Kundenrezensionen

128
4,5 von 5 Sternen
Zu viel Information - Fan Edition
Format: Audio CDÄndern
Preis:18,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Mai 2014
Super CD in bekannter Annett Louisan-Mache! Die Lieder sind diesmal nicht nur über Liebe/Eifersucht und Trennung. Umfangreiches Repertoire! Ich liebe die CD die langsame und schnelle Lieder hat. Es sind auch einige Lieder dabei, die einem die Tränen in die Augen treiben. Super-CD. Meines Erachtens ihre Beste CD bisher!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Februar 2014
Für ihr aktuelles, nunmehr sechstes Album „Zu viel Information“ haben weitere sehr creative Musiker zu Annett's Künstlerfamilie gefunden. Zusammen mit Danny Dzuik, Martin Gallop, Frank Ramond, Marcus Brosch (schrieb übrigens das großartige Lied „Stell Dir vor, dass unten oben ist“, das man auf der Bonus-CD „In meiner Mitte“ findet), mit Hardy Kayser, Tobias Neumann, Stephan Piez, Martin Lingnau und noch vielen anderen entstand ein abwechslungsreiches Album das nachdenklich werden lässt, so manche Wunde aufreißt und gleich wieder heilt, den Hörer lachen und auch mal weinen lässt und ihn an Begebenheiten und Menschen aus seinem eigenen Leben erinnert, die er so vielleicht auf andere Weise betrachtet. Es ist ein Album das Spaß macht und Lust darauf es live zu erleben. Selbst Männer werden hier zu aufmerksamen Zuhörern. Das allein kann schon eine große Kunst sein. :)

Immer mehr Texte stammen von Annett Louisan selbst, die auch an den Kompositionen mitarbeitet und die immer intensiver die Menschen, die Welt und die kleinen Dinge des Lebens um sich herum in Liedern so aufleben lässt, dass diese Charaktere uns greifbar nahe kommen und man glaubt sie zu kennen. Übertriebene Gesten und imposante Selbstinszenierungen gibt es nicht. Annett Louisan gehört zu dem Künstlern die etwas zu geben haben und die eine echte Leidenschaft mit der Kunst verbindet und die sich einfach raus nehmen sich frei zu entfalten, nicht stehen zu bleiben und die es schaffen in ihren Zuhörern die Fantasie und Erinnerung zu beflügeln. Wenn sie die Bühne betritt oder wenn man ihre Musik zu hause auflegt, dann verlässt man den Alltag für eine Weile.

Wer das aktuelle Album kauft, sollte sich auf jeden Fall für die Doppel-CD (Fan-Edition) entscheiden. Zu den 15 Liedern des Albums kommen noch 6 weitere hinzu. So auch "Spiel Zigeuner" das Lied von Charles Aznavour welches von Annett in einer eindrucksvollen deutschen/russischen Fassung gesungen wird.

Von den vielen Songs kann man hier natürlich wegen der Kürze nur einige erwähnen:

„Das Rezept“: Ein sehr sympathisches Lied, das sicher bei vielen eigene Erinnerungen an Menschen weckt, die sich sehr geliebt haben und sich ein Leben lang die Treue hielten.

„Besonders“ erzählt eher die gegensätzliche Geschichte. Ein Kind fühlt sich verantwortlich für die Trennung der Eltern und denen wiederum bricht es immer wieder auf Neue das Herz wenn sie sich begegnen (müssen). Vielleicht liebt einer auch wirkich immer mehr als der andere? Es ist eben kompliziert bei den Menschen.

Herrlich ironisch ist das Lied „Dein Ding“. Zahlreiche betroffene Hunde werden zwar bellen, aber der Song ist eine herrlich provokante und pikante Geschichte die einen zwangsläufig zum Lachen bringt wenn Annett Louisan sie auf ihre Weise interpretiert. Leute, die nur Texte lesen verpassen da etwas. Man(n) hört gern zu, ist aber froh nicht der Besungene zu sein. Wobei der Mann heute ja gar nicht mehr so ist. Er wäscht ab, ernährt sich ausschließlich pflanzlich und trennt den Müll nachdem er mit dem Bügeln fertig ist. Oder doch nicht? ;)

„Ey Na Du“ ist nicht nur der Song für Leute ab 40. Wobei die Zahl der Stimmen die man kennt von da an zunimmt und die der dazu passenden Gesichter sich eher reduziert. Eine lustige Geschichte die sehr peinlich für den Hauptdarsteller werden kann, aber umso unterhaltsamer für den Zuhörer.

„Das Nichtgesagte“ ist ein Lied das uns (natürlich unbemerkt) täglich widerfährt. Das Gefährliche ist immer das was verschwiegen wird.

Viele Lieder gehen unmittelbar ins Ohr, so zum Beispiel „Stars“, „Ronny und Johnny“ , „Ey Na Du“, „Dein Ding“ aber auch „Herrenabend“. Letzteres wahrscheinlich auch durch die Atmosphäre die es bei den Vorkonzerten zur bevorstehenden Tournee erzeugte.

Das Cover hinterlässt einen hervorragenden Eindruck. Besonders die Fan-Edition mit Bonus- CD ist liebevoll gestaltet. Die Fotos von Marie Isabel Mora zeigen Annett Louisan aus einer neuen Perspektive und gekonnt fing sie mit der Kamera ihren Charme und viel von der Magie ein.

Das Warten auf das neue Album „Zu viel Information“ hat sich gelohnt. Es ist ein Begleiter durch den Tag aber am besten gönnt man sich etwas Ruhe und genießt einfach die herrlich einfühlsamen Balladen, die gewagten Wortspiele und auch leisen Töne und die Vielfalt an Melodien und Rhythmen. Wie wäre es eigentlich mit einer Vinylausgabe...gerade im Jubiläumsjahr?

Im Laufe der Jahre wurde Annett Louisan immer anspruchsvoller und es ist nicht mehr so einfach wie früher seine Gedanken über ihre Musik aufzuschreiben. Es kommt ganz darauf an in welcher Situation man die Musik hört, denn sie ist etwas für alle Lebenslagen. In den 10 Jahren die Annett nun schon auf der Bühne steht wuchs ständig auch mein Respekt vor dieser Künstlerin die es schafft ihren eigenen Weg zu gehen und die sich immer neuen Herausforderungen stellt.

„Zu viel Information“ will ich nicht mehr missen müssen. ;) Es hat allerdings auch Nebenwirkungen wie zum Beispiel das Außerachtlassen von Limits wenn man einen Onlinezugang zum Ticketshop hat. Doch live muss man sie unbedingt erlebt haben. Es lohnt sich- und ganz besonders mit ihrem jetzt noch reicheren Repertoire.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Juni 2014
wie alle Lieder von Annett Louisan.
Ich liebe ihren Sarkasmus und ihre Fähigkeit voll ins Schwarze zu treffen...
* *
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Februar 2014
Die Fan-Edition ist sehr schön und hochwertig aufgemacht.
Die Doppel-CD ist in einem extra Schuber. Das Album klappt man auf und es präsentieren sich vier Fächer. Von links nach rechts: Booklet, CD1, CD2, Booklet. Jede CD hat ihr eigenes Booklet in Hochglanzqualität mit Photos und allen Songtexten.

Die Stimme von Annett ist gewohnt angenehm und entspannt.
Ihrer Richtung, Jazz-Chanson-Folk-Pop, ist sie treu geblieben.
Das Album würde ich insgesamt als ruhig und besinnlich bezeichnen. Natürlich befinden sich auch flottere Titel darauf. Gewohnt ehrlich und manchmal auch zynisch/lustig sind die Texte.
Sie behandeln Themen wie Treue, Tod und natürlich alles zum Thema Liebe. Aber auch alltägliche Dinge, wie in dem Lied "Ey na du". Da geht es um Menschen die man trifft und die einen vertraut ansprechen...man selbst aber keine Ahnung mehr hat, wer diese Person eigentlich genau ist.

Selbst wenn mich nicht jeder Titel anspricht, wird es andere geben, sie sich genau damit identifizieren können. Darum gebe ich für dieses Album in der tollen Aufmachung die vollen Sterne.

Anspieltips: Stars, Zu viel Information, Herrenabend, Dein Ding, Ronny und Johnny, Einer liebt immer mehr, Dann sag ich's ihr halt, Ey na du, Papillon, Das Nichtgesagte, Bei aller Freundschaft, Der Kuss, Spiel Zigeuner, Du kriegst sie nie, Warte

Info: Das Cover vom ersten Booklet scheint in 3D-Optik zu sein. Es hat diese typischen rot/grünen Elemente und wirkte leicht unscharf. Habe eine 3D-Brille aufgesetzt (hatte noch welche von der "Shrek - Der Tollkühne Held + 3D Special Edition") und die Elemente verschwanden und das Bild wurde schärfer.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. Februar 2014
Texte mit Sinn und Verstand, doch irgendwie recht traurig...
es gibt zwar auch ein paar schnellere Lieder, jedoch ist auch diese Platte kaum was für lustige Abende, sondern eher zum ruhigen hinsetzten ein Glas Wein und über die Welt nachzudenken.

Ich höre sie ganz gern, doch auf Dauer wird man deprimiert...also mal zwischen durch super...

schöne Platte besonders wenn man über das Leben nachdenken möchte
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Februar 2014
Eine tolle Sängerin, gute, verständliche Texte, die einem nahe gehen. Papillon ist wunderschön, weiter so! Ich kann es nur empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. März 2014
Annett Louisan ist meiner Meinung nach die beste deutsche Künstlerin!
Ein witziges, tiefgründiges und emotionales Album für anspruchsvolle Musik Hörer.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 31. August 2014
jeder Song ist ein Leckerbissen für sich.
Annett glänzt sowohl durch ihre manchmal leisen, aber
eingehenden Kompositionen, als auch durch ihre
unverwechselbare Stimme und ihre tiefsinnigen Texte.
Eine unverwechselbare Künstlerin mit Herz und Charme !
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Mai 2014
Die Lieder sind wieder aus dem Leben gegriffen, irgendwie findet man sich immer irgendwo wieder.
Einfühlsame Lieder, die zu Tränen rühren, Lieder zum nachdenken und natürlich auch zum schmunzeln.
Die CD ist ein Muss - nicht nur für Fans!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Juli 2014
Ein Muß für alle die Musik "Hören" also zuhören!
Witzig, nachdenklich, und mit dem für Annett typischen Texten. Auch bei den Melodien kommen Instrumente zum tragen die man sonst eher nicht hört. Alles in allem: W U N D E R B A R
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Bohème
Bohème von Annett Louisan (Audio CD - 2004)

In Meiner Mitte (Digipack)
In Meiner Mitte (Digipack) von Annett Louisan (Audio CD - 2011)

Das optimale Leben
Das optimale Leben von Annett Louisan (Audio CD - 2007)