Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach und gut
Habe noch nicht alles versucht, aber die Datensicherung und auch Wiederherstellung verlief sehr einfach und unkompliziert.
Schade nur, dass ich seit jahren immer einen Bogen um Paragon gemacht hatte, machte mir einfach keinen so Professionellen Eindruck wie andere Namhafte Unternehmen. ABER, auch ich kann mich täuschen, denn hier zählich nicht nur der erste...
Vor 10 Monaten von Silvia&Michael veröffentlicht

versus
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Vorsicht bei der Sicherung von *.vmdk-Dateien (VMware)
Hallo auch,

Da ich seit Version 10 mit dem Paragon Festplatten Manager Professional arbeite, kam mir natürlich auch diese Version ins Haus; da ich sowohl beruflich; wie auch privat sehr viel damit mache. So benutze ich seit einigen Wochen nun auch Version 14 und kann bisher folgendes dazu sagen: Ich kann mich über nichts beschweren; alles läuft...
Vor 16 Monaten von ComputerService-MTK de veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Vorsicht bei der Sicherung von *.vmdk-Dateien (VMware), 19. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Paragon Festplatten Manager 14 Professional (CD-ROM)
Hallo auch,

Da ich seit Version 10 mit dem Paragon Festplatten Manager Professional arbeite, kam mir natürlich auch diese Version ins Haus; da ich sowohl beruflich; wie auch privat sehr viel damit mache. So benutze ich seit einigen Wochen nun auch Version 14 und kann bisher folgendes dazu sagen: Ich kann mich über nichts beschweren; alles läuft gewohnt gut und zuverlässig. Der Suppport für Windows 8.1 sowie die Unterstützung von VMware 10 sind für mich wichtige Features; ansonsten gibt es aber wenig Neues unter der Haube; lediglich Verbesserungen. Die Oberfläche der WinPE-Version (Boot-CD) begrüßt einen nun im Kachel-Look; wie man ihn von Windows 8/8.1 schon kennt - Unnötiger Quatsch; wie ich finde; ändert aber nichts an der Nutzbarkeit des Programm's an sich. Mit der Boot-CD auf Basis von WinPE 5.0 (= Windows 8.1) erkennt Paragon u.A. auch den nagelneun LAN-Controller des Intel Z87 Chipsatzes (Intel I217-V). Auch USB 3.0, SATA III und co. laufen natürlich problemlos.

//edit:
Man glaubt es ja kaum, aber tatsächlich ist sogar mir als Paragon-Fan nun zwei Fehler in der Software aufgefallen; der mich jetzt dazu veranlasst, 2 Sterne abzuziehen: Dieser Fehler betrifft die Sicherung/Wiederherstellung von *.vmdk-Dateien, welche die virtuellen Festplatten vom VMware darstellen. Diese Dateien werden zwar augenscheinlich gesichert (Sie befinden sich eindeutig sichtbar im Archiv und werden dort auch mit der richtigen Größe angezeigt), aber sie lassen sich auf keine nur erdenkliche Weise wiederherstellen. Sowohl der Quell- wie auch der Ziel-Datenträger sind fehlerfrei (Laut Überprüfung mit Crystal Disk Info und chkdsk) und auch der Sicherungsvorgang schließt fehlerfrei ab. Bei der Widerherstellung scheitert es dann aber. Komischerweise sind davon nur *.vmdk-Dateien betroffen. Alle anderen Dateitypen stellt Paragon fehlerfrei wieder her. Auch ein weiterer Test-Versuchauf einem völlig anderen PC mit einer anderen *.vmdk-Datei scheiterte mit dem selben Ergebnis.

Interessant daran ist vor allem; dass dieses Problem einen Zusammenhang mit der Komprimierung zu haben scheint: Schon in der Vergangenheit war mir aufgefallen, dass sich *.vmdk-Dateien nicht wiederherstellen lassen, wenn man diese komprimiert. Ich hatte den Ordner mit meiner VM komprimiert (Mit 7z; Ultra, LZMA2) und wollte später diese Datei auf einem anderen Rechner wieder entpacken: Pustekuchen. Selbes Problem wie in diesem Fall: Alle Dateien können wiederhergestellt werden; nur die *.vmdk-Datei nicht. - Auffällig ist dabei auch, dass selbst der Ausschluss der *.vmdk-Datei nicht funktioniert. Trotz meiner Einstellungen sichert Paragon die Datei einfach mit. Die Sicherung ist dann unnötig groß und zwar für nichts und wieder nichts. Gennauso verhält es sich leider auch mit anderen Dateitypen, die von der Sicherung ausgeschlossen werden...

Paragons Support weiß dies bereits von mir. Wir werden sehen...

Mein Fazit:
Ein talentierter Alleskönner, der allerdings zwei gravierende Fehler hat. Wenn Paragon diese Probleem in den Griff bekommt, gebe ich der Bewertung ihre vollen 5 Sterne zurück ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach und gut, 5. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Paragon Festplatten Manager 14 Professional (CD-ROM)
Habe noch nicht alles versucht, aber die Datensicherung und auch Wiederherstellung verlief sehr einfach und unkompliziert.
Schade nur, dass ich seit jahren immer einen Bogen um Paragon gemacht hatte, machte mir einfach keinen so Professionellen Eindruck wie andere Namhafte Unternehmen. ABER, auch ich kann mich täuschen, denn hier zählich nicht nur der erste Eindruck sondern auch was dahinter steckt. TOP
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Tag des Desasters, 16. Juli 2014
Nach der Bestellung der Download-Version bei amazon.de dauerte es ca. 15 min, bis der Download verfügbar war. Allerdings wurde dabei nur die veraltete Version angeboten. Aber mit der Amazon-Seriennummer ließ sich die aktuelle Version von der Paragon-Homepage herunterladen.
Doch zum eigentlichen Desaster:
Der Paragon Festplatten Manager 14 Professional wird von Paragon beworben für die "Zuverlässige Sicherung, Wiederherstellung und Migration von Daten und System". Haargenau zu diesem Zweck der Migration, also dem Wechsel von HD zu SSD, wurde er auch gekauft.
Die alte HD war zwar 2TB groß, aber nur zu 60GB beschrieben; die neue SSD war 240GB groß, d.h. im Grunde passten alle Daten bequem auf die SSD. Zudem war die HD bereits so formatiert, dass überhaupt nur die erste Partition (100 GB) benutzt wurde; der restliche HD-Speicher war nicht bloß leer, sondern auch unformatiert.
HD und SSD waren im System angeschlossen; das ganze war im Grunde eine einfache Kopierfunktion, wobei die Win-7-Partition (100MB) und eben die primäre Partition mit den Daten (100GB) auf die 240GB-SSD transportiert / "migriert" werden mussten.
Also den aktuellen Festplatten Manager 14 Professional installiert und "Migration auf SSD" gestartet. Der Vorgang startet tatsächlich ganz wunderbar und meldet dann, dass das System nun neu gebootet werden muss. Fein!
Nach dem Booten erscheint dann die "DOS-Oberfläche" des Festplatten Managers und zeigt an, welche Operationen gerade durchgeführt werden. Nach ein paar Sekunden erscheint ein Fenster "schlechtes Dateiobjekt". Dann geht gar nichts mehr. Keine Maus, keine Tastatur - nur noch HardReset möglich.
Der Rechner wird neu gestartet und - alles ist weg. Weder die HD noch die SSD lassen sich ansprechen. Win7-Reparatur lässt sich nicht durchführen. Es ist aus. Vorbei. Alle Daten sind verloren. Ein absoluter Alptraum ist wahr geworden.
Zunächst also nach "schlechtes Dateiobjekt" gesucht; Ergebnis: "Keine Ergebnisse für "schlechtes Dateiobjekt" gefunden". Sei's drum!
Immerhin: Ich hatte mit verschiedenen anderen Programmen mehrere Images von der Festplatte angelegt (mit Boot-DVDs und USB-HD). Schließlich konnte davon ein Programm gestartet und mit einem intakten Image durchgeführt werden. Und weil ja Win-7-Partition und primäre Partition zusammen deutlich kleiner waren als die SSD, wurden nur diese beiden Partitionen auf die neue SSD geschoben. Seitdem läuft nun alles reibungslos. Im Klartext: Auch wenn die Software von Paragon in der einzigen von mir getesteten Disziplin radikal versagt hat - eine Migration von HD auf SSD ist dennoch möglich.
Das desaströse Scheitern (inkl. Zerstörung der Original-Daten) der Paragon Software einerseits und das vollständige Funktionieren eines anderen (älteren) Backup-Programms anderseits, u.z. in der einzigen von mir getesteten Disziplin (Migration), veranlassen mich zu der schlechtestmöglichen Bewertung für den Paragon Festplatten Manager 14 Professional.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen extrem schlechte Performance, 18. Juni 2015
Rezension bezieht sich auf: Paragon Festplatten Manager 14 Professional (CD-ROM)
Benötigt bei mir zum Programmstart etwa zehn bis dreißig Minuten!!!!!! Jede Aktion dauert ewig, es erfolgt keine richtige Rückmeldung ob das Programm aktiv ist oder nicht. Es passiert ewig nichts und das Programm ist immer wieder über längere Zeit nicht zu bedienen. Nach dem Beenden des Programms kann man ich nach weiteren zehn Minuten das Programm nicht mehr öffnen, weil angeblich (Windowsmeldung) noch eine Programminstanz läuft.
Entweder das Programm ist nicht mit Windows 8.1 kompatibel oder ...?
Naja, früher war das Programm einmal ein richtig gutes, wichtiges Tool. Jetzt startet es mit dieser fürchterlichen Windows 8 App-Oberfläche und die normale Oberfläche muss man erst irgendwie aktivieren .... Vielleicht hat man sich da in der Leistungsfähigkeit doch zu sehr an Windows 8 angepasst (Bildchenoberfläche und nichts dahinter).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Paragon Festplatten Manager 14 Professional - Top!, 27. September 2014
Für mich ist Paragon Festplatten Manager 14 Professional die zurzeit beste Software die es am Markt gibt. Ich habe mir diese Rezession lange überlegt und die Suite gründlich getestet. Sowohl am System als auch virtuell. Schnell - sicher - umfangreich.

Die Stärke einer Software ist nicht die Oberfläche, sondern die Schnittstellen und Treiber welche mit dem System arbeiten. Jene sind bei Paragon hervorragend. Da es bei neuen PC-Systemen (Hardware) natürlich immer Anpassungen von den jeweiligen Softwareherstellern geben muss ist auch klar. Hier kann ich kein Urteil abgeben, da ich keine Hardware verbessert bzw. getauscht habe.(Asus-Intel System)

Und noch etwas: Hände weg von Acronis True Image 2014/2015!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen klasse mit kleinen Mängeln beim GUI, 11. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
eines der wenigen Produkte, mit denen auch die Sicherung und vor allem das Restore einer Bootcamp Partition bei neueren iMac, Macbook und Mac mini machbar ist.
Leider tut sich die Benutzeroberfläche mit (heutzutage ja unvermeidlichen) Hochskalierung der Bedienelemente auf hochauflösenden Shirmen etwas schwer, teilweise sind Bedienelemente verdeckt oder erst nach Herumschieben eines Fensters erreichbar.
Auch die Prognose der Restzeit haut gerne mal SEHR herb daneben.

Ansosten aber tiptop!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen fast perfekt, 14. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Paragon Festplatten Manager 14 Professional (CD-ROM)
Programm ist vom Funktionsumfang einfach Klasse. Das Menü ist wie bei der Drive Copy etwas umständlich und unübersichtlich. Sonst aber gibt es keine Kritikpunkte. Selbst im USB 3 Modus funktioniert alles schnell und zuverlässig.
Es bleiben keine Funktionen offen, alles ist irgendwo zu finden, wobei das einfacher gestaltet werden könnte.
Programm arbeitet sicher und störungsfrei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Paragon Festplatten Manager 14 Professional, 16. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Paragon Festplatten Manager 14 Professional (CD-ROM)
Ich habe eine interne 3tb Festplatte, das System hat mir aber 1tb unterschlagen, deshalb habe ich mich für den Paragon Festplatten Manager 14 Porfessional entschieden. Das Programm war auch sehr einfach zu installieren. Das Programm hat mir auch sehr geholfen, jetzt habe ich wieder meine volle Kapazität wieder. Das Programm kann man nur weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Top Produkt für die Festplattenverwaltung, 29. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Paragon Festplatten Manager 14 Professional (CD-ROM)
Wer seine Festplatten gerne Partitionieren,oder Backups seiner einzelnen Partitionen erstellen
möchte kann sich zwar auch irgendwelche Freeware aus dem Internet Laden,für mich aber kommt nur Software für diese Zwecke von Paragon auf die Festplatte.Ich hatte schon einige Vorgänger und konnte bisher nicht klagen.Der Umzug z.b. einer meiner Partition von einer herkömmlichen Festplatten auf eine SSD funktionierte Reibungslos,schnell und vor allem Sicher.Vollen Support
z.b Patches gibt es aber nur nach einer Registrierung bei Paragon.Das Preis-leistungs Verhältnis geht absolut in Ordnung
Hier bekommt man ausgereifte Software für sein Geld.
Ich kann den Paragon Festplatten Manager 14 Professional nur weiter empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen keine Probleme, Top-Qualität, 7. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Paragon Festplatten Manager 14 Professional (CD-ROM)
Bin von Version 11 Suite nun auf 14 Pro umgestiegen. Unter Windows 8.1 lief leider Suite 11 nicht mehr. Habe nun meinen Rechner aufgrund Auslastung und Neukauf einer weiteren internen Festplatte neu partitioniert. Es lief gewohnt einfach und schnell. Ich bin von Paragon überzeugt. Alles schaut übersichtlich aus und ist leicht zu verstehen. Natürlich kann das Programm mehr als nur partitionieren mit allem dazugehörigen. Musste ich bisher nicht nutzen, aber das mag sich im Laufe der Zeit ändern.

Klare Kaufempfehlung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Paragon Festplatten Manager 14 Professional
Paragon Festplatten Manager 14 Professional von Paragon/Avanquest (Windows 7 / 8 / Vista / XP)
EUR 29,96
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen