Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5.0 von 5 Sternen Das erste Kennenlernen des männlichen Protagonistin aus "So rot wie Blut" ♥
Story + Schreibstil: "Die Armee der Königin" ist eine weiter wundervolle Kurzgeschichte aus der Feder von Marissa Meyer zu ihrer Luna-Choniken Reihe. Diese Geschichte ist zwischen Band 1 "Wie Monde so silbern" und Band 2 "Wie Blut so rot" ein zu gliedern. Diese Geschichte habe ich zum richtigen Zeitpunkt gelesen, nämlich vor dem zweiten...
Vor 1 Monat von Lielan veröffentlicht

versus
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen schon sehr mager
Hätten na doch ein paar Seiten mehr sein können....
Sehr tolle Geschichte, die jedoch so abrupt endet. Auch wenn sie nur 99 cent kostet, habe ich hier ein paar Seiten mehr erwartet.
Vor 6 Monaten von bunnylebowski veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen Das erste Kennenlernen des männlichen Protagonistin aus "So rot wie Blut" ♥, 1. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Luna-Chroniken: Die Armee der Königin (Kindle Edition)
Story + Schreibstil: "Die Armee der Königin" ist eine weiter wundervolle Kurzgeschichte aus der Feder von Marissa Meyer zu ihrer Luna-Choniken Reihe. Diese Geschichte ist zwischen Band 1 "Wie Monde so silbern" und Band 2 "Wie Blut so rot" ein zu gliedern. Diese Geschichte habe ich zum richtigen Zeitpunkt gelesen, nämlich vor dem zweiten Band, so war mir der männliche Protagonist, von dem diese Kurzgeschichte handelt, vollkommen neu. Ich kann euch wirklich nur noch einmal darauf hinweisen die Kurzgeschichten vor den einzelnen Bänden zu verschlingen, denn sonst könnte es zur ungewollten Langeweile kommen. Der Schreibstil in "Die Armee der Königin" hat mich wieder voll und ganz einnehmen und fesseln können und ich hätte am Liebsten gleich zur Fortsetzung gegriffen. Marissa Meyer ist ein absolutes Schreibtalent und hätte das Potential zu einer meiner Lieblingsautorinnen zu werden.

Charaktere: In "Die Armee der Königin" trifft der Leser erneut auf die reizende Königin von Luna. Dieses liebenswürdige Persönchen rüstet sich für den Krieg gegen die Erde und erschafft eine vollkommen neue, schlagkräftige Armee mit der die Erdenbewohner wohl eher nicht gerechnet haben. Die Mitglieder dieser Armee bestehen aus eine Art Mischwesen. Sie sind halb Mensch, halb Tier, um genau zu sein halb Wolf. Ihr Training besteht darin, sich wie in einem Wolfsrudel zu verhalten und die einzelnen Mitglieder des Rudels werden immer mehr zu Wölfen. So auch der männliche Protagonist Ze'ev Kesley. Aber Ze'ev denkt keinesfalls daran sich dem Rüdelführer unterzuorden und beobachtet und lernt schnell, um seinen Platz um Rudel zu gewinnen. Nachdem ich Ze'evs Vergangenheit nun kennen lernen durfte, möchte ich ihn ganz schnell in "So rot wie Blut" wiedertreffen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Die Armee der Königin, 25. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Die Luna-Chroniken: Die Armee der Königin (Kindle Edition)
Ze'ev Kesley wird als Junge schon in die Armee der Königin von Luna berufen und in eine Kampfmaschine verwandelt. Teils Mensch, teils Wolf soll er die Königin verteidigen und einen Einsatz auf der Erde leiten. Doch er hat einen weiten Weg, um sich an die Spitze des Rudels zu kämpfen.

Diese Kurzgeschichte ist eine Ergänzung zu den Luna-Chroniken und insbesondere zum zweiten Teil Wie Blut so rot. Hier wird uns Wolf näher vorgestellt und zwar sein Weg in die Armee der Königin und wie er es geschafft hat, seinen Rang im Rudel zu erhalten.

Ich muss sagen, dass mir Wolf hier nicht so ganz sympathisch war, wie in Wie Blut so rot. Seine Teilnahmlosigkeit macht ihn manchmal zu einem stahlharten Kämpfer. Er setzt seine Ziele durch und geht hierfür auch nötigenfalls über Leichen.

Da ich aber wusste, was aus ihm wird, kann ich hier großzügig drüber wegsehen.

Es war interessant, sich mal auf Luna „aufzuhalten“ und die Lebensweise der Lunarier kennenzulernen.

Auch hier ist das Ende darauf gemünzt, dass man sich problemlos im zweiten Band Wie Blut so rot wiederfindet.

Es wird etwas aus dem Nähkästchen geplaudert, aber auch nicht zu viel verraten. Eben eine perfekte Ergänzung zu den Luna-Chroniken.

Ich hoffe, dass die Autorin auch zu den zwei weiteren noch kommenden Bänden auch eine Kurzgeschichte herausbringt. So bekommt man dann doch einen weiteren kleinen Einblick in das Leben der Charaktere.

Fazit:
Kleine, aber feine Ergänzung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Nette Kurzgeschichte, 28. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Die Luna-Chroniken: Die Armee der Königin (Kindle Edition)
In Die Armee der Königin erfährt man wie Wolf zu dem wurde, den wir in Wie Blut so Rot kennen lernten.
Auch diese Kurzgeschichte wird mit 32 Seiten angegeben, jedoch fallen erneut knapp 10 Seiten für eine Leseprobe weg.

Wir erleben Wolfs langsame Verwandlung und sein Leben im Rudel, seiner neuen Familie. Am Rande wird auch noch näher auf seinen Bruder Ran eingegangen.

Ich würde raten, die Geschichte nach dem Lesen von Wie Blut so Rot zu lesen. Es könnte schon sein, das man eventuell etwas ‘gespoilert’ wird, was Wolfs Fähigkeiten angeht.
Ich vergebe 4 von 5 Eulen.
Die Kurzgeschichte um Wolfs Geschichte ist zwar nett, jedoch habe ich mir im Endeffekt mehr vorgestellt. Im Klappentext wird erzählt, er gebe sich einen neuen Namen bei seinem Einsatz auf der Erde. Dies wird jedoch gar nicht angesprochen. Die Geschichte endet vorher. Mich persönlich hätte sehr interessiert wieso und was ihn dazu verleiten hatte seinen Namen zu ändern.

Allerdings fand ich es interessant zu lesen, dass dieses ‘Wolfs-Gen’ einer ganz bestimmtem Wolfsart nachempfunden ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Macht Lust auf den 2. Band der Lunar-Chroniken, 18. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Luna-Chroniken: Die Armee der Königin (Kindle Edition)
Dieses/n Prequel zum zweiten Teil der Lunar-Chroniken habe ich mir direkt nach Beendigung von Cinder runtergeladen und verschlungen.

Ohje, das hat mir echt Lust gemacht auf Scarlet, den zweiten Teil, den ich auch wieder auf Englisch lesen möchte, weil ich durch englische Bücher einfach viel früher und günstiger bilde ich mir ein, an gewisse Bücher herankomme, als wenn ich auf die deutsche Version warten würde UND zusätzlich verbessere ich meine Englischkenntnisse UND werde hoffentlich auch mal in der Lage sein, englische Texte so schnell wie deutsche Texte zu lesen.

Inhalt:
Z Kesley wird in die Armee der Königin eingezogen. Hört sich harmlos an? Ist es nicht. Das erste, was er über sich ergehen lassen muss, ist eine körperliche Transformation – Operationen, die seine Kraft, seine Schnelligkeit und seine Sinneswahrnehmungen verbessern.
Nachdem er nach der Behandlung aufwacht, spürt er Reißzähne in seinem Mund. Man hat ihn zu einer lebenden Waffe gemacht.

Er kommt in ein Rudel und lernt hier, dass hier jeder seinen Platz in der Rangordnung durch Kämpfe, Sieg und Niederlage, festlegt. Nachdem er anfangs versucht, sich herauszuhalten, hört er immer weiter auf, sich herumschubsen zu lassen.

by Elektrohase (veröffentlich auch auf meiner Homepage [....]
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Kurz, 2. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Luna-Chroniken: Die Armee der Königin (Kindle Edition)
Wenn man die Luna Chroniken gelesen hat und mag, ist das Buch ein "Must have"
Es ist nur eindeutig viel zu kurz!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Die Armee der Königin, 24. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Luna-Chroniken: Die Armee der Königin (Kindle Edition)
Schon mit ihrem Buch " Wie Monde so silbern" konnte mich die Autorin absolut begeistern und während ich auf den zweiten Band der Luna- Chroniken warte greife ich zu dieser Kurzgeschichte.
Wiederum gelingt es M. Meyer mich sofort in ihren Bann zu ziehen! Es ist unglaublich wie schnell ich Z. in mein Herz geschlossen habe und seine Emotionen nachfühlen kann.
Am Ende angekommen kann ich nur sagen " ich brauche jetzt sofort die Fortsetzung!!!"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen schon sehr mager, 1. Juni 2014
Von 
bunnylebowski (Ingolstadt, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Luna-Chroniken: Die Armee der Königin (Kindle Edition)
Hätten na doch ein paar Seiten mehr sein können....
Sehr tolle Geschichte, die jedoch so abrupt endet. Auch wenn sie nur 99 cent kostet, habe ich hier ein paar Seiten mehr erwartet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Luna-Chroniken: Die Armee der Königin
EUR 0,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen