Kundenrezensionen


106 Rezensionen
5 Sterne:
 (45)
4 Sterne:
 (27)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (17)
1 Sterne:
 (11)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


101 von 109 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles neu - und besser! Tolles Tablet mit echtem Windows und Office Home & Student 2013
Zunächt mal muss ich darauf hinweisen, dass es sich hier um die NEUE Version des Tabs handelt (produziert in 2014 lt. Packung). Hier wurde im Vergleich zur ersten Version des Tablets (2013) einiges verändert:

Zunächst mal ist keine SSD mehr im Gerät, sondern eine eMMC, ein Speicherchip. Dieser soll lt. Packungsrückseite 32 GB groß...
Vor 15 Monaten von Starscout veröffentlicht

versus
25 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Super Preis Leistung, 64GB statt 32GB HDD, sehr schlechter Bildschirm, zu langsam wenn über HDMI angeschlossen
Die wichtigsten Details dieses Gerätes wurden schon öfters genannt:
Lange Akkulaufzeit, sehr kompakt und vor allem sehr sehr preiswert (ein kompletter PC, inkl. Windows und Office für unter 200,- Euro, das ist wirklich super)
ABER
Der Bildschirm ist wirklich schlecht. Bei ca. 30cm Betrachtungsabstand invertieren die Farben im Landscape-Modus...
Vor 13 Monaten von Gropius veröffentlicht


‹ Zurück | 1 211 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

101 von 109 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles neu - und besser! Tolles Tablet mit echtem Windows und Office Home & Student 2013, 1. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Acer Iconia W3-810 Z276 20,5 cm (8,1 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Z2760, 2GB RAM, 32GB eMMC, Win 8 OS) weiß (Personal Computers)
Zunächt mal muss ich darauf hinweisen, dass es sich hier um die NEUE Version des Tabs handelt (produziert in 2014 lt. Packung). Hier wurde im Vergleich zur ersten Version des Tablets (2013) einiges verändert:

Zunächst mal ist keine SSD mehr im Gerät, sondern eine eMMC, ein Speicherchip. Dieser soll lt. Packungsrückseite 32 GB groß sein, angezeigt werden aber 49,2 GB, davon etwas mehr als 30 GB frei. Erweiterbar ist das Gerät durch Einstecken einer microSD-Karte von (lt. Anleitung) bis zu max. 32 GB. Das klappte auch problemlos. Die microSD wird als Laufwerk D: angezeigt.

Dann das 8,1 Zoll-Display. Wurde beim ersten Modell noch berichtet, dass der Bildschirm von der Seite nicht eingesehen werden könne, ist dies hier kein Problem. Das Display ist angenehm scharf und - jedenfalls nach meiner Meinung - von jedem Winkel, den man bei der Benutzung einnimmt, hervorragend einsehbar. Es ist gleichmäßig hell und die Farben strahlen natürlich.

Technik: 2 GB RAM, eine Acer Crystal Eye Full HD webcam hinten, eine Mini-Webcam vorne, UMA Grafics, Intel Atom Z2760 Prozessor (1,8 Ghz), der Akku ist ein 2-Zellen-Li-Polimer Akku. Außerdem ist Bluetooth 4.0 verbaut. (Wie gesagt: Wir reden hier von einem 200 Euro Tablet!)

Das System: Lt. Packung ist ein "Windows 8 Small Screen Touch (SST) 32bit" vorinstalliert. Was ist das? Windows 8 ist das "normale" Windows 8, also NICHT Windows 8 RT. Das ist genial, denn so kann die vom PC bekannte Software auf Wunsch problemlos installiert werden. Windows 8 SST umfasst allerdings auch eine Version von "Microsoft Office 2013 Home & Student". Allein das macht das Tablet zum Schnäppchen. Dieses Office kostet allein schon knappe 100 Euro, so dass das Tablet dann noch mit 100 Euro zu Buche schlägt...das ist konkurrenzlos. ABER!: Dieses Office ist NICHT als Downloadgutschein enthalten, wie es in Artikelbeschreibungen drin steht (z.B auch hier bei amazon). Die Sofware ist vorinstalliert und Windows 8 und Office 2013 haben nur einen gemeinsamen Lizenzcode, der in Form des bekannten Windows 8-Aufklebers beiliegt. Ich vermute, damit ist die Nutzung des Office tatsächlich nur auf dieses Tablet beschränkt und der Code kann nirgendwo anders genutzt werden.

Windows 8 kann in einer sehr lange dauernden Prozedur (das ist aber auch bei PCs so, dass es dauert) über den Windows-Shop auf Windows 8.1 upgegraded werden (kostenlos).

Mit nur Windows 8.1 und Office auf dem Gerät dauert der Systemstart übrigens nur wenige Sekunden. Starten eines Programmes dauert nur kurz, das Tablet selbst läuft flüssig, da ruckt und ruckelt nix.

Die Verbindung zum WLAN klappte sofort und ich habe in der Wohnung keinerlei Verbindungsprobleme.

Mit der ersten Akku-Ladung habe ich über 8 Stunden lang arbeiten können.

Was ist noch drin? Ein Micro-USB-Kabel, mit dem man USB-Geräte an das Tablet anschließen kann. (Nein, NICHT ein Micro-USB-Kabel mit dem das Tablet an den PC angeschlossen werden kann!). Zusätzlich ist noch eine Kurzanleitung, ein Faltblatt als Starthilfe (Ersteinrichtung und Gestensteuerung von Windows 8) sowie ein Ladegerät dabei. Nicht mehr dabei im Vergleich zur "Erstausgabe" des Tablets sind eine Schutzhülle und der Touchpen. Schade, aber bei dem Preis von unter 200 Euro locker zu verschmerzen.

Das Tablet sieht sehr wertig aus, obwohl es aus Kunststoff ist. Es liegt gut in der Hand, und die Auflösung (1.280x800 Pixel) ist sehr angenehm und die Touchbedienung funktioniert problemlos, wenn man sich eingewöhnt hat (geht fix).

Ich liebe mein neues "Mini-Büro" schon jetzt, auch wenn ich es erst seit ein paar Tagen besitze. Doch endlich ein Tablet in einer Preisklasse von unter 200 Euro zu bekommen, auf dem ich meine PC-Software nutzen kann, verschaffte diesem Tablet bei mir den entscheidenden Vorsprung. Und im Vergleich zu anderen ca.-200-Euro-Android-Tablets (ich hatte vorher zwei davon) ist es konkurrenzlos schnell und bedient sich super.

Von daher: Wer ein Tablet mit Office Home & Student braucht, kann hier bedenkenlos zugreifen. Einziges Manko ist in meinen Augen der begrenzte Speicherplatz. eMMC mit 32 (bzw. 50 [siehe oben]) GB + MicroSD-Speicher von max. 32 GB. Sonst habe ich bisher keine Nachteile feststellen können.

Ich empfehle aber die Nutzung einer Displayschutzfolie und einen Touchpen, da dieser deutlich punktgenauer arbeitet. Bei einem 8,1 Zoll Bildschirm ist das recht hilfreich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Super Preis Leistung, 64GB statt 32GB HDD, sehr schlechter Bildschirm, zu langsam wenn über HDMI angeschlossen, 27. März 2014
Von 
Gropius - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Acer Iconia W3-810 Z276 20,5 cm (8,1 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Z2760, 2GB RAM, 32GB eMMC, Win 8 OS) weiß (Personal Computers)
Die wichtigsten Details dieses Gerätes wurden schon öfters genannt:
Lange Akkulaufzeit, sehr kompakt und vor allem sehr sehr preiswert (ein kompletter PC, inkl. Windows und Office für unter 200,- Euro, das ist wirklich super)
ABER
Der Bildschirm ist wirklich schlecht. Bei ca. 30cm Betrachtungsabstand invertieren die Farben im Landscape-Modus schon, wenn man den Kopf. ca. 10cm seitwärts bewegt. Zudem ist er wirklich grobkörnig (obwohl die Auflösung hoch genug wäre)
Man könnte nun auf die Idee kommen, das Gerät per HDMI an einen Monitor anzuschließen. Dann ist aber der schwache Prozessor/GPU überfordert. HD-Inhalte auf Youtube oder Amazon Prime/Instant ruckeln stark, alles läuft sehr zäh.

Mit dem Monitor könnte ich mich abfinden, die mangelnde Performance über HDMI ist für mich aber ein Rücksendegrund (wohlgemerkt: Ich bin deutlich schnellere Systeme gewohnt. Wer vorher ein altes Windows-XP Notebook hatte, wird das als ausreichend schnell empfinden!)

TIPPS:
1. "mobile.HD Media Player" aus dem Windows Store (2,99 Euro) kann fast alle Videoformate im neuen Touch-Design wiedergeben. Damit sind sogar Full-HD Filme über HDMI möglich.
2. Unbedingt auf Windows 8.1 aktualisieren. Das bringt einige GB mehr Speicher und einen echten Performancegewinn. Auf der Acer Homepage findet sich ein Treiberpaket, welches man nach der Installation noch aufspielen kann.
3. Die aktuelle Charge über Amazon geliefert hat eine 64GB HDD, statt der angezeigten 32GB, Super!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen …“billiger“ geht’s nicht, MINI PC, Tablet, usw.,usw.,, 21. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Acer Iconia W3-810 Z276 20,5 cm (8,1 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Z2760, 2GB RAM, 32GB eMMC, Win 8 OS) weiß (Personal Computers)
...sorry,ist doch länger geworden als beabsichtigt!
Vorweg:
Ein Ersatz für mein in die Jahre gekommenes 10“ Netbook (incl.3G) keine HD Auflösung, kein Abspielen von HD/Full HD Videos, langsam usw., mußte her!
Bin oft im Ausland und benutze Datenkarte.
Meine sonstigen Geräte:
7“ HD, 3G Tablet mit Android 4.1
Acer Ultrabook, SSD, W7
Samsung Ativ S, WP8, Nokia Navi (schon lange kein Geheimtip mehr...nur geil für 180€)

Auch ich habe mich durch die negativen Berichte bzgl.Display „schocken“ lassen.
Bin dann Anfang Januar ,auf Grund Werbung 199€, doch in einen M…..Markt gegangen, um mir einmal selbst ein Bild zu machen…wirklich sehr begrenzter Blickwinkel,…
aber K.O.-Kriterium?!
Also suche nach Alternativen im 8“ Bereich…neues W4, Toshiba, Dell, Lenovo.
Alle Tests und Rezensionen gelesen und letztendlich nicht schlauer, da preislich alle ca. 150€ teurer und nur mit marginal besserem Display ausgestattet.
In einer Rezension dann ein „Tip“, dass in den Exp…..Märkten „neue W3 Bj.2014“ in verbesserter Ausführung sein sollen und….statt wie auf Karton 32GB, nach Prüfung Datenträger, es 64GB eMMC sind ???!!! Für 199,00€ habe ich dann sofort zugeschlagen!!!
Nette Zugabe für „lau“, AVIRA Voll für 1Jahr.
Auch hier bei Amazon sind jetzt schon Geräte mit 64GB aufgetaucht.
Die neue Charge ist erkennbar an Bj.2014 und eMMC auf Sticker Karton. Auch ist jetzt gegenüber 2013 kein Touchpen und Gutschein für Office Home & Student(download Store) mehr vorhanden.
Office ist jetzt schon vorinstalliert und muß nur mit dem gemeinsamen Key aktiviert werden.
Recovery DVD vorhanden.
Habe sofort auf W8.1 upgedated. Läuft, läuft, läuft…..
Apps(Kacheln und LIVE Kacheln) nun sehr individuell einstellbar.
Touch reagiert besser als mein Androide...sogar auf dem Desktop, wo wirklich klein (Vergrößerung 125%)
Meine Aufrüstungen:
64GB mSD Sandisc, läuft
3G Stick über mitgelieferten OTG Adapter funktioniert.Vielleicht kann ich auch telefonieren?wird irgendwann noch probiert!
USB 3.0 Hub passiv(Maus, USB 3.0 Stick 64GB, Tastatur) läuft
DVB-T Stick läuft (noch irgendwo gefunden)
Case mit Tastatur (deutsch! MicroUsb Stecker, für 11€ hier!)
Alle meine Lieblingsprogramme(VLC, Truecrypt, PDF24, usw.,usw.)aufgespielt und laufen.
Normale Foto- und Videobearbeitung überhaupt kein Problem.
Nach Anmeldung mit MS Konto hatte ich in „Echtzeit“ alle Daten von meinem Samsung auf dem Tablett. Kompatibilität/Syncronisation WP8 und W8.1 saustark!

Datenträger zeigt mir nun noch 30GB frei auf :/C
Jetzt noch Recovery Partition 8GB löschen (Image mit w8 extern auf Stick speichern!) dann genug Platz!
Ich bin begeistert wie flüssig alles läuft…auch Bilder und Videos vom Stick werden unverzüglich geladen und abgespielt…kaum ein Unterschied zum internen Laufwerk.
WLAN Empfang ganz normal gut.
Display ist sehr hell, so dass ich ein wenig heruntergeregelt habe.
Blickwinkel ist für mich wirklich o.k. , da ich das Tablet nicht 1m links oder rechts liegen habe.
Der Hammer ist aber auch der Akku!!!...8 Stunden sind wirklich problemlos möglich…Wlan natürlich immer an.
Einer der größten Vorteile des W3 gegenüber all seinen Mitbewerbern ist die Tatsache, dass es einen separaten Stromanschluss besitzt und man den USB Port weiterhin nutzen kann. Laden geht aber auch über USB!

Windows 8.1 hat mMn gegenüber W8 eine sehr viel bessere Performance und Einstellungen für Tablets. Macht richtig Spaß!
Ich habe jetzt ca.70€ für Zubehör investiert für nun einen fast vollwertigen mobilen PC.!!!

Also, für 199€ kann man nicht wirklich etwas falsch machen…ich habe ein sehr flüssig laufendes 8“ Tablet und wenn es darauf ankommt immer meinen PC dabei. Office 2013 im Wert von über 100€ noch gar nicht mitgerechnet! Kein Vergleich zu einem Netbook oder 7/8“ Android Tablet.
Fast eine "Eierlegendewollmilchsau".....bitte nicht den Preis vergessen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zwei in einem: Tablet und vollwertiger PC, 9. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Acer Iconia W3-810 Z276 20,5 cm (8,1 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Z2760, 2GB RAM, 32GB eMMC, Win 8 OS) weiß (Personal Computers)
Ein Klasse Teil für diesen Preis. Zu Hause schließe ich einen Monitor und eine Maus über Mini-USB an. Dazu kommt meine Bluetooth-Tastatur und der PC ist mit dem Desktop von MS Windows 8 und MS Office perfekt. Selbst anspruchsvollere Applikationen laufen problemlos. Dem produktiven Arbeiten steht nichts im Weg.
Ich ziehe ein paar Stecker und schon bin ich mobil. Statt der Maus benutze ich dann den Stift. Hier und da muss man dann auf Windows 8.1 nach den Funktionen suchen. Nach einer Eingewöhnungsphase geht es dann. Als Tablet ist das Iconia ein bisschen schwerer und dicker als gewohnt. Das nehme ich aber für einen kompletten PC in der Hand gerne in kauf.
An die 8 Zoll muss man sich gewöhnen. Es ist alles ein wenig klein, aber mit dem Stift geht es schon.
Ich habe noch ein paar Tablets mit anderen Betriebssystemen. Man versuche mit den anderen Tablet-Betriebssystemen einmal produktiv zu arbeiten...
Ich benutze das Acer Iconia seit drei Monaten und das Gerät zeigt keine Macken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen auf jeden Fall anders, aber zufrieden mit dem Gerät, 8. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Acer Iconia W3-810 Z276 20,5 cm (8,1 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Z2760, 2GB RAM, 32GB eMMC, Win 8 OS) weiß (Personal Computers)
Acer Iconia W3-810 Z276 20,5 cm (8,1 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Z2760, 2GB RAM, 32GB eMMC, Win 8 OS) weißUpdate1: Ein Stylus Stift (Amazon Basic)AmazonBasics Executive Stylus Touchscreen-Eingabestift (silber) wurde angeschafft, damit läßt sich das Tablet sehr gut bedienen, weniger Abdrücke auf dem Bildschirm danken es einem und Auswahlfelder in Anwendungen sind besser auszuwählen.

Habe mir dieses Tablett als Ersatz für das Lenovo A1-07 (Android) der ersten Generation gekauft.

Anmerken muss man, daß dieses Tablett, das Iconia W3-810 am Anfang Zeit benötigt, 106 Updates waren zu installieren, um erst einmal Win8 auf den letzten Stand zu bringen. Android bedeutete auspacken und loslegen.

Aber, dieses sollte man vorher bedenken. Leichter geht es mit einem Updatepack von z.B. winfuture.de Das Display ist in meinen Augen gar nicht so schlecht ( Preisklasse beachten, es ist halt kein Retina iPad), und wer immer bemängelt, daß es von der Seite schlecht einzusehen ist hat recht, ich frage mich dann aber, wie man damit arbeitet, mein Tablet befindet sich in direkter Sichtlinie vor mir.

Der Akku hält lange durch, das Iconia wird links allerdings sehr warm, dieses aber der der Windowstaste gegenüberliegenden Seite.

Gut gefallen hat mir, daß auch hier keine 32 GB verbaut waren sondern knapp 60 GB.

Die Leistung ist ausreichend, zum surfen und ab und an ein Video reicht das Gerät aus. Angenehm ist das im Lieferumfang befindliche Home & Student Office 2013, hier hat man die direkten Anwendungen auf dem Tablet, ohne wie Android Umwege gehen zu müssen, und das alles zu dem doch sehr geringen Preis von 179 Euro.

Schwer finde ich es jetzt nicht, war doch mein altes Tablett gleich schwer. Die WLAN Verbindung ist wie von anderen Usern beschrieben eher mau, aber auch mit 1 Balken kommt auf 10 Meter oder auch durch eine Geschoßdecke 80% der Leistung an. In den Einstellungen des WLAN-Adapters kann man einen s.g. Afterburner einschalten, dann erhält man 1-2 Balken mehr, der Akku entlädt sich dadurch aber sehr viel schneller.

Zur Zeit habe ich den Daumen oben, ein Update dann 2 Wochen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tip Top, 10. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Acer Iconia W3-810 Z276 20,5 cm (8,1 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Z2760, 2GB RAM, 32GB eMMC, Win 8 OS) weiß (Personal Computers)
Unbedingt bei Amazon kaufen, denn im Laden liegen noch die alten Produkte... aufs Herstelldatum gucken hilft nicht, weil zumindest auf meiner Amazonpackung auch 2013 stand (wie im Laden... aber wie gesagt, das war ein altes Produkt mit kleiner Speicherkarte).
Ist aber ein besseres Display und wie einige vor mir erwähnten auch die viel größere Speicherkarte drin.
Für schnell/viel Tipper ist das Tablet m. E. zu klein aber man kann ja mit einer Tastatur abhilfe schaffen.
Updates dauern ein bisschen aber ist ok und Windows 8.1 für ein Touchgerät ist sehr stylisch und wenn man den Nerv hat sich ein bisschen mit umständlichen Sachen rumzuschlagen, ehrlich gesagt ein Top Grund das Gerät zu erwerben.
Mir war Windows sehr wichtig und bis jetzt klappt alles wie es soll :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Kleinigkeiten die stören, 15. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Acer Iconia W3-810 Z276 20,5 cm (8,1 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Z2760, 2GB RAM, 32GB eMMC, Win 8 OS) weiß (Personal Computers)
Die Lieferung durch BuyHappy war absolut prima, nichts zu beanstanden.
Das Tablet an sich ist verbesserungswürdig.
Windows:
Nach dem schnellen Starten von Windows waren die Accountdaten für und Abfragen vom Windows schnell erledigt. Das ist wie bei den Windows 8 Installationen nicht weiter schwierig.
Das Updatecenter zeigte dann erstmal über 130 anstehende Updates an. Diese dauerten mitsamt diversen Reboots mehrere Stunden -auch mit DSL 16k. Vollautomatisch installiert Windows die nicht, man muss also "am Ball bleiben" und die Updates immer wieder anschubsen.
Dann lies sich erst Windows 8.1 installieren, was wieder über eine Stunde dauerte - immerhin, das ging weitgehend alleine.
Das Betriebssystem ist halt Windows, ich benutze es schon länger und mag dann etwas abgestumpft sein, kurz: Mich störte es nicht.
Das Tablet -Hardware:
Es fühlt sich ausgesprochen wertig an. Das Gewicht ist für ein 7" Gerät ziemlich hoch. Trotzdem lässt es sich in der Hand halten ohne dass die Hände abfallen.
Die Knöpfe sind sinnvoll angebracht.
Der Speicher hat etwas über 30 GB frei.
Der Bildschirm ist dann der Auslöser meiner Unzufriedenheit. Eingaben mit dem Finger auf den Touchscreen werden nicht korrekt erkannt und liegen teilweise weit daneben. Scrollen in Anwendungen ist schier unmöglich.
Selbst der Versuch den Bildschirm mit einem Touchscreen Stift zu nutzen scheiterte. So ist es z.B fast unmöglich das Kreuz zum Schliessen von Fenstern zu treffen.
Die Kalibrierung führte zu keiner Verbesserung, mehr noch, das machte es völlig unmöglich den Touchscreen zu benutzen.

Das das Tablet hier meist brauchbare Bewertungen bekommen hatte, vermute ich ein "Montagsgerät" bekommen zu haben
Habs also zurückgeschickt.
Schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schnäppchen, 6. September 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Acer Iconia W3-810 Z276 20,5 cm (8,1 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Z2760, 2GB RAM, 32GB eMMC, Win 8 OS) weiß (Personal Computers)
Habe mir das Gerät zur Steuerung meiner Amateurfunkgeräte gekauft und musste dafür einen Com Port treiber installieren, das,hat hervorragend funktioniert. Natürlich wollte ich dann auch mehr. Nun auf Windows 8.1 upgedatet. Mich haben die Kacheln aber dennoch sehr genervt. Also,als nächstes den klassischen Desktop mit Startmenü eingestellt und den Start.angepasst. Die Kachen sind weg und mein Tablet Startet mit den klassischen Dektop. Auf die Windows-Apps kann ich gut verzichen, es laufen auch die Desktopversionen problemlos. Die Installation von Programmen auf SD Karte funktioniert auch ohne Probleme. Auch der Bildschirmschoner lässt sich einrichen. Für meine Bedürfnisse, ein voller PC Ersatz. Was die Geschwindigkeit betrifft, da könnte das Gerät etwas schneller sein. Für meine Anforderungen aber vollauf ausreichend, es läuft alles recht flüssig. Ob wohl ich über 5 Jahre weg war von Windows, komme ich mit diesem Gerät sehr gut zurecht. Für Funkamateure. Ich habe HRD, MMSSTV, MMRTTY und PSK 31 am laufen und Steuere damit meinen X1M, Aber auch der Kenwood TS590 lässt sich mit HRD und ARCP-590 steuern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein sehr günstiges Tablet wenn man auf WINDOWS 8.1 Wert legt, 20. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Acer Iconia W3-810 Z276 20,5 cm (8,1 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Z2760, 2GB RAM, 32GB eMMC, Win 8 OS) weiß (Personal Computers)
Ich habe das Tablet seit Anfang Februar 2014 hier im Einsatz.
Das Update von dem vorinstallierten Windows 8 auf Window 8.1 lief problemlos, brauchte nur etwas Zeit. Trotz schnellem DSL/WLAN waren es bei mir 2h für den Download der Update files und weitere 2h für die Installation - man braucht also nur etwas Geduld und lässt so lange das Gerät einfach werkeln.
Ich wollte unbedingt ein Tablet mit Windows, da ich seit 2011 bereits ein ACER Tablet mit ANDROID im Einsatz habe und darüber frustiert bin, dass ich z.B. im Firefox oder Chrome Browser unter ANDROID manche Browser Erweiterungen wie z.B. "Stealthy" nicht installieren kann. Ferner verlangen manche Streamingdienste unter ANDROID - vermutlich weil sie ein Smartphone vermuten - den Abschluss eines Abos bzw. nerven mit Werbeeinblendungen oder lassen den Zugriff aus Deutschland von vornherein nicht zu. Alles das lässt sich mit einem WINDOWS Tablet durch entsprechende Browsererweiterungen umgehen (dies ist übrigens auch der Grund, warum ich persönlich Internet Radiosender und Steamingdienste nur über Tablet oder Notebook höre, weil die angebotenen speziellen Geräte für Internetradio bzw. TV- oder Home Cinema Receiver mit Internetanschluss meist ähnliche Einschränkungen haben).
Das Tablet wird hier stationär zur Radio-, Musik- und Hörbuchwiedergabe über einen Stereoverstärker genutzt, wobei die Musik kostenlos über verschiedene Steamingdienste bezogen wird.
Da das Tablet stationär betrieben wird, der Akku jedoch nicht entfernt werden kann, ergab sich für mich die Frage ob es für den Akku schädlich ist, wenn das Gerät permanent am Stromnetz hängt (ich hatte da vor Jahren mal sehr schlechte Erfahrungen mit einem DELL Notebook gemacht). Nach Rückfrage beim ACER Support erhielt ich die Auskunft, dass der Akku immer nur soweit wie es gerade notwendig ist (nach-)geladen wird und es daher keine Rolle spielt ob das Netzteil permanent angeschlossen ist.
Das Tablet kam hier ebenfalls mit 50 GB verbautem Speicher an, von dem 32 GB frei sind. Über den vorhandenen Slot habe ich den Speicher durch eine micro SDHC Karte um zusätzliche 32 GB erweitert.
Ich empfinde das Display - zumindest für meine Zwecke - als vollkommen in Ordnung, daher kann ich die sehr negativen Bewertungen diesbezüglich nicht nachvollziehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top-Gerät zum kleinen Preis, 16. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Acer Iconia W3-810 Z276 20,5 cm (8,1 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Z2760, 2GB RAM, 32GB eMMC, Win 8 OS) weiß (Personal Computers)
Der Neustart des Gerätes dauert ungefähr 10 Minuten, dann kann man loslegen.
Wenn man sich von Windows 7 auf 8 mal eingewöhnt hat, fehlt zu dem guten Glück eigentlich nur noch die Maus, um das Tablet zu einem vollwertigen PC zu machen.
Das einzige was fehlte war eine Bedienungsanleitung für den Iconia, aber auf der Website von Acer oder Chip.de wird man schnell fündig.
Die vorinstallierten Apps auf der Startseite sind zumeist so sinnlos wie ein Kropf, lassen sich aber einfach und schnell installieren (aufpassen dass man nicht aus Versehen mehrere gleichzeitig ins Nirvana schickt).
Das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen (aufgrund des vorher genannten Punktes ;-) dauert ca. 1.5 Stunden.
Fazit: jederzeit gerne wieder.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 211 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen