Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Famos, 28. Februar 2014
Von 
Robert Fischer (Muenchen, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Le Vent (Audio CD)
Das ist zum einen "eine typische ecm-Scheibe", und zum anderen ziemlich famos: Colin Vallon kommt es offenbar mehr darauf an, Klangräume zu ertasten, die Noten singen, schwingen, nachhallen zu lassen, als sich als Virtuositätsweltmeister zu produzieren. Im Trio mit den großartigen Patrice Moret am Bass und Julian Sartorius am Schlagzeug (die Vokabel "Begleiter" verbietet sich hier) entsteht auf dieser Produktion eine fein ziselierte Kammermusik, die ihresgleichen sucht. Ganz egal, ob man das nun als "Jazz" oder als Neue Musik einordnet: In jedem Fall ist es eine spannende, Takt für Takt die Zeit auslotende, ja: dehnende Musik. Oder einfacher ausgedrückt: wunderschön. Und für den, der Ohren hat zu hören, ein beglückender, zwölf Stücke lang anhaltender Moment.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unangestrengter New-Jazz mit Tiefgang, 3. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Le Vent (Audio CD)
Schon die ecm-Vorproduktion "Rruga" aus dem Osloer Studio von Jan Eric Kongshaug entfaltet nach einigem Reinhören sehr feingliedrig sich entwickelnde Liedstrukturen. Unbedingte Kaufempfehlung für Feinschmecker.

Nun, mit neuem Schlagwerker (Julian Sartorius) wird es noch offener, ruhiger, intensiver. Aus Improvisationen werden Motive, die hinterfragt, aber, trotz serieller Anklänge, nie totgeritten werden. Die Wiederholung dient so dem genaueren Empfinden, nicht der Selbstverliebtheit in die eigene Klang-Erfindung. Das ist mutig - und stark.

Ich schließe mich der lobenden Beschreibung des Vorredners vollkommen an: Es wird verzichtet auf virtuose Beweisführung und Geklimper. Bei Rruga gab es noch etwas mehr Experiment mit dem gesamten Klangkörper des Flügels, hier nun kommt die reine Versenkung in den Vordergrund.
Wer sich gerne aufmerksam reinhört, der hat hier große Freude an clusterartigen einzeln in den Raum verklingenden Akkorden und Intervallen, die zwischen Reibung und harmonischer Auflösung immer eine staunen machende Balance herstellen können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartig, 10. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Le Vent (Audio CD)
Beim ersten Reinhören im Internet hatte ich noch bedenken ob diese zweite CD von Collin Vallon bei ECM an die geniale ersten heranreichen kann.
Das konzentrierte Hören der CD auf einer ordentlich Anlage hat meine Zweifel komplett ausgeräumt. Einfach eine wunderschöne, originelle, einfallsreiche CD wie man sie auch bei ECM nicht ein zweites Mal findet!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Le Vent
Le Vent von Colin Vallon (Audio CD - 2014)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen