summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden Cloud Drive Photos studentsignup Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle SummerSale


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Februar 2014
Beim Preis, den Thrunite hier über Amazon aufruft ist diese Taschenlampe sehr zu empfehlen.
Zu beachten ist, dass diese Lampe mit LiIon 18650er oder 16340er Akkus oder 2 x CR123a Lithium Primärzellen betrieben wird.
D.h. für den Normalbenutzer, der nur Alkalines in AA und AAA zuhause hat, ist diese Lampe nicht geeignet.

Weißlicht: Sehr hell, die knapp 800 Lumen werden nachweislich erreicht. Dies ist in so einem kompakten Gehäuse natürlich nicht
unendlich möglich. D.h. die Lampe wird schnell warm. Auf der Stufe High läuft sie aber ohne zu heiss zu werden konstant durch.
Den Unterschied zwischen Turbo und High wird man in der Praxis kaum bemerken. Die Farbwiedergabe ist kaltweiß ohne störende Verfärbungen Richtung grün, lila oder blau (bei meinem Exemplar wirklich sehr gutes Kaltweiß). Die niedrigste Stufe könnte noch etwas dunkler sein, aber dafür gibt es alternativ ja das Rotlicht...

Rotlicht: Erstaunlich, die knapp 100 Lumen auf der High Stufe sind absolut praxistauglich und genügen locker um einen großen Raum auszuleuchten ohne dabei die Nachtadaptierung der Augen zu stören. Im Wald bzw. bei längeren Spaziergängen draussen in der Nacht hilft dieses Licht sehr. Z.B. auch als Zeltleuchte beim Camping gut geeignet oder zum Kartenlesen. Sehr homogene Ausleuchtung (reines Flutlicht), womit Blendeffekte vermieden werden können. Das Rotlicht ist sozusagen für die Feinarbeit bei Nacht gut geeignet. Durch Strobe und SOS kann man es auch gut als Warnleuchte verwenden (z.B. immer im Auto mit dabei).

Bedienung: Es werden alle Modi der weissen und roten LED über einen Taster geschaltet. D.h. man muss sich ein wenig mit der Bedienung beschäftigen, denn es ist nicht selbsterklärend. Wenn man es aber etwas trainiert hat, kommt man damit sehr gut zurecht.

+Kompaktheit (verschwindet praktisch in der Hand)
+Leistung
+Farbauswahl weiß mit Spot und rot als Flutlicht
+Preis

-Beschäftigung mit LiIon Akkus oder Lithium Batterien notwendig
-Ersatzbatterien nicht überall verfügbar
-kein Holster mitgeliefert
-kein Clip mitgeliefert
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 14. Mai 2014
Kann die bisherigen 5 Sterne Bewertungen nur bestätigen, eine wirklich sehr gute Lampe. Ohne alle Details anderer Rezensionen zu wiederholen: Würde die Lampe jederzeit wieder kaufen, ist jetzt meine EDC...

Da der Thrunite-Store manchmal mit seinen Produkten und zugehörigen Rezensionen durcheinander kommt: Ich beziehe mich auf die SWM C21C
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 29. Juni 2014
Schnell, zuverlässig, und zum Angebotspreis von ~40.-€ im Mai 2014 mit dieser Leuchtkraft ein Schnäppchen. Lediglich der Ein/Ausschaltknopf könnte etwas größer sein, aber hierzu findet man in den einschlägigen Taschenlampenforen passende Reviews was die Technikdetails angeht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. März 2014
Diese kleine Lampe kann mit einem leistungsstarken 18650-Lithiumakku betrieben werden. Sie erreicht dabei eine große Helligkeit und eine relativ lange Laufzeit. Die Lampe ist klein genug, um sie in der Jackentasche verschwinden zu lassen. Die Helligkeitsstiufen sind gut aufeinander abgestimmt. Wird der Akku leer, warnt eine Leuchtdiode. Die zusätzliche rote Led ist in meinen Augen eher eine Spielerei, da das rote Licht breit abgestrahlt wird und selbst bei voller Stärke nur zwei bis drei Meter die Umgebung beleuchtet.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
obwohl die lampe ein anderes eigenwilliges disign hat habe ich mich darauf eingelassen -- bereut NEIN

es ist nicht die erste oder zweite lampe die ich besitze, ein paar mehr sind es schon und damit erlaube ich mir ein
urteil abgeben zu können :o))

ohne auf den tech daten rumzureiten, möchte ich es mal kurz und unkompliziert machen

diese lampe hat dermaßen viel lichtleistung, das es einem ein grinsen ins gesicht schein

wer die mag light prügel mit bis zu 4x mono kennt und schon mal gesehen hat, eventuell davon
begeistert war wird in die next generation gebeamt wenn die c21c leuchtet

nach dem einsetzen des 18650 akkus oder der zwei cr123a batterien ist die lampe start klar,
durch betätigen des druckschalters wirft die lampe wirklich viel licht nach vorn
( max.830 lumen - die mags meist nicht mal die hälfte ), bei der gröse
sehr enorm, es gibt nicht viel lampen in dieser klasse mit DIESER leistung
mit der einfachen steuerung können auch geringere leistungen angefordert werden

als extra kann die c21c aber auch rot, durch drücken und halten des schalters wird die rote led
aktiviert, auch in rot viel rot, das aber ebenfalls runtergedimmt werden kann.

die steuerung der leuchtstufen ist nicht kompliziert, nach kurzem benutzen - alles klar
falls nicht in die anleitung schauen ..

ich bin sehr zufrieden mit der quallität und lichtleistung des c21c,
außerdem ist sie momentan meine hauptlampe, ich kann diese lampe mit gutem
gewissen empfehlen

ps. einen wermutstopfen gibt es - leider kein holster im lieferumfang.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.