Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Amazing!!!, 23. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Perfect Opposite (English Edition) (Kindle Edition)
I just love it. It is easy to read, never predictable, I didn't get annoyed with the heroine (wich I often do). And it left me wanting more!!! So please, Zoya Tessi, continue it!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unterhaltsam mit sehr cleverem Twist am Ende !, 2. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Perfect Opposite (English Edition) (Kindle Edition)
Sasha ist die Tochter eines russischen Mafiosis, der in ständiger Angst lebt, dass seiner Tochter etwas passieren könnte, da er krumme Geschäfte und viele Feinde hat. Nicht weit her geholt, die Mutter von Sasha hat es bereits erwischt.

Sasha versucht weg von ihrem Vater ein normales Leben als Studentin zu führen, bis durch den Streit mit einer anderen Gang ihr Leben wieder einmal verstärkt unter Gefahr ist. So beordert ihr Vater Personenschutz für Sie in Form eines vermeintlich Mittzwanzigers namens Aleksey, kurz Alex aus den eigenen mafiösen Reihen, der nun bei ihr und ihrer Freundin mit in die Wohnung einziehen soll und jeden einzelnen Schritt, den sie tut, überwachen wird. Er wird sogar in die Uni eingeschleust.

Alex ist tätowiert (sehr extrem), hat viele Narben, die von Schusswunden herrühren, einen Mohawk, ist kühl, distanziert und natürlich sexy as hell.

Sasha fühlt sich anfangs eingeschüchtert, ist aber trotzdem extrem wütend, dass wieder mal das Leben ihres Vaters ihr Leben durcheinander bringt und sie mit diesem eiskaltem Killer, wie sie es selbst empfindet, zusammenleben muss.

Der Wohnungsgenossin erzählt man, Alex sei ihr Cousin und die Dinge nehmen ihren Lauf. Natürlich kommt es aufgrund der stetigen Nähe zu Spannungen und es knistert gewaltig. Die Gefahr für Sasha wird aber immer grösser, so müssen die Beiden fliehen. Im Versteck kommen sich Beide sehr nah und "eins kommt zum Anderen". Alex öffnet sich und fast beginnt Sasha Gefallen an der Situation zu finden.

Kurz bevor ihr Vater die Gefahr für sie durch sein Handeln entscheiden verändern kann, passiert ein Twist, den ich persönlich nicht habe kommen sehen, sehr clever und die Antwort auf viele Fragen, die sich in meinem Kopf während des Lesens aufgetan haben.

Die Beiden werden getrennt und nichts ist mehr so, wie es schien.
Ich möchte hier nichts verraten, ausser, dass es für den Leser ein befriedigendes Ende nimmt und man beruhigt das Buch zur Seite legen kann.

Ich war überrascht, angetan und fühlte mich sehr unterhalten. Die beiden Hauptpersonen waren glaubhaft, wenngleich Alex mir manchmal mit seiner kühlen Fassade auf den Nerv ging. Was mich störte war die Tatsache, dass Alex, als vermeintlicher Cousin deutlich die Regeln für Sashas Tun und Sein bestimmte, was offensichtlich völlig normal scheint - die Mitbewohnerin Bethany jedenfalls zeigte sich hiervon total unbeeindruckt. Das Buchcover find ich ehrlich gesagt auch wenig zu seicht bzw unpassend und der Titel - am Ende bin ich mir nicht sicher, ob die wirklich so "opposite" sind, ich finde, nein.

Aber das ist dann am Ende Kinkerlitz und hat den Spass beim Lesen nicht beeinträchtigt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Perfect Opposite (English Edition)
EUR 2,68
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen