Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Es schmerzt, 21. Oktober 2013
Von 
Serenus Zeitblom (Köln, Europa) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
"Obelix auf Kreuzfahrt" zählt zum bereits schlimmen Teil des Uderzo-Spätwerks.
Die Handlung ist:
1) Obelix trinkt zuviel Zaubertrank, was Folgen hat.
2) Sklaven befreien sich à la Spartakus (ein bestimmtes markantes Kinn lässt grüßen).
3) Es findet sich ein gewisses sagenhaftes Land wieder, auch um die Geschichte irgendwie zu einem Ende zu kriegen.

Drei Ideen, die aber auch in Summe das Heft nicht tragen. Die Wortwitze sind gruselig. Michael Walz wollte es wohl besser machen als Gudrun Penndorf. Doch die hätte das Original wohl noch eher retten können. Die Zeichnungen sollen von Uderzo sein. Das ist aber nicht mehr der klassische Asterix. Da wird stark vereinfacht. Ob nun von den Mébarkis oder von Uderzo selbst, kommt aufs Selbe hinaus. Sogar mit "Maestria" verglichen ein deutlicher Qualitätsabfall, bei aller Unverwüstlichkeit der gallischen Helden.

Kann man noch kaufen, doch erst nach allen anderen zuvor erschienenen Bänden. - Zwei bis drei Sterne -
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schwache Story, GANZ schwache Übersetzung, 26. Oktober 2013
Von 
Michael Mühlmann (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Tja, wenn Machtstreben über Qualität siegt, kann nichts Gutes dabei herauskommen. Michael Walz war ja lange Zeit für die deutsche Ausgabe verantwortlich, nun wollte er sich offensichtlich auch als Übersetzer hervortun.
Und was war er stolz auf seine "modernen" Wortwitze ("hab Flugsteine in meinem Bauch")!

Herr Walz, das war gar nichts!
Die Story ist sicherlich schon so kein Glanzstück (schade eigentlich, wo Kirk Douglas so schön getroffen ist), aber die Übersetzung macht auch dem letzten Witz den Garaus.

Ich fand die ersten Solo-Asterixe gar nicht schlecht. Odyssee, Morgenland, Sohn des Asterix - alles absolute Klassiker, meiner Meinung nach.
Aber die letzten, angefangen bei Maestria, waren einfach nicht mehr der Bringer. Der gute Uderzo ist mittlerweile schließlich an die 80, vielleicht sollte er doch langsam an den Ruhestand denken...

Man fürchtet Schlimmes für den nächsten Band. Bestimmt ist der Walz wieder Übersetzer...
Aber man kann ja immer hoffen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der Anfang vom Ende, 8. Februar 2014
Im Jahr 1996 habe ich den Band voller Vorfreude gekauft. Bin grosser Asterix-Fan. Obwohl bei den bis dahin erschienenen letzten Bänden,angefangen beim "grossen Graben",ein leichter Qualitätsverlust festzustellen ist (eben Note 1-2 statt 1+) gefielen
mir doch alle sehr gut. Aber der hier ist die erste Entäuschung, der Beginn des Niedergangs dieser einst fantastischen Serie.
Hier und da blitzt zwar noch die Genialität vergangener Geschichten durch, insgesamt wirkt das Ganze aber arg mittelmässig
und eher albern als lustig. Atlantisbewohner (als Kleinkinder auf Delfinen, Vögeln reitend, als Zentauren usw.) ??
Hier ist die Phantasie mit Uderzo durchgegangen. Das hat nichts mehr mit Asterix zu tun. Der war bisher für alle Altersklassen lesbar, der Band hier kann nur noch im Kindergarten ausgelegt werden.
Leider zeigen die zukünftigen Bände, dass es noch viiiiiiel schlimmer kommen soll... Im Vergleich zu "Gallien in Gefahr" ist
der hier GOLD. Daher auch 3 Sterne als Bewertung. Ohne Kenntnis der Folgebände hätte ich max. 2 Sterne gegeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Asterix 30: Obelix auf Kreuzfahrt
EUR 5,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen