Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das ist mal ein toller Vampirroman!!
Schattenherz genauso wie Lea kein typisches Vampirbuch und einfach nur toll!
Bislang die Bücher die ich immer gelesen habe, ging es immer darum, dass sich ein Mädchen in den umwerfenden und unantastbaren Vampir verliebt und es sämtliche Gründe gab, warum eine Beziehung nicht direkt möglich war. Sie schmachtet ihn an und er ist erst abweisend...
Vor 15 Monaten von Christina veröffentlicht

versus
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Absolut nicht mein Geschmack
Das Buch hat nicht meinen Geschmack getroffen- ich lese wirklich viel in diese Richtung (Nachtjägerin, Blutrote Küsse...,Jeaniene Frost; Mia, M.S. Stone; Coco Lavie, Ute Maier....) - aber Schattenherz war mir dann echt zuviel des Guten. Hauptsächlich weil ich nicht noch eine Geschichte ertrage, in der ein schwaches, unsicheres, sexuel unerfahrenes...
Vor 15 Monaten von vani ralin veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschön, 28. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schattenherz - Fesseln der Dunkelheit (Kindle Edition)
Ich habe grade ein wundervolles Buch beendet und möchte es euch ans Herz legen. Bei Amazon als Download erhältlich für 2,99€ oder als richtiges Buch zum anfassen für 9,99€. Meistens bevorzuge ich es aus richtigen Büchern zu lesen, weil es einfach ein anderes Gefühl ist und die Magie der Wörter besser rüber kommt aber an Sonntagen hat keine Buchhandlung auf und da hilft mir mein E-Reader, wie auch diesen Sonntag und durch einen glücklichen Zufall kam ich auf "Schattenherz- Fesseln der Dunkelheit.", von Anna Winter.

Ein Roman über Elise, die in einer Welt lebt in der Vampire herrschen und Menschen Sklaven sind. Elise lebt bei ihrer Tante, die sie nicht gut behandelt aber dennoch wünscht Elise sich ihre liebe und will ihr gefallen. Bei einem Fest arbeitet Elise wie üblich als Angestellte ihrer Tante und verhält sich nicht so wie diese es sich vorstellt. Daraufhin will ihre Tante sie an einen Vampire verkaufen, mit Namen Callistus. Calistus ist alt und nicht grade liebenswert, die Vorstellung an ihn verkauft zu werden raubt Elise jede Hoffnung und sie wünscht sich zu sterben. Wie durch Zauberhand oder durch das Schicksal, wer weiß das schon, lernt sie aber bevor sie sich irgendetwas antun kann Konstantin Rouillard kennen. Er küsst sie, er will sie und deshalb kauft er sie. Ohne zu wissen an wen sie verkauft worden ist, wird sie zum packen geschickt. Sie will sich mit einer Rasierklinge das leben nehmen doch ein Diener ihrer Tante kann sie aufhalten. Ihre Hände werden verbunden, damit der "Kunde" die beschädigte "Ware" nicht sofort sieht. Unsicher und Hoffnungslos wird sie in sein Auto verfrachtet.
Ab diesem Punkt ändert sich die Geschichte, Elise ist jetzt bei ihrem Traumprinzen angekommen, der ihr die Welt zu Füßen legen wird und bei dem sie eine Prinzessin ist und nicht nur ein minderwertiger Mensch. Mehr wird nicht verraten, sonst verderbe ich euch die Neugierde ;)

Wenn ich ehrlich bin habe ich das Buch nur aufgrund seines Preises gekauft und weil mir langweilig war. Ich hab nicht viel erwartet außer etwas Ablenkung und so viel mehr bekommen. Das Buch hat zwei einnehmende "Helden", süße Nebencharaktere und es verbreitet eine positive Stimmung beim lesen. Ich wusste wie es ausgehen würde aber das war nicht so wichtig, mir gefiel der Weg dahin einfach sehr gut. Wie Elise vom Unterwürfigen Diener zur einer Frau wurde und wie man Konstantin kennen und lieben lernte war schön zu.
Ich habe das Buch an einem Abend durchbekommen und es war ein toller Zeitvertreib. Auch das Taschenbuch zu kaufen hätte sich gelohnt.
Ich hab nicht gedacht das mir ein Roman über Vampire noch einmal gefallen würde oder es gar Überraschungen geben würde aber dem war so. Also wer Lust hat dem Buch eine Chance zu geben, die es auch verdient hat, den beglückwünsche ich, er wird ein paar schöne Stunden haben.
Und darum geht es für mich beim Lesen meistens, einfach nur von der Grausamkeit der Wirklichkeit abgelenkt werden und ein wenig Hoffnung aus den Büchern mit Happy End zu ziehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Denke, dass ich..., 9. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schattenherz - Fesseln der Dunkelheit (Kindle Edition)
... bei dieser Autorin auch zukünftig bleiben werde.

Ich habe soweit alle Bücher von Anna Winter durch die ich hier bei Amazon gefunden habe und ich muss sagen, ich mag die Bücher die sie schreibt. Der eigene Stil kommt bei jedem Buch deutlich zum Vorschein und trotzdem ist er in verschiedene Ecken und Kanten verpackt, was ich sehr mag.
Bei ihr sind die Charaktere querbeet. Das ist es auch was ich so mag. Es gibt immer bunte Paletten, nie eine klare Struktur (für mich bei Büchern sehr wichtig).

die Erzählweise aus der Ichperspektive ist/war eigentlich nie so meins, aber bei Fr. Winter fand ich es passend zum Buch.

Buch selber mochte ich sehr. Einige stellen ließen mich schmunzeln, andere haben mich zum Lächeln gebracht. Andere wiederum - ach da wurde mir mein altes Herz so richtig schwer...
Die Charaktere mochte ich von Anfang an. Die Geschichte selber fand ich gelungen. Auch die Ideen dahinter - gut verpackt.

Auf jeden Fall eine schöne Lektüre mit Happy End und so einigen Lachmomenten. Ganz besonders mochte ich die Zankerein zwischen den beiden Protagonisten :) Ganz amüsant.

Ist das Lesen auf jeden Fall wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich gibt es mehr!, 7. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Schattenherz - Fesseln der Dunkelheit (Kindle Edition)
Nachdem mir Lea - Untermieterin bei einem Vampir schon so gut gefallen hatte, habe ich auf Nachschub der Autorin gehofft. Als es dann hieß, dass Dezember ein neuer Roman erscheint, habe ich täglich bei Amazon nachgeschaut und wurde nun tatsächlich fündig. ;-) Besonders praktisch war, dass ich es Samstag kaufen konnte, so war gleich genügend Zeit zum Schmökern.
Was soll ich sagen? Die Geschichte ist super, aber total anders als Lea. Es ist auch keine Fortsetzung. Wer die Geschichte der Studentin kennt, weiß noch von der leichtlebigen, fröhlichen Art.
Schattenherz beginnt zunächst mal völlig anders, irgendwie düster und bedrückend. Zum Glück geht es nach dem tragischen Kapitel 1 bergauf und es kommt auch der Humor der Autorin wieder dazu. Ich habe echt oft lachen müssen. Das Thema ist zwar ernster, aber gleichzeitig berührender.
Während es bei Lea noch um Vorurteile ging, geht es hier gleich um Sklaverei.
Für mich gab's schon für Lea fünf Sternchen. Da müsste das hier sechs Sterne bekommen. Es ist noch besser und geht total ans Herz.
Elise ist eine mega sympathische Hauptperson. Man wünscht ihr nur das Beste und schmachtet mit ihr mit. Und erst Konstantin! Der ist richtig Hammer!
Mein Dilemma: Jetzt muss ich wieder auf Nachschub warten ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toll, einfach nur wunderschön...., 11. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schattenherz - Fesseln der Dunkelheit (Kindle Edition)
diese Geschichte über die Liebe zwischen Mensch und Vampir war einfach nur kasse.
Konstantin und Elise, ein absolutes Traumpaar, und mit zu erleben wie die zwei sich finden und verlieben, (zu einer Zeit in der ein Mensch eigentlich nur als "Ware" angesehen wird), war spannend, prickelnd und hat total mein Herz berührt!

Wieder ein fantastisches Buch von Anna Winter, hat mich auf jeden Fall wieder zu 100% überzeugt und vor allem unterhalten. :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 5 Sterne noch zu wenig, 26. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Schattenherz - Fesseln der Dunkelheit (Kindle Edition)
Wunderschöne Vampir Geschichte der etwas anderen Art. Gefühlvoll, romantisch und fessend geschrieben so das man es kaum aus der Hand legen kann. Einfach traumhaft toll. Besonders gefallen hat mir das es hier eben mal etwas anders ist und sich der mensch unterordnen muss und die Gefühle die zwischen den beiden Hauptfiguren stattfanden konnte selbst ich teilweise fühlen also richtig toll beschrieben.
Freue mich auf die nächsten Teile:
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Am Ende des Regenbogens erwarten manche einen Topf voll Gold....., 4. August 2014
Von 
Ramona Skarbon (Augsburg Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schattenherz - Fesseln der Dunkelheit (Kindle Edition)
......und manchen reicht es, einfach nur etwas Glück zu finden.

Inhalt:

Die Welt wie wir sie früher einmal kannten, existiert nicht mehr. Mittlerweile haben die Vampire das Sagen und die verbliebenen Menschen müssen sich dem fügen. Da den Menschen untersagt wird zu studieren oder in gehobenen Positionen zu arbeiten, bleiben ihnen nur niedere Tätigkeiten. So auch die jungen Elise, sie ist die Sklavin ihrer Tante Tylandora, die sie mehr als nur schäbig behandelt. Durch einen Gendefekt bleibt es Elise verwehrt ein Vampire zu werden, und das obwohl ihre verstorbenen Eltern beide Vampire waren. Durch die Niederträchtigkeit ihrer Tante, erfährt Elise das sie an den bösartigen Vampire Callistus verkauft werden soll. Völlig verzweifelt, bemerkt sie gar nicht dass sich im dunklen Zimmer noch ein Mann aufhält, und bevor Elise sich versieht, küsst er sie auch schon, und verschwindet dann. Als es soweit ist, sieht Elise keinen anderen Ausweg, als ihrem Leben ein Ende zu setzen. Der Versuch aber misslingt, da sie gestört wird, und bevor sie sich versieht sitzt sich auch schon in Callistus Wagen. Allerdings sitzt in dem Wagen gar nicht Callistus sondern ein anderer Mann. Als er zum reden beginnt, erkennt Elise in ihm den Vampire, der sie im dunklen Zimmer geküsst hat. Er stellt sich ihr als Konstantin Rouillard vor, und macht keinen Hehl daraus, dass er keine Dienerin sucht, sondern eine Frau für etwas festes. Elise kann es gar nicht glauben, und langsam keimt wieder Hoffnung in ihr auf. Allerdings lassen sich 13 Jahre schlechte Erfahrung mit Vampiren, nicht so einfach fortwischen......

Mein Eindruck:

Was für eine schöne und romantische Geschichte, die richtig unter die Haut geht. Besonders die beiden Hauptprotagonisten Elise und Konstantin sind einfach nur niedlich. Obwohl Elise schwer gezeichnet ist, strahlt sie so viel Wärme aus, dass man sie sofort in sein Herz schließt. Es ist richtig schön zu beobachten wie sie Stück für Stück aufblüht, und durchaus einen tollen Sinn für Humor hat. Am besten hat mir aber Konstantin gefallen, er ist eine tolle Mischung aus Frauenversteher und Witzbold. Ich habe mit und über ihn wirklich viel lachen können, denn er hat einen entwaffneten Humor. Die Geschichte ist zwar etwas kitschig und schnulzig, aber mir hat es gefallen, also kann es gar nicht so schlimm gewesen sein. Hier passiert zwar nichts großartiges, aber das Kennenlernen von Elise und Konstantin ist einfach so nett erzählt, dass man quasi dahin schmilzt. Der Schreibstil der Autorin Anna Winter ist wunderbar flüssig und liebevoll, man merkt einfach dass sie ihre Figuren selbst ins Herz geschlossen hat. Ich war rundum zufrieden, und vergebe deswegen der zuckersüßen Geschichte 5/5 Sterne. Jetzt freue ich mich auf den nächsten Teil, der hoffentlich genauso liebevoll gestaltet ist, wie der Auftakt der Serie. :-D

Hier noch die chronologische Reihenfolge der Fesseln der Dunkelheit Reihe:

01. Fesseln der Dunkelheit - Schattenherz
02. Fesseln der Dunkelheit - Nachtkuss
03. Fesseln der Dunkelheit - Tränenschloss (Erscheint Herbst 2014)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen top, 22. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schattenherz - Fesseln der Dunkelheit (Kindle Edition)
Wer eine super romantische Geschichte lesen will udn auf happy ends abfährt hat mit Nachtkuss voll ins schwarze getroffen!
Endlich mal was anderes nicht nur Vampire die sich nicht zeigen, sondern mal Vampire die die Welt beherschen.

Inhalt: In einer Welt in der Vampire über Menschen herrschen und in der Menschen sind Nutzstücke und nicht mehr Wert wie Gegenstände sind, verliebt sich ein Vampir in einen Menschen. Doch diese "Liebe" steht unter keinem guten Stern da sich die Tante für Elise einen anderen Plan ausgedacht hat. Sie möchte sie verkaufen und damit wird sich Elises Leben nicht zum besseren wenden...

Fazit: Ein bisschen Teenelike die Geschichte und doch sehr romantisch und nicht allzu kitschig geschrieben. Man kann mit allen Personen in dieser Geschichte wirklich mitfühlen udn am Ende gibt es ncohmal einen Höhepunkt

I
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Band 1, 10. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schattenherz - Fesseln der Dunkelheit (Kindle Edition)
Dies ist von der Reihe Fesseln der Dunkelheit und geht um die LIebe zwischen einen Vampier und einen Menschen. Sehr intressant geschrieben, gute Stroy--leicht zu folgen und gut hineinzuversetzen, paar erotische scenen dabei. Ein Buch das durchaus noch mal gelesen werden kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ideenreich, schön geschrieben ..., 2. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schattenherz - Fesseln der Dunkelheit (Kindle Edition)
Das Buch Schattenherz – Fesseln der Dunkelheit habe ich innerhalb von einem Tag regelrecht verschlungen... !

In diesem Buch geht es um Elise. Sie lebt in einer Welt die von Vampiren regiert wird... Ein Vampir darf alles, kann alles, tut alles - ein Mensch hingegen muss sich fügen.
Elise lebt bei Ihrer kaltherzigen Vampirtante Tylandora. Wegen einem "Gendefekts" ist sie ein ganz normaler Mensch, der leider niemals in einen Vampir verwandelt werden kann.
18 Jahre lang wird sie von Ihrer Tante als Sklavin / Bedienstete gehalten und durchlebt ein regelrechtes Märtyrium in der ihr klar wird, welchen Status sie als Mensch in dieser Welt hat... Kurz nach Ihrem Geburtstag will Tylandora ihre Nichte an einen widerlichen Geschäftmann Callistus verkaufen.
Glücklicherweise wird das von Konstantin Rouillard verhindert, da er an der schönen Elisa selbst großes Interesse hat.

Was dann passiert? Das Buch muss gelesen werden... ;)

# Schreibstil: Ich empfand den Schreibstil von Anna Winter sehr einfach, ansprechend und man hatte alles direkt vor Augen.
# Charaktere: Die Hauptprotagonisten sind sehr süß. Der erste Kuss war sehr ansprechend und das knistert in der Luft erreichte sogar mich in gleichem Moment. ;-)
# Welt: Umgebung ist immer sehr detailreich beschrieben.
# Story: Grandios! Von der ersten Minute an sehr spannend, die Romantik zwischen den beiden wurde sehr gut von Anna Winter verfasst - es wirkt in keinem einzigen Moment plump oder opszön.
Der einzige Punkt ist das Ende der Geschichte was mir nicht so zugesagt hat - aber dafür ziehe ich keinen Stern ab.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ..., 1. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schattenherz - Fesseln der Dunkelheit (Kindle Edition)
... mir hat das Buch sehr gut gefallen, konnte es kaum aus der Hand legen, da man innerhalb von ein paar Seiten in die Geschichte gezogen wird und man unbedingt wissen will wie es weiter geht.
es ist wie eine morderne Fassung von die Schöne und das Biest (wobei das Biest eben ein Vampir ist). Aber selbst lesen und selbst mitfiebern :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Schattenherz - Fesseln der Dunkelheit
EUR 1,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen