Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen11
4,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Juli 2013
"Asterix und Kleopatra" ist der zweite Band der Asterix-Reihe:

In diesem Band behauptet Cäsar, das Volk der Ägypter sei dekadent. Um zu beweisen, dass dies nicht der Fall ist, sagt Kleopatra, dass sie in 3 Monaten einen prunkvollen Palast für Cäsar bauen lässt. Numerobis soll das bauen. Wenn er rechtzeitig fertig werden sollte, wird er mit Gold überschüttet, wenn nicht, wird er den Krokodilen zum Fraß vorgeworfen. Aber wie in so kurzer Zeit einen Palast bauen? Numerobis sieht nur einen Ausweg: Der Zaubertrank. Um ihn zu bekommen reißt der Architekt nach Gallien, zu Asterix, Obelix, dessen Hund Idefix, und zu Miraculix. Die vier begleiten Numerobis nach Alexandria. Die Fahrt nach Ägypten wird nur von einem kleinen Kampf mit Piraten gestört. In Alexandria meldet Numerobis der Königin, dass er Helfer mitgebracht hat. Nun muss er sich aber dranhalten, weil er nur noch zwei Monate zur Fertigstellung hat. Aber es ist nicht leicht. Pyradonis, der Konkurrent von Numerobis bringt die ägyptischen Arbeiter zum streiken. Dann bekommen sie den Zaubertrank und die Arbeit geht schnell weiter. Aber nicht lange, denn es gibt keine Steine mehr. So fahren Asterix, Obelix, Idefix und Miraculix in den Steinbruch, um Steine zu holen. Aber wieder hat Pyradonis den Galliern eine Falle gestellt: Nach dem Besuch der Sphinx lockt sie sein Assistent Schraubziris in eine Pyramide. Wäre Idefix nicht gewesen, wären sie jetzt tot. Nun reisen sie wieder zurück. Dort passiert schon wieder das nächste Unglück: Pyradonis hat Kleopatra einen vergifteten Kuchen im Namen der Gallier geschenkt. Sie landen kurz im Kerker, können aber dann dank eines Trankes von Miraculix ihre Unschuld beweisen. An der Baustelle hören sie nun, dass Numerobis entführt wurde. Sie wissen schon, wer ihn entführt hat, nämlich Pyradonis. Diesmal ist er zu weit gegangen und muss zur Strafe auf der Baustelle arbeiten. Aber damit ist die Gefahr nicht gebannt, denn Cäsar merkt, dass er die Wette verliert, wenn er nichts unternimmt...

Im zweiten Band sind die Zeichnungen schon viel besser als im ersten Band. Aber das ist nicht alles: Obelix bekommt mehr Bauch und mehr Muskeln, er legt die Axt weg und bekommt hier eine größere Rolle als im ersten Band. Die Zeichnungen sind in diesem Band besser als in manch anderen Bänden. Das liegt daran, dass der Ehapa Verlag hieraus den zweiten Band macht. In Wirklichkeit ist Band 2 "Die goldene Sichel". Eigentlich ist dieser Band der sechste Band. Bei "Asterix, der Gallier" gibt es keinen Idefix. Er taucht in "Tour de France" Das erste mal auf und ist dann das Haustier vom Obelix. Der Band wurde zweimal verfilmt: Der Zeichentrickfilm "Asterix und Kleopatra" und der Realfilm "Asterix und Obelix: Mission Kleopatra". Beides tolle Filme.

Ein toller Band mit schönen Bildern, einer spannenden und humorvollen Geschichte und einem neuen Cover: Erst war da nur das Bild von Asterix, Obelix und Kleopatra auf dem Bett, darunter der Titel und darunter noch was für das Buch alles benötigt wurde: 14 Liter Tusche, 30 Pinsel, 62 weiche Bleistifte, 1 Harter Bleistift, 27 Radiergummis, 38 Kilo Papier, 16 Farbbänder und 2 Schreibmaschinen. Dann war das Bild ähnlich nur mit anderen Farbkontrasten. Und der Titel war früher ein schwarzes Asterix und im Bild, hier ist Asterix rot und der Titel ist außerhalb des Bildes.

"Asterix und Kleopatra" ist ein sehr guter Band!!!
22 Kommentare|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2015
Hab zufällig entdeckt das es die Bände von Asterix zu kaufen gibt hab mir gleich einige geholt und bin total zufrieden., es sind eins zu eins die "alten" Comics. Allerdings sollte man die wirklich nur mit dem Tablett lesen: 1. ist alles in Farbe und 2. ist es von der Größe her schön zu lesen.
Ich würde da sogar nur ein "großes" Tablett empfehlen dort passt die Schriftgröße super, auf dem Handy muss man zu weit reinzoomen und auch bei einem z.b. I-Pad mini is teilweise die Schrift etwas klein.
Das beste Leseerlebnis hat man mit einem großen Tablett.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2014
Da ich Asterix Fan bin schon seit Kindheitstagen sind alle Bänder für mich
wert gesammelt zu werden, natürlich gibt es auch andere Meinungen besonders
bei den etwas jüngere Ausgaben aber für mich sind es halt meine Lieblinge,
kann schon sein das ich da eine Rosarote Brille auf der Nase habe wenn es um
Asterix geht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2016
Ideal für neu entdeckte Sammler oder zum in-Erinnerung-schwelgen: Die neue Überarbeitung ist detailbewusst frisch eingefärbt und kommt in alter Comic-Größe, jedoch mit hartem Buch-Einband. Das typische Comicheft sollte man sich deshalb nicht erwarten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2015
Die Aufmachung ist toll. Leider wurden - warum auch immer - Passagen geändert. Z.B. Die eigentlich erste Begegnung mit den Piraten, ist in dieser Version ein Wiedersehen?!
Schön finde ich den harten Einband - es wirkt dadurch stabiler!
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2016
Ich liebe Asterix und Obelix, daher ist an der Geschichte auch nichts auszusetzen. Das einzige was ich zu bemängeln habe ist der Preis. 12 € für sowenig Seiten ist recht happig, aber bei Asterix mache ich eine Ausnahme.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2014
Super Comic, die Kinder lieben Asterix und ich lese ihn auch gern. Bitte mehr Comics für den Kindel anbieten. So hat man immer gute Unterhaltung für die ganze Familie dabei.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2016
Tolles und schönes Buch. Die Bilder sind wie immer sehr schön dargestellt. Wer die Asterix-Geschichten kennt und liebt, wird begeistert sein. so wie unsere Neffen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2014
Sehr guter Einband, stabile Seiten. Macht wirklich Spaß, darin zu lesen. Auch wirklich was für Sammler, daher auch nur für ältere Kinder geeignet
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2014
Tolles Asterix Buch. Die Geschichte kennt man ja schon aus dem TV.
Nett geschrieben nur als eBook nicht so gut da sehr klein geschrieben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)