Kundenrezensionen


1.033 Rezensionen
5 Sterne:
 (818)
4 Sterne:
 (135)
3 Sterne:
 (23)
2 Sterne:
 (21)
1 Sterne:
 (36)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


388 von 409 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein, leise, schnell
Die WD Elements Portable ist eine relative kleine externe Festplatte. Sie ist etwas breiter als die meisten externen Festplatten, dafür aber sehr kurz.
Das Gehäuse ist ein reines Plastikgehäuse. Trotzdem finde ich es designmäßig sehr ansprechend. Es liegt griffig und gut in der Hand und hat vier sehr kleine, millimetergroße...
Vor 17 Monaten von DT veröffentlicht

versus
76 von 89 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nach gut 3 Monaten und wenig genutzt nicht mehr lesbar
Ich habe mehrere HDs diesen Typs bei Amazon gekauft. Alle zeigen unregelmäßig Probleme beim Erkennen am PC. Ich hielt dies für ein Stromproblem. Nun ist die erste nicht mehr erkennbar und wird nur als unformatierter Datenträger erkannt. Die Festplatte wurde mit relativ großen Backupdateien für die Dauerlagerung gefüllt, d.h. sie wurde...
Vor 11 Monaten von maningrey veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2104 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

388 von 409 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein, leise, schnell, 26. Juli 2013
Von 
DT (BW) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die WD Elements Portable ist eine relative kleine externe Festplatte. Sie ist etwas breiter als die meisten externen Festplatten, dafür aber sehr kurz.
Das Gehäuse ist ein reines Plastikgehäuse. Trotzdem finde ich es designmäßig sehr ansprechend. Es liegt griffig und gut in der Hand und hat vier sehr kleine, millimetergroße Füßchen, auf denen es steht und die so gut es geht, ein versehentliches Verrutschen der Gehäuses zu vermeiden. Das funktioniert nicht auf allen Oberflächen.

Da ich schon eine 1 TB Platte von Toshiba habe (Toshiba PA4265E-1HJ0 STOR.E ALU 2S 1TB externe Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll), USB 3.0) schwarz, die nicht nur im Alu-Gehäuse geliefert wird, sondern auch noch über 12 Euro günstiger ist, war ich neugierig, ob sich der Kauf der WD gelohnt hat.

Wie schon gesagt, das Gehäuse der WD ist etwas kleiner und nur aus Plastik. Thermisch scheint das kein Problem zu sein, denn bei einer einstündigen Dauerbelastung erreichten beide Platten eine Temperatur von 49-50°C. Da nehmen sie sich nicht viel. Der einzige Unterschied ist, dass die Toshiba für Temperaturen bis 55°C und die WD bis 60°C ausgelegt ist. Es ist also ein größerer Puffer drin.
Die Toshiba kostet mit 69 Euro gerade mal 3 Euro mehr als die Einzelplatte (also ohne externes Gehäuse).
Bei der WD ist der Vergleich etwas schwieriger. Es ist eine WD10JMVW eingebaut. Eine Platte, die es im Moment nicht einzeln zu kaufen gibt. Es ist aber eine Platte aus der Scorpio Blue Series. Diese gibt es bei diversen Händlen für ca. 66 Euro (also wie die einzelne Toshiba). Man zahlt im Moment also einen Aufpreis von ca. 15 Euro für das Gehäuse.

Das beigelegte Kabel ist flexibler als bei der Toshiba - aber genauso kurz.

Die obligatorischen Benchmarks (mit HD Tune Pro 5.50):

Read-Benchmark über die ganze Platte:
WD:
54.0 - 114.5 MB/s, Durchschnitt 88.5 MB/s, Burst rate: 149,7 MB/s
Toshiba:
51.0 - 109.7 MB/s, Durchschnitt 84.5 MB/s, Burst rate: 152,4 MB/s

File Benchmark:
WD:
Read/write
Sequential: 112955 / 113694 kb/s
4k random single: 124 / 372 IOPS
4k random multi (32): 135 / 305 IOPS

Toshiba:
Read/write
Sequential: 108090 / 107226 kb/s
4k random single: 104 / 78 IOPS
4k random multi (32): 105 / 68 IOPS

Die Transferraten der WD sind für große Dateien also nur minimal (<5%) besser.
Beim Schreiben sehr vieler kleiner Dateien hat sie aber enorme Vorteile.

Wer also nur große Datein kopiert, der kann theoretisch sich den Aufpreis für die WD sparen.
Beim Kopieren von sehr vielen kleinen Dateien aber, was immer eine gefühlte Ewigkeit dauert, kann man mit der WD einiges an Zeit sparen.

Edit 2013-08-09:
In der Zwischenzeit ist der Preis der WD auf Toshiba-Niveau. Die beiden Platten nehmen sich preislich also nichts mehr.
Der große Vorteil der Toshiba ist somit nicht mehr vorhanden. Daher eine klare Empfehlung für die WD.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


60 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Funktioniert für DVR am LG-Fernseher, aber etwas laut, 4. Mai 2014
Vorteile:

- Sromversorgung über USB (nur ein Stecker, nicht zwei wie bei manchen anderen Platten).

- Die Platte eignet sich als Aufnahmemedium an einem Fernseher mit DVR (Digital Video Recording) an USB (bei LG auch "TimeMachine" genannt"). Mein Fernseher ist ein LG 55LM670S. Es passen ca. 100 h in HD oder 250 h in SD drauf.

- Die Platte geht am PC nach einiger Zeit in einen Sleep-Modus, wenn sie nicht benutzt wird (ich habe die Zeit nicht gemessen). Eingesteckt an meinem Fernseher allerdings geht sie nie schlafen - vielleicht greift der Fernseher periodisch auf die Platte zu. (Am Rande: Wenn der Fernseher die Platte formatiert hat, dann kann man sie wg. des speziellen Formates am PC nicht mehr lesen; das ist aber kein Problem der Platte, sondern vom Fernsehhersteller so gewollt.).

Nachteile:

- Die Platte summt mir zu laut und vibrieren tut sie auch etwas. Für mich persönlich wäre das Grund genug, die Platte nicht noch einmal zu kaufen. Wie das verglichen mit anderen Platten ist, weiß ich aber nicht.

- USB-Kabel mit Stecker gemessen nur ca. 50cm lang
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


47 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Festplatte für Puristen, 7. Januar 2014
Von 
M. Legat (Bremen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Ich habe mir diese Festplatte, damals aus der Dringlichkeit heraus, für 50€ im Angebot gekauft und habe daher eigentlich, trotz des guten Namens, nicht viel erwartet. Ich wurde überrascht und werde es heute noch.

Allgemeines:
Ich brauchte damals wie gesagt dringend eine portable Festplatte für Hobby, aber auch für's Studium und wollte nicht unter 1TB gehen, dabei aber auch nicht zu viel Geld ausgeben (Student halt). Die Verpackung ist, wie auch das Design der Festplatte selbst, sehr minimalistisch/günstig gehalten. Was mich beim Auspacken überraschte ist, dass die Festplatte in einer Art Eierkarton liegt, wenn man sie öffnet und die Maße wirklich sehr gering sind. Das Material um die Festplatte ist mattes Plastik, das fühlt sich nicht wirklich gut an, zieht aber keine Fingerabdrücke oder ähnliches an. Größentechnisch kann ich nur sagen, dass sie locker in eine Hand passt. Ungefähr so groß wie eine CD, nur eben eckig. Die Auslastungs-LED ist weiß und recht hell, das ist das einzige, was mich stört. Das stimmt nicht ganz, denn meine WD Elements kam mit Bloatware, also Testsoftware, die auf dem Speicher lag. Man kann diese, sollte diese Software immer dabei sein, aber einfach löschen oder die Festplatte vor benutzen formatieren, dann merkt man im Gebrauch nichts mehr davon.

persönliche Erfahrungen:
Für das Studium wurde die HDD täglich an mindestens 2 Computern benutzt und wurde jedes Mal sehr schnell erkannt und war sofort einsatzbereit. Selbst bei großen Datenmengen ist die Festplatte Geräuscharm und wird nicht heiß. Die Stromversorgung sowie der Datentransfer funktioniert über 1 USB-Kabel, man hat also keine 2 Kabel anzuschließen. Mit 2,5" ist die Festplatte dazu auch noch sehr klein und gut zu verstauen.
In der Freizeit als Amateur-Plattendreher ist es mir wichtig meine Datenbank dabei zu haben. Da Tanzveranstaltungen allgemein allerdings nicht die friedlichsten Plätze sind, an denen man Festplatten benutzt, hat meine Festplatte schon einiges durchlebt. Gerade hier hätte ich gedacht macht die Budget-HDD eine schlechte Figur, aber "Pustekuchen". Das virtuelle Plattendrehen direkt von Festplatte funktioniert Einwandfrei, dabei wird sie nicht heiß oder laut. Ich schreibe hier von 2-4 Stunden Dauerbelastung und ständiger Datenabfrage (auch wenn nur in geringen Dateigrößen).

Meine größte Überraschung erlebte ich an Silvester. Ich spielte wieder direkt von Festplatte und wollte dann um 24 Uhr schnell aus dem Haus eilen. Dabei stieß ich an den Laptop, der aus ca. 1,50m von einem Tisch auf Holzboden fiel und gleich dazu noch ein Getränk mit umkippte, das sich über ihn ergoss. Was hing an ihm? die WD Elements natürlich, die ungehindert neben ihn auf den Holzboden und in die Flüssigkeit prallte. Da ich kein Case o.ä. benutze war ich doch sehr überrascht, als ich merkte, dass die HDD keinerlei äußerlichen Schaden davongetragen hat. Und gehen tut sie bisher auch noch ohne Einschränkungen. Einzig das Gehäuse knarzt bei leichtem Druck, aber das schränkt ihre Funktion in keister Weise ein.

Fazit:
Alles in allem bin ich überaus zufrieden mit meinem Discount-Kauf und kann sie bedenkenlos weiterempfehlen. Sie ist klein, unanfällig für Schmutz und Fingerabdrücke und hat, in meinem Fall, sogar einen recht großen Sturz überlebt. Die Datentransferwerte kann ich nicht einschätzen, da ich technisch nicht all zu bewamdert bin. Für mich reicht die Geschwindigkeit aber vollkommen aus. Wer kein Designfanatiker ist, der unbedingt eine weiße, hochglänzende Festplatte (nur als Bsp) haben will, der bekommt hier eine unauffällige, kleine, gut funktionierende Festplatte für kleines Geld.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


76 von 89 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nach gut 3 Monaten und wenig genutzt nicht mehr lesbar, 3. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mehrere HDs diesen Typs bei Amazon gekauft. Alle zeigen unregelmäßig Probleme beim Erkennen am PC. Ich hielt dies für ein Stromproblem. Nun ist die erste nicht mehr erkennbar und wird nur als unformatierter Datenträger erkannt. Die Festplatte wurde mit relativ großen Backupdateien für die Dauerlagerung gefüllt, d.h. sie wurde maximal 10x an einen PC angeschlossen und beschrieben; bis sie jetzt nicht mehr funktionierte. Kontrollen auf Richtigkeit der Daten wurden punktuell auch durchgeführt und waren immer ok. Der Anschluss an verschiedenen USB-Ports, mit unterschiedlichsten Kabeln, mit separater Zusatzstromversorgung - alles ohne Erfolg. Nun sind wichtige Daten verloren. Natürlich (Murphys Gesetz) wurden die Daten jetzt erstmals gebraucht und die Platte war nicht ansprechbar. NACH 3 MONATEN!
Die anderen Platten gleichen Typs werde ich kopieren, da ich ihnen auch nicht mehr traue.

Wenn man die anderen Rezensionen durchliest, findet man mehrere mit 4 oder gar 5 Sternen, die zuerst eine defekte HD erhielten, reklamierten und eine neue erhielten. Warum man dann noch 4-5 Sterne vergibt ist mir ein Rätsel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen guter Kauf, 2. November 2013
Die Platte ist wie annonciert. Sie hat einen USB 3 Anschluss und ist sehr leise. Das Design ist auch ansprechend und das mitgelieferte USB- Kabel ist nicht zu kurz. Auch blinkt die Festplatte nicht wie ein Weihnachtsbaum. Man darf nach wie vor kein NAS oder eine interne Platte erwarten aber das ist ja auch nicht ausgeschrieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Platte nicht für wichtige Daten, 18. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe 2 WD Elements 2TB als Datensicherungsplatten ca. 2 Monate im Einsatz. Eine davon hat jetzt offensichtlich einen Fehler im USB-Bereich. Der Rechner meldet eine zu hohe USB-Stromspannung, die Platte wird sehr heiss und auch nicht mehr erkannt.
Da diese Platten nicht wie bei anderen Herstellern (Seagate, Toshiba) aus einer Platte mit Standard-SATA Schnittstelle und zusätzlichem SATA/USB Converter bestehen, sondern der USB Port direkt proprietär auf der Plattenplatine untergebracht ist, kann man die Platte nicht an andere Festplattengehäuse anschliessen. Ärgerlich ist zudem, das es lt. WD auch nicht möglich ist, die defekte Platine einfach zu tauschen, da die Festplatten eine eingebaute Datenverschlüsselung haben, deren Key in der jeweiligen Platine individuell gecodet ist.
Darüberhinaus würde ich für transportable Platten auch nicht die verwendeten USB 3 Flachstecker/Buchsen empfehlen - diese halten in der Regel nicht viele Einsteck-/Aussteckzyklen durch. Andere Hersteller (Medion z.B.) verwenden deswegen auch die großen, stabilen USB 3 Stecker/Buchsen.

Hinsichtlich der Hardwaregegebenheiten ist die Platte keine gute Investition, besonders in Hinblick auf Datensicherheit. Würde ich so niemandem empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


265 von 320 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Speichervolumen 465GB, 17. November 2013
Von 
Teffan - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Speichervolumen 465GB
Puffergröße 8192 KB
Drehzahl 5400 RPM

Temperatur nach 1,5stündiger Benutzung 31 Grad bei 19 Grad Zimmertemperatur

USB-Kabel 45cm inkl. Stecker (sehr kurz)

Gehäuse: Made in Malaysia, Kunststoff (fällt es hin, ist es kaputt), 4 sehr kleine Gumminoppen. Rutschfestigkeit sehr unterschiedlich je nach Material auf das die Platte steht (auf Metall recht hoch, Glas mittelmäßig, bei Kunststoff kommt es auf den Kunststoff drauf an, teilweise schwach) Standfestigkeit kann erhöht werden, indem man die Platte mit Klebeband festklebt. Wäre empfehlenswert, falls ein Papagei im Haus die Platte haben möchte :-)))

Platte über USB eingestöpselt und prommt meckert AntiVir (Autorun aus Sicherheitsgründen gesperrt). Könnte man natürlich bei AntiVir erlauben. Habe ich nicht gemacht. Eine Readme-Datei auf der Platte macht Werbung für eine 30-tätige Backup- oder sonstwas Software.

Entweder WD schenkt mir Software oder unterlässt es, den Datenträger mit Werbung zu beschmieren. Auch habe ich (bei USB-Sticks) gelesen, dass sich Sicherheitssoftware schon mal selbstständig machen will, was bei dem ein oder anderen recht fatale Folgen nach sich zog. Und wer will schon Sicherheitssoftware aus den USA (da kommt WD her), wo doch jede amerikanische Firma wahrscheinlich für den C I und A ein Hintertürchen auflassen muss.

Also formatiert ohne spezielles Programm. Geht aus so unter WinXP und natürlich unter alles andere auch: NTFS, 4GB, schnelle Formatierung
Nach wenigen Sekunden war der gesamte Dreck von der Festplatte.

Ein weiterer Rezensent hatte diese WD mit der etwa preisgleichen Toshiba verglichen, wobei er die technischen Daten hier veröffentlicht hat. So hatte die WD dann doch besser abgeschnitten. Zudem habe ich eine interne Festplatte von WD seit knapp 5 Jahren ohne Probleme am laufen. Von daher habe ich mich für die WD entschieden.

Und für die, die überhaupt keine Ahnung von der Technik haben: Anschluß ist USB 3.0 und somit kompatibel zu USB 2.0. Wenn der PC ebenfalls USB 3.0 unterstützt, ist die Datenübertragung wesentlich schneller. Falls nicht, ist es auch egal und ihr habt den Vorteil, wenn ihr einen neuen PC kauft. Von daher würde ich immer darauf achten, dass die Platte USB 3.0 Anschluß hat. Es sind auch noch etliche im Umlauf, die nur USB 2.0 haben.

Wäre schön, wenn ihr jetzt noch abstimmt, ob die Rezension gefallen hat oder nicht.

Update: Habe jetzt noch eine zweite für USB-Recording mit Samsung-TV. Auch der Samsung zeigt an, dass es 465GB sind. Zwei Filme gleichzeitig aufnehmen (Twin-Receiver) sowie Timeshift funktioniert auch. Die Platte ist also schnell genug für TV mit Twin-Receiver. Bislang immer noch keine Probleme. Am TV schaltet sich die Platte nach 30 Minuten aus. Dann blinkt die LED und die Platte läuft nicht mehr. Stromsparmodus denke ich.

Update: Abwertung von 4 auf 2 Sterne
Da ich super zufrieden mit der FP war, habe ich gleich noch eine für den TV gekauft. Diese war aber so laut, dass sie beim Fernsehen störte (die andere nahezu lautlos). Auch konnte sich der TV einmal nicht abschalten und lief intern weiter, weil lt. Samsung wahrscheinlich sich die FP nicht abmelden lässt. Soll lt. Samsung bei Festplattenfehlern schon mal häufiger vorkommen. Wäre ja kein Problem, ist ja Garantie drauf. Doch nun warte ich schon seit einem MONAT (!!!) auf eine neue, bzw. eine reparierte und bekomme zu hören, dass es noch etwas länger bei WD dauert. So bitte nicht! Fehler können immer passieren, aber ich warte nun schon einen Monat, kann somit seit einem Monat nichts mehr aufnehmen, weil ich nun auch nicht einsehe, eine Ersatzplatte zu kaufen. Die andere FP kann ich nicht nutzen, da der TV diese formatiert und alle Daten weg wären.
Service von daher ungenügend. Eine Festplatte offensichtlich defekt und eine ist super. Da bleibt kein Platz für mehr als 2 Sterne. Wenn es noch sehr viel länger dauert, oder die Platte als "nicht defekt" zurück kommt, dann werde ich die Rezension auf 1 Stern setzen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen WD Elements 1 TB - klein und leicht, 9. Januar 2014
Die WD Elements Portable 1 TB nutze ich zur Sicherung meiner Musik Datenbank von der Coctail Audio X10.
Die WD ist klein und leicht .
Ein USB 3 zu 2 Kabel lag dabei.
Ich habe erst formiert und mit Windows getestet.
Die Festplatte war in Ordnung.
Dann ran an die x10.
Nach 12 Stunden war die Datenbank übertragen.
Die Festplatte wurde nur minimal warm.
Ein weiße LED Lämpchen zeigt an das die aktiv ist.
Die Datenbank ist optimal übernommen .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen günstige Festplatte, erfüllt ihren Zweck, 31. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
für meinen Samsung Smart TV suchte ich ein Speichermedium um die Timeshiftfunktion und die Aufzeichnung nutzen zu können.
Die zuvor angeschlossene Philips 3,5 Zoll USB Festplatte war zu laut für das Wohnzimmer.

Die WD Festplatte ist nicht zu hören und ausreichend schnell auch für HD Aufzeichnung. Einziges Manko ist das recht billig anmutende Plastikgehäuse, was aber für meinen Verwendungszweck keine Rolle spielt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erstklassig, 18. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Schnell, zuverlässig und sogar schön. Und mit 2TB eine wunderbare Begleiterin auf Reisen. Bin sehr zufrieden und kann die Festplatte von WD nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2104 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen