Kundenrezensionen


18 Rezensionen
5 Sterne:
 (15)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Coming out und junge Liebe
In "Winterbrunch" flüchtet der knapp 18-jährige Nick völlig kopflos vor seinem gewalttätigen Vater und steht dann ohne Plan, ohne Geld und ohne Unterkunft im winterlich - kalten Köln.
Frierend rettet er sich in ein kleines Bistro. Der nette Kellner scheint zu ahnen, dass der junge Mann nicht zu seinen üblichen Kunden zählt, aber...
Vor 9 Monaten von ulla veröffentlicht

versus
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ganz nett...
... aber mehr auch nicht. Ein bisschen à la "Willst du mit mir gehen? Ja? Nein? Vielleicht?". Einen Stern gibt es, weil es doch extrem wenig Rechtschreibfehler gibt - allerdings wimmelt es dafür nur so von Grammatikfehlern. Aber Nick ist mit 16 von der Schule geflogen und flüchtet jetzt, mit 18, vor seinem Alkoholiker-Vater und Sadi ist Türke. Die...
Vor 4 Monaten von Querleser veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Coming out und junge Liebe, 21. Dezember 2013
Von 
ulla - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Winterbrunch - Heißes zum Kaffee (Brunch-Reihe 1) (Kindle Edition)
In "Winterbrunch" flüchtet der knapp 18-jährige Nick völlig kopflos vor seinem gewalttätigen Vater und steht dann ohne Plan, ohne Geld und ohne Unterkunft im winterlich - kalten Köln.
Frierend rettet er sich in ein kleines Bistro. Der nette Kellner scheint zu ahnen, dass der junge Mann nicht zu seinen üblichen Kunden zählt, aber statt ihn auf die Straße zu setzten, bietet er ihm Kaffee und etwas zu Essen gegen Hilfe beim abendlichen Aufräumen an.
Sadi geht dann sogar noch einen Schritt weiter und lässt Nick fürs Erste bei sich übernachten. Die beiden werden richtig gute Freunde. Irgendwann stellt sich aber die Frage, ob Freundschaft wirklich das Einzige ist, was sie für einander empfinden. Nur... würde Sex nicht alles zwischen ihnen verändern?

Francisca Dwaine beschreibt einfühlsam den Weg der beiden jungen Männer: Da ist einmal Sadi, der sich zwar gegenüber seiner Familie schon geoutet hat und seit dem keinen Kontakt mehr zu seinem heißgeliebten jüngeren Bruder haben darf, aber seinen alten Freunden bisher noch verschweigt, dass er sich zum anderen Geschlecht hingezogen fühlt. Auf der anderen Seite steht Nick, der bisher nie größeres Interesse am Sex hatte und sich nun fragen muss, ob er bisher vielleicht das falsche Geschlecht in Augenschein genommen hat.

Das Buch verschweigt keines der Probleme, die durch das innere und äußere Outing ergeben können und wartet gegen Ende sogar mit einem Mini-Thriller auf. Es lebt aber trotzdem von einer gewissen Leichtigkeit. Sadi und Nick sind beide jung und suchen ihren Weg zu sich selbst und zu einander. Manchmal habe ich mir mehr Tiefe in ihrer Charakterisierung gewünscht, aber obwohl die zwei schon so einiges mitgemacht haben, halten sie sich nicht in ihrer Vergangenheit auf. Sie leben damit, so gut es eben geht und wenn sie grübeln, dann über ihre Gegenwart und ihre Zukunft. Das hier und jetzt zählt! Diese Haltung ist vielleicht eine treffendere Charakterisierung eines jungen Menschen, als eine Altersangabe oder die Beschreibung eines faltenlosen Gesichtes.

Auch wenn in dem Buch einige deutliche Szenen vorkommen, liegt für mich der Fokus weniger auf der Erotik, als vielmehr auf der Liebesgeschichte zwischen Sadi und Nick. Ich finde sogar, dass Buch ist auch gut für ältere Teenager geeignet, da es genau das Thema aufgreift, die in diesem Alter interessant ist: Wer bin ich genau und mit wem will ich mein Leben verbringen?

Ich habe zwar etwas überlegt, aber von gibt es doch volle 5 Punkte und eine Leseempfehlung. Nicht zuletzt, weil ich mich jetzt schon wirklich darauf freue zu erfahren, wie es mit dem "Kuschelbär" Phil weitergeht.
Die Autorin hat uns Lesern "Frühlingsbrunch" fürs Frühjahr 2014 versprochen. Ich zähle darauf!!!

EDIT (21.04.14): Endlich! In "Frühlingsbrunch - Verrat & heiße Schokolade" erfährt man nicht nur ob und wie Phil und Mirko zueinander finden, sondern auch, was Nick und Sadi aus ihrer jungen Liebe machen. ;) Unbedingt anschauen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 4,5 * für diese wunderschöne und stimmige Geschichte, 11. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zum Inhalt verweise ich gerne auf die Inhaltsangabe sowie (mal wieder) auf die tolle und vor allem sehr aussagekräftige Rezension von ulla.

Da ich sehr gerne homo-erotische Literatur lese - egal welchen Genres - war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, dass ich nun auch Francisca Dwaine, die einen wunderbar leichten und flüssigen Schreibstil hat, für mich entdeckt habe.

Dadurch, dass die Handlung abwechselnd aus Nick's und Sadi's Perspektive geschildert wird, hat man als Leser jederzeit einen wunderbaren Einblick in das jeweilige Gefühlschaos der Protagonisten, die sich beide aus jeweils nachvollziehbaren Gründen nicht trauen, sich dem anderen gegenüber zu öffnen und stattdessen jeweils lieber dem armen Phil ihr Herz ausschütten. Die Geschichte wird dem Leser sehr realitätsnah vermittelt, so dass es einem leicht fällt, mit Nick und Sadi mitzufiebern und ihnen als Leser so manches Mal gerne einen kleinen Schubs aufeinander zu gegeben hätte.

Auch ich habe erst zwischen der Vergabe von 4 oder 5 * geschwankt, hat sich doch leider so mancher vermeidbare Fehler eingeschlichen, die sich mit der Zeit doch etwas störend auf den Lesefluss auswirken. Aber im Hinblick auf die sehr schöne Geschichte an sich gebe ich dieser dann doch ihre eigentlich wohlverdienten, auf 5 aufgerundet, 4,5 * und freue mich wie schon meine Vorrezensenten sehr auf Phil's (von der Autorin für das Frühjahr 2014 angekündigte) Geschichte "Frühlingsbrunch" und hätte desweiteren nichts dagegen, wenn auch Patrick noch seine eigene Geschichte bekommen würde :-).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wunderschönes Lesevergnügen ..., 21. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Winterbrunch - Heißes zum Kaffee (Brunch-Reihe 1) (Kindle Edition)
... denn ich musste immer wieder Schmunzeln. Nick, endlich 18, flieht aus seinem Zuhause, was aber diese Bedeutung nicht wirklich verdient hatte, da er die ständigen Schläge und verbalen Beschimpfungen seines Vaters nicht mehr ertragen konnte. Er irrte umher, es war eisig kalt, vor allem in seiner dünnen Jacke, und dann findet er ein Café. Er wollte sich nur etwas aufwärmen, vielleicht etwas warmes trinken und dann die Zeche prellen. Ha, ganz so funktionierte es nicht, denn er begegnete Sadi, der Kellner. Sadi war nett zu ihm, gab ihm einen heißen Kaffee und ein leckeres Stück Kuchen. Nick fühlte sich wohl. Aber es sollte sein Glückstag noch werden, denn Sadi gab ihm noch einen Schlafplatz in seiner Wohnung, besser ein eigenes Zimmer. Nick konnte es fast nicht glaube, dass es solche netten Menschen gab. Dass Sadi ihm so vertraute, einem Fremden, denn Sadi ist trotz seiner Abstammung, er ist Türke, immer seinen Mitmenschen gegenüber freundlich und höflich, obwohl diese ihm nicht immer wohlgesonnen sind. Er ist ein liebenswerter und vielleicht auch etwas naiver junger Mann, der auf der Suche nach einer festen Beziehung, und nicht nur nach schnellem Sex, ist. Er ist nicht der One-Night-Stand-Typ, aber durch sein Aussehen wird er auf dieses nur reduziert. Seine letzte festere Beziehung zu seinem Freund Phil, denn nun sind sie nur noch Freunde, funktionierte auch nicht wirklich.

Nick fühlt sich in Sadi's Nähe wohl und es entwickelt sich eine Freundschaft zwischen ihnen. Als Nick dann erfuhr, dass Sadi schwul war, reagierte er nicht so, wie Sadi erwartet hatte. Es folgte keine Ablehnung, keine Flucht. Nein, Nick war es einfach egal, wie Sadi's Sexualleben aussah, ihre Freundschaft war ihm zu wichtig. Sadi war ihm zu wichtig. Gefühle veränderten sich, auf beiden Seiten. Es gab eindeutige Situationen und doch wagte es keiner auszusprechen. Nick hatte einfach auch Angst, seine Freundschaft, sein Zuhause, denn das war es tatsächlich geworden, zu verlieren und schwieg lieber.

Es war rundum ein gelungenes Werk mit vielen Höhen und Tiefen. Da aus unterschiedlichen Sichtweisen erzählt wird, wollte man die Beiden am Liebsten mit den Köpfen zusammen knallen, dass sie endlich aufhörten, um einander zu schleichen. Es musste aber erst wirklich etwas passieren, um beiden Sturköpfen zu zeigen, an welcher Seite ihr Platz ist. Mit "Frühlingserwachen", wo einer der Hauptprotagonisten ihr Freund Phil ist, verspricht eine gute Fortsetzung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach zum Mitleben, 1. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Winterbrunch - Heißes zum Kaffee (Brunch-Reihe 1) (Kindle Edition)
Die Geschichte ist fesselnd, einfühlsam und glaubhaft geschrieben. Viele Liebesgeschichten driften gerne in kitschige und unrealistische ab, was dem Leser hier groß teils erspart bleibt. Obwohl ich den Ausgang geahnt habe, fand ich es zu keiner Zeit langweilig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Traumhafter Brunch, 22. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Winterbrunch - Heißes zum Kaffee (Brunch-Reihe 1) (Kindle Edition)
Eine wunderschöne Geschichte, sehr gefühlvoll beschieben. Es ist nicht einfach anders zu sein, aber es lohnt sich zu kämpfen und das wahre Freunde auch über kleine Makel hinweg sehen.
Francisca Dwaine trifft den richtigen Ton um so eine Geschichte zu erzählen, ein tolles Leseerlebnis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Tolle Geschichte, 30. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Winterbrunch - Heißes zum Kaffee (Brunch-Reihe 1) (Kindle Edition)
das Buch war sehr flüssig zu lesen und die Handlung spannend und eine super tolle Geschichte, immer wieder mal zu lesen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Eine wundervolle Geschichte, 29. Juni 2014
Ich bin durch Zufall auf das Buch gestoßen, weil ich mitbekommen hatte, das eine Freundin dieses Buch gerade liest. Da ich mal wieder Lust darauf hatte eine schöne Gay Romance Story zu lesen, hab ich mich auch gleich an das Buch heran gewagt. Das Buch zu lesen, war wirklich ein Genuss, man konnte gar nicht aufhören und musste einfach weiter lesen damit man wusste wie es weiter ging. Die Charaktere sind einfach nur wundervoll, das kann man nicht anders sagen. Das Buch ist ein MUSS für alle die auf dieses Genre stehen, ich kann es wirklich nur weiter empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen winterbrunch, 21. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Winterbrunch - Heißes zum Kaffee (Brunch-Reihe 1) (Kindle Edition)
hallo,

winterbrunch hatte ich vor einer ganzen weile gekauft und gelesen.
aber irgendwie hatte ich nie die richtigen worte, meine eindrücke zu beschreiben.
ich finde die geschichte hat 5 sterne verdient.
die geschichte erzählt von neuen erfahrungen und ängsten, die schon in den
ältesten liebesgeschichten der welt vorkommen und dennoch hatte ich nicht einmal das gefühl,
ich würde mich beim lesen langweilen!
eher war ich mit spaß dabei und habe immer wieder mitgefiebert, was als nächstes passieren würde
und mich gefreut oder , manchmal, auch geflücht, wenn auch etwas eingetroffen war,
dass ich mir gedacht hatte .
die charakter waren , für mich, sehr real... ich konnte mich gut in sie hinein versetzten und habe oft gestaunt,
wie sie mit den problemen umgegangen waren.
Viel möchte ich jetzt nicht verraten, aber es lohnt sich wirklich das buch zu lesen (und die fortsetzungen).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Love, Sex & Crime :), 21. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Winterbrunch - Heißes zum Kaffee (Brunch-Reihe 1) (Kindle Edition)
Der Winterbrunch hat mir sehr gut gefallen. Sadi und Nick sind einfach zu süß, wie sie um einander rumeiern :) Das Buch war spannend, einfühlsam und sehr zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Eine Geschichte fürs Herz, 8. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Winterbrunch - Heißes zum Kaffee (Brunch-Reihe 1) (Kindle Edition)
...und über das Finden zu sich selbst.
Gerade auch weil es dem Protagonisten schwer fällt seinen Weg zu finden und die Wahre Liebe zu erkennen, sowie sich seine sexuelle Orientierung einzugestehen ist es eine Herzerwärmende Geschichte und damit genau das richtige für einen gemütlichen Winterabend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen