weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More Spirituosen Blog HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen51
4,4 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Februar 2014
....bei der für jeden was dabei sein sollte.

Inhalt:

Die 29 jährige Morgan Bailey überlebt einen Vampirangriff nur knapp, dafür erhält sie zwar alle Vorzüge des Vampirseins allerdings bleibt sie von den Nachteilen verschont. Zusammen mit ihrer Chefin Kabita Jones eine gebürtige Hexe leiten sie eine Privatdetektei, die sich darauf spezialisiert hat, Geschöpfe der Nacht zu jagen und zu vernichten. Als Morgan eines Tages den Auftrag erhält, einen nicht ganz gewöhnlichen Vampire, sondern einen Sunwalker (Vampire die nahezu unsterblich sind da sie sich auch im Sonnenlicht frei bewegen können) zur Strecke zu bringen und ihm dabei ein wertvolles Amulett abzunehmen, dass er dem Auftraggeber Brent Darroch vor 20 Jahren gestohlen hat, gerät schlagartig alles außer Kontrolle und nichts ist mehr wie es sein sollte. Kabitas Cousin der 24 jährige Inigo Jones von Beruf IT-Spezialist und nebenbei Hellseher versucht Morgan dabei zu helfen den Sunwalker herauszulocken, mehr schlecht als recht denn es vergehen Wochen in denen nichts passiert. Als Morgan schon nicht mehr daran glaubt den Sunwalker überhaupt aufzuspüren zu können, steht er plötzlich vor ihr und ist so viel anders als Morgan erwartet hat.....

Mein Eindruck:

Eine interessante Geschichte, man braucht zwar etwas um richtig rein zukommen, weil sich der Anfang etwas zieht bis etwas passiert aber dann wird es richtig gut. Shéa MacLeod Schreibstil ist humorvoll, fesselnd und mehr­di­men­si­o­nal, sie versteht es echt die Leser zu unterhalten besonders im geschichtlichen Teil. Auch ihre ganzen Protagonisten, die Bösen wie die Guten wurden hervorragen herausgearbeitet und wirkten auf mich durch so manche Geheimnisse sehr ansprechend. Die Geschichte ist eine gute Mischung aus Fantasy, Thriller, Drama, Lovestory, Historie/Legende, Mystery und eine extra Portion Humor.

Morgan Bailey ist eine starke Hauptprotagonistin mit dem Herz am richtigen Fleck. Sie lässt sich auf jeden Fall kein X für ein U vormachen und wenn noch so viele etwas anderes behaupten, sie folgt nur ihrem Bauchgefühl. Auch ist Morgan sehr geheimnisvoll weniger in ihrer Art als das was sie ist.

Der Sunwalker Jackson Keel kurz Jack, ist ein pfiffiges süßes Kerlchen, er wirkte auf mich sehr charmant und geheimnisvoll und mir war er von der ersten Sekunde an sehr sympathisch auch wenn er etwas verschwiegen bzw wortkarg wirkt, das macht er alles mit seiner Ausstrahlung und Geheimniskrämerei wieder gut.

Also ich fühlte mich von der Geschichte wunderbar unterhalten und ich freue mich auf die nächsten Teile. Von mir gibt es für den 1. Teil 3,6/5 Sterne und hoffe dass es so spannend & fassettenreich weitergeht.

Hier noch die chronologische Reihenfolge der Sunwalker-Saga:

Sunwalker Saga 01 - Kissed by Darkness
Sunwalker Saga 02 - Kissed by Fire (Leider noch nicht in deutsch erschienen)
Sunwalker Saga 03 - Kissed by Smoke (Leider noch nicht in deutsch erschienen)
Sunwalker Saga 04 - Kissed by Moonlight (Leider noch nicht in deutsch erschienen)
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2014
Die Ansätze dieses Buches sind durchaus interessant - es hätte eine gute Geschichte daraus werden können. Leider gelingt es der Autorin nicht wirklich, mit ihrem recht einfachen Erzählstil, einen wirklichen Spannungsfaden aufzubauen. Zwar bemüht sie sich durchaus, verschiedene Elemente der Schreibkunst einfließen zu lassen, aber über ein sanftes Dahinplätschern kommt das Buch leider nicht hinaus. Meiner Ansicht nach John Sinclair für Arme.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2014
Mich haben an diesem Buch der sehr simple, zu saloppe Schreibstil und die sehr einseitigen Charaktere doch sehr gestört. Die Handlung wird dadurch nicht wirklich angenehm und ist sehr holprig. Da zudem mit schlichten Klischees um sich geschmissen wird, kam auch nicht wirklich Spannung auf und ich musste öfter mit den Augen Rollen.
Nichts was mich wirklich unterhalten konnte. Sehr viel oder gar zu Ende lesen wollte ich auch nicht mehr. Und das, obwohl ich Vampirstorys echt mag.
Da es im Unlimited kostenlos ist, hat es mir nicht weh getan. Aus Interesse habe ich mir die englische Version als Vergleich auch einmal herunter geladen. Die liesst sich ein wenig, aber auch wirklich nur ein bisschen, besser. Die Übersetzung hält sich 1 zu 1 an das Original auch wenn aus ner "UV gun" mal nicht ganz korrekt ne "Schwarzlichtkanone" gemacht wurde.

Im Wust der ganzen grausamen Vampirgeschichten ist diese hier noch nicht einmal die Schlechteste. Aber lesenswert ist auch anders.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Morgan Bailey arbeitet für eine Detektei als Vampirjägerin. Seit sie vor einiger Zeit einen Vampirangriff überlebt hat, hat sie besondere Fähigkeiten entwickelt, die ihr bei ihrer Arbeit sehr nützlich geworden sind. Ihr neuester Auftrag ist etwas seltsam, denn sie soll für ihren neuen Auftraggeber einen Sunwalker finden und töten, der ein Amulett gestohlen hat. Dabei gibt es Sunwalker doch eigentlich gar nicht. Bei ihren Ermittlungen merkt Morgan schnell, dass irgend etwas an diesem Auftrag faul ist. Ihr Auftraggeber ist alles andere als seriös. Und als sie dann endlich den Sunwalker findet, ist er völlig anders als erwartet.

Ich muss gestehen, dass ich von dieser Autorin bisher noch nie etwas gehört habe. Aber die Inhaltsangabe klang recht vielversprechend. Das Thema paranormale Ermittlungen lese ich wirklich gerne und auch hier wurde ich nicht enttäuscht. Die Handlung wird aus der Sicht von Morgan in der Ich-Form erzählt. Die Detektei besteht aus Morgans Chefin Kabita und deren Cousin Ingido, der Morgan bei ihren Ermittlungen unterstützt. Die Paranormalen leben im Verborgenen, wobei einige Menschen von deren Existenz wissen. Die Vampire hier sind böse, sie töten die Menschen und deshalb jagt Morgan sie. Ich muss gestehen, das mir manche Dinge irgendwie bekannt vor kamen und ich sie schon irgendwo vorher gelesen habe. Trotzdem wurde ich sehr gut unterhalten. Morgan ist eine typische Kick-Ass-Heldin, aber nicht so ausgeprägt, dass sie unsympathisch ist. Obwohl es zwischen Morgan und Jack dem Sunwalker nur so knistert, gibt es nur eine einzige erotische Szene, was mir sehr gut gefallen hat. Neben Jack fühlt sich Morgan aber auch noch von Ingido angezogen, wobei sie selbst dazu sagt, dass das nur körperlich wäre. Die Handlung rund um dieses Amulett und um die Sunwalker fand ich sehr spannend und einfallsreich.
Das Ende ist sehr offen. Zwar werden viele Fragen beantwortet, aber viele bleiben auch unbeantwortet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2014
Dieses Buch macht Lust auf mehr.

Spannung, Humor, Erotik, Kämpfe und Fantasyteil haben ein gelungenes Buch hervorgebracht.
Ungewöhnliche Ideen wurden sehr gut umgesetzt und die Charaktere sind glaubhaft.

Wie meine Vorschreiben hoffe ich nun, dass die restlichen Bücher rasch auch noch auf deutsch übersetzt werden
und der Lesegenuss weitergehen kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2014
Auf mich wirkt die deutsche Übersetzung sehr ermüdend und langweilig (Das Original kann ich nicht beurteilen). Die flappsige Ausdrucksweise und lahme Geschichte lassen jegliche Spannung und gelungenen Humor vermissen. Ich habe mich mittlerweile bis Kapitel 7 vorgearbeitet und wenn es mich jetzt noch nicht fesselt, wird das wohl auch nicht mehr geschehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2014
Wirklich mal ein paar neue Ideen! Auch wenn vielleicht gewagt konstruiert, macht die Geschichte doch Lust auf mehr Geschichten über Atlantis, seinen Untergang und sein Vermächtnis. Spannende Story, die viele lose Fäden hat, die hoffentlich in der Fortsetzung weitergesponnen werden. Werde Buch 2 in jedem Fall lesen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2014
Spannende Mischung aus Buffy (Vampirjägein, die von Meisterin angeleitet wird) und, fand ich, Tribute von Panem (selbsbewusste Ich-Erzählerin, wobei ich Morgan etwas erwachsener finde als Katniss.

Größtes Manko: das ganze ist als Serie angelegt, bislang ist aber nur Teil 1 ins Deutsche übersetzt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2016
Das Buch ist echt klasse. Ich kann es nur weiter empfehlen. Es ist nur blöd das man manchmal nich wusste was das für Wesen sind. Von einigen habe ich noch nie etwas gehöhrt.
Aber bitte, BITTE BITTE BITTE Übersetzt noch die anderen Teile. Bitte. Ich bin sooo gespannt auf die Fortsetzung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2014
Ich finde das Buch sehr gut! Mir hat das verwickelte und überraschende an der Geschichte gefallen. Es war spannend und ich bin sehr neugierig wie es mit Morgan, Jack und Indigo weiter geht. Hoffentlich lässt der 2te Band nicht lange auf sich warten.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden