Kundenrezensionen


43 Rezensionen
5 Sterne:
 (33)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen mein absolutes lieblingsbuch
über den inhalt kann man ja in anderen rezensionen genug erfahren, deshalb möchte ich mich auf folgendes beschränken:
ein buch für alle, die der meinung sind, im leben einiges verpasst zu haben oder die sich überlegen, was sie alles hätten anders machen können.
wenn ihr das buch gelesen habt, werdet ihr keine minute des eigenen...
Am 4. August 2005 veröffentlicht

versus
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen was?wäre?wenn?
Das Buch beginnt witzig und amüsant - allerdings wird es ab der Stelle, wo die peinlichen Momente gelöscht werden, ziemlich chaotisch und für mich nicht nachvollziehbar. Ich habe es zwar nicht zur Seite gelegt sondern bis zum Ende gelesen, aber noch einmal zur Hand nehmen werde ich es sicher nicht.
Veröffentlicht am 7. Mai 2011 von Britt


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen was?wäre?wenn?, 7. Mai 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Was? Wäre? Wenn?: Roman (Taschenbuch)
Das Buch beginnt witzig und amüsant - allerdings wird es ab der Stelle, wo die peinlichen Momente gelöscht werden, ziemlich chaotisch und für mich nicht nachvollziehbar. Ich habe es zwar nicht zur Seite gelegt sondern bis zum Ende gelesen, aber noch einmal zur Hand nehmen werde ich es sicher nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schade..., 7. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Was? Wäre? Wenn?: Roman (Taschenbuch)
Bin enttäuscht. Der Anfang des Buches ist witzig und spritzig... aber ab dem Punkt, in dem das Löschen der Vergangenheit losgeht, wird alles so absurd, dass ich seitenweise "überschlagen" habe. Schade, hätte mir mehr erwartet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen mein absolutes lieblingsbuch, 4. August 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Was? Wäre? Wenn?: Roman (Taschenbuch)
über den inhalt kann man ja in anderen rezensionen genug erfahren, deshalb möchte ich mich auf folgendes beschränken:
ein buch für alle, die der meinung sind, im leben einiges verpasst zu haben oder die sich überlegen, was sie alles hätten anders machen können.
wenn ihr das buch gelesen habt, werdet ihr keine minute des eigenen lebens mehr bereuen!!!!!
...und vielleicht auch verstehen, dass alles, was nicht so ist, wie ihr es euch gerne wünscht eben auch einen sinn hat, den ihr aber auch erst später verstehen werdet...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Buch ist so toll, nur leider sehr unbekannt... Schade!!, 24. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Was? Wäre? Wenn?: Roman (Taschenbuch)
Dieses Buch ist eine tolle Lektüre z.B. für Fans der Bücher von Sophie Kinsella oder Ildikó von Kürthy, aber auch für all jene, die es etwas anspruchsvoller mögen. Eine ganz gelungene Mischung, die aufgrund der Situationskomik immer wieder für ungezügelte Lachanfälle sorgt, aber eben auch Lebensweisheiten und ein bisschen Mystik vermittelt. Außerdem hat die Autorin einen sehr angenehmen Sprachstil.

Ich konnte den Roman jedenfalls nicht mehr aus der Hand legen und hab sogar als Beifahrerin im Auto weitergelesen, weil er so spannend war.

Schade finde ich nur, dass dieses Buch weitgehend unbekannt ist. Zumindest wird es nicht wie viele Bücher dieses Genres beworben, so dass ich es nur zufällig unter der Rubrik "Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch..." entdeckt habe, als ich ein Buch von Tine Wittler anschaute.
In diesem Zusammenhang hier ein großes Lob an Amazon, denn dadurch hat man zum Glück die Möglichkeit, solche Schätze zu entdecken, die einem in einer Buchhandlung nicht auffallen würden!

Von dieser Autorin würde ich gerne noch mehr lesen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unbedingt lesen !!!!!!, 22. Oktober 2003
Von 
Titania (Hamburg, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Was? Wäre? Wenn?: Roman (Taschenbuch)
If I could turn back time.... Gibt es jemand dort draußen, der das noch nie gedacht hat? Ich vermute nicht. Das ein oder andere würde doch jeder gern aus seinem Leben löschen. Nun hat Wiebke Lorenz den Gedanken konsequent zu Ende geführt und lässt ihre wilde Charly mit völlig weißer Weste und ohne jede Peinlichkeit im Lebenslauf auf ihre Mitmenschen und die Leser los. Eine spannende, lustige, nachdenkliche, verrückte und anrührende Geschichte mit einem im Verlauf der Story dann nicht mehr ganz unerwarteten (aber befriedigenden) Ende. Eine gelungene Mischung aus kurzweiligem Lesewochenende und Stoff zum Nachdenken, den sich keiner entgehen lassen sollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wirklich! Wunderbar! Wiebke!, 15. Oktober 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Was? Wäre? Wenn?: Roman (Taschenbuch)
Die beiden ersten Roman von Wiebke Lorenz waren unterhaltsamer Lesestoff. "Was! Wäre! Wenn!" ist mehr. Eine spannende Geschichte, die von der ersten bis zur letzten Seite fesselt. Dabei gab es immer wieder Stellen, an denen ich beim Lesen laut lachen musste, aber auch nachdenkliche Momente mit Gänsehauteffekt, weil soviel Wahres in der Geschichte von Charly liegt. Schnell habe ich mich in die chaotische Protagonistin verliebt, die mindestens so authentisch ist wie Bridget Jones. Und Charly hat Bridget sogar etwas voraus: Sie erkennt, dass sie aus sich heraus liebenswert ist - gerade wegen ihrer kleineren und größeren Macken. Tolles Buch, mit wichtiger Botschaft und Suchtfaktor. Wirklich! Wunderbar! Wiebke!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen jajajajaaaaaaaaaa!, 17. Mai 2005
Von 
Janie (Köln) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Was? Wäre? Wenn?: Roman (Taschenbuch)
Das Buch traf bei mir den Nerv. Genauso so ist es, so und nicht anders. Ob es nun Musik ist, die Sachen verspricht, die das Leben nicht halten kann. Oder Ecken und Kanten, die man hat, durch die man aber GottseiDank keine Null ist.
Hingerissen, weggeschwemmt und einfach nur abgehoben... gute Story, genialer Schreibstil und der auf der ersten Seite genannte wohl beste Grund ein Buch zu schreiben...nämlich "FÜR MICH"
Vielleicht geb ich nach der Lektüre sogar Eminem mal ne kleine Chance in meinem CD Player?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super unterhaltsam, 7. Juli 2004
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Was? Wäre? Wenn?: Roman (Taschenbuch)
Das ist mal wieder ein richtig schönes, unterhaltsames Buch, locker geschrieben, lustig und man freut sich jedesmal wenn man weiterlesen kann. Neben der lockeren Unterhaltung sind auch viele Wahrheiten in der Geschichte, hat sich nicht jeder schon mal gewünscht, die ein oder andere Episode in seinem Leben löschen zu lassen und genau das Gegenteil gemacht zu haben.
Schöne Story, ich war richtig traurig als ich es zu Ende gelesen hatte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Pageturner - und definitiv kein "Frauenbuch", 18. Februar 2005
Von 
Thomas Liehr (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Was? Wäre? Wenn?: Roman (Taschenbuch)
Das Leben ist chaotisch, und das Leben von Charlotte "Charly" Maybach ist
besonders chaotisch. Während ihre Eltern glauben, sie würde in Hamburg BWL
studieren, jobbt die fast dreißigjährige Charly seit 7 Jahren in der
gemütlichen Kneipe "Drinks & More", hastet von einem One-Night-Stand zum
anderen, hadert mit ihrem etwas zu breiten Gesäß, führt endlose Gespräche
mit Tim, dem Kneipenbesitzer, und Georg, dem kaffeetrinkenden Faktotum. Da
taucht eines Tages Moritz auf, mit dem Charly während ihrer Schulzeit den
ersten Sex hatte; ein unrühmliches Erlebnis, weil die beiden ertappt
wurden. Die Nobel-Privatschüler feiern zehnjähriges Abi-Treffen, und
Charly läßt sich breitschlagen, wider besseres Wissen dort aufzukreuzen.
Sie hat wenig mit den rolextragenden Schickies zu tun, zu denen ihre
Mitschüler geworden sind, und auch die überraschende persönliche Einladung
von Moritz dient einem anderen Zweck, als Charly anfangs geglaubt hat. Das
Treffen wird zur Tragödie, aus der Charly von ihrem Arbeitgeber und Freund
Tim gerettet wird.
Das Leben ist ein Chaos. Ein häufig kolportiertes Gesetz der Chaos-
Theorie besagt, daß der Flügelschlag eines Schmetterlings auf der
anderen Seite der Erdkugel einen Orkan auslösen kann, und diesem
Gesetz genügt unser Leben auch. Als Charly die Chance bekommt,
peinliche und vermeintlich dumme Entscheidungen rückwirkend aus ihrem
Leben zu löschen, findet sie sich plötzlich als hübsch-brav-schlanke
Ehefrau von Moritz wieder, inmitten der dusseligen Schickies, befreundet
mit ehemaligen Klassenkameradinnen, deren Lebensparadigma auf
Fahrstuhlmucke, Prado-Taschen und das Elbufer beschränkt ist. Was ihr
anfangs gefällt, wird rasch zum erstickenden Gefängnis, in dem sich die
neue, alte Charly wenig wohlfühlt.
Wiebke Lorenz läßt ihre ruppige, aber fröhliche Protagonistin rasant als
Ich-Erzählerin parlieren. Der Roman reiht amüsante und nur selten lapidare
Episoden aneinander, formt zielsicher eine überschaubare Anzahl von
Figuren, die allesamt ihre Rolle zu spielen haben, und macht aus zwei
Gründen großen Spaß: Er ist sehr locker erzählt, anschaulich und
einfühlsam, und gleichzeitig verrennt er sich nicht dabei, die kaum zu
erklärenden Hintergründe und Verstrickungen zu umschiffen. Er wird weniger
von seiner Idee getragen, als von seiner Hauptfigur, und das auf sehr
unterhaltsame Art. Erzählerisch ist er sehr konsistent, auch wenn die
Logik oft auf der Strecke bleibt. Denn es geht nicht um Logik, sondern um
das Was Wäre Wenn. Spekulationen müssen nicht immer mathematischen
Gesetzen genügen.
Das Buch vermittelt die - einfach klingende - Botschaft, daß viele
Fehlentscheidungen zwar nicht therapierbar, aber möglicherweise
heilbar sind, vor allem aber, daß wir ohne sie andere Menschen wären, und
daß es andere Menschen gewesen wären, die diese Fehlentscheidungen nicht
getroffen hätten.
Ein erfreuliches Buch, das sich auf angenehm-persönliche Art von all den
Enddreißiger-Frauengeschichten abhebt, die lustig sein sollen, aber nur
gezwungen wirken. Ein Pageturner, und definitiv kein "Frauenbuch".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Na ja..., 15. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Was? Wäre? Wenn?: Roman (Taschenbuch)
Irgenwie hatte ich erwartet, dass es "temporeich & rasant" werden würde, aber leider vergeblich. Die Hälfte der Seiten hätten für diese Geschichte auch gereicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Was? Wäre? Wenn?: Roman
Was? Wäre? Wenn?: Roman von Wiebke Lorenz
EUR 3,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen