Kundenrezensionen


986 Rezensionen
5 Sterne:
 (627)
4 Sterne:
 (125)
3 Sterne:
 (83)
2 Sterne:
 (81)
1 Sterne:
 (70)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


743 von 859 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Prepared to burn
Der zweite Teil der Hobbit-Trilogie gewinnt an Schwung und Unterhaltungswert, und wahrscheinlich auch an Fans, verliert jedoch J.R.R. Tolkien.

Eines wird sehr bald klar: „Eine unerwartete Reise“ und „Smaugs Einöde“ sind zwei Brüder, die sich nicht annähernd in ihrem Wesen so ähneln wie Kili und Fili, sondern sich...
Vor 10 Monaten von Gwenya veröffentlicht

versus
1.070 von 1.362 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Au weia! Der arme Herr Beutlin..
Rezension enthält Spoiler, also seit gewarnt ^^

Ich habe es von Anfang an sehr skeptisch gesehen, dass aus dem vergleichsweise kurzen Buch eine ganze 9-stündige Filmtrilogie gemacht werden sollte. Mit dem zweiten Teil Smaugs Einöde kristallisiert sich noch mehr als beim ersten Film heraus, dass dies einfach nicht wirklich gut funktioniert...
Vor 10 Monaten von Steve veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse, 5. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Hobbit: Smaugs Einöde (DVD)
Ich bin begeistert vom 2. Teil der Trilogie .
Temporeicher Film -
kann es kaum erwarten den 3. Teil zu sehen ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr guter Film, 24. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bild- und Tonqualität sind in der HD-Version von Amazon Instant Video als sehr gut zu bewerten. Auch Schnitt, Kameraführung und Spezialeffekte sind meiner Meinung nach ganz oben in der Skala einzuordnen.

Mag man das Genre allgemein, dann wird einen der Film auch inhaltlich überzeugen. Wer allerdings eine 1 zu 1 Buchverfilmung erwartet, kommt eindeutig zu kurz (oder in diesem Fall vielmehr zu lang).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bombastisches Epos, das uns das Staunen wieder bringt, 18. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Der Hobbit: Smaugs Einöde (DVD)
Nun ist er endlich da:"Smaugs Einöde" in einer Blue Ray Veröffentlichung der Referenzklasse, und da ich mir aufgrund des von mir wenig geschätzten 3- D Erlebens, das Kinovergnügen ersparte, detoniert der zweite Teil der Hobbit- Trilogie nun in meinem Wohnzimmer, läßt in seiner opulenten Ton und Bildgewalt die Sinneszellen beben.
Was für ein phantastischer Film, der den ersten Hobbit noch einmal toppt.
Staunen- das ist es, was uns Peter Jackson wieder lehrt.
Staunen über reine mitreißende epochale Kinomagie, die zweieinhalb Stunden uns die Realität vergessen und tief in Mittelerde eintauchen läßt.
Dabei sei gesagt alle Kritikpunkte vieler Rezensenten haben ihre Berechtigung.
Jeder Tolkien Purist wird die Nase rümpfen über teils gravierende Abänderungen der Vorlage, jede Anmerkung über teils überdrehte Actionsequenzen sind nachvollziehbar.
Doch ist die Frage wie man gewichtet, im Angesicht dieser unglaublich sorgfältig, perfektionistischen , gigantomanischen Gesamtleistung eines Ausnahmeregisseurs, der mit soviel Verve und Esprit in jeder Minute spüren läßt, daß er selbst einer der glühendsten Verehrer Tolkienscher Visionen ist.
Wahrhafte Glaubenskriege, die von oft verbohrten Tolkien Anhänger geführt werden, nicht mehr sehend , erfühlend ,daß hier in jedem Bild, in jedem bombastischen Decor, in jeder Musik, Kreatur, Storywendung ein Regisseur visionäre Kinogeschichte schreibt, sind dann nach Sichtung von " Smaugs Einöde" doch vernachlässigbar.
Besser, betörender, berauschender kann Kino nicht sein.
Es handelt sich vielleicht zum letzten Mal in der Kinogeschichte um ein eruptives " Eventkino" welches über Jahre hinaus die Kinomassen mitfiebern lässt.
Der Unterschied zu den üblichen seelenlosen" State of the Art " Fantasyepen , die weiland den Markt überschwemmen, ist eben die inszenatorische Raffinesse, die Akribie, detaillierte Besessenheit eines Regisseurs, der sich mit jeder Faser seines Herzens seinem gigantischen Epos verpflichtet hat.
Diese Hingabe ist fühlbar, erlebbar und in jeder Minute ist " Smaugs Einöde" einfach atemberaubendes Kino pur.
Nicht umsonst fiebern die Zuschauer jedes Jahr dem neuen Teil entgegen.
Nicht umsonst erscheint der gerade in diesem zweiten Teil mehr als gemeine Story- Cliffhanger als unerträglich bis sich zum dritten finalen Teil endlich der Vorhang hebt.
Tolkien wird durch Peter Jackson erst zum Leben erweckt, die Landschaften, magischen Orte, das weitverzweigte Mittelerde Universum- ein Fest für alle Sinne.
Peter Jackson macht den Zuschauer wieder zum staunenden Kind, das einfach ,wie selten gibt es das im Kino heute noch ,etwas Außergewöhnliches erlebt: große Kinofaszination.
Als Kinogänger bin ich begeistert, als etwas trocken eigenbrötlerischer ,vor sich hin mümmelnder Tolkien Purist verderbe ich mir selbst die Freude.
Sie haben die Wahl.
Tolkien selbst, so geht es aus Quellen hervor ,war letztendlich doch unzufrieden mit seinem " Hobbit" , der im Gegensatz zu dem finsteren Weltenepos" Herr der Ringe" zu sehr Kinderbuchzüge trug, nicht so recht somit in das Gesamtwerk passen wollte.
Somit wäre er selbst mit Jacksons genialer Idee viele Hintergründe aus dem " Silmarrillion" einzuflechten zufrieden gewesen.
Jackson arbeitet eklatant viele Verweise auch auf seine " Herr der Ringe" Trilogie ein.
So erscheint " Smaugs Einöde " in vielen Szenen als äußerst düstere Vorbereitung für die großen Schlachten um Mittelerde.
Ziel von Peter Jackson ist es die letztendlich dann sechs Teile wie aus einem Guß erscheinen zu lassen.
Wie ein überdimensionaler Dirigent orchestriert er traumwandlerisch perfekt sein Sinnen- Epos.
Die Musik, die heroischen, packenden, dann wieder leise filigranen Szene ergeben ein selten intensives Kinoerleben, das sprachlos macht.
Tausendfache Details stecken in jeder Bildszenerie. Man möchte ständig auf "Standbild "schalten um diese akribisch ausgearbeitete Welt der Illusionen überhaupt ganz erfassen zu können.
Wieviel Mühe, Sorgfalt und Hingabe ist hier zu erkennen.
Nicht die epische Tiefe von " Herr der Ringe" , viel zu viele Änderungen- Nun warum eigentlich nicht hier etwas leichtfüßiger sein, warum auch hier ,wenn so gut umgesetzt wohlgemerkt, nicht ein wenig herzerfrischende neue Einflüsse einarbeiten.
Insgesamt läßt " Smaugs Einöde" schon unglaublich dunkle Passagen, düstere Vorahnungen erkennen, die im Gegensatz zu " Die Gefährten" schon die apokalyptische Stimmung von " Herr der Ringe" einläuten.
Die Elbin Tauriel, vollkommen neu von Jackson eingefügt, spaltet ebenfalls die Geister.
Ich sage: herrlich, daß Jackson sich nicht sklavisch an die Vorlage hält und in so bestechender Neuinterpretation sich dieses traut.
Tauriel wirkt niemals künstlich eingefügt, bringt eine gewisse erotische Komponente in die Saga, und tut der , Tolkien-Puristen die Hobbit- Ohren gespitzt, etwas staubtrockenen, verknöchert steifen Buchvorlage Tolkiens sehr gut.
Spätestens wenn Sie den Drachen am Ende erblicken und die zerdehnte nervenstrapazierende Anspannung erleben bis Jackson ihn in einem nie gesehenen Meer aus Gold endlich uns zeigt, hat uns der Regisseur wieder vollkommen in seiner packenden Dramaturgie eingefangen, läßt uns mit großen Augen einfach nur atemlos Staunen über soviel Kinowunder.
Ich gestehe gerne , es hat mich fast aus dem Sessel gehauen.
Wer im Kino Faszination erleben will ,muß auch mit allen Sinnen bereit sein sich faszinieren zu lassen.
Das ist eine Fähigkeit , die gerade heutigen Zuschauern schwer abhanden gekommen zu sein scheint .
Soll ich mir im Angesicht dieser epochalen Umsetzung wirklich Gedanken, wie einige Krämerseelen , darüber machen, warum der Drache mit seinem Feuerstrahl noch nicht einmal die Barthaare eines Zwerges versenkt ?
Mitnichten!
Bis zu diesem phantastischen Finale erleben wir Höhepunkt an Höhepunkt über die gesamte Filmlänge.
Seestadt, die Spinnen im Düsterwald, die slapstickhafte ,hochdynamische Flussfahrt.
Zuweilen obskur, psychedelisch, atemlos, unheimlich, augenzwinkernd, - dann wieder der große lange Atem epischer Erhabenheit- das alles beherrscht Jackson in wuchtiger kraftvoller Perfektion.
" Desolation of Smaug" ein funkelndes Feuerwerk am Kinohimmel.
Ein Regisseur mit Herz und Seele.
Eine große Gesamtleistung.
Sechs Teile werden es am Ende mit " Herr der Ringe" sein, und egal wie sich das Kino im Internet- Zeitalter noch weiter wandeln wird, ob es auf längere Zeit noch in der Form besteht ; wer diese Filme noch nach Jahrzehnten im Schrank stehen hat , kann für alle Zeit darauf verweisen und sagen, das hier war einmal wahre märchenhaft, wunderbare Kinofaszination.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super, 26. Oktober 2014
Toller Film, super Qualität. Blu-rays an sich sind auch perfekt - keine Kratzer oder irgendwas, was nicht sein soll. Über den Film an sich kann ich nicht viel hilfreiches sagen... ist halt Geschmackssache. Mein Mann und ich finden ihn toll und gucken ihn auch gern mehr als einmal. :D
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bombastisch !, 25. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Hobbit: Smaugs Einöde [Blu-ray] (Blu-ray)
Der 2.Teil der Hobbit Verfilmung macht meiner Meinung nach alles richtig. Genial inszeniert, super Effekte und nicht so langatmig wie es der erste Teil meiner Meinung nach war. Am besten in 3D ansehen !
Ich freu mich auf Teil 3 !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Versinken in eine andere Welt, 8. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Hobbit: Smaugs Einöde (DVD)
Nachdem ich mir den ersten Teil schon geholt habe , musste ich natürlich auch den zweiten Teil kaufen. Der Versand ging wie immer schnell und die Verpackung war auch gut.
Der Film ließ mich auch dieses Mal in eine andere Welt versinken und mich auf das Folgeabenteuer freuen.
Für mich eine klare Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Buchverfilmungen ..., 19. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Der Hobbit: Smaugs Einöde (DVD)
... haben ja immer das Problem, dass kein Film einem guten Buch (ob Momo, die unendliche Geschichte, Harry Potter oder Herr der Ringe oder ...) das Wasser reichen kann. Daher sage ich nur, dass das ein netter Film (der zweite Teil des Kleinen Hobbit) ist und man ihn schön angucken kann. :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viel besser als erwartet, 1. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der erste Teil der Hobbitreihe hat mir nicht besonders gut gefallen obwohl ich ein Herr der Ringe Fan bin. Zuviel Gerede und zu wenig Action. Smaugs Einöde dagegen bietet viel mahr Action und ist deutlich spannender. Der Film ist der Hammer. Klare Guckempfehlung ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Transfomers im Hobbit - Style, 20. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Der Hobbit: Smaugs Einöde [Blu-ray] (Blu-ray)
Viele Effekte, aber das wars dann auch schon. Die Story ist sehr lasch und nicht wirklich spannend. Außerdem ist die Lovestory zwischen der Elfin und dem Zwerg total kitschig und unpassend. Ich fand den ersten Teil um Welten besser. An Herr der Ringe kommt der Hobbit sowieso nicht ran.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einmaliger Blockbuster, 20. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hier gibt es nicht viel zu erzählen, besser ist anschauen :
1. Bildgewaltig
2. Packend
3. Spannend
4. Interessant
5,6 und so weiter

Absolute Empfehlung von mir, unbedingt anschauen, aber Zeit nehmen dauert gut 2 1/2 Stunden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Hobbit: Smaugs Einöde [Blu-ray]
Der Hobbit: Smaugs Einöde [Blu-ray] von Peter Jackson (Blu-ray - 2014)
EUR 7,77
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen