Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen73
4,5 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:11,38 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. März 2014
Ich habe mir nach dem Tod meines Lebensgefährten einiges an Trauerliteratur gekauft. Alle Bücher, bis auf dieses, waren im Prinzip austauschbar und beschäftigten sich im großen und ganzen nur mit dem Prozess bzw. den Phasen der Trauer.

Nun zu diesem Buch. Vorweg zu schicken ist, dass ich vor dem Tod meines Freundes die Meinung hatte, dass nach dem Tod nichts kommt. Tot ist einfach weg.
Dann war ich beim Tod meines Freundes anwesend und trotz meiner "nüchternen Einstellung" zum Thema habe ich gespürt, dass seine Seele seinen Körper verlassen hat.
Danach habe ich irgendwann auch dieses Buch gelesen. Eins hat es nicht bewirkt: Es hat nicht den Schmerz des Verlustes gemildert. Aber es hat mich beruhigt. Beruhigt in dem Sinne, dass ich nach dem Lesen dieses Buches (gepaart mit meiner Erfahrung) wirklich glauben kann, dass das Sterben für meinen Freund nicht schlimm war. Eher schön. Dass es ihm jetzt gut geht. Und es ist beruhigend davon überzeugt zu sein: "Ihm geht's gut!".
Wer Angst vor dem Tod hat oder wem sein eigener Tod oder der Tod eines nahestehenden Menschen bevor steht, dem würde ich empfehlen dieses Buch zu lesen. Als Angehöriger, der seine Sicht auf das Thema Tod vielleicht in dem Sinne abändert wie ich es (zu spät) getan habe, kann man seinem Sterbenden emotional Gutes tun. Denn man kann ihn beruhigter gehen lassen, klammert sich eventuell nicht so an ihn bzw. an sein Leben. So fühlt sich der Sterbende dann nicht so schuldig, dass er einen verlässt und kann beruhigter sterben. Das ist der positive Effekt, der meiner Ansicht nach durch das Buch bewirkt werden kann.
11 Kommentar|29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2013
einfühlsam geschrieben gibt Kraft,Mut und wenn man es zulassen kann,eine neue Lebenseinstellung und spendet Trost !!!! Mir hat es sehr geholfen
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2014
Frau Kübler-Ross schildert ihre Wahrnehmungen, die sie mit Sterbenden hatte, sehr authentisch und überzeugt. Da ich gerade unter dem schmerzlichen Verlust eines lieben Menschen leide, wünsche ich mir sehr, dass es tatsächlich eine rein geistige Dimension gibt, in die das Bewusstsein nach dem Tod übergeht und weiter existiert. Bei der Suche nach dem Sinn von Allem spendet Frau Kübler-Ross mit ihrem Büchlein jedenfalls Hilfe und Hoffnung. Die Lektüre des Buches lohnt sich also.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2012
Sollte man Lesen, wenn man selbst betroffen ist, als Trauernder.Auch für jeden Anderen kann ich es nur empfehlen, es ist sehr hilfreich sich mit diesem Thema zu beschäftigen, dadurch lernt man sein Leben viel bewusster zu leben.
Kübler Ross ist einfach eine bemerkenswerte Frau auf diesem Gebiet gewesen.
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2013
Schwer zu glauben, dass hier so viele positive Rezensionen zu diesem Buch zu lesen sind. Vielleicht kommen sie von Leuten, die sich vorher noch nicht mit der Materie befasst hatten und jetzt erleichtert sind, dass der Tod nicht unser endgültiges Aus bedeutet!
Ich bin schon sehr lange völlig davon überzeugt, dass wir durch den Tod lediglich in eine andere Dimension übergehen und wollte nun endlich ein Buch dieser Sterbeforscherin der ersten Stunde lesen.
Ich fand das Buch enttäuschend - recht oberflächlich, voller Wiederholungen, auch die Ausdrucksweise ziemlich platt und simpel. Das Büchlein ist winzig, kaum mehr als 100 Seiten, relativ groß gedruckt mit anderthalb Zeilenabständen, weshalb es auch kaum länger als einen Nachmittag dauern sollte, es durchzulesen.
Die gleichen Beispiele, die das Weiterleben nach dem Tod beweisen sollen, werden wieder und wieder gebracht - allein die Geschichte des Mannes, dem bei einem Unfall die Beine abgetrennt wurden, wird dreimal erzählt. Die "drei Stufen des Todes" werden ebenfalls dreimal erklärt. Ganze Sätze wiederholen sich, alles ist in einem sehr eindringlichen Ton gehalten, und ich konnte mich des Eindrucks nicht erwehren, dass die Autorin mich hier von etwas überzeugen will, dessen sie sich selbst nicht völlig sicher ist... Es fehlt mir hier die innere Ruhe, mit der man seine Dinge vertreten kann, wenn man nicht mehr das Gefühl hat, sich für seine Meinung rechtfertigen zu müssen.
Außerdem störten mich die ständigen Verweise auf Gott, "Seine" allumfassende Liebe und "Seine" Güte.
Die Schicksale der Menschen, die eine Nahtoderfahrung hinter sich haben, gehen hier leider ziemlich unter, obwohl viele wirklich interessant und verblüffend sind. Vielleicht hätte Frau Kübler-Ross die Geschichten dieser Menschen besser für sich wirken lassen, anstatt sie sozusagen als Beweise für ihre Theorien heranzuziehen und sie immer wieder ähnlich zu kommentieren.
Ein Stern also nicht des Themas wegen, sondern für die Art und Weise, wie der Stoff aufbereitet wurde.
55 Kommentare|69 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2013
Es ist wunderbar zu lesen und leicht zu verstehen. Es ist die klare eindeutige Botschaft, dass der Tod so wie wir ihn kennen nicht existiert.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2013
Die hier wiedergegebenen Berichte betroffener Probanden verblüffen total und lassen eine völlig neue Denkweise zu. Absolut empfehlenswert, denn einen geliebten Menschen verliert jeder irgendwann in seinem Leben.
Dieses Buch gibt Hoffnung und spendet Trost.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2014
Kübler-Ross hat nicht nur mir, sondern bereits (leider) vielen Freunden, Verwandten und Bekannten geholfen den Tod zu akzeptieren bzw. in einen anderen - vielleicht neuen - Blickwinkel zu sehen. Immer wieder hilft dieses besondere Buch dabei besser zu verstehen....
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2014
Was Frau Kübler-Ross hier darstellt, ist verständlich geschrieben, ohne wissenschaftliche Vorkenntnisse zu begreifen. Leider wiederholt sie sich im Laufe des Buches sehr oft in verschiedenen Szenerien, weswegen ich ihr nur 4 anstatt 5 Sterne geben kann. Auf jeden Fall werde ich das Buch anderen an diesem Thema interessierten Lesern weiterempfehlen
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2016
und keine angst davor hat, für "eigenartig" erklärt zu werden! Diese Frau weiss wovon sie spricht. Ich kann nur jedes Wort bestätigen, denn es ist so. Bitte macht die Augen und Herzen auf und beginnt zu wissen!!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)