Kundenrezensionen


81 Rezensionen
5 Sterne:
 (34)
4 Sterne:
 (29)
3 Sterne:
 (11)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wenn man nicht an die große Liebe glaubt.....
Annabelle ist Scheidungsanwältin und fest davon überzeugt, dass es keine große und langanhaltende Liebe gibt. Nun erfährt sie, dass ihre Mutter wieder heiraten möchte, nachdem sie solange Witwe gewesen ist. Aber Annabelle ist weder mit der Auswahl (einem berühmt berüchtigten Schauspieler) zufrieden, da dieser mittlerweile die 6.Ehe...
Vor 15 Monaten von UMD veröffentlicht

versus
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Humorvoller Liebesroman, doch leider nervt das Heldenpaar
Die Scheidungsanwältin Annabelle Coakley fällt aus allen Wolken als sie erfährt, dass ihre Mutter so kurz nach dem Tod ihres Mannes, Annabelles Vater, wieder heiraten will. Noch dazu will sie einen Mann heiraten, mit dem sie erst wenige Wochen zusammen ist und der ein Filmstar ist, der bereits einige Ehefrauen hatte und sie alle wieder fallen gelassen...
Vor 13 Monaten von Marina G. veröffentlicht


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wenn man nicht an die große Liebe glaubt....., 24. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Stoppt die Hochzeit! (Kindle Edition)
Annabelle ist Scheidungsanwältin und fest davon überzeugt, dass es keine große und langanhaltende Liebe gibt. Nun erfährt sie, dass ihre Mutter wieder heiraten möchte, nachdem sie solange Witwe gewesen ist. Aber Annabelle ist weder mit der Auswahl (einem berühmt berüchtigten Schauspieler) zufrieden, da dieser mittlerweile die 6.Ehe schließt.... Aber denkt auch, ihre Mutter könnte ihren toten Vater durch die neue Ehe vergessen... Clay möchte die Ehe seines Vaters auch verhindern und oft genug hat er es gegen ein gewisses Sümmchen, dass er den zukünftigen Bräuten geboten hat, auch geschafft.
Leider kommt es zu Verwechslungen und einigen Missverständnissen, von denen die Geschichte lebt und so sehr sich Annabelle Mutter und ihr Zukünftiger auch wünschen, dass die Kinder friedlich miteinander auskommen, sie trauen sich gegenseitig nicht über den Weg, dennoch prickelt es immer mehr auch zwischen ihnen, was aber durch einige Vorkommnisse immer wieder verdrängt wird... Natürlich muss es zu einem großen Knall kommen, der aber anders kommt, als sie dachten....
Nette Geschichte, teilweise etwas Längen, aber alles in allem auch etliches zum Schmunzeln, mitfühlen, mitleiden,,,,, Diese Geschichte hatte eigentlich von allem etwas....
Aber durch ein paar Längen und gewisse Gedankengänge/Ansichten, die manchmal doch etwas genervt haben, gibt es leider nur 4 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Stoppt die Hochzeit - Lesetipp!, 5. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Stoppt die Hochzeit! (Kindle Edition)
Witzig geschrieben, kaum zu glauben, dass die Autorin eine Quereinsteigerin ist. Sie schreibt wie ein Drehbuchprofi, führt den Leser von einer Szene in die nähste, ohne das es langweilig wird. Die beiden Hauptfiguren verbindet nur eins, sie wollen die Hochzeit ihrer "verrückten" Eltern vermeiden, dabei scheuen sie weder Einsatz, noch Risiko. Dass sich die beiden ... irgendwie ineinander vergucken ... ist weder geplant, noch gewünscht. Ich will das Ende nicht vorwegnehmen und auch nicht die Handlung weiter skizzieren, sonst würde ich dem künftigen Leser sicher ein bisschen von der Spannung nehmen, nur so viel: Mir hat das Ende nicht so ganz gefallen, es war mir dann doch ein bisschen zu viel des Guten. Deshalb vergebe ich nicht die volle Punktzahl, aber dennoch: Klarer Lesetipp für alle Damen, die mal lachen wollen, die gern mal etwas "leichte Kost" zu sich nehmen und sich einfach nur amüsieren wollen!
An die Autorenkollegen ein Kompliment, mir hat das Buch gefallen!
Martina Ouillon
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Humorvoller Liebesroman, doch leider nervt das Heldenpaar, 1. Mai 2014
Von 
Marina G. "Marinas Bücherwelt" (Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Stoppt die Hochzeit! (Taschenbuch)
Die Scheidungsanwältin Annabelle Coakley fällt aus allen Wolken als sie erfährt, dass ihre Mutter so kurz nach dem Tod ihres Mannes, Annabelles Vater, wieder heiraten will. Noch dazu will sie einen Mann heiraten, mit dem sie erst wenige Wochen zusammen ist und der ein Filmstar ist, der bereits einige Ehefrauen hatte und sie alle wieder fallen gelassen hatte. Das muss sie einfach verhindern, auf keinen Fall will sie zulassen, dass ihre Mutter verletzt wird und sie will die Hochzeit mit Martin Castleberry aufhalten. Annabelle nimmt sich gleich Urlaub und reist zu ihrer Mutter, dort lernt sie gleich einen Mann kennen, der sie für die Verlobte von Martin Castleberry hält und sie mit Geld dazu bewegen will die Hochzeit abzusagen. Annabelle ist schockiert, denn der Mann ist Clay Castleberry der Sohn von Martin Castleberry. In so eine Familie darf ihre Mutter nicht einheiraten, auch wenn sie Clay insgeheim doch recht sexy findet...

Als der Banker Clay Castleberry erfährt, dass sein Vater schon wieder heiraten will, sieht er nur das viele Geld, dass eine Scheidung wieder kosten wird, denn sein Vater ist ein reicher Mann, dem die Frauen nur so zu Füßen liegen und ihm dann nach Strich und Faden ausnutzen. Er will auf jeden Fall verhindern, dass sein Vater wieder auf eine geldgierigen Frau hereinfällt und reist gleich zu seinem Vater und muss mit Schrecken feststellen, dass er die neue Verlobte sogar recht anziehend findet, doch leider stellt sich bald heraus, dass es eine Verwechslung war und Annabelle die Tochter der Verlobten seines Vaters ist...

Stephanie Bond hat einen humorvollen Plot für die Liebesgeschichte von Clay und Annabelle gewählt, der zwar für so mache Lacher sorgt, aber leider auch sehr gekünstelt wirkt. Die Konflikte sind stellenweise sehr konstruiert und im Laufe des Buches einfach zu viel. Anstatt eines klärenden Gesprächs zanken Clay und Annabelle unaufhörlich und mit der Zeit nervt dies einfach nur noch. Der Schreibstil der Autorin ist gewohnt gut und lässt das Buch schnell durchlesen, doch durch die genannten Schwächen, ergibt sich lediglich ein mittelmäßiger Liebesroman.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen humorvolle Geschichte mit einem ernstem Hintergrund, 7. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Stoppt die Hochzeit! (Kindle Edition)
Bereits zu Beginn sitzt Clay einem fatalen Irrtum auf, indem er die Tochter der Verlobten seines Vaters irrtümlich für die Verlobte selbst hält und ihr 20.000 Dollar anbietet um seinen Vater „freizukaufen“… Dabei haben doch Clay und auch Annabelle die gleiche Intension: die Hochzeit von Martin und Belle zu stoppen! Jeder kämpft für sich allein. Dabei wird kein „Fettnäpfchen“ ausgelassen. Anstatt mit offenen Karten zu spielen, dominieren Intrigen, Verdächtigungen und verletzter Stolz das Geschehen. Doch mit der Liebe hat von ihnen keiner gerechnet: weder der wahren Liebe zwischen den Eltern, noch dass diese auch einen selbst überraschen könnte …

Hier könnte man passend zur Geschichte die Weisheit „Liebe überwindet alles“ anbringen. Denn darauf läuft es im Kern der Geschichte hinaus. Trotz aller Intrigen, Verletzungen, Verdächtigungen und Beschuldigungen, erblüht eine zarte Blume: die Liebe zwischen den beiden Hauptprotagonisten, die sich ja „eigentlich“ nicht leiden können. Durch den angenehmen und bildhaften Schreibstil der Autorin kann man beim Lesen förmlich das Knistern zwischen Clay und Annabelle spüren. Sehr plastisch stellt Stephanie Bond auch die Beweggründe der beiden Kinder dar: die uneingeschränkte Liebe zu ihren Eltern und das Gefühl diese vor einer Dummheit beschützen zu müssen. Verstärkt wird dies durch die wechselnde Ansicht der Erzählperspektive.

Den Titel „Stoppt die Hochzeit“ findet man selber im Buch wieder: an der Trauungszeremonie von Martin und Belle.
Das Cover ist gelungen zum Titel gewählt: ein tanzendes Brautpaar im Vordergrund und der Titel in einem Stoppschild übergroß im Hintergrund.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen: es lässt sich gut lesen und beschert angenehme Lesestunden mit einer humorvollen, aber auch ernsten Story. Als Leser muss man unweigerlich beim Lesen sowohl schmunzeln und lachen, aber es kommen auch Gefühle wie Entsetzen und Trauer – mit der ein oder anderen Träne – auf: sehr emotionaler Roman.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen super, 3. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Stoppt die Hochzeit! (Kindle Edition)
Das Buch hat mir sehr gut gefallen.... Man liest es eben weg... Ich hab geschmunzelt und den Tränen war ich auch nahe.... Das knistern zwischen den beiden konnte man regelrecht spüren.... Auch wenn das Buch relativ kurz ist, wurde es super geschrieben... Freue mich auf weitere Bücher von ihr ^^
Eine 100%tige Kaufempfehlung :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Urlaubslektüre, 19. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Stoppt die Hochzeit! (Kindle Edition)
Eine sehr leichte Lektüre für den Urlaub oder einfach zwischendurch. Das Buch ist nett und flüssig geschrieben, das Ende ist absehbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Leichte, anspruchslose Lektüre für eine Faulenzerstunde, 31. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Stoppt die Hochzeit! (Kindle Edition)
Eine schöne Idee, diese Geschichte, die stellenweise jedoch sehr konstruiert wirkt und sich wiederholend und langatmig liest. Die zwei Protagonisten streiten sich für meine Begriffe zu sehr und die sich wiederholenden Gedankengänge von Annabelle nerven. Ein klärendes Gespräch – man wartet unentwegt darauf und es nervt schon fast, das dies nicht geschieht. Das hätte dem Buch dann auch die Langatmigkeit - und ein paar der wiederholenden Gedankengänge - genommen.
Letztendlich eine leichte, anspruchslose Lektüre für eine Faulenzerstunde. Flüssig geschrieben, aber, wie schon erwähnt, streckenweise leider etwas langatmig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Haut mich nicht um, 10. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Stoppt die Hochzeit! (Kindle Edition)
Ein Buch, in das ich nur sehr schwer gefunden habe. Es hat mich persönlich nicht mitgerissen. Zu meinem Glück eher ein kurzes Buch, das ich dann schnell ausgelesen hatte und zur Seite legen konnte.
Die Handlung ist eher seicht - abgehalfteter Filmstar will Nachbarin heiraten, Sohn und Tochter versuchen die Hochzeit zu verhindern und verlieben sich.... Das Ende ist dann auch sehr kurz gehalten, für die laaaaange Handlung vorher. Naja....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Zum Großteil sehr amüsant, 6. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Stoppt die Hochzeit! (Kindle Edition)
Bin nur zufällig über meine Tochter zu dem Buch gekommen und es hat mich nicht mehr losgelassen.
2/3 des Buches sind total lustig und amüsant. Ich konnte mit dem Buch wunderbar lachen und so als Zwischenbeschäftigung ist es wirklich toll. Das letzte 1/3 ist dann ziemlich berechenbar und auch etwas langatmig (weil man schon ahnt was kommt).
Ich empfehle es trotzdem weiter, weil es eben zum Großteil wirklich witzig ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Schöne Geschichte, 11. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Stoppt die Hochzeit! (Kindle Edition)
Ich fand das Buch wirklich schön geschrieben. Allerdings bin ich nicht gut reingekommen ins Buch.
Nach gut 30% hatte mich das Buch dann aber doch gefesselt und ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen.
Ich finde die Protagonisten authentisch und ich hab mit Ihnen gelitten.
Sogar ab und an eine Träne verdrückt. Eine schöne Geschichte für zwischendurch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Stoppt die Hochzeit!
Stoppt die Hochzeit! von Stephanie Bond
EUR 4,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen