Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen308
4,0 von 5 Sternen
Farbe: Schwarz|Ändern
Preis:12,57 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Ein neueres Smartphone lässt sich mit einem 3.000mAh Akku etwa einmal komplett aufladen. Der Akku funktioniert einwandfrei bei den neuesten Geräten wie Samsung Galaxy S5, iPhone 6, Bluetooth Lautsprechern usw. Ältere Handys und andere Kleingeräte, wie mp3 Player lassen sich 1,5 bis 2 mal aufladen. Es gibt den externen Akku aktuell in mehreren Farben.

Das kleine Päckchen kam schnell und sicher bei mir an. Neben dem Akku Pack enthält das Set ein USB auf Mikro-USB Kabel und eine Anleitung. In meinem Paket befand sich zusätzlich ein Aufbewahrungssäckchen. Das edle Alu Gehäuse gefiel mir auf Anhieb.

Mit nicht mal 10cm Länge und einem geringen Durchmesser von knapp über 2 cm gehört der Akku momentan zu einem der kleinsten Akkupacks. Hinten sitzen die beiden USB Anschlüsse, dort ist auch der Powerknopf eingearbeitet.

Diesen Akku haben wir jetzt über ein halbes Jahr regelmäßig in Betrieb. Die ersten Ladeversuche starteten wir damals mit einem Samsung Galaxy S4 sowie einem älteren LG Smartphone. Beides verlief problemlos und schnell. Das Aufladen eines komplett leeren Smartphone Akkus dauerte nicht unerheblich länger, als wenn das Smartphone direkt mit dem Kabel ans Netz angeschlossen wäre. Das Laden funktioniert auch mit einem iPhones. Hier muss man dann allerdings das original Kabel von Apple anschließen, was aber weiter kein Problem darstellt. Ist das aufzuladende Gerät voll, stoppt der externe Akku automatisch den Ladevorgang.

Wenn der Akku der Powerbank einmal leer sein sollte, zeigen das die Kontroll-LED’s rechtzeitig an. Zum Aufladen wird die Akkubank mit dem mitgelieferten Kabel einfach am PC angeschlossen. Schneller geht’s, wenn die Akkubank einfach mit dem Netzstecker des Smartphones an der Steckdose geladen wird.

Ein Schwäche der Akkuleistung ist bisher nicht festzustellen. Angeblich soll der Akku insgesamt 500 Ladezyklen schaffen.

Leider gehört der Com-Pad Akkupack nicht gerade zu den günstigsten Modellen. Ich habe mittlerweile verschiedene Akkus im Einsatz, darunter einer, welcher mit der gleichen Leistung fast nur die Hälfte kostet! Außerdem gehört ein Taschenlampenlicht heute fast schon zum Standard. Der Hersteller verzichtet hier sogar komplett darauf. Außerdem verleitet das Logo des Akkus dazu, zu glauben, es handele sich um ein Amazonbasics Produkt. Dem ist aber nicht so, der Akku ist von einem Fremdhersteller!

Fazit: Aktuell ist der Com-Pad Akku im Vergleich zur Konkurrenz etwas zu teuer. Das Alugehäuse ist nicht gerade kratzfest und zeigt nach ein paar Monaten deutliche Gebrauchsspuren auf, obwohl es immer im Säckchen transportiert wird. Ein Taschenlampenlicht fehlt. Überzeugen konnte der kleine Akku aber durch seine Leistung und das geringe Gewicht. Der Akku ist ideal für unterwegs und nimmt kaum Platz weg in der Tasche. Ich hoffe, meine Erfahrungen waren hilfreich für Eure Kaufentscheidung :-)
22 Kommentare|40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2016
Ich habe einer kleinerer Powerbank als Back-Up Strom für meine Iphone 5S gesucht, und bin auf diese Angebot gestolpert:

Pros:
+klein und kompakt - passt gut in Hosentasche zusammen mit Handy
+unterschiedliche Lichtfarbe, um Akkustand des Powerbanks zu zeigen
+ Schöne Farbe

Cons:
-Deckel löst sich manchmal von allein ab
-Bei der Verwendung oder Afladen kann der Gerät schnell warm werden - schlecht wenn Powerbank in Hosentasche ist!
-Bei Nullstand kann diese Gerät meine Iphone nur bis 80% Akkustand laden, obwohl Powerbank in Neuzustand war.
-Aufladen von Powerbank sehr langsam
-Für Iphones muss man zwei Kabel (micro-USB und Lightning) mitbringen, wenn man unterwegs ist. (Selbststverständlich, trotzdem einer Nachteil für mich)

