MSS_ss16 Hier klicken Kinderfahrzeuge 1503935485 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen131
3,8 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. März 2014
Der Philips 9150 ist ein Kopfhörer mit Bluetooth-Verbindung, der sich zum drahtlosen Musikhören und dank des eingebauten Mikrofons und der Freisprechfunktionen auch prima zum Telefonieren mit dem Handy eignet.

Mir persönlich ist es für die Nutzung unterwegs wichtig, daß der Kopfhörer leicht und gut verstaubar ist. Beides erfüllt der Philips: die Ohraufsätze lassen sich nach innen klappen, der Kopfhörer "flach" machen. Zudem ist er relativ leicht und trägt sich damit angenehm. Die Ohrpolster sitzen auch gut.

Die Bedienung erfolgt über die integrierte große Taste an der rechten Ohrmuschel sowie den ebenfalls dort angebrachten, unauffälligen Tasten für Lautstsärke und Titel Vor/Rücksprung. Die große Taste dient je nach Zahl und Länge der Betätigungen zum Koppel, Ein/Ausschalten oder Annahme/Wahlwiederholung von Telefonanrufen. All das funktioniert nach kurzer Eingewöhnung gut, zusätzlich hat der Hörer eine NFC-Funktion, die es mit kompatiblen Handys ermöglicht, die Kopplung durch einfaches Aneinanderhalten von Handy und Hörer zu koppeln. In meinen Augen eine Spielerei, auf die man auch verzichten kann.

Das Aufladen erfolgt vorbildlich über eine Standard-USB-Buchse, sodass auch die meisten Ladegeräte der Smartphones benutzt werden können. Ein USB-Kabel liegt bei. Ebenso dabei: Ein Klinkensteckerkabel, um den Hörer ggf. auch per Kabel an das Abspielgerät anzuschließen. Praktisch, wenn mal der (leider nicht wechselbare) Akku leer ist.

Last not least natürlich der Klang: Für einen Unterwegskopfhörer gut, mit leichten Schwächen bei Klarheit und Differenziertheit in den mittleren Höhen. Insgesamt im Spektrum angenehm ausgewogen, aber nichts für Leute, die auf übertrieben hervorgehobene Bässe stehen. Insgesamt für meinen Geschmack in der Preisklasse sehr in Ordnung, aber sicher keine High-End-Studioqualität.

Hinweis für Jogger : Die integrierte Taste hat "Spiel" und klappert beim Laufen, das könnte manchen stören. Beim normalen Gehen aber kein Problem.

Zur Telefonfunktion:
Die Sprachqualität beim Telefonieren passt, eingehende Anrufe können per Tastendruck am Hörer angenommen und beendet werden, Musik wird unterbrochen und nach dem Telefonat automatisch fortgesetzt. Ein Doppeldruck auf die Hörertaste wiederholt die letzte Wahl. Angenehm und durchdacht.

In Preis/Leistung gehen die 100€ angesichts der Funktionsvielfalt, Verarbeitung und Klang gerade in Ordnung, viel mehr hätte ich aber auch nicht dafür ausgeben wollen.

Pro:
+ Insgesamt ausgewogenes Klangbild
+ gute Funktionalität, flexibler Einsatz
+ Gewicht und Kompaktheit
+ Integrierte Telefonfunktion

Contra:
- Taste im Hörer klappert beim Joggen. Bei normalem Gehen gibt es das "Problem" aber nicht.
- Akku nicht wechselbar
44 Kommentare|43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2014
Eine 3-Sterne-Bewertung mag bei dem Attribut "Gut" in der Überschrift hart erscheinen, aber ich habe mich beim Testen des Kopfhörers zu sehr über einige Dinge geärgert, als dass ich guten Gewissens 4 oder gar 5 Sterne geben könnte.
Auch werde ich den Kopfhörer nach genau einem Testtag zurückschicken.
Doch der Reihe nach, aber Achtung: ich schreibe sehr ausführlich ;-)

Bestellt habe ich den Philips SBH9150BK/00, also das verbesserte Modell von 2014 mit NFC.
Ich hatte mich für das weiße Modell entschieden, zum Einen, weil mir weiße Kopfhörer meist besser gefallen, da sie auffälliger sind, zum Anderen aber, weil ich mir dachte, dass die weiße Kopfpolsterung des schwarzen Modells bei täglicher Benutzung sicher nicht lange so schön weiß bleibt und man auf dem schwarzen Kunststoff Fingerabdrücke und Kratzer sehr viel stärker sieht als auf weißem Kunststoff.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zunächst einmal zur allgemeinen Erscheinung und Haptik des Kopfhörers:

Das Design gefiel mir auf den Bildern ganz gut, und diese zeigen den Kopfhörer auch sehr naturtreu. Was die Bilder allerdings nicht verraten sind die Materialqualität und -verarbeitung und natürlich die Haptik von Polsterung und Bedienelementen.
Der Hörer ist, bis auf die im Bügel liegende Metallschiene komplett aus Kunststoff, und für mich aus keinem besonders hochwertigen. Ist aber ok, tut der Funktion ja erstmal keinen Abbruch.
Die Oberfläche ist stark glänzend, was vermutlich früher oder später zu deutlichen Kratzern führen wird.
Passt man die Größe des Bügels an und zieht eine Muschel etwas nach unten, findet man einige scharfe Kanten, da wo die Plastikummantelung des Bügels endet.
Die beiden Muscheln lassen sich um 90 Grad nach vorne drehen, d.h. wenn man den Hörer um den Hals hängen hat, zeigen die Polster nach vorne. Kannte ich bisher nur andersrum.
Dies macht den Hörer zumindest recht flach.
Die Drehfunktion ist, zumindest am Anfang, ein wenig schwergängiger, was mir eigentlich gut gefällt, da das dann nicht ganz von alleine in der Tasche passieren kann.
Mir persönlich fehlt für einen mobilen Kopfhörer allerdings die Möglichkeit zum Einklappen der Muscheln.

Die Tasten des Kopfhörers sind der erste Grund, weshalb ich einen Stern abziehe:

Wie auch schon einige Rezensenten vor mir geschrieben haben, ist der große zentrale Knopf, der die gesamte Außenfläche der rechten Muschel einnimmt, unglaublich locker.
Bei jedem Schritt hört man die Taste wackeln, beim Joggen absolut nervtötend.
Wenn man mit dem Finger auf der Taste rumklopft, hört man ein sehr hohes, fast metallisches "Klirren", wahrscheinlich die Federlagerung der Taste oder so ähnlich.
Das hört man auch beim Betätigen der Taste.
Der Druckpunkt der Taste ist leider auch nicht wirklich gut, auch das wurde schon von anderen geschrieben.
Die Schalterwippe für Lauter-Leiser-Vor-Zurück ist ganz ok, bei mir hat sie nur ab und an beim Lauterstellen geklemmt.
Noch eine Anmerkung dazu: um ein Lied vor oder zurück zu springen muss man die Schalterwippe reindrücken, also 1x für vor und 2x für zurück.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zur Bluetooth-Funktion:

Das Koppeln mit einem iPhone 5 ging wirklich einfach, direkt aus dem Karton.
Lange auf den zentralen Knopf drücken, suchen und verbinden -> fertig
Beim iPad genauso.

Leider kann man mit den Lautstärketasten nicht die Lautstärke der verbundenen Apple-Geräte ändern, sondern nur die Eigenlautstärke des Kopfhörers.
Mag für manch einen vielleicht ein Vorteil sein, mir gefällt es nicht.
Auch die Tatsache, dass man Siri nicht per Knopfdruck auf dem Kopfhörer aktivieren kann, sehe ich als vergeudetes Potenzial. Das wäre doch wirklich nicht schwer gewesen.
Ebenfalls schade ist, dass der Akkustand des Kopfhörers nicht auf dem verbundenen Apple-Gerät angezeigt wird.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zum Tragekomfort:

Ich bin, was den Tragekomfort angeht, eigentlich kein Fan von On-Ear-Kopfhörern, da es mir einfach immer irgendwann zu stark drückt.
Ich bevorzuge in der Hinsicht definitiv Over-Ear.
Nichtsdestotrotz muss ich sagen, dass dieser Kopfhörer auch für mich relativ bequem zu tragen ist. Die Ohrpolster sind weich, der Kopfhörer ist leicht und der Anpressdruck ist nicht sehr hoch.
Gerade durch letzteren rutscht der Hörer aber recht schnell von meinem Kopf, leider auch fast von allein, wenn ich mich nur ein wenig nach vorne beuge.
Auch die sehr glatten Polster, vor allem das Kopfpolster oben am Bügel, tragen dazu bei.
Für körperliche Aktivitäten ist der Kopfhörer also nur bedingt geeignet.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zum Klang, und der ist der Grund für den 2. Punktabzug:

Der Sinn und Zweck dieses Kopfhörers ist für mich ganz klar das kabellose Abspielen von Musik aus dem iPhone. Die Headset-Funktion werde ich mehr oder weniger nie brauchen (habe ich gar nicht erst getestet) und ein Kabel möchte ich auch nicht anschließen.

Ich habe ihn natürlich direkt nach dem Auspacken mit dem Handy gekoppelt und auf Play gedrückt, war aber sofort etwas enttäuscht.
Der Sound ist über Bluetooth sehr dünn, Bässe sind kaum wahrnehmbar.
Ausgewogen ist er wohl, aber einfach zu blass.

Da in einer anderen Rezension (von Depechie, sehr gut übrigens) erwähnt wurde, dass der Ton über Kabel deutlich besser ist, habe ich mal ein gutes Aux-Kabel von mir genommen (nicht das beigelegte) und war tatsächlich erstmal sprachlos ob der plötzlich guten Klangqualität.
Deutlich mehr Bässe, aber nie übertrieben, immer noch sehr ausgewogen.
Für mich als HiFi-Laien ein recht warmes Klangbild, bei dem scharfe Höhen (z.B. S-Laute oder Snares/Becken) nicht schmerzhaft schrill wiedergegeben werden.

Kurz: mit Kabel sehr viel besser als über Bluetooth, und damit für mich das K.O. für diesen Kopfhörer,
denn ich habe diesen nicht gekauft, um ihn dann doch wieder an ein Kabel zu hängen, dann brauche ich den ganzen Bluetooth-Schnick-Schnack nicht.
Da gibt es dann Besseres für weniger Geld.

Ein weitere Kritikpunkt ist die sehr schlechte akustische Abdichtung der Muscheln, sowohl nach Außen als auch nach Innen.
Wenn ich die Musik in der für mich richtigen Lautstärke höre (ca 60-70 % vom iPhone), ist es für jeden Sitznachbarn in Bus und Bahn zu laut, da wirklich viel Ton nach außen abgegeben wird.
Damit für Unterwegs nur bedingt zu gebrauchen.
Nach Innen dichtet der Kopfhörer auch nicht gut ab, was ich aber gar nicht so schlecht finde.
Bei In-Ears stört mich oft, dass man von der Außenwelt akustisch so viel weniger mitbekommt, was gefährlich sein kann.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fazit:

+ optisch ansprechend, gutes Design
+ einfaches Koppeln über Bluetooth
+ für On-Ear hoher Tragekomfort
+ geringes Gewicht
+ mit Kabel sehr guter, ausgewogener Klang

- billig wirkender Kunststoff
- sehr schlechter zentraler Knopf (An/Aus/Start/Stopp/Anrufannahme)
- Lautstärke nur von Kopfhörer selbst verstellbar, nicht von verbundenem Gerät
- schlechte akustische Abdichtung
- sehr dünner Klang über Bluetooth
- kein sicherer Halt auf dem Kopf

Ein Kopfhörer, der guten Klang bieten kann, das aber über Bluetooth nicht umsetzt.
Damit leider am Ziel vorbeigeschossen.
Wer auf die Bluetooth-Funktion verzichten kann, der sollte sich eigentlich ein anderes Modell suchen.
Wer das nicht will der erhält mit dem Philips SBH9150 einen leichten, angenehm zu tragenden Kopfhörer, der durch schöne Optik überzeugt und sowohl eher schlechten Klang über Bluetooth als auch sehr guten Klang über Kabel bietet.

Was ich nicht testet habe sind die Headset-Funktion und die Akkulaufzeit im Bluetoothbetrieb, aber da gab es schon jede Menge Kommentare zu in anderen Rezensionen.
Auch zur NFC-Funktion kann ich leider nichts sagen, da Apple dies ja leider bei keinem ihrer Geräte bietet. Aber das Koppeln klappt ja auch so einwandfrei.

Ich hoffe ich konnte einigen bei der Kaufentscheidung helfen.
33 Kommentare|35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2014
Ich habe schon länger überlegt, mir einen Bluetooth-Kopfhörer anzuschaffen, um die Möglichkeit zu haben, überall ungestört, weil kabelfrei Musik zu hören, z.B. beim Joggen oder beim Bahnfahren. Der „Philips SHB9150BK/00 Kabelloser On-Ear Bluetooth-Kopfhörer“ bietet zusätzlich die Möglichkeit zum Telefonieren mit dem Handy.

Kommen wir gleich zu den positiven Aspekten des Hörers. Ich finde den Kopfhörer im Hinblick auf Design und Verarbeitung sehr gelungen. Schlicht, aber dennoch chic. Die Materialien sind hochwertig und die Polsterung ist sehr angenehm, so dass man den Kopfhörer über längere Zeit gut tragen kann. Auch das Gewicht ist dem Tragekomfort mehr als angemessen. Muss man den Kopfhörer verstauen, hilft die Möglichkeit, die Lautsprecher einzuklappen.

Die Bedingung ist wirklich einfach und intuitiv. Sie erfolgt am Kopfhörer auf der rechten Seite. Hier lässt sich über einen kleinen Schiebknopf die Lautstärke einstellen, gleich daneben sind übrigens die Anschlüsse für das Aufladen des Akkus und ein Stecker für das mitgelieferte Kopfhörerkabel. Mit Druck auf den rechten Ohrlautstprecher lässt sich der Kopfhörer ein- und ausschalten, die Wiedergabe pausieren und Telefonate annehmen bzw. beenden.

Die Akkus sind schnell geladen – das USB Kabel zum Aufladen liegt bei. Die Akkulaufzeit ist je nach Lautstärke und Gebrauchsart unterschiedlich, aber mehr als ausreichend für den täglichen Gebrauch.

Zur Tonqualität lässt sich folgendes sagen: Der Unterschied zwischen Bluetooth und kabelgebundenen Betrieb ist deutlich zu hören. Ich höre vorwiegend Klassik und hier fällt im Bluetooth-Betrieb auf, dass die Höhen nicht so klar sind wie beim kabelgebundenen Betrieb. Auch die Weite des Frequenzspektrums unterscheidet sich hörbar. Dennoch ist die Wiedergabequalität besser als ich befürchtet hatte und ist gerade beim Einsatz unterwegs befriedigend. Gut, dass man zur Not auf den kabelgebundenen Betrieb umstellen kann.

Die Sprachqualität beim Telefonieren ist sehr gut, das Mikrofon funktioniert einwandfrei.

Fazit: Tolles Design, hoher Komfort, gute Akkulaufzeit und umfangreiches Zubehör. Die Soundqualität ist kabelgebunden besser als via Bluetooth, die Handyfunktion funktioniert überzeugend.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2014
Beim Philips 9150 gefällt mir am meisten die Bluetooth-Funktion. Allgemein bin ich zufrieden. Für meine Benutzung ist es aber perfekt. Ich suche schon länger ein Kopfhörer mit Bluetooth-Funktion, um auf dem Weg zur Arbeit in der S-Bahn meine Podcasts und Musik zu hören. Es erfüllt meine Ansprüche und ich finde den Preis angemessen. Es gibt sehr wahrscheinlich Kopfhörer, die besser klingen und zum Beispiel mit Geräuschreduzierungsfunktion, aber dafür sind sie auch teurer.

Hinter der Linke Ohrmuschel befindet sich ein NFC Chip. Wenn man sein Smartphone kurz davor haltet, wird das Bluetooth aktiviert und die Verbindung automatisch hergestellt. Vorher muss man nur den Kopfhörer einschalten, das erfolgt durch langen Knopfdruck. Es fängt dann an zu blinken. Sobald die drahtlose Verbindung hergestellt ist, fängt es an langsamer zu blinken.

Das eingebaute Mikrofon ist auch sehr praktisch und funktioniert gut. Anrufe nimmt man durch Knopfdruck ganz einfach an. Der Knopf der zur Regelung der Lautstärke dient, benutzt man auch um den Song zu wechseln in dem man zwei mal nach oben oder nach unten drückt. Das ganze lässt sich per Micro-USB Anschluss laden. Ich benutze es fast 2 Stunden am Tag und lade es alle zwei Tage, um sicher zu sein, dass der Akku nicht leer geht. Ich habe auch immer das Jack-Jack Kabel dabei, falls es passieren sollte. Bis jetzt habe ich es aber nie gebraucht.

Was meiner Meinung fehlt, ist eine Sperrtaste. Es ist mir ein paar mal passiert, dass mein Kopfhörer von alleine in meine Tasche an ging, weil etwas dagegen gedrückt hat.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2014
Also Kopfhörer ausgepackt und angenehm überrascht. Er wirkt sehr modern und etwas edel.Der Tragekomfort ist ebenfalls angenehm. Der Kopfhörer kann auch mit einem beiliegendem Kabel verbunden werden. Das Kabel ist etwas kurz, soll ja auch eine Notlösung sein.Durch die Beiliegende Bedienungsanleitung ist er sehr schnell mit meinem Tablet verbunden. Auch für Laien sehr gut erklärt. Die Reichweite ist enorm. Selbst ein Stockwerk tiefer keine Verbindungsabbrüche.
Der Klang ist wirklich überwältigend. Selbst bei eingeschaltetem Bassboost keine Verzerrungen. Da man den Kopfhörer auf seine Bedürfnisse einstellen kann, rutscht er nicht beim Laufen.Die Akkuleistung ist sehr zufriedenstellend. Trotz intensiver Benutzung ist eine Woche locker drinnen.Die Aufladung erfolgt mit dem beiliegendem Usbkabel.Ich lade ihn an dem Usbanschluß von meinem Router auf.Da der Kopfhörer ein integriertes Mikrofon besitzt, kann man sehr gut auch Telefonate annehmen und führen. Gesteuert wird dies wie auch die Musikwiedergabe direkt am Hörer. Ebenfalls lobenswert ist , das man auch im liegen sehr gut hören kann ohne das der Bügel verrutscht. Ich kann diesem Gerät eine klare Kaufempfehlung aussprechen. Den Preis finde ich angemessen, da man wirklich Qualität für das gezahlte Geld bekommt.
11 Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2015
Ich habe das Vorgängermodell seit 1 Jahr intensiv im Gebrauch und bin sehr zufrieden damit, weshalb ich dieses Modell als Geschenk bestellt habe. Der An-/Aus-Schalter wackelt bei kleinsten Bewegungen schon so stark, dass es das Musikhören ungenießbar macht. Ich habe drei Geräte getestet, alle haben das gleiche Wackeln. Damit als Kopfhörer für unterwegs absolut unbrauchbar.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2014
Der Kopfhörer gefiel mir, da er mit Kabel oder Bluetooth getragen werden kann. Bei jedem Bluetooth Kopfhörer wäre Schluss, wenn der Akku alle oder defekt ist. Hier geht es weiter mit einem Kabel, dass auch gut in ein Smartphone oder Tablet passt. Telefonieren ist ebenfalls möglich, da auch ein Mikrofon mit guter Sprachqualität vorhanden ist. Man verpasst somit auch keinen Anruf auch wenn man gerade schön laut Musik hört. Ein absolut praktischer und durchdachter Kopfhörer.
Der Sound ist nicht ganz auf dem Niveau eines guten AKG Hifi- Kopfhörers. Der Klang ist aber sehr schön ausgeglichen und transparent. Einzelne Instrumente und Stimmen kommen klar zur Geltung und nur wenig der räumlichen und klanglichen Information geht verloren. Etwas besser als bei Ohrhörern des gleichen Herstellers. Aber letztlich ist er nicht so neutral und druckvoll wie ein deutlich teurer Hifi- Kopfhörer.
Der große Knopf an der rechten Seite ist gewöhnungsbedürftig und man muss ein wenig aufpassen, wenn man den Kopfhörer abnimmt. Kommt man versehentlich drauf passiert etwas... beispielsweise das Umschalten von Musik auf Telefonbetrieb oder sogar bei zweimaligem drücken, das Herstellen einer Telefonverbindung. Alles andere ist logisch und verwechslungssicher angeordnet.
Bleibt als Kritikpunkt, dass der Akku nicht austauschbar ist. Ist er defekt, geht nur noch Kabel. Dennoch 5 Sterne!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2014
Bestellt auf Grund der anderen guten Rezensionen und dem Preis - ich bin einfach zu geizig 150 Euro oder mehr für den Doktore B. oder fette Sony auszugeben das ich die Dinger nur 1 Stunde am Tag im Fitnesscenter höre. Da sind wir auch schon beim Einsatzgebiet - Sport.
Die Hörer sind für mich super! - Ich schwitze beim Kraftsport arg im Sommer - aber Sie bleiben 1. perfekt am Platz - sie rutschen überhaupt nicht (wenn der Bügel mal nicht genau grade oben sitzt) - Sie drücken nicht im geringsten - ich bin Brillenträger - da spürt man bei anderen nach 30 Minuten schon sehr den Druck der Brillenbügel - hier nichts!
Der Bezug der Hörer scheint sehr robust zu sein - keine Verfärbung bis jetzt oder keine Schweißränder! - Kein Ausleiern des Bügels des Hörers - sitzt immer noch bombenfest.
Zum Klang - der könnte gerne lauter sein ! - ich höre aber auch gerne sehr! laut Musik - reicht aber im Center locker um alles um mich rum zu übertönen. In der Bahn zur Arbeit reicht es auch. Nicht so Basslastig wie andere - irgendwie harmonischer im Klangbild.
Verbunden über Bluetooth mit dem Samsung S4 - kein Thema.Mit mein MacBook Pro auch sofort. Mit mein Samsung Fernseher auch gleich. - Auch da nur eine dicke Empfehlung! (Wenn man denn eventuell die Anleitung lesen kann)
Ich kann den Philips nur eine 1+ geben!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2014
Habe diese Bluetooth Kopfhörer seit 1 Woche in Kombination mit einem HTC One, Laptop und Samsung Gallaxy S4.

Die Kopfhörer besitzen ein zeitloses Design ( was ich sehr liebe ) in Kombination mit hohem Tragekomfort ( auch nach langer Zeit ) und einem Hauch von Leichtigkeit, so dass man schnell vergisst das man diese auf hat.

Die erste in Inbetriebnahme gestaltete sich relativ simpel und war nach dem Laden der Kopfhörer (ca. 40 min.) abgeschlossen.
Das Herstellen der Verbindung mit dem oberhalb genannten Geräten verlief super und die Kopfhörer waren sofort einsatzbereit.

Der Klang ist echt klasse und beim Hören von Musik und selbst beim Schauen von Videos enorm, es macht einfach nur Spaß.

Die Kombination bei der Nutzung von Mobiltelefonen ( Headset Funktion ) ist Wahnsinn, sowie die Steuerung darüber.

Fazit: hochwertiger Kopfhörer mit guter Akkuleistung, tolles Design, hoher und sehr angenehmer Tragekomfort, sowie sehr sehr guter Klang bei Benutzung von sämtlichen Medien.

Danke dafür, weiter so.:))
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2014
Ich habe immer lange nach guten Bluetooth Kopfhörern gesucht die auch günstig sind. Für Sport sind sie nur bedingt geeignet.
Pro:
- Tragekomfort (Angenehm und leicht zu tragen)
- Akkuleistung (Über 8 Stunden am Stück - Arbeitsplatz)
- Design (Optisch für mich ein Hingucker)
- Preis / Leistung
- Verarbeitung

Neutral:
- Einstellungen. Verbinden mit dem Smartphone (Galaxy S4 - I9505 - Canogenmod 11 (Android 4.2.2)) und dem PC - IMac sehr einfach. Die Einstellungen mit dem Smartphone waren Anfangs ein wenig fummelig. Ging aber dann mit ein wenig herumprobieren. Die Klänge waren am Anfang, gerade was den Bass angeht, ein wenig Gewöhnungsbedürftig.

Contra:
- Bis jetzt noch nichts. Sie zerkratzen leicht aufgrund der Oberfläche. Man sollte sich schon eine Tasche dazu besorgen.

Für mich sind sie genau richtig, tun brav ihren Dienst und sind mein Ständiger Begleiter. Morgens in der Bahn auf dem Weg zur Arbeit, auf der Arbeit selbst den ganzen Tag und dann Abends wieder auf dem Rückweg. Manchmal auch zu Hause mit dem Fernseher wenn man etwas leiser sein muss, weil der Rest der Familie schon schläft.

Klare Kaufempfehlung.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 24 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)