Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

... und Begierden auf alle erdenkliche Arten zu beschönigen und entschuldigen."
So schreibt der Autor Jay Burnett ganz am Anfang dieses witzigen und ironischen eBooks.
Denn, wahr ist es - am Juengsten Tage werden ganz sicher alle möglichen und unmöglichen Ausreden und Ausfluechte an den Mann ähhhmm an "wen auch immer" gebracht werden.
Zum Zwecke der Entschuldigung wofuer? Dass man(n)/frau ein Mitmensch war, der/die es mit den 10 Geboten und ca. 100 Millionen Gesetzen auf unserem Planeten nicht soooo genau genommen hat?
Nun, der Autor schlägt - völlig zu Recht - vor, sich doch diese Ausreden VOR dem Juengsten Gericht einmal zu Gemuete zu fuehren. Denn eventuell könnten sie, erst einmal vorgebracht, auch zu einer Strafverschärfung fuehren! :)
Gleich ein toller Spruch zum Start:
"Die normalen Regeln galten nicht fuer jemanden, der so schön und reich war wie ich."
Der ganz normale Wahnsinn:
"Wie hätte ich denn wissen sollen, dass TIERE auch Gefuehle haben?"
Ooder:
"Das war doch alles nur POLITIK!"
Oder der Klassiker:
"Tut mir leid, ich kann mich beim besten Willen nicht daran erinnern..."
Und im Grosshandel?
"Ich bin sicher, ich habe das Personal nie misshandelt - solange die Leute zufriedenstellend arbeiteten!"
Ausgesprochen akut hier:
"Es waren ja nur Worte im Internet..."

Und so geht es weiter bis zum bitteren Ende...
Gut so, dass uns einmal jemand auf diese humoristische (? - wohl eher sarkastische) Art den Spiegel vorhält, denn "WAS, die Dinge, die ich unterlassen habe, zählen auch??? DAS ist einfach unfair!!!" ist auch enthalten!
Aber sicher findet sich auch hier ein/e Leser/in, die behauptet - fuer MICH gilt DAS alles sowieso nicht, habe mir mein Plätzchen im Himmel bereits gekauft!
Ein gutes Buch, genau richtig zum Jahreswechsel - schade, dass es sich nicht verschenken lässt...

Nun, und wer hierzu halt anderer Meinung ist - haben WIR uns unser Platzerl bereits erkauft ;) ? Die /der Glueckliche, hoffen wir nur, dass es dann auch klappt! Letztendlich... );*p
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2014
Beispiele findet Ihr in der anderen Rezension, aber meine Interpretation ist "geringfügig" anders, ich finde die Ausreden dümmlich, langweilig, wenig originall und letztlich überflüssig.

Nun ja, die Geschmäcker der Publikümer sind verschieden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)