Kundenrezensionen


38 Rezensionen
5 Sterne:
 (30)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


26 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meilenstein deutscher Musikgeschichte
Reincarnation on stage - was gibt es für einen besseren Titel für ein Livealbum dieser Band, die fast 15 Jahre nach ihrer letzten Tour 1998 sich wieder in den Jahren 2011, 2012 und im Januar 2013 an Live-Auftritte gewagt hat. Aufgrund der grandiosen Besetzung wurde es dann sowohl eine gelungene Toru, als auch ein gelungenes Live-Doppel-Album.
Die Songs der...
Vor 9 Monaten von Nibor Tesselwood veröffentlicht

versus
10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen geht schon ...
Als alter Eloy Fan muß ich mich hier auch mal zu Wort melden.
Kurzum: Die Musik von Eloy war ja irgendwie immer okay, ihre Platte waren
stets recht ordentlich produziert. Frank Bornemann als gitarrespielender
Sänger allerdings nie viel mehr als passabel. Den Gesang jedenfalls hätte auch
Ralf Hütter von Kraftwerk übernehmen...
Vor 8 Monaten von John Stoneburg veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

26 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meilenstein deutscher Musikgeschichte, 17. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Reincarnation on Stage (Live) (Audio CD)
Reincarnation on stage - was gibt es für einen besseren Titel für ein Livealbum dieser Band, die fast 15 Jahre nach ihrer letzten Tour 1998 sich wieder in den Jahren 2011, 2012 und im Januar 2013 an Live-Auftritte gewagt hat. Aufgrund der grandiosen Besetzung wurde es dann sowohl eine gelungene Toru, als auch ein gelungenes Live-Doppel-Album.
Die Songs der beiden CDs wurden als komplettes Set der Tour von den verschiedensten Locations zusammengestellt, um die besten Stücke herauszupicken. Der Live-Atmosphäre tut das keinen Abbruch, denn die Übergänge wurden geschickt zusammengemischt, wobei man auf Ansagen und Kommentare größtenteils verzichtet hat.
Der Mix arbeitet akribisch die Feinheiten der Eloy-Kompositionen heraus - man hört Nuancen, die teilweise beim Hallenmix etwas untergegangen sind.
Die Brillianten: "Mysterious Monolith" - Das Keyboardgewitter mit Hannes 'Oktopus' Folberth und Michael Gerlach. "The Apocalypse" mit der fantastischen Alexandra Seubert am Gesang - da kann man getrost diese Live-Version für eine äußerst gelungene Interpretation des Songs halten (für mich gesanglich sogar besser!). "Silhouette" und vor allem der Klassiker "Atlantis Agony" mit einem genialen Steve Mann an der Gitarre - das Slide-Solo auf Atlantis Agony ist atemberaubend!
"Mystery", ein Stück vom total unterbewerteten Album 'Visionary', das hier live total gut abgeht und die Spielfreude dieser Live-Formation richtig fühlbar werden läßt. "Horizons", zeigt die Qualitäten des dreistimmigen weiblichen Chors mit Anke Renner, Bettina Lux und Alexandra Seubert.
Und natürlich fehlt auch die Eloy-Hymne "Poseidon's Creation" nicht.
Und über allem schweben die altgedienten originalen Eloys Frank Bornemann und Klaus-Peter 'Matze' Matziol - mit dem genialen Schlagzeuger Bodo Schopf, der die Qualitäten eines Rosenthal und eines Randow vereint.

Fazit: Dieses Werk sollte bei allen Eloy-Fans einen Ehrenplatz finden - als Erinnerung an eine Band, die die meisten Sympathisanten durch ihr halbes Leben begleitet hat. Dies ist das ultimative Werk.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eloy in Bestbesetzung Live!, 12. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Reincarnation on Stage (Live) (Audio CD)
Ich habe mir für die Bewertung der CDs etwas Zeit gelassen, da ich über ASR gekauft habe und schon vor dem 17. mein Exemplar mit Frank Bornemannns Autogramm hatte! (Alle Eloy-Hasser müssen daher jetzt nicht mehr weiterlesen!!!)

Die Doppel-CD ist sehr schön gestaltet, mit Booklets, auch das Cover gefällt mir sehr gut.

Bei diesen Live CDs handelt es sich um Mitschnitte der Konzerte 2012/2013. Die Aufnahmequalität ist phantastisch, ich kenne kaum eine Live CD, die eine solche Qualität erreicht. Das liegt natürlich auch daran, dass die Konzerte (ich war in Mainz und in Mannheim dabei) phänomenal waren.

Die Reihenfolge der Songs auf den CDs entspricht der in den Konzerten, es beginnt mit „Namaste“, danach folgen Titel aus unterschiedlichen Alben mit Schwerpunkt auf „Ocean“, dem wohl bekanntesten Werk, sowie „Ocean 2-The Answer“ und „Visionary“. Sicher wäre es schön gewesen, auch Titel aus den älteren Werken „Inside“ und „Floating“ dabei zu haben, aber bei der Vielzahl der Eloy-Alben ist es wirklich schwer, eine Auswahl zu treffen. Für mich als langjährigem Eloy-Fan ist es der Band gelungen, einen sehr schönen Querschnitt aus ihrem Schaffen in einer überragenden Form dar zu bieten. Diese Besetzung mit Musikern, die (fast) alle der Band im Laufe ihres Bestehens angehörten, ist nicht zu toppen und Steve Mann passt wunderbar dazu. Es ist zu hoffen, dass das nicht das Ende von Eloy ist, in dieser Formation könnten weitere musikalische Meisterwerke entstehen.

Ich konnte das Album in unterschiedlicher Umgebung hören (normal in der Wohnung, über Kopfhörer, CD Player im Auto und auf dem Handy) . Die beste Wirkung ist natürlich über Kopfhörer, da werden die kleinen Feinheiten deutlicher. Der 2* Bewertung eines Rezensenten, der sich über „Loudness“ und andere Werteauslässt, bin ich mal nachgegangen und habe mal nach „Dynamic Range“ und „Loudness“ gegoogelt. Zitat aus Wikipedia:
"Im digitalen Umfeld wird dies landläufig als Übersteuerung oder Clipping bezeichnet. Digitale Tonträger können einzelne Samples höher als 0 dBFS nicht abbilden. Somit weist die resultierende Wellenform jedes Mal, wenn Signalspitzen die 0 dBFS überschreiten, Verzerrungen auf. Da jedoch einige Töne und Klänge wie der „Kick“ einer Bass Drum im Schlagzeug nur kurz ihren Spitzenpegel erreichen und zudem erheblich lauter als der Rest des Signals sind, kann der Tontechniker die Aufnahme durch Erhöhen der Lautstärke lauter machen und dabei in Kauf nehmen, dass die Spitzenpegel der „Kicks“ im Schlagzeug tatsächlich beschnitten („clipped“) werden. Dies wird jedoch vom Durchschnittshörer selten registriert. "
Da bin ich ja dankbar, das ich ein Durchschnittshörer mit Durchschnittequipment bin, der sich darüber keine Sorgen machen muss!
Zu „The Tides Return forever“, das in einer anderen Rezension so schlecht wegkommt, möchte ich anmerken, dass es kein typischer Eloy-Song ist, aber eine wundervolle Ballade, die durch die Gitarren getragen und den Gesang von Alexandra Neubert perfektioniert wird.

Für mich sind die aktuellen Songs von „Ocean 2“ und „Visionary“, insbesondere „Awakening of Consiousness und „Ro Setau“ sowie „Age of Insantiy. die absoluten Highlights.

Ein anderer Rezensent muss sich wieder mal über den „teutonischen“ Akzent von Frank Bornemann auslassen, das ist so albern, da fällt mir (fast) nichts mehr zu ein. Er sollte sich mal schlau machen: wer spricht hier in Deutschland perfektes Deutsch, es gibt lokale Dialekte (z.B. Hamburg- München) , ebenso ist es im englischen Sprachraum. Was soll der Kinderkram?
Ich kann nachvollziehen, wenn jemand sagt „es gefällt mir nicht“ , alles andere ist Unsinn.

Eine eindeutige Kaufempfehlung für jeden Fan und ein guter Einstieg für Leute, die Eloy nicht kennen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfektion...., 17. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reincarnation on Stage (Live) (Audio CD)
So jetzt wird es auch mal Zeit für meine erste Amazon Bewertung! Habe es immer wieder verschoben, aber diese CD ist wohl der beste Anlass!

Also zuerst einmal muss ich sagen das ich 2012 in Stuttgart ein Konzert der Tour miterleben durfte! Wollte noch mehr Konzerte besuchen, aber zeitlich....Die Eintrittskarte hab ich um Weihnachten 2011 gekauft. Konnte das Konzert gar nicht mehr abwarten und dann wurde es auch noch verschoben wegen eines Fahrradunfalls von Bandchef/Sänger/Gitarrist Frank Bornemann! Wir hatten schon Angst das die Tour abgesagt wird. Aber es wendete sich dann alles zum guten. Eloy und Frank Bornemann waren Startklar!!!
Muss noch erwähnen das ich vor ungefähr 4 Jahren meine ganz große Eloy Leidenschaft entdeckt habe.(damals 19 Jahre alt!) Kannte die Ocean Platte schon vorher durch den Plattenschrank meines Vaters. Aber es hat mich dann doch interessiert was die Band sonst so gemacht hat. War dann schon ne Überraschung das es dann doch so viele Alben waren....Dann innerhalb von 3-4 Monaten wurde die (fast) komplette Discographie zugelegt bis auf Destination und RA! ich war einfach nur begeistert! Es hat aber auch seine Zeit gebraucht sich reinzuhören. Aber als es dann gezündet hat war ich wie bessesen! Dann kam noch die DVD und irgentwann 2011 der Tides Return Forever Remaster...Kann meinen Musikgeschmack mit keiner anderen Band über alle Alben hinweg so ausdrücken, wie mit Eloy! Dann kam die Überraschung: Eloy on Tour 2011!!! Wollte auf die 2 Festivals, ging aber nicht! Auf jeden Fall wurde die Karte für Stuttgart sofort bestellt(am liebsten hätte ich Karten für alle Konzerte gekauft!).....nun lange Rede!

Als es dann endlich so weit war, waren meine Begleiter und ich aufgeregt ohne Ende....Die Halle war klein und die Atmosphäre TOP! Menschen ALLER Altersklassen waren vertreten! Leider war keine andere Band im Vorprogramm, ist relativ ungewohnt! Aber wir waren ja wegen Eloy da!
Dann ging es ENDLICH los! Mit dabei waren "2" Keyboarder Michael Gerlach und Hannes Folberth um alles so Detailgetreu wie möglich zu gestalten! Dementsprechen voll war die Bühne(mit relativ großem Schlagzeug;-))
Es war sehr aufregend. Ich bin die 2.5 Stunden über nur da gestanden und habe mir alles angeschaut und zugehört! Bei keiner anderen Band zuvor war ich so hypnotisiert um es mal etwas zu übertreiben!!! Der Sound war gut. Kann mich nicht mehr so genau erinnern. War auch total überrascht wie Eloy die Songs gespielt haben! So Detailgetreu und es hat sich einfach wie auf dem Album angehört! In diesem Fall ist das gut! Da Eloy schon JAHRE lang kein Konzert mehr gespielt hat! Bin auch eher der Typ, der hören möchte ob die Band auch das Aufgenommene genauso wiedergeben kann!
Die Setlist war sehr gut! Aber wie es halt so ist habe ich schon den ein oder anderen Song vermisst. Eher der früheren Alben, aber egal. Die Songs waren alle TOP!!! Muss noch sagen das Franks Stimme an dem Abend noch gut war. Hab gehört das die Konzerte danach verschoben wurden, zwecks Stimme! Nun komm ich mal zum Ende der kurzen Konzertbesprechung!

Nach unendlichem Warten ist endlich die Live CD rausgekommen. Hab sie auch bereit gestern bekommen(16.01.2014-danke Amazon). 2-mal hab ich das Doppelpaket schon durchgehört! Muss sagen das die Tonqualität echt ULTIMATIV ist. Ich glaub ne bessere Live Aufnahme hab ich noch nie gehört!
Zur Aufmachung: Die CDs sind im Doppeldigipack. Mit "2" Booklets!!! Viele Bilder sind drinn. Aber ich vermisse die Angaben zu den Songs an welchen Abenden sie aufgenommen wurden! Was ich mich frage ist woher auf einmal der Song "Namaste" kommt!?! Der Einklang sozusagen. Auf jeden Fall auf keinem Studioalbum vertreten!
Noch ein paar Anspieltpps: Child Migration, Paralized Civilization, Poseidon's Creation, The Sun Song.(Natürlich eigentlich alle aber die vier stechen nochmal heraus)

Fazit: Wer noch kein Eloy Album hat oder bei keinem Konzert war oder die Band nicht mal kennt, dann wäre dies der erste Schritt zur unglaublich aufregenden Klangwelt von Eloy! Die CD ist auf jeden Fall KAUFPFLICHT!!!!

Die Rezession ist doch etwas länger geworden....Sorry:-D
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen WIE EIN ALTER WEIN…, 30. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reincarnation on Stage (MP3-Download)
…der mit der Zeit immer besser wird.

Was sind sie nicht (neben z. B. Jane und Novalis) damals in den guten alten 1970ern von der Musik-Journaille verrissen worden. Kein gutes Englisch, Bieder…Eben Krautrock. Liefen die alten Eloy Scheiben hieß es „Wer ist das?“ „Eloy.“ „Die Möchtegern Floyds…; und Englisch (singen) kann der Bornemann auch nicht.“ Keiner hatte die LPs, aber irgendwie mitreden und die ‚lala‘ kennen, schon. So wie die Zeitung mit den 4 Buchstaben, die auch keiner las…

Zu den sage und schreibe 2 Stunden und 18 Minuten (!) klasse „Krautrock“: Bornemann mit seinen alten Kumpels plus einem weiteren E-Gitarristen, 2 Keyboardern, 3 Background-Sängerinnen, von denen eine superb passend auch on Front brilliert (Alexandra Seubert).

Alles andere ist bereits gesagt oder geschrieben. Viel Abwechslung und tolle Slide-Einlagen von Steve Mann an der 2. oder besser 1. E-Gitarre. Hätte ich so nach so so langer Zeit nicht erwartet.

Guter Tipp von Amazon, guter Preis, und viel besser…gute Mucke! Hören und kaufen!

MM
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Qualität, 17. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reincarnation on Stage (Live) (Audio CD)
Begeisterung beim ersten Hören: top Tonqualität für ein Livekonzert. Gem. Aussagen von Hernn Bornemann ganz bewusst weitgehend die Original Lieder 1 zu 1 nachgespielt, demnach fehlen zwar ein paar Überraschungseffekte, aber das macht nichts.
Gute Zusammenstellung der Songs über die gesamte Bandbreite der Band.
Ein Muss für jeden Fan und ein Tipp für Neueinsteiger.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Abschluss der Ära Eloy, 17. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reincarnation on Stage (Live) (Audio CD)
Fast 26 Jahre musste man auf ein neues Live Album von Eloy warten, obwohl Eloy fast jedes neues neue Album live vorgestellt haben. Dass hier eine Nachfrage auf Fanseite bestand, sieht man an die grossen Resonanz für das neue Album bei Amazon. Mir gefällt das neue Live Album auch, keine Frage. Der Sound ist gut, die Stimme von F. Bornemann klingt wie in den 70-gern und 80 igern. Ich möchte aber ein paar kritische Töne loswerden.Für die Setliste: Ich hätte mir ein ausgewogenes Programm gewünscht, das alle Alben von Eloy umfasst, mit dem Schwerpunkt auf Ocean.Vor allem Dawn hätte es verdient mehr beachtet zu werden. Statt dessen wurde Colors mit allein 4 Titeln bedacht. Warum geht man mit 2 Keyboardern auf Tour? Bei Min. 1,50 bei Poseidons Creation fehlt eine Keyboardlinie ganz. In den 70 igern haben Eloy den Sound mit nur 4 Leuten hinbekommen, mal abgesehen vom Frauenchor. Trotz der wenigen Kritikpunkte, ist "Reicarnation on Stage" ein würdiger Abschluss der Ära "Eloy".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Amazon, ich benötige einen sechsten Stern für Eloy ******, 3. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reincarnation on Stage (Live) (Audio CD)
Um dieser großartige Doppel-CD gerecht zu werden, benötige ich einen sechsten Stern! Sorry! Aber fünf Sterne sind für dieses Meisterwerk einfach zu wenig! Eloy haben sich ein Denkmal gesetzt und dabei selbst übertroffen! Flüchtig betrachtet ist es eine wunderbare Live Doppel-CD mit hervorragendem Klang! Aber hört man sich das ganze mal in aller Ruhe an, erkennt man die Perfektion in der Darbietung der Songs, die Liebe zum Detail, die große Freude am Spielen! Für mich ist dies eine lebendige Best Of Eloy! Daher auch der passende Titel "Reincarnation on Stage (Live)" Ich selbst habe Eloy auf dieser Tour vier bzw. fünf Mal live miterlebt und ich war begeistert! Diese sympathische Band um Frank Bornemann ist wohl die beste Eloy-Besetzung die es je gab! Meine Erwartungshaltung als langjähriger Eloy-Fan war groß, denn hatte ich Eloy bereits zwei Mal in den neunziger Jahren erleben dürfen, aber diesmal war es noch besser, das Set noch länger, die Titelauswahl noch passender und das Publikum noch frenetischer,einfach eine ganz tolle Atmosphäre. Jetzt dies alles noch einmal zum Revue passieren lassen in bester Qualität, das ist schon ein wahres Dankeschön für alle Eloy Fans! Aber, was jetzt noch zum ganzen Glück fehlt ist die versprochene DVD!
Viele liebe Grüße,
Christian
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klare Empfehlung, 18. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reincarnation on Stage (Live) (Audio CD)
Wer bisher noch keine CD von Eloy besitzt, kann diese ruhig kaufen. Es fängt die Bandbreite der Band von Power and the Passion bis Visionary gut ein (mit starkem Fokus auf Ocean 1, 2 und Visionary. Gerne hätte ich mir noch mehr ältere Songs gewünscht, vor allen Dingen mein persönlicher Favorit "On the verge of a darkening night", aber auch so bin ich mehr als zufrieden mit der Aufnahme. Frank Bormanns' gelegentliche Missgriffe auf der Gitarre sind elegant weg gemischt, der Sound ist gut und klar.

Ich freue mich auf weitere Konzerte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen geht schon ..., 7. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Reincarnation on Stage (Live) (Audio CD)
Als alter Eloy Fan muß ich mich hier auch mal zu Wort melden.
Kurzum: Die Musik von Eloy war ja irgendwie immer okay, ihre Platte waren
stets recht ordentlich produziert. Frank Bornemann als gitarrespielender
Sänger allerdings nie viel mehr als passabel. Den Gesang jedenfalls hätte auch
Ralf Hütter von Kraftwerk übernehmen können - so ähnlich klingen beide Stimmen.
Die neuen Livemitschnitte bleiben musikmäßig freilich auch moderat, aber von
Luftigkeit und Transparenz bleibt hier kaum eine Spur.
Das klingt derart zusammengepresst, dass irgendwie nie wirkliche Freude
aufkommen kann. Auch der Geamtmix mit nervender, patschiger Snaredrum,
kaum hörbaren Keyboardsolos usw. machen den Sound gar nicht besser.
Das soll wirklich kein Veriss sein, aber irgendwie hatte man da mehr erwarten können.
Bornemans Frank, nee du kannst noch nicht aufhören, da musst du schon nochmal ran...
Das CD Cover mit dahinschwebendem Hippie ist freilich - wie alles andere auch - reine Geschackssache.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaublich gut, 19. Januar 2014
Von 
Jörg Mißbach (Ingolstadt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reincarnation on Stage (MP3-Download)
Eigentlich mag ich ja "Live-Alben" nicht so gern. Im Falle von Eloy's "Reincarnation on Stage" ist das aber ganz anders. Ein druckvoller Sound und eine absolut klasse Songauswahl (sogar mit "Horizons"!!!) machen diese Doppel-CD zum ersten Highlight des Jahres. Ich hätte mir nur am liebsten ein Konzert von Eloy auf BD/DVD gewünscht.
Alle Daumen nach oben! Super Live-CD!!! Lang lebe Eloy!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen