Kundenrezensionen


122 Rezensionen
5 Sterne:
 (85)
4 Sterne:
 (19)
3 Sterne:
 (9)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Also ehrlich ...
Beim Lesen ist mir ja fast das Herz stehen geblieben ... Und ich habe wirklich gebangt, weil ich mir nicht sicher war, wie die Autorin die zwei Helden aus dieser Situation glücklich und heil herausbekommen würde. Ob sie das geschafft hat, verrate ich natürlich nicht, aber auch dieser Kurzroman von Poppy ist wie all ihre anderen Bücher eine...
Vor 3 Monaten von Alexandra veröffentlicht

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Manches schwer nachvollziehbar
Ich muss vorausschicken, dass ich alle Romane von Poppy J. Anderson gelesen habe und ihren Stil sehr mag. Diese Geschichte hat eine gute Grundidee, hätte aber genauer ausgearbeitet werden können. Durch die Kürze ist viel Potential verloren gegangen.

Für mich war nicht nachvollziehbar, dass sich Drew mit den Informationen zufrieden gegeben...
Vor 2 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht


‹ Zurück | 1 213 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Also ehrlich ..., 5. Januar 2014
Von 
Alexandra (Mülheim) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nachträglich ins Glück (Kindle Edition)
Beim Lesen ist mir ja fast das Herz stehen geblieben ... Und ich habe wirklich gebangt, weil ich mir nicht sicher war, wie die Autorin die zwei Helden aus dieser Situation glücklich und heil herausbekommen würde. Ob sie das geschafft hat, verrate ich natürlich nicht, aber auch dieser Kurzroman von Poppy ist wie all ihre anderen Bücher eine Streicheleinheit für die Seele. Herrlich leicht und flockig kommt er daher, schockiert dann in der Mitte und trotz des ganzen Dramas hat man beim Lesen immer das Gefühl, eine prickelnde Weinschorle zu genießen. Weil sich die Leichtigkeit nie verliert.

Wer gern romantische, fluffige Liebesgeschichten mag, sollte sich auch diesen Streich von Poppy nicht entgehen lassen. Die Länge ist für mich perfekt - für ein ausgedehntes Wannenbad oder einen kuscheligen Nachmittag auf dem Sofa mit heißem Kakao und der Lieblingsdecke. Und auch ganz ohne Football hat mich Poppy von ihren Fähigkeiten als Autorin vollends überzeugt.

Empfehlenswert für alle, die gern Romane von Rachel Gibson oder Susan Elizabeth Phillips lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sam und Drew, 13. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nachträglich ins Glück (Kindle Edition)
Warum bekomme ich eigentlich von Poppys Hailsboro Covern immer einen Zuckerschock? Es passt allerdings zur Geschichte und da ich alles kaufen würde wo Poppy J. Anderson draufsteht, hab ich hier nicht mal eine Sekunde nachgedacht und es mir gleich runter geladen und es mal wieder nicht bereut.

Was hier bei der Geschichte auffält ist das was mein Hirn mit mir gemacht hat. Bei den Namen Drew und Sam dachte ich, das Sam der männliche Part und Drew der weibliche ist. Doch weit gefehlt. Diese Tatsache ist auf jedenfall ein Schmunzler wert.

Sam ist das Großstadtleben satt und zieht ins texanische Hailsboro. Sie mag die Kleinstadt Idylle. Man braucht nicht lange um Sam ins Herz zu schließen. Allerdings muss ich dazu sagen, das es bei Poppy noch nicht eine Romanheldin gab die ich nicht mochte. Ich mag an Sam ihren Kampfgeist und das sie versucht nach all dem ihren Kopf über Wasser zu halten und sich nicht von ihrer Vergangenheit unter kriegen lässt.

Drew ist Drew. Er ist sturköpfig und starrsinnig. Er kann Sam nichts vezeihen und das obwohl es damals gar nicht ihre Schuld war und er sich auch nicht ganz korrekt Verhalten hat. Er ist liebenswert ohne Frage doch hier und da möchte man ihn mal einen ordentlichen Tritt vors Schinbein geben.

Die Bewohner aus Hailsboro errinnern mich stark an den verschrobenen Haufen von Leuten in Susan Elizabeth Philpps Erzählungen aus Wynette, Texas. Das aber nur am Rande und es tut dem Lesevergnügen überhaut keinen Abbruch.

Dieses ist das erste Buch von Poppy bei dem ich einen Stern abziehe, weil der Schluss mich ein bisschen entäuscht hat. Er kam zu überstürzt und ich fand es war gar nicht in Drews Charakter angelegt so einfach "mir nichts dir nichts" Sam denn doch zu verzeihen und alles ist gut. Das hätte ich mir ein wenig anders gewünscht. Das war nicht "rund" genug aus meiner Sicht. Allerdings hat mir die Geschichte denn noch gefallen und ich würde sie jeder Zeit wieder kaufen. Man muss dazu sagen das Poppy J. Anderson mit ihren Vorgänger Romanen hohe Maßstäbe setzt. Sie sind alle sammt so spitze das meine Erwartungen natürlich auch dem entsprechend hoch und schwer zu erfüllen sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Süße Romanze..., 25. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Nachträglich ins Glück (Kindle Edition)
Eigentlich wurde schon alles von den Vorrezensenten erzählt, was sollte ich da noch schreiben, außer: eine wirklich gute Geschichte mit tränenreichen Szenen,

immer wieder fiel auf, wie stark Sam sein muste, um die Gängelei ihrer Mutter zu ertragen.

Durch ihre Mutter zerbrach die Liebe zu ihrem Freund Drew, den sie nach der Geburt ihres Kindes nicht mehr sprechen konnte, weil es ihre Mutter so arrangierte.

Sie war wahrhaftig eine starke junge Frau, die versuchte, ihr Leben ohne ihre Mutter zu meistern.

Das schaffte sie auch in einer großen Entfernung, wo sie als Kinderärztin sich ihr eigenes Leben aufbauen wollte.

Das Ende ist etwas abrupt.

Ansonsten eine gute, romantische Geschichte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Welch unglaubliche Geschichte!, 16. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nachträglich ins Glück (Kindle Edition)
Positiv unglaublich in jeder Hinsicht: Einmal, weil einem schon bei der bloßen Vorstellung, dass es so sein könnte wie vermutet, der Atem stockt. Unfassbar, dass es dann noch schlimmer kommt! Auf der anderen Seite sind die Figuren wieder so detailliert und liebevoll beschrieben, dass man sich selbst schon fast in Hailsboro zu Hause fühlt. Ich sehe die alten Klatschweiber förmlich vor mir, wie sie in der Bäckerei sitzen und tratschen. Wir treffen auch Kate und Hugh (aus: Beim zweiten Mal küsst es sich besser) wieder, wenn auch inzwischen ca. 6 Jahre vergangen sein müssen.

Schade, dass es wieder nur eine Kurzgeschichte war, denn die Story war (wie gesagt) so unglaublich, dass ich sie gern etwas vertieft gelesen hätte! Also ich würde mich über weitere Geschichten aus Hailsboro wirklich freuen! Soviel heile Welt braucht man einfach ab und zu!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wunderschöne, romantische geschichte, 1. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nachträglich ins Glück (Kindle Edition)
genial. bin einfach begeistert. habe diese kurzgeschichte regelrecht verschlungen und konnte die nicht aus der hand legen.
ich habe gelacht, geweint und mitgefiebert. Einfach wunderschön.
Liebe poppy mit dieser geschichte hast du wieder mal beweisen, was du kannst!!!
ich liebe die geschichten von poppy und diese hat mich wiedermal überzeugt und gefesselt.
5 sterne reichen leider nicht aus!
Empfehlung!!!!!
Vielen lieben Dank.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine andere Seite, 4. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nachträglich ins Glück (Kindle Edition)
Eine wunderschöne Kurzgeschichte. Was soll man sonst noch sagen? Poppy schreibt einfach unbeschreiblich schöne Bücher. Zu der Geschichte will ich mich nicht äussern, muß jeder selber lesen. Ich kann es nur JEDEM sehr empfehlen. ich habe einige Tränen nicht verdrückt, die Geschichte ist sooo einfühlsam und auch nachvollziehbar geschrieben. Wirklich Poppy, du bist eine Meisterin deines Faches und freu mich wieder in 2014 viele,viele Bücher und Kurzgeschichten von dir zu lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Und wieder eine absolut fantastische....., 13. März 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nachträglich ins Glück (Taschenbuch)
......Kurzgeschichte, von unser all geliebten Poppy J. Anderson, die mich doch sehr mitgerissen hat.

Inhalt:

Sam Richards liebt ihren Beruf und geht darin auf, sich als Kinderärztin um ihre kleinen Patienten zu kümmern. Dass ihr Privatleben darunter leidet, macht ihr nichts aus, da sie es vorzieht, allein zu bleiben. Jeder trifft einmal im Leben seine große Liebe, auch Sam durfte dies erleben und wurde so tief verletzt, dass sie sich nicht vorstellen kann, dies noch einmal durchmachen zu müssen. Sie ist vollauf zufrieden, eine neue Stelle im osttexanischen Hailsboro angenommen zu haben und das Kleinstadtleben zu genießen. Doch plötzlich trifft sie auf Drew und macht eine Entdeckung, die ihr ganzes Leben auf den Kopf stellt.....

Mein Eindruck:

Hier verbindet sich wieder alles was man an Poppy J. Anderson so mag, liebenswerte starke Charaktere, Liebe, Verzweiflung, Drama und ein zuckersüßes Ende. Für eine Kurzgeschichte fand ich es wieder besonders schön zu lesen auch wenn das Ende sehr abrupt kam. Poppy J. Anderson Schreibstil wird wirklich mit jedem neuen Buch immer noch besser, ich bin der festen Überzeugung dass diese Dame mit Sicherheit mal sehr groß werden wird, habe ich irgendwie so im Gefühl. Also mit groß meine ich wirklich groß, denn hier in dem deutschsprachigen Raum (Luxemburg, Niederlande, Deutschland, Österreich und der Schweiz) hat sie schon einige Fans mit ihren liebenswerten Geschichten erreicht ich denke da eher an Übersee. Ich drücke ihr auf alle Fälle die Daumen dafür, denn verdient hätte sie es auf alle Fälle. Von mir gibt es für diese Kurzgeschichte 4,3/5 Sterne und jetzt freue ich mich auf mich jetzt auf den nächsten Teil.

Hier eine Liste was es alles so von Poppy J. Anderson zum kaufen und lesen gibt:

New York Titans Reihe

Verliebt in der Nachspielzeit
Touchdown fürs Glück
Make Love und spiel Football
Verbotene Küsse in der Halbzeit
Knallharte Schale zuckersüßer Kerl
Kein Mann für die Ersatzbank
Unverhofft verliebt *NEU*

Und noch ein paar Kurzgeschichten die im selben Universum spielen:

Beim zweiten Mal küsst es sich besser
Nachträglich ins Glück
New York Titans Weihnachtsbäckerei
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Unterhaltsam aber einfallslos, 9. Februar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nachträglich ins Glück (Kindle Edition)
Ich fand das Buch zu erst sehr unterhaltsam,eben chick-lit. Aber dann wurde es doch immer schlechter.Ob sie an den Haaren herbei gezogen wurde,lasse ich mal dahin gestellt,aber ich habe in dem Buch das "Gewisse etwas" vermisst. Mit ist das Buch immer liebloser vergekommen.Bei dem jähen vorhersehbarem Ende. ist es mir so vorgekommen,als hätte die Autorin keine Lust mehr gehabt das Buch wirklich zu Ende zu bringen. Nein,das war nix.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Zu kurze Geschichte, 8. Februar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nachträglich ins Glück (Kindle Edition)
Die Handlung war vom ersten Moment an absehbar. Ich hatte oftmals den Eindruck dass ganze Passagen übersprungen wurden oder einfach zu schnell abgehandelt wurden. Geschichte wirkte oftmals seelenlos, also eingentlich nicht typisch Poppy Anderson.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kurz aber schön, 6. Februar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nachträglich ins Glück (Kindle Edition)
Eine Kinderärztin will sich von ihrer besitzergreifenden Mutter befreien und flüchtet nach Texas. Dort begegnet sie ihrem Exfreund, von dem sie schwanger war und dessen Kind sie verloren hat. Er hat sie dann einfach in ihrer größten Not verlassen... Oder ist die Geschichte doch anders gelaufen... Kurze Geschichte, die aber in sich schlüssig ist und ein Happy End hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 213 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa3a064a4)

Dieses Produkt

Nachträglich ins Glück
Nachträglich ins Glück von Poppy J. Anderson
EUR 0,89
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen