Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kleine Anleitung für das große Elefantengedächtnis
Das Autoren-Duo, der Professor Stefan Aufenanger, der Evernote im Alltag nutzt, und der Verlagslektor Dominique Pleimling, hat seine Sache gut gemacht. Selbst Evernote-Anwender, die sich das intuitiv bedienbare Programm und seine Möglichkeiten autodidaktisch schon einigermaßen angeeignet haben, lernen noch dazu.

In der Regel ist ja so, daß man...
Vor 13 Monaten von Benedictu veröffentlicht

versus
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sreenshots zu klein- zu unscharf
Da dieses Büchlein einige Zeit vor der Veröffentlichung avisiert war, hatte ich mich richtig auf eine aktuelle Auflage zum Thema: Evernote, gefreut. Gleich nach dem ersten Querlesen war ich total enttäuscht. Die wirklich interessanten Passagen sind extrem kleingedruckt- auch mit Lupe wird's nicht besser, nur unscharf.
Ich bin der Meinung, wenn man...
Vor 16 Monaten von sonnenblume veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kleine Anleitung für das große Elefantengedächtnis, 1. April 2014
Von 
Benedictu - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Das Evernote-Buch (Taschenbuch)
Das Autoren-Duo, der Professor Stefan Aufenanger, der Evernote im Alltag nutzt, und der Verlagslektor Dominique Pleimling, hat seine Sache gut gemacht. Selbst Evernote-Anwender, die sich das intuitiv bedienbare Programm und seine Möglichkeiten autodidaktisch schon einigermaßen angeeignet haben, lernen noch dazu.

In der Regel ist ja so, daß man für eine ausgefeilte benutzerfreundliche Software keine separate Anleitung benötigt. Da wäre ein dickes Lehrbuch allemal übertrieben. Man will ja produktiv sein und sich ja nur schnell was notieren und nicht erst eine Anleitung durcharbeiten. Für ein Papier-Notizbuch von Moleskine (die mit Evernote übrigens kooperieren) braucht man ja auch keine. Und doch gibt es eine Reihe von Informationen, auf die man durch das Buch schneller kommt als durch Herumstöbern: Dazu gehören z.B. die Funktionsweise der Importordner, die Sicherheits- und Datenschutzinformationen, die Verschlüsselung von Textstellen, die optionale Zwei-Faktor-Authentifizierung und der Hinweis auf das praktische Verzeichnis der IP-Adressen, an denen man Evernote in der letzten Zeit genutzt hat. Evernote-Nutzer können über eine eigene elektronische Adresse eMails direkt in ihren Evernote-Datenbestand leiten, mit dem entsprechenden Schlüsselbegriff "@Notizbuchname" im Betreff auch paßgenau ins richtige Notizbuch.

Wer sich für Evernote interessiert, sollte sich ruhig auch einmal das elektronische Notizbuch OneNote von Microsoft anschauen (s. z.B. Microsoft OneNote 2013: Den Hightech-Notizblock von MS Office erfolgreich nutzen (Sonstige Bücher M+T)). Vielleicht kommt er ja wie ich zu dem Schluß, daß ihm beide von Nutzen sind. OneNote hat die größere hierarchische Tiefe (7 Stufen, bei Evernote 3) und eignet sich zur Materialsammlung auch für größere Projekte, während die Stärke von Evernote in der plattformübergreifenden Mobilität liegt.

FAZIT
Im großen und ganzen halte ich diesen Evernote-Ratgeber in seinem kompakten Format für gelungen. Es hat nur einen Nachteil, daß nämlich der eine oder andere Schnappschuß von der Bedienoberfläche ein bißchen zu klein geraten ist. Das hätte man bei einigen Seiten leicht durch bessere Ausnutzung der zur Verfügung stehenden Fläche kompensieren können, was die Autoren aber leider versäumt haben. Das gibt Punkteabzug, aber bei meiner Gesamtempfehlung als einem alles in allem nützlichen Ratgeber für eine der nützlichsten Produktivitäts-Apps auf dem Markt bleibt es.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sreenshots zu klein- zu unscharf, 17. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Evernote-Buch (Taschenbuch)
Da dieses Büchlein einige Zeit vor der Veröffentlichung avisiert war, hatte ich mich richtig auf eine aktuelle Auflage zum Thema: Evernote, gefreut. Gleich nach dem ersten Querlesen war ich total enttäuscht. Die wirklich interessanten Passagen sind extrem kleingedruckt- auch mit Lupe wird's nicht besser, nur unscharf.
Ich bin der Meinung, wenn man wirklich detaillierte Infos zu dem versierten Umgang mit Evernote haben möchte, eignet sich das Format nicht- oder man zeigt nur ein Shot auf einer Seite.
So bringt das nichts. Ergo habe ich das Buch postwendend retour geschickt. Schade!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Nur für Einsteiger, 21. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Evernote-Buch (Kindle Edition)
Das Buch ist gut gemacht, biete aber bis auf die letzten 30 Seiten FÜR MICH gar nichts Neues.

Ich arbeite seit vielen Jahren nach dem GTD-Prinzip und kenne auch die hervorragend gemachte Homepage von EVERNOTE. Auf den letzten 30 Seiten wurde es auch für mich halbwegs interessant: Zusammenspiel mit anderen Applikationen - das wird aber nur sehr oberflächlich behandelt.

Für mich daher viel zu teuer, für Anfänger (GTD und Evernote) aber durchaus zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wissensmanagement im Alltag - leicht gemacht und trickreich, 9. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Das Evernote-Buch (Taschenbuch)
Diese sorgfältig ausgearbeitete und hübsch illustrierte Handreichung erleichtert Neulingen den Zugang zu diesem beliebten Cloud-Dienst, egal, mit welcher Hardware diese einsteigen. Die Autoren geben zahlreiche Anregungen für die Nutzung von Evernote im Alltag und die sinnvolle Verknüpfung mit weiteren populären Webdiensten, zum Beispiel via IFTTT mit Facebook, Google Mail und Google Kalender.

Das Evernote-Buch von Dominique Pleimling und Stefan Aufenanger zählt zu den geglückten Ratgeber-Büchern aus der Reihe "Wissen im Querformat" des Oreilly-Verlags. Diese funktionieren am besten bei reinen How-To-Themen und nur mit Autoren, die so sattelfest mit ihrem Gegenstand vertraut sind, dass sie ihn klar gegliedert und heruntergebrochen auf kleine Lerneinheiten in das kinderbuchartige Layout gießen können - wie hier schön vorgeführt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Evernote für Dummies, 26. September 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Evernote-Buch (Taschenbuch)
Es stehen viele Dinge drin die ich nicht wirklich brauche, aber der Rest gibt einem die Sicherheit, mit Evernote umzugehen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Das Evernote-Buch
Das Evernote-Buch von Stefan Aufenanger
EUR 16,00
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen