Kundenrezensionen


25 Rezensionen
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:
 (10)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter 'Consumer' Camcorder
Wir haben uns nach 13 Jahren mit einer guten alten (und damals sehr teuren) DV/SD-Kamera (DCR-TRV11e) für einen halbwegs preisweten mittelklasse Full-HD Camcorder von Sony entschieden. Mit den maximal möglichen Aufnahmeinstellungen: 1920x1080 50p (MPEG4-PS, h264 vbr 25-28 Mbps und AC3 cbr 256 Kbit im MTS-Container) und einer sehr schnellen 64Gb microSDXC-Karte...
Vor 8 Monaten von truthy veröffentlicht

versus
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Vielleicht unter sonnenreichen Außenbedingungen brauchbar?
Leider kann ich mich einer der hier schon geäußerten Meinungen nur anschließen: im Innenbereich und unter normalen Wohnzimmerlichtverhältnissen genau das Gegenteil von knackig und rauscharm. Matsch und grieseln und zwar in einem Ausmaß, das die Lust am Filmweitergucken mit jeder Minute dahinschmelzen lässt. (Fotos kann man übrigens...
Vor 7 Monaten von Bücherfresser veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter 'Consumer' Camcorder, 15. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony HDR-CX330 HD Flash Camcorder (Full HD, 9,2 Megapixel, Sony G-Optik mit 30 fach Zoom, optischer SteadyShot Bildstabilisator, BIONZ X Bildprozessor) schwarz (Elektronik)
Wir haben uns nach 13 Jahren mit einer guten alten (und damals sehr teuren) DV/SD-Kamera (DCR-TRV11e) für einen halbwegs preisweten mittelklasse Full-HD Camcorder von Sony entschieden. Mit den maximal möglichen Aufnahmeinstellungen: 1920x1080 50p (MPEG4-PS, h264 vbr 25-28 Mbps und AC3 cbr 256 Kbit im MTS-Container) und einer sehr schnellen 64Gb microSDXC-Karte passen ca. 5,5 Stunden auf die Karte, Akku hält maximal 3 Stunden. Aufladen über USB-Adapter an der Steckdose geht auch relativ schnell, das Kopieren auf den PC über usb ist ok.

Bei guten Lichtverhältnissen gibts an der Bildqualität eigentlich von meiner Seite her nichts auszusetzen, bei schlechten Licht wird das ganze halt körniger, wesshalb man da auch die LowLux-Einstellung einschalten sollte! Da ich allerdings auch keinen Vergleich zu anderen Full-HD Camcordern habe, dürften die Meinungen da auseinandergehen ... ich finde das Bild jedenfalls sehr scharf und gut. (vor allem die progressive Aufnahme mit 50 Vollbildern ist schon etwas feines). Des Gerät wirkt zwar auf den ersten Blick (und gerade im Vergleich zu unserer schweren, alten DV-Kamera) mehr wie ein Plastikspielzeug, die Aufnahmequalität ist aber natürlich erheblich besser und für unsere Zwecke (Familienvideos) mehr als ausreichend.

Das Steuern der Camera übers Handy mit Android-App und der eingebauten Wifi-Access-Point-Funktion ist allerdings eher für die Katz, da man nur Aufzeichnen und nicht Abspielen kann, was die 'Fernsterungsfunktion' eher sinnlos macht. Fotos macht eine normale Fotokamera bessere und die Videos in 'schlechter' Qualität braucht man eigentlich auch nicht aufs Handy übertragen ... über das beiliegende hdmi-kabel/adapter verbunden mit dem TV lassen sicht alle Aufnahmen in Originalquälität wiedergeben.

Ausschalter gibts keinen. Einfach auf- und zuklappen. Die Bedienung ist sehr einfach. Einen 'Sucher' wie bei der alten gibts natürlich für den Preis auch nicht, dafür ist das kleine Display allerdings auch ausreichend.

Im großen und ganzen sind wir sehr zufrieden mit dem Gerät - eine Fernsteuerung wäre zwar noch ganz nett gewesen, und etwas billiger hätte sie vl noch sein können ... aber für Hobbyfilmer die nur Homevideos machen eine klare Kaufempfehlung von mir (vor allem wegen AVCHD 2.0 Progressive)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Preiswerte beinahe "Steadycam", 12. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Sony HDR-CX330 HD Flash Camcorder (Full HD, 9,2 Megapixel, Sony G-Optik mit 30 fach Zoom, optischer SteadyShot Bildstabilisator, BIONZ X Bildprozessor) schwarz (Elektronik)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Es ist schon erstaunlich was Sony hier mit dem HDR-CX330 auf die Beine gestellt hat und für alle die
Steadycam Eigenschaften in kompakter Bauweise bei gerade mal ca.250 Gramm haben möchten,ist dieser
Camcorder einen Blick wert.

Der Camcorder ist,wie man es von Sony gewohnt ist,sauber und auf hohem Niveau verarbeitet,alle Tasten gut
zugänglich und mit sauberem Druckpunkt.

30 Fach Zoom ,Full HD, 9,2 Megapixel liest sich erst mal nicht schlecht,ist aber kein Garant für "gute" Bilder,
in diesem Fall bzw, dem Camcorder ist es aber so und auch Sonys G-Optik macht hier einen guten bis sehr
guten Job,Wahnsinn wie die "freischwingende" Optik die von Menschenhand gemachten Wackler rausfiltert
und so für ruhige Aufnahmen sorgt, extrem wildes "Gehampel" wird auch damit nicht ruhig aber dafür ist es auch
nicht gemacht und es war nicht zu erwarten.

So oder so,die G-Optik ist ganz klar das Highlight des Sony HDR-CX330 obwohl........ein wirklich interessantes und
gleichzeitig cooles Feature ist der abschwenk und umklappbare Sucher/Monitor und die Möglichkeit das Livebild
über die integrierte WiFi/NFC Funktion direkt aufs Tablet oder Handy zu schicken.

Der Ton wird ganz ordentlich aufgezeichnet,könnte aber einen Tick besser sein,leider ist hier der Anschluß eines
externen Mikrofons nicht vorgesehen,das ist schade, lässt sich aber in der Preisklasse verschmerzen und überhaupt
ist der Ton ja alles andere als schlecht.

Wer einen im besten Sinn preiswerten HD Camcorder sucht,der ordentliche Aufnahmen macht und ganz nebenbei auch
noch Wackler mit seiner "freischwingenden" Optik rausfiltert,ohne sich verschulden zu müssen,kann hier getrost zuschlagen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute und preiswerte Einsteigerkamera, 13. Juli 2014
Von 
Thomas Schmitt - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Sony HDR-CX330 HD Flash Camcorder (Full HD, 9,2 Megapixel, Sony G-Optik mit 30 fach Zoom, optischer SteadyShot Bildstabilisator, BIONZ X Bildprozessor) schwarz (Elektronik)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Sony HDR-CX330 ist eine kleine, kompakte Einsteigerkamera, die mit einer Micro-SD Karte oder alternativ mit einem Sony Memory Stick in der kleinen Ausführung als Aufzeichnungsmedium arbeitet. Ich verwende eine 16GB SD-Karte der Klasse 4.

Ausstattung
Die Sony HDR-CX330 wird mit einem Akku, HDMI- und Ladekabel mit Netzstecker geliefert. Das Ladekabel dient auch als USB Kabel. Man nimmt den USB Stecker einfach aus dem Griff der Kamera heraus und kann damit sowohl die Kamera laden, als auch Daten zum PC kopieren. Eine sehr praktische Funktion, die das Kabelgewirr löst. Ebenso ist eine WiFi Funktion zum Datenaustausch mit einem Smartphone oder Tablet vorhanden. Der Objektivdeckel wird manuell per Hebel aktiviert.

Bildqualität
Die Bildqualität ist in der höchsten Qualitätsstufe einwandfrei. Ich habe die Videos auf einem Full-HD Beamer mit 2m Leinwand geschaut und konnte keine Schwächen feststellen. Der Bildstabilisator macht seine Arbeit sehr gut. Aus extremem Wackeln wird ein leichtes Schwanken. Normales Zittern oder die Bewegung beim Laufen wird gut gedämpft. Die Farben werden bei gutem Licht angenehm neutral dargestellt. In der MP4 Einstellung sind die Farben matschig und das Bild wird unschärfer, was von der hohen Kompression der Videos verursacht wird. Für Web-Aufnahmen reicht die MP4 Qualität aus. In der höchsten Auflösung sind keine Standbilder beim Filmen möglich!

Objektiv
Das G-Objektiv von Sony macht einen guten Eindruck. Im Weitwinkelmodus kann man auf 1-2cm an das zu filmende Objekt herangehen, um es noch scharf abbilden zu können. Im Zoombereich, der recht heftig ausfällt, macht der Bildstabilisator richtig Sinn, wenn man kein Objektiv dabei hat. Sony hat glücklicherweise auch in der Einsteigerklasse vernünftige Objektive verbaut.

Bedienung
Bedienerfreundlich ist die kleine HDR-CX330 auf jeden Fall. Aufklappen und aufnehmen. Einfacher geht es nicht. Die automatischen Motivprogramme erkennen, ob es sich um z.B. eine Nahaufnahme oder eine Landschaftsaufnahme handelt und stellen die Kamera entsprechend ein.
Die Übertragung der Filme auf den PC erfolgt per USB Kabel in einer akzeptablen Geschwindigkeit. Da das USB Kabel immer fest im Griff an der Kamera steckt, kann man es auch nicht vergessen. Die Steuerung der Einstellungen im Menu erfolgt durch einen Joystick. Daran hat man sich schnell gewöhnt.

Bildschirm
Der Anzeige-Bildschirm ist ganz brauchbar als Sucher und zur Einstellung im Menu. Für eine Einsteigerkamera ist der Bildschirm ok.

Audio
Zweikanal Stereo in Dolby Digital nimmt das eingebaute Mikrofon auf und das in einer vernünftigen Qualität. Eine Möglichkeit, ein externes Mikrofon anzuschließen, besitzt die HDR-CX330 nicht. Ebenso fehlt an der Kamera der Multifunktionsschuh, der den Anschluss weiterer Geräte, wie Mikrofon, Lampe usw. zulässt. Der Gelegenheitsfilmer wird dies jedoch nicht vermissen.

Fazit
Die Sony HDR-CX330 ist eine tolle und preiswerte Einsteigerkamera, die keine Rätsel in der Bedienung aufgibt und die auch Anfängern einen schnellen Einstieg ins Videofilmen bietet. Durch die geringen Abmessungen passt die Kamera in Jackentaschen und kann somit öfter mitgenommen werden. Insbesondere bei Wanderungen wird man die Kamera sicher öfter mal mitnehmen und schöne Landschaftsaufnahmen erstellen. Der Bildstabilisator funktioniert sehr gut.

Das Preis-Leistungsverhältnis ist bei der Sony HDR-CX330 sehr gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Vielleicht unter sonnenreichen Außenbedingungen brauchbar?, 14. August 2014
Von 
Bücherfresser - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Sony HDR-CX330 HD Flash Camcorder (Full HD, 9,2 Megapixel, Sony G-Optik mit 30 fach Zoom, optischer SteadyShot Bildstabilisator, BIONZ X Bildprozessor) schwarz (Elektronik)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Leider kann ich mich einer der hier schon geäußerten Meinungen nur anschließen: im Innenbereich und unter normalen Wohnzimmerlichtverhältnissen genau das Gegenteil von knackig und rauscharm. Matsch und grieseln und zwar in einem Ausmaß, das die Lust am Filmweitergucken mit jeder Minute dahinschmelzen lässt. (Fotos kann man übrigens sofort löschen, über deren Qualität will ich gar nicht erst reden).

Für wen bei Fotografien eine preiswerte Kleinbildkamera alles tut, was in Sachen Schnappschuss-Qualität gewünscht wird, der wird hier sicher zufrieden sein. Denn was das Knipsen im Digicam-Segment ist, ist hier "Filmchenmachen" als Erinnerungshilfe. Weihnachten 2014 in vier Jahren nochmal geguckt - dafür ist die Qualität der Aufnahmen okay. Ambitioniertere Filmer werden besser zu anderen Modellen greifen.

Positiv fiel mir jedoch die Mikrofonleistung auf - prima, was in so einem leichten und kompakten Gerät verbaut ist, ich war angenehm überrascht. Die gespeicherten Filme lassen sich im VLC-Player am PC sofort problemlos abspielen, auch das ist positiv zu vermerken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Camcorder, 8. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony HDR-CX330 HD Flash Camcorder (Full HD, 9,2 Megapixel, Sony G-Optik mit 30 fach Zoom, optischer SteadyShot Bildstabilisator, BIONZ X Bildprozessor) schwarz (Elektronik)
Diese Gerät ist absolut Klasse. Liegt toll in der Hand und macht schöne Aufnahmen. Die Menüführung über eine Art Joystick ist etwas ungewohnt funktioniert aber super. Gerät macht imme gleich 2 Aufnahmen in unterschiedlicher Qualität. Das MP4 Format ist derart komprimiert, dass man die Videos für Youtube etc. verwenden kann.
Preis-Leistungsverhältnis ist Spitze
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Schöner Einsteigercamcorder zu gutem Preis, 25. September 2014
Von 
B. Kiy (Braunschweig) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Sony HDR-CX330 HD Flash Camcorder (Full HD, 9,2 Megapixel, Sony G-Optik mit 30 fach Zoom, optischer SteadyShot Bildstabilisator, BIONZ X Bildprozessor) schwarz (Elektronik)
Ich benötigte unerwartet wegen Weiterbildungsmaßnahmen einen Camcorder, der nicht viel kostet, aber denoch akzeptables Bild und Tonmaterial aufnimmt.

Da Marken-Camcorder bei etwa 200 Euro anfangen, bin sich schnell auf die HDR-CX330 HD gestossen, da die Auswahl der Geräte in der Preisklasse auch recht überschaubar sind. (Wenn man darunter kauft, kauft man doppelt. Meine persönliche Meinung)
Das Gerät macht auf den ersten Blick einen solieden Eindruck, ist gut verarbeitet, handlich (war anfangs überrascht, das die so klein ist), liegt gut in der Hand und läßt sich kinderleicht bedienen. Die Bildqualität ist für diesen Preis gut. Sie läßt sich in vier verschiedene Qualitätsstufen einstellen. Ich habe meine aktuell in der zweit höchsten Stufe (Akkulaufzeit etwa 3Std20min bei 32GB Karte mit etwa identischer Laufzeit. Das finde ich recht ordentlich. Die höchste Qualitätsstufe minimiert allerdings noch mal die Laufzeit erheblich. Nachteil dort. Man kann dort keine Standbilder rausarbeiten.
Im Lieferumfang ist der kleine Akku, HDMI Kabel, USB Verlängerung, USB Netzstecker und Bedienungsanleitung.

Längere Aufnahmen habe ich jetzt aber noch nicht getätigt. Schwächen hat der Camcorder bei dunklerer Umgebung. Auch läßt sich kein externes Microfon anschliessen. ABER wer nur ab und an filmt und nicht sonderlich viel Wert auch perfekte HD Bilder legt, ist mit der Kamera echt gut bedient. Alle Anderen sollten dann doch in teureren Presissegmenten umschauen und dort kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Für den Preis ok, gut für Menschen mit nicht zu hohen Ansprüchen und ruhiger Hand., 28. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Sony HDR-CX330 HD Flash Camcorder (Full HD, 9,2 Megapixel, Sony G-Optik mit 30 fach Zoom, optischer SteadyShot Bildstabilisator, BIONZ X Bildprozessor) schwarz (Elektronik)
Die Kamera ist für Aufnahmen bei gutem Tageslicht völlig in Ordnung. Vorausgesetzt, man hat entweder eine ruhige Hand, oder ein Stativ. Die "Steady Shot" Funktion läßt doch sehr zu wünschen übrig! Solange man nur auf einen Punkt hält ist alles gut, wenn man aber anfängt zu schwenken oder ein Objekt zu verfolgen sollte man die Funktion besser deaktivieren. Sonst zuckelt die Aufnahme sehr. Die Kamera in der Hand ruhig zu halten ist allein aufgrund des extrem geringen Gewichtes nicht gerade einfach!
Für den Preis ist sie allerding durchaus brauchbar. Qualität hat halt ihren Preis!
Wer seine Urlaubserinnerungen filmen will oder das Aufwachsen des Sprößlings dokumentieren und mit einem knappen Budget unterwegs ist, dem sei diese Kamera ans Herz gelegt. Bei höheren Ansprüchen, gerade an die Qualität bei schlechten Lichtverhältnissen (vor allem Familienfeiern im Saal) und eine auch für Schwenks brauchbare Bildstabilisierung, der muß eben ein wenig tiefer in die Tasche greifen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Sony HDR CX330E Camcorder filmt schlechter wie Digitalkamera, 20. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony HDR-CX330 HD Flash Camcorder (Full HD, 9,2 Megapixel, Sony G-Optik mit 30 fach Zoom, optischer SteadyShot Bildstabilisator, BIONZ X Bildprozessor) schwarz (Elektronik)
Stand vom 31.1.2015, geringe Korrektur der Rezesion.

Leider ist die Bildqualität der Videos nicht zufriedenstellend für einen Camcorder der fürs Filmen ausgelegt ist!

Im direktem Vergleich zur Bridge Kamera Nikon L820 ( ca. 185 Euro) werden die Videos mit dem Camcorder in jeder Einstellung teilweise deutlich schlechter.

Positiv ist:
- Die Tonaufzeichnung ist geringfügig besser.
- Die Fokussierung ist schneller.
- Der Bildstabilisator funktioniert sehr gut!
- Die Sony ist extrem leicht und kann mit einer Hand bedient werden, die Nikon muss mit 2 Händen gehalten werden.
- Die Akku Laufzeit ist recht lange
- Die Aufzeichnung im mp4 Format benötigen sehr geringen Speicherplatz.

Negativ ist:
- Die Videos im mp4 Format haben nur HD und nicht Full HD.
In dem höherwertigen AVCHD Format filmt die CX330 auch in Full HD mit 1920 x 1080 bei 50 Vollbildern / s.
Sichtbar besser ist die Auflösung im Vergleich zur Digitalkamera L820 aber nicht!!!
Ich bleibe dabei, im direktem Vergleich zu der "günstigeren" Digitalkamera L820 ist eine schlechtere Bildqualität bei Videos zu sehen.
- Die Bedienungsanleitung ist ungenügend und schlecht erklärt.
- Die Fotos sind Grotten schlecht und nicht zu gebrauchen!
- Der Weitwinkel könnte größer sein, nur 27mm (L820 hat 22 bis 685 mm optische Brennweite)

Für mich ist die Zeit der „normalen“, einfachen Camcorder vorbei.
Digitalkameras die gute Video Eigenschaften haben sind klar besser und mit denen kann man eben auch gute Fotos erzeugen.

Für Vielfilmer, die keine Fotos machen wollen, ist die CX330 durchaus empfehlenswert, vor allem die Handhabung, Akku Leistung und der Bildstabilisator sind 5 Sterne wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Camcorder ist Top, aber dann!, 20. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony HDR-CX330 HD Flash Camcorder (Full HD, 9,2 Megapixel, Sony G-Optik mit 30 fach Zoom, optischer SteadyShot Bildstabilisator, BIONZ X Bildprozessor) schwarz (Elektronik)
Zum Camcorder brauche ich nicht vielmehr schreiben. Er ist erstaunlich leicht, hat eine enorme Optik und ist simpel zu Bedienen. Man gewöhnt sich schnell an das starke Teleobjektiv und ist erstaunt, wie gut die Bildstabilisierung arbeitet. Allerdings braucht es kurze Zeit bis die Aufnahme bei Benutzung des Zoomes scharf wird.
Bevor ich mit meiner 12 jährigen Tochter eine Reise antrat, gab meine alte Sony DV Camera beim Testen auf und ich musste sofort etwas neues Kaufen. Deshalb hatte ich keine Ahnung was ich mir eigentlich kaufte. Bei der alten DV Camera wurde ein AVI Film erstellt, welcher sich problemlos z.B. mit Virtualdub in kurzer Zeit schneiden ließ. Diese neue Technik ist schwieriger zu Handhaben. Das Gerät erstellt einzelne Dateien. In meinem Fall ca 300 bei 19 Gbite. Die Software, welche Sony zum Download kostenfrei bietet, kann fast nichts. Schon garnicht Scenen rausschneiden. Wo das alte Material problemlos mit einem 10 Jahre alten 2 GHerz Prozessor und 500MBite Ram zu bearbeiten geht, stottert heute mein 1 Kern 3Gherz mit 4 Gbite Ram HP. Rechner nur so vor sich hin. Es wird ein 4 Kern Prozessor mit 2,8 Gherz und 4 Gbite Ram emfohlen. Die Freeware Editoren zum schneiden, welche mir in die Finger kamen, sind zu ungenau um die Anfangsunschärfe der Scenen zu entfernen. Trotzdem ich nur "schlechte Stellen" rausschneiden will, habe ich mir, nach vielem Downloaden und testen, ein Marken Programm + Begleitbuch gekauft. Beim Testen von Shareware Programmen kam ich, ohne weiteres Wissen anzueignen, einfach nicht wirklich weiter. Mich ärgert dieses. Ich will keine lange Zeit mit solchen Tätigkeiten verbringen. Auch komme ich kaum um einen stärkeren Rechner herum.
Das sollte sich jeder, der wie ich dachte, mal eben was Filmen und hinterher einfach schneiden, vorher verinnerlichen.
Die Qualität der Aufnahme ist aber echt toll.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Ist ihren Preis wehrt, 18. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony HDR-CX330 HD Flash Camcorder (Full HD, 9,2 Megapixel, Sony G-Optik mit 30 fach Zoom, optischer SteadyShot Bildstabilisator, BIONZ X Bildprozessor) schwarz (Elektronik)
Benoetigt ne Menge Licht um Brilliante Aufnahmen zu machen, aber sehr schnell Startklar mit 64GB genug fuer 1 Woche Urlaub (Normalfilmer). Akkuleistung absolut im sehr Gut Bereich.
Super leicht und sehr einfach verstaendliche Menuefuehrung, wuerde sogar meine 83 Jaehrige Mutter verstehen.
Sogar die Kinder ( beide unter 10) kommen damit bestens klar.
Wie gesagt fuer den Hobbyfilmer ein fuer diesem Preis Leistungsverhaeltnis ausreichendes Geraet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen