Kundenrezensionen
Rev


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zurück zu den Wurzeln, 7. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Rev (Audio CD)
Nein, ich hatte den Reverend nach dem letzten regulären Studioalbum "Laughin' And Cryin'" schon abgeschrieben. Das war 2009. Denn statt Psycho- und Rockabilly war da nur noch gediegener Country zu hören, nett zwar und musikalisch sicherlich hochwertig, aber ohne den Biss, für den ich diese wilde Band doch so liebte.

Mit "Rev" haben die Drei aber die Kurve wieder gekriegt. Haben sie eine Testosteron-Kur hinter sich? Oder wieder ordentlich Martini gekippt? Auf jeden Fall rotzt der Rock von Anfang an aus den Boxen, da wird schon im ersten (Doppel-)Song "Victory Lap/Smell Of Gasoline" ordentlich das Gaspedal durchgetreten. Das ist zwar nicht mehr so brachial wie seinerzeit "Psychobilly Freakout", aber dieselbe Energie wie damals, nur dass die Band diese in noch ausgereifterem Songwriting bündelt. "Schizoid" geht dann so ein bisschen in Richtung "Psychobilly Freakout", "Let Me Teach You How To Eat" eignet sich als eingängiger, erster Anspieltipp, "Spooky Boots" nimmt in seiner fast schon dramatischen Melancholie eine Sonderstellung ein. Erst ab Song 8 ("My Hat") ist mehr Old-School-Rock'n'Roll zu hören.

Ich gebe zu, beim ersten Hören klang zwar alles wie aus einem Guss, aber nicht wirklich neu; so manches Gitarrenlick verschaffte eher ein Déja-Vu in Bezug auf andere Band-Klassiker. Und klar, die Spielarten des Rock'n'Roll und Boogiewoogie sind auch eher eingeschränkt, wenn die Songs auf dem üblichen Bluesschema gründen. Aber spätestens beim dritten Hören kommen die Feinheiten raus, die ausgefeilten und hier auch ausgedehnteren Gitarrensoli, die Rhythmus- und Tempowechsel, da wird zum Schluss noch mal angezogen, die Gretsch-Gitarre geschrubbt, die Double-Base hochgefahren und auf dem Bass geslapt, dass es die wahre Freude ist. Und - zum ersten Mal gibt es auf einem Reverend-Album keine schwachen Songs, keinen Griff nach der Skip-Taste. "Rev" macht durchgängig Dampf und gute Laune!

Sollte es gar mein Lieblingsalbum vom Reverend werden? Das wäre vielleicht verfrüht. Aber 5 Sterne sind es allemal! Also: wer Rock'n'Roll, Rockabilly und Psychobilly liebt, sollte sich unbedingt mit diesem Album beschäftigen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Muss man haben!, 12. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rev (Audio CD)
Ich dachte schon der wird langsam alt ;-)
aber nix da...endlich gibt er wieder richtig Gas!!
Absolutes TOP Album! Geht richtig gut ab!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nichts verlernt, 19. März 2014
Von 
Doktor von Pain "Doktor der Zombiologie" (Sassenburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rev (Audio CD)
Reverend Horton Heat? Die gibt es noch? Ja, tatsächlich: nachdem ich sie für einige Jahre aus den Augen verloren hatte, meldet sich die Truppe um Jim Heath mit einem neuen Studioalbum zurück. Darauf rockt die Band genau so schön schnodderig wie zu ihren Anfangstagen. Mal geht es dabei in die Richtung von lässigem Rockabilly, dann wird hin und wieder die Wildsau von der Leine gelassen, und nach vorne gehender Psychobilly ist angesagt. In "Spooky Boots" darf es dann auch ein bisschen swingen. Sicher, neu erfinden lässt sich das recht limitierte Genre nicht, aber The Reverend Horton Heat beweisen, dass Altbewährtes eben immer noch richtig Spaß machen kann. "Rev" ist ein durchweg sehr gutes Album, und mit "Scenery Going By" hat sich sofort mein Favorit gefunden. Klasse!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Geht doch!, 13. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Rev (Audio CD)
Die neue CD vom Reverend reiht sich nahtlos ein in die bisherigen Veröffentlichungen. Sie bietet wie immer einige Highlights, für Fans also ein absolutes Muss!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Rev
Rev von Reverend Horton Heat
MP3-Album kaufenEUR 8,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen