• Hits
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

7
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Hits
Format: MP3-DownloadÄndern
Preis:7,49 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. Januar 2014
Ein neuer Aufguss der alten Songs, könnte man meinen, aber ich finde diese CD sehr gut gelungen.
Ich selbst bin seit 40 Jahren Sweet Fan und nenne viele CD`s mein eigen, auch viele Greatest und Biggest Hits und einigen andere Compilations gehören dazu!
Natürlich sind Sweet, mit dem Original Line up, Brian Connolly, Mick Tucker, Steve Priest und Andy Scott, einzigartig und können auch nicht getoppt werden, aber Andy und seine Mannen verdienen meinen grössten Respekt, denn Andy ist es der es uns ermöglicht Sweet immer wieder Live zu erleben und ich finde es auch nicht tragisch wenn er Kohle damit verdienen will (auch er muss Essen und Trinken) und wenn die neue Plattenfirma, AngelAir Records, dies zur Vorgabe macht dann soll das wohl so sein und außerdem wird niemand gezwungen diese CD zu kaufen.
Auch mir gefallen viele Sachen, welche Andy unternimmt, nicht. Die meisten Sweetfans wissen was gemeint ist und dabei wollen wir es belassen.
Nun zur vorliegenden CD:

Ich finde diese CD rundum gelungen, denn vom Sound her klingt vieles Härter als sonst.
Für mich herrausragend ist "Wig Wam Bam", ein absolut geiler Song der mit der richtigen Härte gespielt wird und man hört das die Band richtig Bock auf mehr hat.
Auch die anderen Songs überzeugen und klingen super, gut "Turn it Down" ist jetzt nicht der Burner (in meinen Ohren)und ob das Medley ("Co-Co, Funny Funny, Poppa Joe")auf diese CD gehört vermag ich nicht zu sagen, wohl eher nicht, aber dennoch haben diese Songs Sweet ja groß gemacht und insofern drücke ich mal beide Augen zu.
Natürlich sind Sweet 2013/14 nicht The Sweet aus den 70er Jahren und das wollen Sie auch gar nicht sein, aber dennoch geniessen sie meinen vollen Respekt denn nur Andy existiert noch und lässt uns unserer Leidenschaft frönen.
Wenn wir mal ehrlich sind dann ist die Musik von The Sweet/Sweet einfach zeitlos und macht einfach Bock auf mehr.

Kurze Zeit dachte ich das Steve auch wieder was macht aber bis auf die beiden Live CD`s war von Steve nichts mehr zu hören, jedenfalls meines Wissens.Allerdings würde es mich freuen wenn Steve was neues macht.

Fazit:
Eine CD die Spaß auf mehr macht und sie Rockt so richtig gut ab. Insbesondere Wig Wam Bam finde ich herrausragend. Jetzt noch eine neue Studio CD (mit komplett neuen Songs)und ich wäre wunschlos glücklich.

In diesem Sinne
Stay Sweet
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 20. Juli 2015
... wenn ich etwas hasse, dann sind das neu aufgenommene "Original Hits" - auf der PC-Webseite steht es direkt im Titel, dass die Aufnahmen Neuaufnahmen sind - leider fehlte dieser Hinweis in Amazon Music auf meinem Smartphone. Abgesehen davon, dass die Aufnahmen nichts mit dem Originalsound zu tun haben, sind sie auch noch in moderner Loudness War Machart aufgenommen - laut, ohne Dynamik und verzerrt. Ich denke, Brian Conolly würde sich im Grab umdrehen, wenn er diesen Sampler hören würde.

Generell frage ich mich, wieso es bei älteren Hits so schwer ist, Aufnahmen im Originalsound zu finden, und was Leute dazu bewegt, etwas zu "bearbeiten", was man nicht besser machen kann.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Oktober 2014
Eines hat der gute Andy Scott niemals verlernt: tierisch zu rocken! In den meisten wechselnden Sweet-Besetzungen ging immer reichlich die Post ab, und er hatte fähige Leute an Bord. Man sollte ihn als Gitarrist nicht unterschätzen, denn sein Spiel ist unglaublich druckvoll und rhythmisch ziemlich finessenreich. Der Mann versteht was von Rock & Roll.

Diese Neueinspielungen in aktueller Besetzung stechen deutlich aus den unzähligen re-recordings etlicher altbekannter Bands hervor. Sie bewegen sich nah am Original und sind mindestens genauso kraftvoll und mitreissend eingespielt.
Hut ab!

Pete Lincoln als Sänger ist ein echter Glücksgriff. Sein Timbre und die Stimmlage sind denen des seligen Brian Connolly recht ähnlich - jedoch ohne ihn zu imitieren. Ein erheblicher Pluspunkt dabei: Lincoln weiß stimmlich auch live zu überzeugen, während Connolly im Konzert oft ganz schön mit den Songs zu kämpfen hatte und manchmal auch unsäglich dabei abgeschmiert ist (von seiner oberpeinlichen Sweet-Scheibe "Let's Go!" ganz zu schweigen).
Wenn doch alle altgedienten Helden (auch in stark veränderter Besetzung) noch so kraftvoll zulangen würden ...
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 19. Dezember 2014
Für Oldie-Partys unbedingt erforderlich, die etwas härteren Gitarren (im Vergleich zu den 70ern) kommen wirklich sehr gut.
Für meine Begriffe absolut empfehlenswert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Januar 2014
Die Songs klingen sehr frisch und machen gute Laune. Obwohl man die CD schon mal auf der Homepage von Sweet 2012 kaufen konnte, sind hier zwei Stücke in 2013 neu eingespielt worden, nämlich "Little Willy" und "Wig-Wam Bam", die vorher nur als Medley erhältlich waren.
Freue mich schon auf die nächste Studio-CD und hoffentlich auch eine DVD von Sweet mit Andy Scott & Co.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Mai 2014
Mit diesem Album bekommt man eigentlich alle großen Sweet-Hits. "Fox On The Run", "Action", "Ballroom Blitz", "Blockbuster", "Love Is Like Oxygen" und noch mehr sind hier vertreten. Für Sweet-Fans sicherlich empfehlenswert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Mai 2014
Habe die Gruppe letztens Live gesehen und musste die Platte haben.
1a Qualität, bekannte Lieder alle drauf läuft auf Dauerschleife...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

The Best Of
The Best Of von The Sweet
EUR 8,79

Collections
Collections von The Sweet
EUR 8,79