Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen daumen hoch
genau wie ich mir das vorgestellt hab ,alles schnell da gewesen .wieder eine serie die man sich ohne probleme auch in deutsch anschauen kann
Vor 6 Monaten von jörg jahn veröffentlicht

versus
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Sendung mit der Maus - Teil 3
Puh, Mardock Scramble. Cyberpunk mit sehr ausgefallenen Ideen ^^ Mit "The Third Exhaust" kommt die Geschichte um die Prostituierte Rune Ballot, die sich nach ihrer kybernetischen Wiederbelebung mit Hilfe einer intelligenten Superwaffe in Form eines sprechenden, goldenen Nagers namens Œufcoque an ihrem Mörder rächen will, zu einem Schluss. Da ich zuvor auch...
Vor 8 Monaten von Dominik Freiburg veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen daumen hoch, 9. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mardock Scramble: The Third Exhaust (DVD)
genau wie ich mir das vorgestellt hab ,alles schnell da gewesen .wieder eine serie die man sich ohne probleme auch in deutsch anschauen kann
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Sendung mit der Maus - Teil 3, 16. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mardock Scramble - The Third Exhaust [Blu-ray] (Blu-ray)
Puh, Mardock Scramble. Cyberpunk mit sehr ausgefallenen Ideen ^^ Mit "The Third Exhaust" kommt die Geschichte um die Prostituierte Rune Ballot, die sich nach ihrer kybernetischen Wiederbelebung mit Hilfe einer intelligenten Superwaffe in Form eines sprechenden, goldenen Nagers namens Œufcoque an ihrem Mörder rächen will, zu einem Schluss. Da ich zuvor auch die ersten beiden Filme gesehen hatte, wollte ich das natürlich auch zu Ende bringen und wissen, wie es ausgeht.
Den ersten fand ich noch am besten, weil die Kombination der Themen und die skurrilen Charaktere darin mir neu und frisch vorkamen und es die richtige Mischung aus Action und Story gab. Eine runde Sache. Der zweite nahm sich etwas zurück, aber präsentierte dafür noch ausgefallenere Schauplätze und neue absonderliche Figuren. Ich dachte das wäre das klassische Zweiter-Teil-Syndrom, ein Mittelstück, das die Brücke schlagen muss, bevor zum großen Finale nochmal alles an Klasse und Bombast aufgefahren wird. Nunja, damit lag ich irgendwie falsch, denn auch wenn dieser dritte Teil gewiss kein schlechter Film ist, halte ich ihn doch klar für den schwächsten der Trilogie. Das hat verschiedene Gründe, die sich aber im Wesentlichen auf unangenehmes Pacing und seltsame Prioritäten zurückführen lassen.
Mir sind die Modalitäten japanischer Veröffentlichungen in diesem Medium nicht bekannt, aber es schien hier Vorgabe zu sein, die gut eine Stunde Laufzeit wie schon bei den Vorgängern nicht deutlich überschreiten zu können. Vielleicht hängt das mit den Kino-Vorführungen zusammen, etwa für Double-Features oder so? Wie dem auch sei - die drei Buchvorlagen, auf denen diese Reihe basiert, ist sehr viel umfangreicher und hätte gewiss auch zwei Stunden pro Film ausfüllen können, ohne zu langweilen. Entsprechend musste insbesondere beim dritten massiv die Schere angesetzt werden, wie die Produzenten auch offen zugeben. Nur frage ich mich dann, warum man bei nur 69 Minuten Zeit etwa die erste Hälfte davon auf ein Black Jack Turnier verwendet, welches zwar für die Charakterentwicklung von Bedeutung sein und im Roman ausgezeichnet funktionieren mag, aber quasi als halbstündige Einzelszene im Film die eigentliche Handlung kein Stückchen vorwärts bringt und den Zuschauer, sofern er nicht ein Faible für Glücksspiele und Casinos hat, tendenziell eher ermüden wird. Zumal die Ausgangssituation schon aus dem Schlusspart von "The Second Combustion" bekannt war. Da hätten zehn Minuten auch gereicht, und den Rest hätte man auf die anderen Charaktere verwenden (kann es sein, dass abgesehen von Flashbacks Œufcoque diesmal gar nicht in seiner Mausform gezeigt wurde?) und auch andere Orte zeigen können, um für mehr Abwechslung zu sorgen.
Die zweite Hälfte des Films wirkt nämlich gehetzt und kurz, wichtige Entwicklungen und Plotpunkte werden einem nach der langen Ruhephase plötzlich so schnell entgegen geworfen, dass man nur mit Mühe folgen kann. Sie bietet allerdings auch eine interessante Rückblende zu Shells Vergangenheit, die wenigstens ein paar der wichtigsten bislang offenen Fragen klärt, und zum Finale dann auch endlich den erhofften Showdown mit Boiled, wo es mal wieder rasanter zugehen darf.
Auch sonst ist der Anime nicht ohne rettende Eigenschaften. Der Soundtrack von Conish ist gut und die Animationen und Bildqualität sind für eine solche doch eher kleine Produktion hervorragend. Und auch wenn ich die japanischen Originalstimmen (Megumi Hayashibara!) bevorzuge, muss ich zugeben, dass die deutschen Synchronsprecher ihre Sache erfreulich glaubhaft machen, was auch heute in diesem Bereich noch keine Selbstverständlichkeit darstellt. Dennoch kann ich letztenendes nicht behaupten, dass mich jene wirre wenn auch sehenswert-ausgefallene Trilogie im Allgemeinen oder dieser dritte und abschließende Teil im Besonderen allzu zufrieden zurücklässt. Vielleicht liegt es nur an der Umsetzung des Stoffes, aber aus dem spannenden Konzept hätte man mehr machen können, erst recht wenn man bedenkt, wie sehr "The Third Exhaust" von ein paar Minuten mehr Spielzeit respektive weniger Black Jack storymäßig profitiert hätte.

Ach ja, falls sich für jemanden die Frage stellen sollte... Die drei Filme (von 2010, 2011 und 2012) bilden im Grunde eine einzige Geschichte und hängen so eng zusammen (die ersten beiden enden in Cliffhangern), dass es keinen Sinn machen würde, sich erstmal nur den dritten Teil zu besorgen. Dieser funktioniert nur, wenn man die anderen bereits gesehen hat.

Ich weiß nicht wie die Verkaufszahlen der Vorgänger hierzulande waren, aber bin selbstverständlich dankbar, dass uns Universum solche Nischen-Titel überhaupt zugänglich macht. Das Bonusmaterial auf der BD ist kaum der Rede wert, weitgehend uninteressant/lieblos aufgemacht und für den geringen dargebotenen Unterhaltungs- und Informationsgehalt zu lang, aber immerhin vorhanden: Ein Gespräch mit Autor Tow Ubukata und Sprecherin Megumi Hayashibara, Pressekonferenz, ein Kartenspiel-Turnier des Filmteams (ohne Untertitel), Trailer & TV-Spots zum Film sowie ein paar Werbe-Trailer. Wende-Cover ist vorhanden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Guter Anime, 10. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mardock Scramble - The Third Exhaust [Blu-ray] (Blu-ray)
auf der DVD ist der letzte Teil des Films. Es ist keine Serie, sondern ein Film der auf drei DVDs aufgeteilt wurde. Man sollte alle DVDs kaufen und ohne lange Pause anschauen, da die DVDs mitten im Film enden und die nächste DVD dort nach kurzer "Was-war-Wiederholung" wieder weitergeht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anime jeah, 12. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Mardock Scramble - The Third Exhaust [Blu-ray] (Blu-ray)
Diese Serie finde ich einfach SUPER.Finde es jetzt schon schade,dass sie vorbei ist.Konnte mir diese DVD noch nicht ganz zuende ansehen,aber ich bin mir ziemlich sicher,dass mich auch das Ende nicht enttäuschen wird
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Interessante Serie, 14. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mardock Scramble - The Third Exhaust [Blu-ray] (Blu-ray)
Es ist eine sehr fantasievolle Serie. Sie wirkt zeitweise etwas ungewöhnlich aber nicht schlecht. Gute Serie noch ein paar Teile wären schön.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Langweilig, oder doch genial?, 18. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Mardock Scramble: The Third Exhaust (DVD)
Es ist ganz klar, dass die drei Filme eigentlich eine einzige Geschichte ist. To Ubukata hat einen Roman geschrieben, der zu lang war, und deshalb in drei Teile geteilt wurde, so eben auch hier der Film. Man sollte also alles hintereinander in einem Rutsch gucken. So ist der Preis für "einen Film" für ca 60€ unheimlich hoch.

Zur Animation:
Die Animation ist einwandfrei. Flüssig und bund, was sehr gut die Science Fiction-Stimmung übermittelt. Charaktere sind durch ihr individuelles Aussehen geprägt, so dass es zu keinen Verwechslungen kommt. Auch die Emotionen sind sehr gut dargestellt.

Synchronisation:
Für deutsche Verhältnisse ist die synchronisation sehr gut! Es war direkt angenehm und zu keinem Moment habe ich mir die japanischen Originalstimmen gewünscht.

Story:
Da dies hier ja eine Rezension zum dritten Film ist, beziehe ich mich also nur darauf.
Auch hier gibt es wieder einen langen Casinopart. Manche würden das vielleicht langweilig finden, aber wer hier angelangt ist, muss ja an der Art des Films etwas finden. Die erste hälfte ist also sehr ruhig gehalten, am Ende kommt noch mal etwas Action auf. Aber es ist klar, dass das hier kein Actionfilm ist.
Ich persönlich war begeistert und nie gelangweilt, auch wenn ich mir im ein oder anderen Punkt gewünscht habe, dass es kürzer bzw. länger gehalten würde.

Fazit:
Ein teures Vergnügen in einem Rutsch der etwas ruhigeren Art.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Mardock Scramble - The Third Exhaust [Blu-ray]
Mardock Scramble - The Third Exhaust [Blu-ray] von Susumu Kudo (Blu-ray - 2014)
EUR 19,49
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen