weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen5
4,0 von 5 Sternen

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Februar 2014
Ich habe den Sammelband eher „im Vorbeigehen“ besorgt, mich kurz eingelesen und war sofort drin.
Aufgrund meines Lese-Verhaltens ahnte ich schon was mich erwartet: also nahm ich mir ein ganzes Wochenende frei und verschlang die Geschichten in einem Rutsch mit den mir bekannten Nebenwirkungen: Körperhygiene und Nahrungsaufnahme beschränkten sich auf das nötigste, und dem Bedürfnis nach Schlaf mußte ich zwangsläufig nachgeben, weil die Augenlider einfach nicht mehr nach oben zu bewegen waren.
Wem dies gelingt, die bekommt von mir alle zur Verfügung stehenden Sterne - erstrecht nachdem ich nicht der treuste Fan dieses Genres bin. Glaubhafte Charaktere, eine überzeugende story ohne auffällige Absacker, und vor allem eine durchdacht aufgebaute Spannung von der auch mancher Krimi-Autor ein Stück abschneiden könnte.
Nochmal mein Glückwunsch!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2013
Zuerst hatte ich das Gefühl, dass diese Geschichte auf eine weitere Spielart von "Shades of Grey" hinausläuft, aber sie hat dann doch noch die Kurve zur Eigenständigkeit gekriegt. Der Roman war schön und flüssig zu lesen, die Sex-Szenen sind detailliert, aber niveauvoll beschrieben. Auch die Charaktere sind sehr plastisch dargestellt und man fiebert jedem neuen Kapitel mit Spannung entgegen. Für meine Begriffe hätte die Liebesgeschichte zwischen Ella und Federico noch stärker herausgearbeitet werden können. Alles in allem hat mir das Buch aber gut gefallen; es war nicht "nur" ein erotischer Roman, sondern auch eine Geschichte über innere Stärke, Courage und die Liebe, die alle Hindernisse überwindet. Ich hoffe, es gibt bald noch mehr von dieser Autorin zu lesen - und nicht nur im erotischen Bereich...
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2014
Auf "Ellas geheime Träume" bin ich auf der Suche nach einem kurzweiligen erotischen Liebesroman eher zufällig gestoßen. Meine anfängliche Skepsis angesichts der (noch) unbekannten Autorin verschwand schon nach den ersten paar Seiten.

Der Roman bietet kurzweilige Unterhaltung, die aber niemals niveaulos daherkommt und bisweilen sehr spannend ist. Die etwas chaotische, liebenswerte Ella und den introvertierten Federico habe ich sofort ins Herz geschlossen, während ich Alan Lancefield von der ersten Sekunde an unsympathisch fand (was wohl auch so beabsichtigt war).
Die Darstellung der Protagonisten und ihrer Handlungsweise war durchweg überzeugend und hat mich so sehr gefesselt, dass ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen habe.

Sehr angenehm überrascht war ich neben dem ansprechenden Schreibstil übrigens auch von der sorgfältigen Rechtschreibung und Zeichensetzung, die für dieses Genre doch eher untypisch ist. Was man da manchmal zu lesen bekommt...

Das Lesen hat Spaß gemacht und ich kann es nur empfehlen!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2014
Ganz ehrlich ich bin einfach nicht mit den Charakteren warm geworden ! Das war mir zu oberflächlich manchmal sogar zu kitschig ! Ich gebe dennoch 3 Sterne weil die Story an sich nicht schlecht war es fehlte einfach das gewisse etwas !
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2014
... aber mir hat es garnicht gefallen, fand es langweilig ohne Spannung und prickeln und die
Handlung war sehr schwach.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden