensenten haben geschrieben, DLNA würde der BDP-S1200 als einziger der neuen Produktreihe nicht unterstützen. Ich selbst habe es nicht getestet, aber das sollte er natürlich im Jahre 2014 standardmäßig können.
Auf der anderen Seite kann das mein A/V Receiver und mittlerweile sogar mein Fernseher, so dass mich die scheinbar fehlende Funktion beim Blu-Ray Player nicht weiter stört. Sony sollte sie aber verfügbar machen, wenn die Schwestermodelle dazu in der Lage sind. Das ist nun wirklich kein großartiges Feature, was einen höheren Kaufpreis rechtfertigt.
Auch zur Amazon Instant Video Funktion kann ich nichts sagen. Sollte es stimmen, dass sie (noch) nicht verfügbar ist, würde ich einfach mal abwarten. Der Player ist erst seit Kurzem auf dem Markt und Software ist anfangs oft noch fehlerbehaftet und wird in der Regel mit Firmware Updates nachgebessert. Ich benötige die Funktion zwar nicht, kann aber Leute verstehen, die sie bereits nutzen wollen und genervt sind, dass es nicht funktioniert.

USB-Medien:
Spielt, wie auch schon sein Vorgänger, alles problemlos ab, was ich besitze. Ob und wieviel "neue" Codecs jetzt wirklich noch zusätzlich unterstützt werden, das lassen wir mal dahingestellt.

Design und Anschlüsse:
Zuerst hat mich die "Pyramidenform" etwas abgeschreckt. Aber er sieht auf den Produktfotos weitaus "spitzer" aus, als er tatsächlich ist. Der Deckel ist in Wirklichkeit überraschend flach, ja fast schon eben.
Weitere "Bauteile" eines Heimkino-Systems kann man dennoch nicht darauf stellen. Gar nicht mal unbedingt wegen der Deckelform, sondern einfach weil der Player so klein und kompakt ist. Daran würde auch ein komplett ebener Deckel nichts ändern. So steht bei mir allein der Center-Lautsprecher auf dem Player, dafür problemlos und fest.
Ich persönlich finde gerade die kompakte Größe gut und selbst das Design im Nachhinein nochmal um einiges gelungener, als beim Vorgängermodell. Einzig die Klavierlack Front hätte sich Sony, wie auch schon beim Sony BDP-S1100, lieber sparen sollen. Hier muss man wirklich aufpassen, sonst hat man schnell Kratzer auf der Glanzoberfläche. Der Rest jedoch, also ca. 3/4 des Deckels, ist mattschwarz und somit wesentlich unanfälliger.
Die Betriebsleuchte ist im Vergleich zum Vorgänger noch mal ein Stück dezenter geworden, und nur noch ein schmaler, weißer Schlitz an der Frontseite. Sieht schick aus. Die ehemals 4 Bedientasten am Gerät wurden halbiert und sind zwei in den Deckel integrierten Tasten gewichen. Schaut meiner Meinung nach auch wesentlich schicker aus.
An der Rückseite sind wie gehabt ein COAX, ein HDMI, und ein Netzwerk Anschluss zu finden.

Dazu noch eine wirklich positive Neuerung in meinen Augen: Das Netzteil für den Stromanschluss ist nun nicht mehr fest in den Player verbaut, sondern extern und direkt an den Player anschließbar. Das ist von Vorteil, denn wenn das Netzteil mal kaputt gehen sollte, muss man nicht gleich den gesamten Player wegschmeißen / zur Reparatur einsenden! Sehr löblich und umwelt-/ ressourcenschonend!

Fernbedienung:
Im Vergleich zum BDP-S1100 statt runder nun mit eckiger Unterseite. Ansonsten scheint alles wie gehabt. ABER: Die Nummerntasten wurden gestrichen! Das kann den einen oder anderen etwas ärgern, wenn man aufgrund des fehlenden Frontdisplays bisher gern mal Tracks direkt per Nummerntaste angewählt hat. Somit bleibt nur noch der Miteinbezug des Femsehbildschirms übrig oder die Verwendung einer Universalfernbedienung, die noch Nummerntasten hat.
Ansonsten muss man sich nun halt durchskippen, bis man am gewünschten Track anlangt. ;)

FAZIT:
Für Leute, die, ebenso wie ich, das Hauptaugenmerk auf die Verwendung von CDs, DVDs, und Blu-Rays und deren leiser Wiedergabe legen, kann ich dieses Gerät nun vollends empfehlen.
Ist schon absurd, wenn man sich heutzutage bereits darüber freuen muss, dass ein Player die eingelegten Medien LEISE abspielt. Sollte eigentlich normal sein.
In diesem Fall habe ich wieder gemerkt, dass sich die Mühe mit Umtauschen, Vergleichen und Warten eben doch lohnen kann. Wer sich mit halbgarem Mist zufrieden gibt, muss sich nicht wundern, wenn man nur noch Ramsch zu kaufen bekommt. Dies ist hier zum Glück nicht mehr der Fall.
Für die 60€, die ich für diesen Player bezahlt habe, bin ich soweit nun wirklich zufrieden. Einem ruhigen Musik- und Filmgenuss scheint endlich nichts mehr im Wege zu stehen und ich entdecke gerade meine Film- und Musiksammlung neu.
Für die App- und Streaming-Generation mag dieser Player evtl. noch nicht ganz ausgereift sein. Dann sollte man sich aus meiner Sicht aber gleich für Modelle mit mehr Funktionen plus W-Lan entscheiden.

Sollte Sony es noch schaffen, mit einem Firmware Update eine Shuffle Funktion für CDs und MP3-Medien nachzureichen, sowie eine Abspielmöglichkeit von Playlist Dateien und eine nicht abbrechende Wiedergabe eines Musikstücks während der Navigation durch weitere Dateiordner, würde ich dem Gerät 5 Sterne geben.

Solange gibt es von mir 4 Sterne für ein kleines, schnelles, schickes, und flüsterleises Abspielgerät, welches alle Musik-/Videodateien auf runden Scheiben und USB Speichermedien problemlos wiedergibt. Und dies zu einem vernünftigen Preis. Endlich gut gemacht, Sony!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Amazon Instant Video funktioniert einwandfrei, 10. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Sony BDP-S1200 Blu-ray-Player (Amazon Instant Video, Internetradio, USB) schwarz (Elektronik)
Hallo, Stand heute 10.05.14.
Gerät heute gekauft. Strom , HDMI und Netzwerkkabel angeschlossen. Angeschaltet.
HDMI Eingang am TV gewählt, Benachrichtigung das ein Update vorliegt. Update eingespielt.
Hat ca. 10 Minuten gedauert, inkl. Neustart. Amazon Instant Video gewählt,
Zugangsdaten eingegeben .
Und los gehts..
Bild 1a. Player absolut nix zu hören.
Wir waren skeptisch, ob des Preises.
Wir haben den Player nur wegen Amazon Instant gekauft, da unsere alte
WII kein HD kann.Keine Ruckler, keine Aussetzer. Wir sind begeistert .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gutes Gerät mit kleinen Schwächen, 25. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony BDP-S1200 Blu-ray-Player (Amazon Instant Video, Internetradio, USB) schwarz (Elektronik)
Gleich mal vorab: ich würd ihn wieder kaufen. Was ich wollte war ein günstiger BD Player, der auch Online-Streaming kann, insbesondere Amazon Instant Video. Das scheint noch nicht bei allen Herstellern der Fall zu sein. Und wer 3D-Funktion und Miracast will, der muss halt eine Klasse höher greifen, aber das fehlen kann man hier nicht anlasten.

Bin nach 10 Wochen immer noch sehr zufrieden. Nutze vor allem Online-Video. Vielleicht 10 DVDs/BDs. Diese spielt er zuverlässig und (ich finde) leise ab. Bedingt durch die kleinen Abmessungen und das geringe Gewicht ist er nicht besonders standfest beim "füttern". Egal.

Netzwerkfunktion prinzipiell gut. Nur nervt es, dass er bei jedem Start 3x bestätigt haben will, dass man z.B. Amazon Videos schauen möchte (1x auswählen, dass lädt er und ist fertig und nochmal auswählen und irgendwann kann es losgehen). Ist in der Menüführung auch relativ langsam. Ist halt keine Dual-Core. Muss aber zugeben, da habe ich nicht viele Vergleiche. Aber z.B. im Vergleich mit dem PC. Und an der Internetverbindung scheitert es nicht.

Aber was gar nicht geht: insgesamt 4 oder 5 Mal hat er sich schon komplett aufgehängt. Keine Reaktion mehr auch nicht auf ausschalten. Da hilft nur Stecker ziehen. Was soll das?

Fazit: sehr gute Ausstattung für den geringen Preis. Was echt nervt, dass er so langsam ist. Und das Aufhängen, wenn auch nicht sehr häufig.

Nochmal gerettet: Für Software Bugs gabs Firmware Update und von Amazon 10€ Gutschein. (obwohl die Bugs noch nicht weg sind). Also nur 1 Stern Abzug
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Klein, leise, Instant Video träge, 3. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony BDP-S1200 Blu-ray-Player (Amazon Instant Video, Internetradio, USB) schwarz (Elektronik)
Der Player wurde mit amazon prime wie gewohnt fix in die Packstation geliefert, toll! Das Gerät ist schnell angeschlossen, das Netzkabel ist im Gegensatz zum Vorgängermodell extern und liegt dabei, das ist schon einmal klasse. Ich habe den Player per HDMI-Kabel an den Fernseher und mit dem Ethernet-Kabel an den Router angeschlossen. Das Softwareupdate erfolgte sofort und schnell. Maxdome, Watchever, amazon Instant Video und noch einige Anwendungen und Streaming-Dienste mehr können genutzt werden, reagieren aber noch träger als beim Vorgängermodell, insbesondere die Texteingabe ist über die Fernbedienung extrem langsam, das nervt. Ansonsten ist der Player in Ordnung, die Fernbedieung ist aber ähnlich schlecht wie beim Vorgängermodell, kleine und zu eng beieinanderliegende Tasten, die Fernbedienung hätte Sony größer gestalten sollen. Außerdem ist der Player ohne Fernbedienung nicht bedienbar, da nur der Ein-/Ausschalter und die Auswurftaste am Player vorhanden sind. Da muss man sich dann sofort eine neue Fernbedienung kaufen, wenn diese kaputt geht. Da hat Sony eine Möglichkeit gefunden, wie man auch mit einem bereits verkauften Player noch Geld verdienen kann, Respekt! Anschlüsse: Strom (externes Netzteil), HDMI, Coaxial für eine digitale Tonausgabe (analoger Line-Anschluss ist nicht vorhanden), Internetkabelbuchse. Blu-rays werden in guter Qualität abgespielt, vorne ist eine USB-Buchse für Musik, Bilder oder Filme in sämtlichen Formaten. Optisch ist das Gerät gewöhnungsbedürftig, wie der Vorgänger, aber sieht ganz gut aus. Der Player ist im Standby ziemlich warm, ebenso das Netzteil, das Vorgängermodell war kühler. Amazon Instant Video stürzt regelmäßig ab, dann hilft es nur, den Stecker zu ziehen, so macht das keinen Spaß. Außerdem ist amazon Instant Video sehr träge, lange Ladezeiten, nervig. Maxdome etc. laufen schneller. Der Preis machte den Player für mich interessant, da ich 53 Euro hier bei amazon bezahlt habe und ich die Streaming-Dienste Maxdome etc. nutzen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen sparsamer BluRay Einstieg mit Amazon Prime Video, 13. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony BDP-S1200 Blu-ray-Player (Amazon Instant Video, Internetradio, USB) schwarz (Elektronik)
Ich bin seit Kurzem begeisterter Nutzer des Amazon Prime Video Abos. Das Abspielen per PC (Flash) oder Kindle Fire funktioniert zwar ganz gut, die Qualität ist jedoch nur mäßig und teilweise ruckelig; vor Allem gibt es nur Stereo und kein 5.1 auf diesen Wegen. Weiterhin hatte ich bisher nur eine Xbox für DVDs, die ein oder andere BluRay möchte ich aber doch mal anschauen, 3D Ist für mich uninteressant.
Als Lösung entschied ich mich nun, einen günstigen BluRay Player zu kaufen der auch die Amazon-App unterstützt (siehe Kompatibilitätsliste bei Amazon). Da mein TV ein Samsung ist wollte ich erst von den Koreanern auch den Player kaufen, eine kurze Recherche ergab aber, dass deren Geräte erst ab der 100€-Klasse den vollwertigen App-Store (SmartHub) incl Amazon mitbringen. Also entschied ich mich für den Sony BDP-S1200.
Das Gerät ist recht kompakt (etwa so groß wie drei übereinander gelegte Magazine) und fällt optisch im Gerätepark weder positiv noch negativ auf. Nach dem Auspacken und Anstecken (LAN-Kabel, Strom mit externem mini-Netzteil, HDMI) fährt das Gerät relativ langsam (1min) hoch und muss zuerst mal ein Update durchführen. Die Bedienung mit der externen Fernbedienung ist auch keine Überraschung, durch HDMI-CEC, bei Samsung "AnyNet" genannt, lassen sich die Hauptfunktionen auch mit der TV-Fernbedienung nutzen (play, pause, cursor, OK, leider nicht "back").
Das Gerät benötigt ca. 20s zum Start aus Standby, da ist die Werbung schlicht falsch.
Beim Stromverbrauch ist der Sony dagegen super:
- 0,0W Standby
- 2,7W im Menü
- 3.0W beim Streaming in HD (!)
- 4,5W beim BluRay playback
Die Amazon-App funktioniert gut, ist aber sehr lahm. Über 20s bis diese gestartet ist und jede Menüaktion braucht wieder 8-10s. Stöbern macht da keinen Spaß, ich lege mir deshalb alles am PC vorher in die Watchlist. HD-content wird in annehmbarer Qualität ausgegeben, sieht aber nach 720p aus, auch wenn der Player 1080 an den TV gibt. Netflix in den USA ist da deutlich besser, Medien von USB sowieso. Dafür völlig ruckelfrei, der Player macht einen guten Job beim Umrechnen auf 60Hz (gibt er immer aus). Der Ton wird, wenn verfügbar, per HDMI als 5.1 ausgegeben (DD+), bei Amazon leider meist nur in Deutsch. Man kann Videos auch unterbrechen und ein Andermal an der letzten Stelle fortsetzen.
Die restlichen Apps wie Sony Video Unlimited, Maxdome, Putpat oder Youtube laufen ähnlich langsam, nutzen werde ich sie wohl nicht.
BluRays lassen sich wie erwartet in guter Qualität abspielen, das Laufwerk ist dabei nicht leise, bei entsprechender Film-Akustik wird es aber locker übertönt. Während der Wiedergabe kann man sogar die Videosettings wie Weichzeichner oder Bewegungsglättung ändern. Leider kann man die Audiospuren nicht direkt auswählen sondern nur durchschalten.
Audio-Cds funktionieren auch, leider ohne Covers oder Trackinfo, das wäre per LAN auch möglich gewesen.

noch ein wenig Kritik:
- kein Display, nur eine schwache LED informiert ob der Player an oder aus ist
- die Apps hängen sich immermal auf, dann hilft nur Stecker ziehen
- eine Bedienung per Smartphone-App wäre auch toll gewesen, über die Fernbedienung tippt es sich doch bescheiden

Alles in Allem kann ich den Player für den Preis empfehlen, für meine Zwecke tut er genau was er soll. Bleibt nur zu hoffen dass Sony und Amazon die App weiter pflegen und nicht in ein paar Monaten abschalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekt für Amazon Instant Video, 31. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony BDP-S1200 Blu-ray-Player (Amazon Instant Video, Internetradio, USB) schwarz (Elektronik)
Lieferung von Amazon wie immer schnell und genial.
Nun zum Produkt:
Eigentlich benötige ich keinen BluRay Disk Player. Aber da ich einen älteren TV (Panasonic Plasma 5Jahre) habe,
Prime Mitglied bin und nicht auf den Video Dienst von Amazon verzichten wollte, sah ich mich nach einer Alternative um.
Von dem Gedanken mit dem iPad via Kabel (kostet auch schon 40 Euro) auf den TV bin ich sehr schnell abgekommen,
als ich diese alternative von Sony fand. Man kann damit noch andere Dienste wie Watchever oder Maxdome nutzen, bzw.
diverse freie Internetradiodienste etc.

Die Pro's:
- Sehr schnelle Startzeit
- Einfache Bedienung
- kleines Gerät
- Das BluRay Lauferk ist "leise"
- Der Preis!!!

Zwei kleine Contra's habe ich leider auch:

- Die Reaktionszeit in den Online-Videotheken ist etwas träge (hat mit der Internetleistung nichts zu tun)
- Die LED, die zeigt, dass das Gerät an ist, ist ziemlich schwach (zumindest tags über)

Also für Amazon Instant Video kann ich dieses Gerät für den Preis absolut empfehlen, habe keine günstigere
und bessere Variante gefunden (und ich habe lange gesucht). Dafür 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Im Vergleich zum SP1100, 2. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony BDP-S1200 Blu-ray-Player (Amazon Instant Video, Internetradio, USB) schwarz (Elektronik)
Ich Vergleiche hier mal die Unterschiede zum Vorgängermodell SP1100:

+ Etwas kleiner
+ +Absolut kein Piepsen durch ein externes Netzteil (der 1100 pfiepst bei einigen Exemplaren musste eins zurückschicken)
+ Anderes Amazon Instant Video Interface mit größeren Covern

o Fernbedienung etwas kleiner Laut/Leise für andere Marken aber auch programmierbar wie beim 1100

-Platzbedarf des externen Netzteils (Größe ca. einer Zigarettenschachtel)
-- Ladezeiten beim InstantVideo Menü sind mindestens doppelt so lang wie beim 1100
- keine Anzeige der Bitrate bei Instant-Video, dafür HD Symbol (grau = SD, Weiß = HD)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 180° Drehung :-), 26. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony BDP-S1200 Blu-ray-Player (Amazon Instant Video, Internetradio, USB) schwarz (Elektronik)
Hallöchen,

ich schreibe sehr selten Rezensionen, allerdings muss ich dies hier einfach tun, weil ich restlos begeistert bin!

Ich hatte bis letzte Woche Freitag, den 21.02.14, das Vorgängermodell bei mir daheim stehen, den Sony BDP-S1100.
Mich hat an diesem Modell das leicht hoch-frequente Fiepen gestört, welches in sehr leisen Passagen oder gar lautlosen wahr nahm. Auch das Laufwerk war nicht das Leiseste.

Okay, es war also soweit, die Technik im TV-Rack musste wieder etwas aufgestockt werden, also hab ich mich kurzer Hand - auch weil mir das Fiepen mittlerweile auf den Geist ging! - ein neuer Blu-ray-Player her!

Gesagt getan, schnell war entschieden. Nachdem letztes Jahr noch der LG BP-420 hoch gelobt wurde, konnte ich es mir nicht verwehren diesmal die Entscheidung auf 2 Geräte fallen zu lassen: Dem Sony BDP-S1200 und LG BP-430.

Samstag, den 22.02.14 kamen die Geräte bereits an.
Ausgepackt, hingestellt, eingerichtet, erster Eindruck:

LG BP-430:
+ angenehme Laufruhe
+ geringer Stromverbrauch
+ sehr sehr simple übersichtliche - völlig ausreichende! - Menüführung
- sehr helles Display, für mich viel zu hell und auch unnötig
- im Vergleich zum BDP-S1200 ein RIESE. Locker 10cm breiter, locker 2cm tiefer, dafür 1cm flacher.
- absolutes NO-GO: Bildruckler bei "Paranoia - Riskantes Spiel", Minute 37:00, beim Überflug über Häuser, bleiben diese kurz stehen) - geht gar nicht!
- 24p wird von der Blu-ray nicht durchgegeben?? TV zeigt stehts 50p an, egal ob man in den Player-Einstellungen 24p oder 50p anwählt

Sony BDP-S1200:
+ gewohnte XMB-Menü-Oberfläche. Einrichtung sehr leicht
+ lautlos im IDLE-Betrieb, sehr sehr leise im Film-Betrieb - TOLL !
+ kein Display, eine kleine weiße LED zeigt an, ob das Gerät an oder aus ist - TOLL!
+ Bild einfach fantastisch, wie bereits beim S1100.
+ 24p läuft problemlos
+ geringer Stromverbrauch
- Netzwerk funktioniert bei mir nur teilweise. Die Settings besagen, alles OK, auch Internet sagt alles OK - möchte ich aber ein Firmware-Update suchen/aufspielen, kommt "Error, Not connected to network" - versteh ich nicht, daher immer Update über USB erforderlich
- Haptik ist sehr billig gehalten, wer Wert auf Optik legt, ist hier falsch
- Design ist außergewöhnlich, diese Art "Pyramide" als Deckel ist für die "Stapler" unter uns nur bedingt einsetzbar. Auf dem Player steht bei mir die Fritzbox, daher OK.

Alles in allem, flog der LG BP-430 hochkant raus, da Bildruckler ein NO-GO sind, die helle Displayanzeige mich störte und die Größe vom Player auch übertrieben groß wirkte.

Im direkten Lautstärke-Vergleich zeigten sich beide Modelle als nahezu "gleich" laut bzw. leise.
Der Sony ist einen tick hoch-frequenter, was man wirklich nur hört, wenn man nachts 3 Uhr auf dem Feld in einem isoliertem Kinoraum einen Film abspielt. Man muss schon sehr stark darauf achten.
Der LG ist etwas tief-frequenter, weniger störend wie der Sony (falls man das überhaupt hört!), dafür wahrnehmbarer.

Habe jetzt schon mehrere Filme seitdem aus der Videothek geholt und war immer restlos überzeugt.
"Gravity" war einfach nur ein Genuss zu schauen. :-)

Test-Equipment:
- TV: Samsung UE46D6200
- AV-Receiver: Yamaha RX-V663
- Kabel: alles über HDMI (Player - Receiver - TV)
- Boxen: Canton Chrono-Serie (komplett)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen BluRay und Amazon instant video problemlos, 19. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony BDP-S1200 Blu-ray-Player (Amazon Instant Video, Internetradio, USB) schwarz (Elektronik)
Hab mir diesen Player gekauft weil ich einfach keine Lust mehr auf Softwarelösungen hatte, welche nur Probleme verursacht und dazu noch mehr kostet als dieser Player.

BluRays spielt das Teil sofort und ohne Probleme und auch in 5.1 an meinem AV Reciver ab und auch Amazon instant video funktioniert nach dem Update problemlos. Mehr kann ich dazu ersteinmal nicht schreiben aber es gibt noch wesentlich mehr Apps.
Das Laufwerk ist auch wesentlich leiser als ein PC Laufwerk.

Zum Design:
-ist etwa 2 BluRay-Hüllen groß also richtig klein
-die vordere Seite der "Pyramide" ist aus glänzender Plastik der rest matt/metallic Blech, Verarbeitung ist gut und sieht auch im Allgemeinen nicht schlecht oder billig aus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für meine Zwecke Top, 28. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony BDP-S1200 Blu-ray-Player (Amazon Instant Video, Internetradio, USB) schwarz (Elektronik)
Eins vorweg. Ich habe diesen Player nur Gekauft damit ich über Amazon Videos schauen kann. Denn mein 1000 Euro Panasonic Fernseher bekommt selbiges nicht auf die reihe.
Aber zum Player. Lieferung durch Amazon super wie immer. Ausgepackt Angeschlossen(Es liegen keine Kabel bei, als bei bedarf gleich mit bestellen) und das Gerät gestartet. Als erstes kam die Mitteilung das eine Software Aktualisierung vorliegt. Diese noch durchgeführt(hat ca. 5 min. gedauert) und dann gings auch schon los. Bei Amazon Angemeldet und alles Funktioniert. Jetzt kann ich Prime endlich in vollem Umfang nutzen. Es gibt natürlich auch noch massig andere Anwendungen, die jeder für sich Auswählen kann.
Der Player an sich ist schlicht und klein gehalten, was mir sehr zusagt. Betriebsgeräusche sind keine Vorhanden, wie das im Betrieb mit DVD oder BR ist kann ich nicht sagen.
Schön ist auch das man das Gerät komplett Runter fahren kann wegen dem Strom. Die Startzeit bleibt auch dann sehr kurz.

Alles in allem kann ich den Player nur Empfehlen für Leute die gerne den Amazon Prime Dienst in Anspruch nehmen wollen und dessen Fernseher den Dienst nicht Unterstützt.

5 Sterne für das tolle Gerät.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen