Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Shop Kindle Fire PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,3 von 5 Sternen
3
3,3 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:9,09 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Februar 2014
Sie können es also doch noch. Hatte ich nach der, doch eher entäuschenden, letzten Scheibe kein gutes Gefühl mehr, so muß ich sagen: Na bitte....!!! Das Ruder scheint doch nochmal rumgerissen worden zu sein. Sicher kommt auch "Get the hell" nicht annähernd an ihre Klassiker ran, aber sie rockt zumindest wieder und der Sound ist diesesmal echt groß. Blag Dhalia weiß wohl wie es geht. Die verloren gegangenen Ecken und Kanten sind wieder da und es läßt sich wieder die ehemalige Punkattitüde erahnen.
Gewöhnen wir uns an etwas mehr Rock und weniger Punk, dann läßt sich mit den Suckers doch noch ganz gut weiterleben.
Sicher, mindestens 3 der Songs sind seit über 3 Jahren schon im Live-Programm, dazu noch 2 Cover....da hält sich die Kreativität in den letzten 5 Jahren doch in überschaubaren Grenzen. But anyway...die größte "Angst" hatte ich vor dem DM Cover "Never let me down again". Doch siehe da, würde man das Orginal nicht kennen, ginge der Song als absoluter Suckers-Klassiker durch.
Wie schon gesagt, ich bin ein wenig versöhnt und harre der Dinge, die da noch kommen.
Kleiner Tip am Rande: Das Vinyl ist coloured und hat einen exclusiven Bonussong!!!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Die Supersuckers und Social Distortion haben viel gemeinsam: Beide Bands spielen eine Schnittmenge aus Ami-Punkrock und Punk 'n' Roll, und beide Frontmänner haben eine Vorliebe für Country, welche sie auf ihren Soloalben ausgelebt haben und, je nach Album mal mehr, mal weniger, auch in ihre Hauptbands jene Vorliebe einfließen lassen. Das letzte Supersuckers-Album "Get It Together" erschien bereits 2008, die Band um Fronter Eddie Spaghetti (Bass und Gesang) hat sich also Zeit gelassen. Jene Platte war zwar nicht schlecht, aber auch ein wenig handzahm. Auf "Get The Hell" wird endlich wieder amtlich und schön schnodderig gerockt. Mitsing-Refrains bekommt der Hörer einige spendiert, und in den etwas melancholischeren Momenten, wie bei "Something About You" und "Pushin' Thru", klingen die Supersuckers erneut ziemlich nach, nun ja, Social Distortion halt. Insgesamt ist der neue Output gut gelungen, wenngleich nicht jeder Song ein Volltreffer ist. Aber ganz ehrlich: So viel Power hätte ich Eddie und seinen Jungs nicht mehr zugetraut. Schön, dass sie wieder da sind.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2014
Ich bin Supersuckers Freund und das schon sehr lange.
Das neue Album entäuscht mich daher sehr.. Sie können es besser.
Die Ohrwürmer fehlen völlig und der Sound ist leider sehr Punk Orientiert ausgefallen.
Das nächste Album wird besser ,hoffentlich.
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,09 €
9,99 €
8,49 €
9,49 €