Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniale Comicumsetzung zu Frank Millers erstem Originaldrehbuch zu Robocop 2
"Eigentlich war diese Story von Frank Miller als Drehbuch für den Kinofilm Robocop 2,der 1990 auf die Leinwand kam,gedacht,doch schnell entfernten sich die Studios von der grandiosen Vorlage. Zu brutal. Zu schockierend. Unter der Anleitung Millers hat Steven Grant das Originaldrehbuch nun auf die Seiten eines Comics gebracht. Herausgekommen ist ein ebenso rasantes...
Vor 9 Monaten von Jo84 veröffentlicht

versus
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Immerhin!
Sehr gut, dass man versucht hat, Frank Millers Drehbuch zu "RoboCop 2" als Comic umzusetzen. So kann man wunderbar seinen Stil wieder erkennen, der im Film doch sehr verwässert wurde. Wenn man genauer vergleicht, fällt allerdings auf, dass die Filmproduzenten tatsächlich das beste rausgezogen haben. Der Film mag seine Schwächen haben, ist allerdings...
Vor 9 Monaten von Sten veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniale Comicumsetzung zu Frank Millers erstem Originaldrehbuch zu Robocop 2, 9. Januar 2014
Von 
Jo84 (Minden, Westfalen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Frank Millers RoboCop (Gebundene Ausgabe)
"Eigentlich war diese Story von Frank Miller als Drehbuch für den Kinofilm Robocop 2,der 1990 auf die Leinwand kam,gedacht,doch schnell entfernten sich die Studios von der grandiosen Vorlage. Zu brutal. Zu schockierend. Unter der Anleitung Millers hat Steven Grant das Originaldrehbuch nun auf die Seiten eines Comics gebracht. Herausgekommen ist ein ebenso rasantes wie spannendes Sci-Fi-Abenteuer,das durch Einfallsreichtumund versteckte Anspielungen glänzt:Ein kritisches Spiegelbild der 1980er Jahre. Als Zeichner konnte Juan Jose Ryp gewonnen werden,der für seinen wahnsinnigen Detailreichtum und die schonungslose Darstellung blutiger Szenen bekannt ist."(Klappentext Rückseite des Buches)

In Amerika erschien diese fantastische Adaption des Miller-Drehbuchs bereits im Jahr 2003 in einer neunteiligen Miniserie im Verlag Avatar. Der damalige Hauszeichner Juan Jose Ryp (Wolverine-Der Beste von Allen,Clone,Nancy in Hell),damals noch ein unbekannter Nachwuchszeichner,erlangte in seiner Zeit bei Avatar Kultstatus. Seine unglaubliche Detailfreude in den Zeichnungen bei einem Wahnsinnstempo machten es möglich,dass er unheimlich viel dort veröffentlichte und vor allem durch seine vielen Cover schnell beliebt bei den Fans wurde. Das Verlagsprogramm bei Avatar (Stitched,Crossed,Caligula)prägte ihn auch und gab ihm Gelegenheit,die Grenzen von Gewaltdarstellungen immer weiter auszuloten. "Robocop" war so ziemlich sein erstes größeres Werk und gleich ein fantastischer Einstand. Die Story von Frank Miller geizt nicht mit Gewaltdarstellungen,trifft aber in einzelnen Szenen auch noch den makabren Humor des ersten Robocop-Films. Kein Mensch knallt so viele Details in eine Comicseite wie Ryp,höchstens noch Geoff Darrow,von dem Ryps Zeichenstil deutlich beeinflußt wurde. Niemand zeichnet so rattenscharfe Frauen wie Ryp,selten gab es so exzessive Gewaltdarstellungen. Auch die Farbgebung von verschiedenen Coloristen ist gut und wirkt wie aus einem Guß. Fans des Original-Robocop kommen hier auf alle Fälle auf ihre Kosten.
Nun liegt das Gesamtwerk in deutscher Sprache also als auf 1.444 Exemplare limitiertes HC-Buch bei Cross Cult vor. Schon seit Jahren fragte ich mich,warum das Werk nicht längst auf Deutsch vorliegt. Möglicherweise wurde der Abdruck erst jetzt möglich,da die Rechte nach Boom Comics gewandert sind. Merkwürdigerweise wurden die Seiten nicht im Original-Ami-Format 26 x 17 cm veröffentlicht,sondern auf 24,5 x 15,5 cm verkleinert. Druck und Bindung sind dafür excellent,und der ca 200 Seiten starken Geschichte wurden als Bonus noch neun Frank Miller-Cover und zehn von insgesamt 19 existierenden Ryp-Cover beigefügt. Leider mussten die eindrucksvollen Rundumcover (die jedoch wohl nur im Heftformat wirklich Sinn machten)weichen. Das sind jedoch die einzigen Kritikpunkte bei mir,ansonsten ist das Werk jetzt schon ein Anwärter für den Titel "Comic des Jahres" für mich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Immerhin!, 24. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Frank Millers RoboCop (Gebundene Ausgabe)
Sehr gut, dass man versucht hat, Frank Millers Drehbuch zu "RoboCop 2" als Comic umzusetzen. So kann man wunderbar seinen Stil wieder erkennen, der im Film doch sehr verwässert wurde. Wenn man genauer vergleicht, fällt allerdings auf, dass die Filmproduzenten tatsächlich das beste rausgezogen haben. Der Film mag seine Schwächen haben, ist allerdings story technisch meine Meinung nach besser gelungen.
Die Droge Nuke fehlt komplett, ebenso der jüngste bad guy der Filmgeschichte. Die Verhandlungen des Bürgermeisters mit dem Drogenboss. All das fehlt in Millers Originaldrehbuch.
Dafür wird eine brutale Spezialeinheit vorgestellt, die Rehabs. Diese haben filmisch dann einen eher schwachen Auftritt in Teil 3 spendiert bekommen. Hier im Comic gehen Sie sehr derbe zu Werke und sind skrupellose Mörder. Ist auch eine gute Idee, allerdings sind die Drogengang und speziell Cain diesem Kong und seiner Einheit an Boshaftigkeit überlegen.

Zu den Zeichnungen sei gesagt, dass sie sehr detailliert und ausladend sind. Meinen Geschmack trifft es nicht, mir hätte etwas "weniger ist mehr" auch gereicht. Die sexy Darstellungen von Lewis und der Entwicklerin des Robo 2 Fans ich irgendwie unpassend. Speziell Lewis ist ständig mit sichtbarem String und dicken Titten gezeichnet. Die haben den ersten Film gesehen, ja? Am seltsamsten fand ich allerdings einen Kuss, der absolut out of character und unnötig war. Wem das Millers RoboCop 2 war, bin ich ehrlich gesagt froh mit dem, was wir bekommen haben. Danke, Irvin Kershner!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Genial, Miller ist genial!, 11. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Frank Millers RoboCop (Gebundene Ausgabe)
Zu detailiert? Nein, wieder einmal ein perfektes Comicvergnügen von Frank Miller.

***** Sterne und absolute Empfehlung von mir!!!

Übrigens: Hier dürfte ein Bug bei amazon vorliegen. Falls ihr "derzeit nicht verfügbar" lest, googlt nach
FRANK MILLERS ROBOCOP - ihr werdet auf die Homepage von amazon verwiesen und könnt die
limitierte Auflage (1.444 Stk.) bestellen.

Obwohl das Cover hier etwas anders aussieht (schwarzer Balken im unteren Drittel des Covers) sieht das
gelieferte Buch wieder aus wie das Original und man findet auf der Rückseite die Limitierung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen geht so..., 3. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Frank Millers RoboCop (Kindle Edition)
Die Story ist ganz ok und besser als die vom Film. Allerdings versaut mir der Stil des Zeichners das Lesevergnügen doch ordentlich. Mir sind die Zeichnungen zu detailliert/verspielt - das macht es teilweise etwas schwierig die Panels wirklich genau zu erkennen. Kann auch sein, dass es daran liegt, das ich die Kindle-Version auf einem Ipad Mini gelesen habe...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Frank Millers RoboCop
Frank Millers RoboCop von Steven Grant
EUR 14,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen