Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
635
3,9 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:5,97 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Juni 2014
STORY:
Wir schreiben das Jahr 1021 in England. Der neunjährige Rob wird, als seine Mutter an einer unheilbaren krankheit stirbt Waise und wächst bei einem umherreisenden Bader auf, der sich mit Heilung von kleinen Krankheiten über Wasser hält. Doch das reicht Rob nicht. Er hört von einem berühmten Medicus im fernen Isfahan und beschließt, dort hin zu reisen, um ein Schüler dieses großen Mediziners Ibn Sina (Klasse: Ben Kingsley) zu werden. Auf dem Weg dorthin verliebt er sich in die schöne Rebecca, die leider aber einem reichen Kaufmann versprochen ist. Ein Sandsturm trennt die beiden endgültig. In Isfahan gelangt er tatsächlich in die Unterrichtung des Medicus, aber unter falscher Identität: Er muss sich als Jude ausgeben, da Christen im Reich der Perser verfolgt werden. Eine gefährliche Situation. Die noch gefährlicher wird, als die Pest Isfahan heimsucht. Können der Medicus Ibn Sina und seine Schüler Herr der Lage werden?

MEINUNG:
Hier bleibt man gebannt 2 1/2 Stunden sitzen. Der Film überzeugt mich - auch durch die etwas langatmigeren Passagen, die dennoch interessant bleiben. Die Geschichte bietet Dramatik, Spannung, traurige und schöne Momente. Aber auch Szenen, die einem im Hals stecken bleiben. Da kann auch mal die eine oder andere Träne fließen. Abenteuerfilm würde ich es aber nicht nennen. Auch wenn die Geschichte in fernen Ländern spielt, so geht es doch in erster Linie um as Schicksal und das Werden des Rob Cole.
Viele Leser des Buches haben das als nicht vollkommene und enttäuschende Verflimung gewertet. Ich kann hie rnur das werten, was ich kenne, und das Buch kannte ich nicht. Wer wie ich das Buch nicht kennt und solche Geschichten mag, wird fasziniert sein. Auch von den unglaublich schönen Bildern seiner Reise....

BILD:
Absolut perfekt auf der BluRay!

TON:
deutsch und englisch in Master DTS HD 5.1
außerdem noch eine deutsche Hörfilmfassung!

EXTRAS:
Jede Menge...über 70 Minuten Bonus!!!

FAZIT:
Klasse Bild und Ton und jede Menge Extras. Die BluRay ist top! Der Film...die Geschichte ist es ebenfalls.
Bewegendes Kino! Sollte man gesehen haben!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2014
Toll gemachter Film über die Anfänge der Medizin.Ben Kingsley sowie auch Tom Payne sehr überzeugend.Es ist schon beeindruckend wie OPs im Mittelalter durchgeführt wurden so ohne Narkose und von der Sterilität ganz zuschweigen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2014
Tolle Bilder und bewegende Momente. Spannend bis zum Schluss. Der Film hat alles was ein guter Film benötigt. Die wahre Liebe, echte Freundschat, Verräter, Feiglinge und mutige Wahrheitsfinder. Der Film nimmt einem mit auf eine Reise in vergangene Zeit und verzaubert einem.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2014
Als Leser des Buches war der Film ein Muss für mich.Der Film ist gut umgesetzt und die Darsteller sind gut ausgewählt.
Sehr kurzweilig,ich wünschte mir mehr solcher Filme,wo die Zeit wie im Flug vergeht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2016
Selten habe ich ein Buch gelesen, welches mich derart begeistert hat wie Noah Gordons "Der Medicus". Dem entsprechend groß war meine Freude als ich hörte, dass dieses Meisterwerk verfilmt werden soll, und auch die Besetzung von Ben Kingsley als Legendären Ibn Sina fand ich mehr als passend, kannte ich ihn doch aus Filmen wie Gandhi als grandiosen Schauspieler.
Leider muss ich sagen, dass ich auch selten von einem Film derart enttäuscht wurde.
Ich bin nicht unrealistisch, ich weiß, dass die Handlung eines Buches niemals vollständig in einen FIlm passt, aber dieser Film hatte abgesehen von ein paar Namen (und auch hier nur ein paar) nichts mit dem Buch gemein.
Ein Großteil der Handlung wurde nicht nur weggelassen, sondern derart veränndert und bis zur Unkenntlichkeit verzerrt dass es meiner Meinung nach eine Dreistigkeit sondergleichen ist mit dem Namen von Noa Gorden dafür zu werben. Die Handlung des Buches geht nicht nur völlig unter, auch historische Tatsachen bleiben hier völlig außen vor.
Ich bin mir sicher, würde dieser Film nicht den Titel eines Bestsellers tragen, und hätte man noch ein paar mehr Namen geändert als man es ohnehin schon getan hat, so hätte dieser Film bestimmt einen ganz passablen Streifen abgegeben den man sich ruhig mal anschauen kann.
Da dieser Film aber suggeriert, auf Noah Gordens Roman zu basieren kann ich nur sagen dass es wohl eine der Schlechtesten Buchverfilmungen ist die ich je gesehen habe... (Und ich habe viele gesehen)...
Fazit: Wer das Buch nicht kennt kann sich mit diesem Film einen netten Abend machen, sollte aber nicht allzu viel erwarten. Aber allen die den Roman gelesen haben rate ich dringend davon ab sich diesen Film anzutun
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2014
Ein recht guter Film. Nur leider oft hängen geblieben und kein HD Bild die ersten 30 Minuten. Dafür sind 4,99€ schon recht happig.
Vielleicht sollte Amazon mal darüber nachdenken dem Verbraucher die Möglichkeit zu geben die Filme erst ein paar Minuten vor zu streamen. Damit man dann ohne dauernde Unterbrechungen den Film genießen kann.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2014
Ich kannte schon das Buch und war gespannt nach langer Zeit den Film zu sehen.Hatte ich noch alles in Erinnerung?Ja,hatte ich,sehr schön gemacht, wie im Buch ich konnte keine Minute verpassen,das Buch hate ich so schnell gelesen.Sehr beeindruckend.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2015
Ein sehr guter Film der vieles über die damalige Zeit und wie es mit der Medizin damals war Preis gibt. Ich persönlich kann ihn nur weiter empfehlen! Man lernt etwas ohne sich langweilige Dokus ansehen zu müssen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2014
Ohne das Buch gelesen zu haben, bin ich unvoreingenommen in diesen Film gegangen und begeistert wieder herausgekommen. Waren da wirklich deutsche Strippenzieher am Werk? OK, mit Hilfe eines renomierten amerikanischen Studios, aber tatsächlich unter deutscher Feder? Unglaublich, aber wahr, Deutsche können richtig gute Filme machen, wenn man sie nur mal lässt und mit den nötigen Mitteln ausstattet.
Die Handlung wurde schon so oft beschrieben, dass ich mir diesen Teil spare.
Ich freue mich, einen guten und unterhaltsamen Film gesehen zu haben, den ich bedenkenlos jedem ans Herz legen kann, der es schafft, unvoreingenommen einen Film zu betrachten.
Denen, die wegen des Buches dies oder jenes anders gemacht hätten, tja, werdet Regisseur und macht es, allen anderen viel Spass
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2014
Komme gerade aus dem Kino. Habe vorher schon einige Rezensionen gelesen, die mich vor einer zu großen Enttäuschung bewahren sollten. War also auf alles gefasst. Und am Ende bleiben leider nur drei Sterne : a) weil ich das Buch liebe und b) weil es eigentlich auch kein schlechter Film war, nur dass er sich nicht als "Medicus" hätte bezeichnen sollen, dann wäre alles in Ordnung gewesen.Der Film ist weder platt und langweilig, noch genial und epochal. Er ist einfach ganz gut gelungen, zumal für einen deutschen Film (wenn man die Vorlage nicht kennt und mit zu hohen Erwartungen ins Kino geht.) Die Schauspieler sind gut bis sehr gut, werden ihren im Drehbuch vorgesehenen Rollen gerecht. Es gibt schöne Bilder und berührende Szenen. Die Story hat Schwächen, aber das haben so viele andere "Blockbuster" auch. Realismus ist nicht unbedingt das, was ich im Kino erwarte. Insgesamt ein eindrucksvolles Filmerlebnis, wäre da nicht...... ja, eben das Original. Wenn man ein schmales Büchlein wie "Der kleine Hobbit" auf drei überlängliche Großprojekte aufblähen kann, warum muß man dann ein fettes Buch mit einer so komplexen Geschichte in einen Teil reinquetschen (egal ob es noch eine längere TV-Version davon geben wird)? Das, was für mich den Charme des Buches ausmachte, nämlich die Wanderung vom finsteren mittelalterlichen England über die jüdische Gemeinde mit ihren fremden Ritualen und wie der junge Rob über die Thora erst die jüdische Sprache und später über den Koran die islamische Sprache und Kultur erlernt, fällt im Film fast völlig weg. Und durch die zeitliche Verdichtung erhalten fast alle Charaktere ein ganz anderes Gesicht, so dass man die ursprüngliche Geschichte kaum noch wieder erkennt. Der Film weicht vom Buch für meine Begriffe doch zu stark ab, eben so wie der Koran von der Bibel und die wiederum von der Thora, obwohl doch eines aus dem anderen entwickelt hat. Also das Buch ist eine Sache (ist eines meiner Lieblingsbücher), der Film ist eine ganz andere Sache (hat mir unabhängig davon aber auch gefallen). In dem Fall ist es wohl besser, wenn man das Buch vorher nicht gelesen hat, aber das sollte man in jedem Fall mal tun. Jemand meinte hier, wenn der Film "Der Heiler" hieße, wäre das passender. Dem kann ich nur zustimmen. Unabhängig vom Original ist es ein guter Film geworden.
33 Kommentare| 65 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,00 €