Fashion Pre-Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge foreign_books Cloud Drive Photos Learn More madamet bosch Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY

  • Voyage
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen15
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
13
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:9,59 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

...aus dem großen Hardrock-Topf. Der Reihe nach.
THE VINTAGE CARAVAN, kommen aus Island (!!) und haben mit "Voyage" ihr zweites Album herausgebracht, dass selbstbetitelte Debüt erschien 2011 und man konnte es fast nur in Island bekommen.
"Voyage" steht den Glanztaten ihrer "Hardrock-Vorbilder" kaum nach – ob nun Deep Purple, Led Zeppelin, oder auch Cream, gehörten zu den Einflüssen, dennoch hört man trotzdem immer die Eigenständigkeit, bei aller Ähnlichkeiten mit den erwähnten Bands,von THE VINTAGE CARAVAN, heraus. Natürlich ist "Voyage" weit mehr als eine 70er-Jahre-Kopie. Die Isländer haben ihren eigenen Sound, der vor allem von rafinierten Gitarren-Riffs und einer sehr markanten Stimme, mitgeprägt wird. Der Blueslastige Hard Rock der 70er wird durch den VINTAGE CARAVAN-Mixer gedreht und mit der Band-eigenen Musikmischung verfeinert. Das Ergebnis ist ein Album, das an die großen Zeiten von früher altbekannt aber auch erfreulich frisch zugleich klingt. Mein Fazit: "Voyage", ist ein sehr gutes Hardrock-Album geworden, dass erfreulich frisch klingt und sich im großen "Hardrock-Topf" behaupten kann/wird. Bin schon auf den nächsten Longplayer gespannt. 5 verdiente Sterne (Genrebezogen). Einer der nicht gerade zahlreichen "Großen Neuentdeckungen" im riesigen Hardrock-Topf.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2014
Von wegen, drei Rotzlöffel aus Island wollen auf den Retro Zug aufpringen...Hier sind ganz große Könner am Werk, wie das zweite Album der höchst talentierten Band aus Reykjavik beweist. Das ist auch nicht wirklich Retro, was die Jungs abliefern, vielmehr eine ganz eigene Mischung der alten Wolfmother (damit meine ich die Zeit vor dem eher lahmen "Cosmic Egg"), der alten Spiritual Beggars mit Spice ("Mantra III" und "Another way to shine") und Cream, finde ich. Der Sänger Oskar Logi Agustsson klingt sogar bisweilen wie Spice, was die ungemeine Dynamik, aber auch die englische Aussprache angeht, was bekanntermaßen Isländern nicht so leicht von der Hand geht. Bei den Beggars heißen die Songs "Mushroom Tea Girl" und bei Vintage Caravan "Psychedelic Mushroom Man". Zu viel Vergleich? Vielleicht. Tatsache ist, dass die Bandmitglieder seit ihrem zwölften Lebensjahr Rockmusik spielen und dies ihr zweites Album ist. Durch den Retro Hype wird Gott sei Dank dieser Truppe und diesem Album mehr Aufmerksamkeit gewidmet, nicht umgekehrt. Unglaublich, wie jung die Musiker der brillanten "neuen" Bluesrockbands sind ( z.B. Blues Pills, The Lone Crows und Vintage Caravan) und welche Qualität sie dabei abliefern. Dieses Album strotzt nur so vor Spielfreude, Abwechslung, Dynamik und Stil. Jeder Classic Rock und Bluesrockfan wird hieran seine Freude haben. Hört probehalber (aber bitte laut) mal in "Midnight Meditation" rein; ich glaube Andrew Stockdale würde töten für so ein Lied. Daumen hoch für dieses endlich beachtete Trio und sein hammerstarkes zweites Werk "Voyage". Locker fünf.
11 Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2014
Ich habe den Erstkontakt mit diesen frischen jungen Talenten auf IM1 gehabt, und war sofort infiziert.
Mit "Expand your Mind" haben mich der charismatische Oskar und seine Mitmusiker sofort auf Ihren "Trip" mitgenommen, klingen ihre Kompositionen doch so gewohnt und trotzdem irgendwie erfrischend neu.

Von "Midnight meditation" hatte ich 3 Tage lang einen durchgehenden Ohrwurm und konnte diesen nur abstellen indem ich den Song mal rudimentär mit meiner Combo nachgespielt habe.

"Cocaine Sally" ist eingängig und reisst jeden sofort mit.

Ich glaube von den Jungs wird man noch viel hören, und ich hoffe nur Gutes.

Island twelve points ;)

achso nicht nur, für jüngere Fans des Genres, sondern gerade wegen der miterlebten 70er genau das Richtige für junggebliebene Deep Purple, Led Zeppelin Black Sabbath (und noch einige Einflüsse mehr ) Fans so wie mich alten Sack .
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Das Attribut „Vintage“ pappt ja momentan auf allem drauf, was sich schnell verkaufen soll, und das nicht nur in der Musikbrache. Bei den Isländern Vintage Caravan ist das Wörtchen „Vintage“ im Bandnamen allerdings höchst angebracht. Die Band Mitglieder sind gerade knappe 20 Jahre alt, klingen aber als ob sie mit Jimi Hendrix, Cream oder The Who aufgewachsen sind.

Das Album Voyage ist in Island bereits einige Zeit erhältlich, über Nuclear Blast wird das kurzweilige Werk nun auch bei uns veröffentlicht. Spaß an dem Album dürften alle Fans solcher Bands wie Zodiac und Graveyard haben.

Die beiden herausragenden Songs sind das überlange “The Kings Voyage“ und das extrem gelungene “Winterland“. “The Kings Voyage“ besticht durch die musikalische Vielfalt welche The Vintage Caravan hier an den Tag legen. Egal ob ruhig und zurückhaltend, oder laut und groovend, hier wird alles geboten, was den Fan von guter Rockmusik erfreut. “Winterland“ ist einfach eine schöne kraftvolle Ballade, welche mit geschmackvollem Gitarrensound, tollem Gesang und unheimlich dichter Atmosphäre zu gefallen weiß.

Neben diesen beiden Songs gibt es noch weitere Highlights wie der straighte Rocker “Midnight Meditation“ oder das abgefahrene “Let Me Be“!

Cool, unbedingt antesten!
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2016
Kannte diese Gruppe gar nicht, bis ich vor kurzem ein Konzert im TV sah. War sofort begeistert. Diese jungen Typen lassen alte Zeiten aufblühen. Gut ist das sie dabei ihrem eigenen Stiel pflegen. Satter Sound.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2014
Man fragt sich vielleicht, wie kann eine so junge Band bereits so rocken ? Viel wichtiger: Die Band ist da und hat ein sehr starkes Debutalbum abgeliefert. Freunde von Rival Sons, Blues Pills, Vintage Trouble...dürften hier auf ihre Kosten kommen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2015
Tolle Band, tolles Album, tolle Songs...die Jungs hauen einen echt weg, die können es wirklich. 4 Mal hab ich die Live gesehen, die sind jedes Geld wert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2015
Alles dabei, zum feiern, zum entspannen. Sehr geile Band. Mehr kann ich dazu nicht sagen.
. . . . .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2015
Dieses Album sollte jeder Hardrock Fan der alten Schule im Schrank haben! Die 3 Jungs aus Island haben trotz ihren jungen Alters wirklich drauf!
Allerdings ist der Preis dafür wirklich happig. Wäre ich kein so großer Fan, hätte ich es nicht direkt via Amazon gekauft, sondern direkt am Merch-Stand bei einem ihrer Konzerte. Das kommt deutlich günstiger.
Daher nur 3 Sterne, dem Album alleine würde ich jedoch 5 von 5 Sternen geben!
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2014
One of the best Rock Albums of the last Years!

And even more powerful on a Live Concert.
I saw them at Wacken Open Air and the guitar, the bass and the drums were amazing.
The Voicer of the Singer Oscar gets straight to your head like his Guitar Soli.

For everyone how loves Rock a absolutly Must-Have in the 21st Century!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,89 €
9,69 €
9,89 €