Fazit:
Für mein Zweck zufrieden, da ich maximal 50% zusätzliche Handyladung pro Tag brauche. Das schnelle Aufheizen von Gerät ist trotzdem sehr unangenehm, und ich kann diese nur in Rücksack mitnehmen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2015
Seit ich längere Strecken laufe und dabei übers iPhone Musik höre, die Laufapp, Bluetooth (Pulsgurt) und 3G anhabe (Zwecks besserem GPs-Empfang) saugte das gute Handy den Akku stets bedrohlich leer.
Alternativ hätte ich mir ein neueres Model vom Handy holen müssen, um schon mal deutlich geringeren Bluetooth-bedingten Stromverbrauch zu haben und ein besseres GPS-Signal (dadurch vielleicht kein 3G, was auch erheblich Strom spart).
Da bei mir aber leider gerade keine 650 oder gar 800 € rumlagen, bin ich über einen powerbar gestolpert und hab mich letztlich für dieses Modell entschieden.
Allein wenn man die Preise eines neuen iPhones mit dem des Bar vergleicht...:)

Er lädt schnell auf und ich kann mit nem vollaufgeladenen Handy starten und nach über einer Stunde laufen ist der Handyakku immernoch auf 100%. Beim Laufen stört der Akku kaum, da er durch die schmale Form in so ziemlich jede Tasche passt.
Ebenfalls großartiges Gimmick: An einem Ende ist eine Art Haken, sodass ich meinen KArabiner vom Laufgurt super einklinken kann, falls mir das gute Stück doch mal aus der Tasche rutscht.
Außerdem wird er weder beim Laden noch beim Entladen großartig heiß, soweit ich mich recht entsinne.
Anschlussmöglichkeiten sind USB und MicroUSB, allerdings war ich froh, dass ich ohnehin ein Netzteil mit USB-Port habe. Allerdings darf man das bei dem Preis auch nicht erwarten :)
Der Akku verliert 1-2 von 4 Energiestatuslämpchen, sodass ich damit also gemütlich den Halbmarathon laufen werde.

Fazit: Rundum zufrieden und der Akku macht was er soll: Er hält mich unter Strom, während ich meine Runden drehe und da sind 15 € deutlich besser als 650 +X und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt ebenfalls alle Male.
review image
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2015
Update: Die zweite Powerbank ist sehr zufriedenstellend.Sie macht, was sie soll - aufladen. Verkäufer war sehr nett und hat sogar zusätzliche Ladekabel beim zweiten Versand geschickt.

Die Powerbank ist überhaupt nicht empfehlenswert! Das erste Aufladen hat super funktioniert, auch das Laden am iPhone 4, dann aber lässt sie sich seitdem nicht mehr aufladen...
Natürlich war dann die Rückgabezeit vorbei, als ich die Unbrauchbarkeit feststellen konnte. Schade ums Geld!
Bei einem Umtausch würde COM-PAD mich als Kunden nicht verlieren, weil es ja einige gute Rezensionen für das Produkt gibt.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2014
Neben der für mich sehr ansprechenden Optik weiß auch die Technik zu überzeugen. Mein Samsung S2 konnte ich 2x aufladen und das ist bei der Größe der Powerbank wirklich sehr gut. Das Kabel welches im Lieferumfang enthalten ist, macht auch einen guten und wertigen Eindruck. Die Hitzeentwicklung ist völlig in Ordnung. Klar entsteht eine gewisse Grundwärme, jedoch wird der Stick nie heiß.

Alles in allem ein sehr gutes und handliches Gerät für unterwegs.
Lieferung durch Amazon wieder gewohnt schnell.

Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2016
Ich habe eins behalten, das andere habe ich meinem Papa geschenkt.
Beide funktionierten einwandfrei. Leider hat mein Kabel in letzter Zeit einen Wackelkontakt und jetzt benütze ich das Kabel vom Ladegerät.
Ansonsten sehr praktisch mit einem schönen Täschchen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2016
WIR(mein Freund und ich) haben uns beide bestellt, die Lieferung war schnell, leider ging der schwarze nicht besonders, er ladet das Handy nur halbvoll, leider konnten wir den einen nicht zurücksenden, es ging nur mit beiden. Nun haben wir dass nicht getan.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2015
Habe mir 2 dieser "Powerbanks" für mich und meine Freundin bestellt. Bin sehr enttäuscht von beiden. Laden bei unseren Galaxy S4/5 nur ca 50 % des Akkus wieder auf. 3000mAh??? Wohl kaum. Vil beide defekt? Ich kann es nicht sagen. Auf jeden Fall anhand meiner Erfahrungen keine Kaufempfehlung!!! Gehen jetzt beide wieder zurück.. eigentlich 0/5
22 Kommentare|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2015
Update nach einer Woche Einsatz: Ein Akku lädt 4 Stunden, um dann das Gerät 1% zu laden, die grüne LED Leuchte signalisiert nicht, es änder sich nur leicht die Farbe ins orange, der andere Akku schafft es nicht mal ein S5 mehr als 40% zu laden.
Für mich handelt es sich hier um Billigware von niedriger Qualität. Die Akkus gehen ersatzlos zurück.

Man sollte von einem 3000mAh Li-Ion Akku keine Wunder erwarten. Er reicht aus, um ein modernes Smartphone um 40-70% wieder aufzuladen (je nach Gerätetype).
Leider sind diese Akkus nicht schnell-ladetauglich, was die Aufladung zu einer Geduldsprobe werden lässt (auch mit 2 A Ladenetzteil).
Um so schneller sind sie dann wieder leer gesaugt, um die energiehungrigen Begleiter quasi mit Notstrom zu versorgen.
Der Vorteil liegt hier eindeutig in der Größe.
Beide Akkus haben leider eine hohe Selbstentladung, was heißt, man sollte die Akkus erst kurz vor Verwendung laden, da eine längere Lagerung zur Entladung führt. Das Qualitativ hochwertigste an diesen Akkus ist sicherlich der stabile Alu-Körper, der Rest wirkt doch eher minderwertig (Anschlüsse, die kurzen Kabel, selbstentladende Li-Ion Zelle)
Wer sein Smartphone oder Tab komplett laden möchte, sollte hier zu den etwas unhandlicheren Formaten ab 10.000 mAh greifen.
Netter Nebeneffekt für die kalte Jahreszeit, die Akkus können als Taschenwärmer verwendet werden, während das versorgte Gerät geladen wird ;-) .
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2015
Update 16.06.2015:
Der Anbieter hat sich mit mir in Verbindung gesetzt und wird meinen wohl "teildefekten" Artikel durch einen neuen Artikel ersetzen. Für den freundlichen und zuvorkommenden Kundenservice gibts einen extra Stern.

Leider bin ich vom mobilen Akku etwas enttäuscht und kann aus diesem Grund nur eine durchschnittliche Bewertung abgeben. Hätte ich den vollen Preis für den Artikel bezahlt (knapp 30 Euro), dann hätte ich den Artikel sofort wieder zurückgeschickt. Da ich aber bei den Blitzangeboten nur etwas über 10 Euro bezahlt habe, kann ich damit leben.

An sich wirkt der Artikel auf den ersten Blick sehr solide und gut verarbeitet. Leider musste ich feststellen, dass die beiden Anschlüsse nur sehr mangelhaft verarbeitet sind. Für den kleinen braucht man schon mal mehrere Versuche, bis dieser sich in den Artikel einstecken lässt. Da muss man etwas hin und her wackeln, mal etwas fester drücken, ansonsten hat man keinen Erfolg. Beim großen gehts etwas einfacher, jedoch steht beispielsweise der Stecker von meinem iPhone Ladekabel ca. einen halben Zentimeter aus dem Anschluss raus. Das Ganze dann auch noch sehr krumm. Sieht zum einen blöd aus und zum anderen glaube ich, dass es gerade so zur Verbindung reicht. Heisst also wenn man den Ladevorgang im Rucksacke oder ähnlichem durchführt kann ein kleiner Wackler dazu führen, dass der Ladevorgang unterbrochen wird.

Fazit für mich:
Aufgrund des niedrigen Preis in Ordnung. Ansonsten eher enttäuschend und nicht brauchbar... Leider!!!
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 13 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)