Kundenrezensionen


43 Rezensionen
5 Sterne:
 (23)
4 Sterne:
 (12)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie geschaffen für Blu-ray !
Die "Schlacht um Midway" ist ein aufwendiger, handwerklich perfekter Kriegsfilm, mit einer sachlichen Darstellung aus Sicht beider Seiten, der Seeschlacht bei den Midwayinseln im Juni 1942, der die Wende im pazifischen Krieg herbeiführte.

Der hochkarätig prominent besetzte Film von Regisseur Jack Smight beeindruckt nicht nur in seinen hervorragend...
Vor 9 Monaten von Raimund Heß veröffentlicht

versus
32 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschende DVD Fassung eines meisterhaften Kriegsfilmes
Als ich davon erfuhr, dass "Die Schlacht um Midway" (endlich) auf DVD erscheinen soll, konnte ich es zuerst kaum erwarten den Film zu sehen. Umso größer war meine Enttäuschung, als ich feststellte, dass die Filmqualität sich um nichts von der im TV-Fassung unterscheidet. Man hat sogar noch das Bild um ein vielfaches verkleinert und einige Szenen aus...
Veröffentlicht am 26. September 2003 von kwekwoaieif


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ergänzung zu Tora!Tora!Tora!, 30. Juni 2014
Von 
Frank Linden (Troisdorf) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schlacht um Midway [Blu-ray] (Blu-ray)
1942: Nachdem die Schlacht im Korallenmeer unentschieden ausging ersinnt Admiral Yamamoto einen neuen Plan um die Amerikaner zu besiegen.
Bei den Midway-Inseln sollen die verbliebenen Flugzeugträger vernichtet werden.
Fatalerweise, für die Japaner, haben die Amerikaner den Verschlüsselungscode geknackt und wissen von dem Plan.
Admiral Nimitz schickt nun also seine restlichen Marine-Verbände zu den Midways um eine Entscheidungsschlacht herbeizuführen.
Was nun beginnt ging in die Geschichte ein und beeinflusste maßgeblich den Verlauf des Pazifik-Krieges.

Schlacht um Midway aus dem Jahr 1976 ist ein in weiten teilen authentischer Film der die Abläufe des Gefechts zwischen der Kaiserlich-Japanischen Marine und den United States Navy ziemlich genau wiedergibt.
Leider gibt es dann Nebenhandlungen die eher störend sind und langatmig.
Kein Wunder das der Film gnadenlos floppte....trotz des immensen Star-Aufgebotes.
Hätte man wie im "Schwesterfilm" Tora!Tora!Tora! mehr Wert auf die eigentliche Story gelegt sähe das bestimmt anders aus.

Desweiteren nervt das sich viele Szenen wiederholen, z.b. Bombenabwürfe, Explosionen und anderes.
Ausserdem wurden einige Szenen von eben Tora!Tora!Tora! übernommen.....
Keine Ahnung ob das ganze Budget für die Menge an Stars ausgegeben wurde so das selbiges nötig war.
Ansonsten ist der Film neben oben beschriebenen Mängeln die perfekte Ergänzung zu Tora!Tora!Tora! so das ich beide Filme immer nacheinander schaue.
Wer es also verkraften kann das eine Vater-Sohn Story eingebaut wurde nebst der Internierungsproblematik gegen Japanische Amerikaner und Einwanderer der sollte mal einen Blick riskieren.
Die Dialoge sind okay, die Settings, Ausstattung, Atmosphäre und Filmmusik solide.
Die Effekte Mittelmaß.

Mit an Bord sind u.a.: Henry Fonda, Charlton Heston, James Coburn, Robert Mitchum, Glenn Ford, Robert Wagner, Toshiro Mifune, Cliff Robertson, Hal Holbrook, Robert Webber, Edward Albert, Christopher George, Pat Morita, Tom Selleck, Erik Estrada, Robert Ito und Kip Niven.

Das Bild und der Ton sind erheblich verbessert im Vergleich zur DVD.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute DVD Umsetzung, 2. Februar 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Schlacht um Midway (DVD)
Wer diesen Film im Fernsehen gesehen hat,wird genauso begeistert die DVD genießen können.Bild -und Tonqualität ist gut.Natürlich
in Mono, aber es wird wohl keinen davon abhalten der diese Filme
mag. Auf die Extras zu sprechen : Die zwei Filmszenen kann man
sich getrost sparen,sie waren in der TV-Fassung nie zu sehen.
Wer sie nicht kennt wird sie auch nicht vermissen.Viele Extras
gibt es nicht,kann man auch nicht verlangen bei dem alter des Films.Für Fans des klassischen Kriegsfilms eine gute DVD.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Keiner der ganz großen Kriegsfilme, 5. Oktober 2012
Von 
S. Simon "WhiteNightFalcon" (Kastell) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Schlacht um Midway (DVD)
Wer sich die Filme Pearl Harbor" oder Tora Tora Tora" anschaut, kann mit Schlacht um Midway" eigentlich direkt weiter machen. Der Film beginnt mit dem Doolittle Raid auf Japan, der nach dem Debakel von Pearl Harbor als amerikanischer Gegenschlag erfolgte und bei Michael Bays Pearl Harbor" ja ausführlich behandelt wurde. Doch läutete dieser nur das nächste Kapitel des Krieges im Pazifik ein.
Die ersten 70 Minuten von Schlacht um Midway" erlebt man hier die Überlegungen und Vorbereitungen aus amerikanischer und japanischer Sicht, bevor es dann zu ersten Konfrontationen beider Seiten kommt.
Im Prinzp gut gemacht wurde es, dass gespielte Szenen der Luftkämpfe mit Originalaufnahmen von Schlachten zusammen geschnitten wurden. Letztlich muss man aber sagen, gute Pyroeffekte bietet der Film, ABER die einzelnen Kampfszenen fallen recht kurz aus. Meist sind nur Nahaufnahmen der Flugzeugkanzeln zu sehen, aber richtig bissige, minutenlange Luftämpfe gibt's hier nicht.
Bei diesen Szenen weißt bei genauerem Hinsehen extrem viel darauf hin, dass das Filmbudget so begrenzt war, dass man auf Originalaufnahmen zurückgriff, um die nachgedrehten Flugszenen zu füllen. Clevererweise weißt der Einleitungstext im Film darauf hin: Wo es möglich war, wurden Originalaufnahmen eingeschnitten". So kann man es natürlich auch ausdrücken.
Wirklich überzeugend wirkt das Ganze leider nicht und wer etwa Luftschlacht um England" mit seinen tollen Luftgefechten kennt im Vergleich, dürfte zustimmen. Auch die Action wirkt im Vergleich zu dem gut 30 Min. langen Dauerfeuer in Tora Tora Tora" irgendwie - dünn. Den Angriff auf Midway, die Angriffe auf die Flugzeugträger (4 japanische z.B. wurden von den Amerikanern kampfunfähig gemacht) all das hätte man viel aufwändiger, epischer umsetzen können.
Die hier zu sehende Schlacht wirkt einfach dramatisch nicht ausgereizt und zusammengestückelt.
Beeindruckend ist - wie bei vielen Kriegsfilmen der 60er - nur die Darstellerriege mit Henry Fonda, Charlton Heston, Robert Wagner, Robert Mitchum, James Coburn, Hal Holbroock, Toshiro Mifune und in einer Nebenrolle Pat Morita, besser bekannt als Mr. Myagi in Karate Kid" (hiermal genau hinschauen, wenn die 80. Minute rum ist.)
Völlig überflüssig ist eine Nebenhandlung, wenn sich Charlton Hestons Filmsohn mit einer etwas unglücklichen Liebe zu einer Japanerin rumschlägt, die eigentlich für die eigentliche Handlung keine Rolle spielt, sondern nur als dramatische Zutat dienen sollte - umsonst.
Bemerkenswert ist aber, dass, egal ob man Schlacht um Midway", Tora Tora Tora" oder Pearl Harbor" schaut, der japanische Flottengeneral Yamamoto stets als sehr besonnen dargestellt wird.
Verglichen mit seinen Werken spätestens ab Star Wars" fällt auch die Filmmusik von John Williams hier nicht wirklich berauschend aus.
Was sich aber in jedem Fall lohnt, sind die Bonis mit Making of des Films, Doku zu den realen Eregnissen und Dokus zu Filmmusik und Ton des Films.
Schlacht um Midway" ist jetzt keine totale Enttäsuchung als Kriegsfilm, aber an die ganz großen Beiträge zum Genre, wie Die Brücke von Arnheim", Tora Tora Tora", Gesprengte Ketten" oder Das dreckige Dutzend" reicht er einfach nicht heran, sondern ist Mittelklasse. Dieses Thema liese sich heutzutage sicher im Bombast eines Pearl Harbor" von Michael Bay deutlich besser verfilmen.
Bild und Ton der Disc kann man ebenfalls nur als befriedigend einstufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht zu viel erwarten!, 8. Juni 2014
Von 
W. Hanauska "the Rifleman" (Wien, Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schlacht um Midway (DVD)
Ein Klassiker, aber eben ein sich auf historische Ereignisse beziehender, durchaus passabler Spielfilm. Interessante, gute Darstellung der Vorgeschichte, mäßig schlechte Darstellung der eigentlichen Schlacht. Da fliegen Maschinen, die zu der Zeit noch nicht im Dienst waren, die Originalaufnahmen stammen vielfach aus Schlachten der Jahre 1943 - 1945 - wenn man genau hinschaut merkt man, dass Charlton Heston in einem Düsenjet stirbt. Gut kaschiert, die Scene dauert nicht viel länger als 0.5 Sekunden, aber die Nase des Jets ist gut zu erkennen.

Die japanische Seite wird - historisch betrachtet - äußerst dürftig dargestellt, was auch nicht verwundern darf - die wirklich relevanten Details (japanische Doktrin, japanische Taktik, militärisches Denken der Japaner, etc.) lieferte die Geschichtsforschung erst gut 30 Jahre nachdem der Film entstanden ist.

Die tatsächlichen Faktoren zum Schlachtverlauf gehen völlig verloren, auch wenn einige angedeutet werden. Dass die Japaner beim entscheidenden Angriff der US Navy startbereit auf den Decks standen ist eine Schutzlegende, mit der die Japaner eigenes Versagen kaschierten. Die Darstellung geht auf das Buch des japanischen Midway Veteranen Mitsuo Fuchida zurück. Tatsächlich war es auf japanischen Trägern dermaßen kompliziert, Flugzeuge für eine bestimmte Einsatzaufgabe vorzubereiten, dass dies oft mehr als eine Stunde dauerte. Für Angriffe kein Problem, aber schnelle Verteidigungsbereitschaft ließ sich so nicht herstellen. Nur 3 Bombenwagen pro Hangar, 2 Hangars übereinander, aber nur 1 Aufzug für die jeweils übereinanderliegenden Hangars, nur eine Feuerlöschpumpe für den ganzen Träger, geschlossene Hangars, so dass Löschen durch Begleitschiffe nicht möglich war, die Flak auf einen Schusswinkel von 60° nach oben beschränkt, etc. etc. . Für einen schnellen Angriff sehr gut geeignet, die Japaner waren damals die einzige Macht der Welt, die es organisatorisch schafften, die Flugzeuge von 6 Trägern zu einem konzentrierten Angriff zusammenzufassen. Die Amerikaner schafften es nicht einmal, 2 Staffeln eines Trägers. zu koordinieren. Aber sie hätten doch beinahe sogar die Yorktown gerettet, obwohl mehrfach, von Bomben und Torpedos schwerer getroffen als alle japanischen Träger zusammen.

So gesehen liefert der Film ein ziemlich falsches Bild, durch Verwendung von Origninalaufnahmen xbeliebiger unpassender Schauplätze des Pazifik-Kriegs ist er vergleichsweise billig gemacht.

ABER: Tiefergreifendes wäre eben eine Doku, und kein Spielfilm. Wer sich genauer informieren will, muss eben zur Fachliteratur greifen. (englisch sprechenden sei u.a. "Shattered Sword" von Jonathan Parshall und Anthony Tully" ans Herz gelegt. )

Als Hollywood Kriegsfilm der 1970er Jahre eine gefühlvoll inszenierte Produktion, die beide Seiten fair behandelt, von den Schauspielern gut und glaubwürdig dargestellt wird. Gute Unterhaltung für Fans älterer Filme aus einer Zeit, als Darstellungskunst noch wichtiger war als Action-Szenen. Und für Geschichts-Interessierte eine gute Motivation, sich tiefer mit dem Thema zu befassen.

Was will man also mehr? 5 Punkte!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Historien Film, 14. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schlacht um Midway (DVD)
Der Wende Punkt des Zweiten Weltkrieges im Pazifik! Ich Würde Diesen Film auch Schülern empfehlen oder anderren Interressenten zum Thema Zweiter Weltkrieg 1.Wunderbare Besetzung an Schauspielern 2.Historisch sehr genau 3.Ich Würde noch Empfehlen zu dem Film noch den Film Tora! Tora! Tora! Zu Kaufenda die beiden Filme ineinander Greifen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einmaligr Film, 10. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Schlacht um Midway (DVD)
Ein gelungenes Zusammenspiel von filmischer- und schauspielerischer Darstellung im Wechsel mit
historischen Aufnahmen.
Ein klasse für sich, es gibt heute mit dieser Technik kaum noch Spielfilme mit historischem Hintergrund.

Aufgrund evtl. filmtechnischer Neuerungen bedarf dieser Film keiner Neuauflage wie z.b. Tora Tora Tora
und später "Pearl Harbour"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Five Stars, 23. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schlacht um Midway (DVD)
Super Film
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für Film Fans, 14. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schlacht um Midway (DVD)
Historisch einigermaßen richtig muß man sich hier auf eine ältere Hollywood Erzählung gefasst machen. Da werden Erinnerungen an die Jugend wach.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ist OK ., 5. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schlacht um Midway (DVD)
Dieser Film ist genau das was Ich haben wollte und auch im TV gesehen hatte . In einer sehr guten Qualität .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Starker Film !, 6. November 2008
Rezension bezieht sich auf: Schlacht um Midway (DVD)
Eine super in Szene gesetzte Dokumentation der Ereignisse von damals mit unterhaltendem Charakter! Hab den Film zu EA-Zeiten mehrmals im Kino gesehen und war beeindruckt! Steht schon seit vielen Jahren bei mir im Regal - zuerst als Video jetzt als DVD.
Ein Film den man immer wieder sehen kann!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Schlacht um Midway [Blu-ray]
Schlacht um Midway [Blu-ray] von John Smight (Blu-ray - 2014)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen