Kundenrezensionen


67 Rezensionen
5 Sterne:
 (36)
4 Sterne:
 (14)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (9)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr zu empfehlendes Produkt
Nach einigen hier abgegebenen Rezensionen hatte ich vorerst so meine Bedenken, da ich aber seit ca. 1Jahr zufriedener Besitzer der Waage aus gleichem Hause bin, habe ich dann doch zugeschlagen. Zu Anfang sollte ich erwähnen, dass ich von Beruf selber Arzt bin und somit auch gerne über die Abläufe meines eigenen Körpers bescheid wissen möchte...
Vor 5 Monaten von Andreas Gryphius veröffentlicht

versus
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen WICHTIG: Familienkompatibilität nicht unbedingt gegeben
Wer die Waage in der Familie nutzt, freut sich über die Möglichkeit, Gesundheitsdaten auch bei den Kids einzusammeln.

Für ein Blutdrucktracking der ganzen Familie leider ungeeignet - die Information vom Oberarmumfang (22cm - 42cm) hat es leider nicht in die Beschreibung des Artikels online geschafft.

Das Gerät an sich funktioniert...
Vor 2 Monaten von Tewede veröffentlicht


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr zu empfehlendes Produkt, 22. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Withings 70027901 Kabelloses Blutdruckmessgerät (Badartikel)
Nach einigen hier abgegebenen Rezensionen hatte ich vorerst so meine Bedenken, da ich aber seit ca. 1Jahr zufriedener Besitzer der Waage aus gleichem Hause bin, habe ich dann doch zugeschlagen. Zu Anfang sollte ich erwähnen, dass ich von Beruf selber Arzt bin und somit auch gerne über die Abläufe meines eigenen Körpers bescheid wissen möchte. Früher wurde diese Art der Selbstüberwachung noch als eigenes Krankheitsbild abgehandelt, aber im Zuge der zunehmenden Technik in unserem Leben ist es jetzt wohl probates Mittel (wie man sieht alles eine Frage der Ansicht). Aber zurück zum Produkt selber. Ich bin sehr überrascht über die gute Verarbeitung und die relativ genauen Werte für ein automatisches, elektronisches Blutdruckmessgerät. Ich habe es jetzt seit einer Woche im Einsatz zur Selbstkontrolle und hatte zu keiner Zeit Messabbrüche oder sonstige Fehler zu beklagen. Falls man mit anderen Produkten vom Hersteller Withings zufrieden ist, dann wird man auch hier nicht enttäuscht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Funktioniert bestens..., 21. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Withings 70027901 Kabelloses Blutdruckmessgerät (Badartikel)
Um alle meine Daten in einem Account zu vorzufinden, habe ich mir nach dem Smart Body Analyzer auch das kabellose Blutdruckmessgerät zugelegt.

Die Messwerte liegen mit minimaler Abweichung an den von einer medizinischen Fachkraft parallel gemessenen Werten - für mich ein wesentlicher Faktor, denn ohne hinreichend genaue Werte ist das Gerät nicht mehr als ein nettes Gadget.

Die Messung selbst funktioniert bestens - Gerät anschalten und Messung in der App starten - schon liegen die Werte im Account.

Einen Aspekt sollte die Firma Wittings jedoch bei dem nächsten Update der App (iOS) noch verbessern - die Messung lässt sich nur dann starten, wenn kein Passwort für den Zugriff auf die Wittings App vergeben wurde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen WICHTIG: Familienkompatibilität nicht unbedingt gegeben, 24. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Withings 70027901 Kabelloses Blutdruckmessgerät (Badartikel)
Wer die Waage in der Familie nutzt, freut sich über die Möglichkeit, Gesundheitsdaten auch bei den Kids einzusammeln.

Für ein Blutdrucktracking der ganzen Familie leider ungeeignet - die Information vom Oberarmumfang (22cm - 42cm) hat es leider nicht in die Beschreibung des Artikels online geschafft.

Das Gerät an sich funktioniert bei mir zuverlässig, minimaler Unterschied zu geeichten Geräten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genaues Gerät, 12. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Withings 70027901 Kabelloses Blutdruckmessgerät (Badartikel)
Am Handy Bluetooth einschalten Withings App muss am Handy installiert sein. Einschaltknopf am Blutdruckmessgerät drücken und startseite wird geöffnet. Auf messen drücken und die Messung läuft. Nach Beendigung der Messung wird das Ergebnis am Handy angezeit und gespeichert. Kann man den Verlauf der Blutdruckwerte sich als Tabelle oder Diagramm ansehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gerät der Zukunft mit Zuverlässigkeit., 1. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Withings 70027901 Kabelloses Blutdruckmessgerät (Badartikel)
Blutdruckgerät arbeitet sehr zufriedenstellend und gut. Wird bei mir in der Naturheilpraxis eingesetzt. Überzeugt mich total. Qualität IST sehr gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich perfekt!, 21. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Withings 70027901 Kabelloses Blutdruckmessgerät (Badartikel)
Fand das Gerät schon immer toll, aber jetzt mit der Bluetoothfunktion ist es perfekt. Einrichtung mit dem iPhone 5S oder einem iPad ist ein Kinderspiel. Aber vor allem die Messung funktioniert sehr genau.
Das einzig Negative ist finde ich der Preis, aber das wusste man ja vorher.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schrott, 1. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Withings 70027901 Kabelloses Blutdruckmessgerät (Badartikel)
Nur jede 10te Messung funktioniert - ansonsten andauernd Abbrüche. Dann wird ein wenig am angelegten Gerät geruckelt und es funktioniert, vielleicht!
Wenn man regelmäßig messen muss (3x am Tag bei mir), abolut nicht empfehlenswert
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Im Prinzip nicht schlecht, aber ..., 17. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Withings 70027901 Kabelloses Blutdruckmessgerät (Badartikel)
... wir wollten das Blutdruckmessgerät in unserer Familie mit zwei Personen und zwei verschiedenen iPhones nutzen. Das hatte leider zur Folge, dass man sich sehr oft manuell via Bluetooth wieder mit dem Gerät verbinden musste. Ein nerviges Prozedere, was letztlich auch zur Rückgabe des Produktes führte.

Ansonsten vom Design und der Haptik her ein ansprechendes Gerät, dass seinen Zweck voll und ganz erfüllt.

Wenn die Kinderkrankheiten eines Tages ausgemerzt sein sollten, könnte man über einen erneuten Kauf nachdenken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Messung kaum möglich, 25. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Withings 70027901 Kabelloses Blutdruckmessgerät (Badartikel)
Das Gerät hat immer wieder den Kontakt zum iPhone verloren und die Messung abgebrochen - leider unbrauchbar für unsere Zwecke
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


31 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen grundsätzlich gut und sinnvoll, aber Abbrüche von Messungen und Details in der Software nervig bis unbrauchbar, 25. Januar 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Withings 70027901 Kabelloses Blutdruckmessgerät (Badartikel)
Grundsätzlich (leider viele Ausnahmen siehe unten) arbeitet das Gerät recht professionell und ist leicht zu bedienen.
Die Manschette ist etwas breit, passt aber noch. Anlegen einfach, Klettverschluß funktioniert. Nur das Ende der Lasche, die eigentlich per Magnet festgehalten wird im Zustand ohne Arm drin, hängt dann frei in der Gegend.
Trotzdem: Das ist alles gut und schön. Das Konzept, einfach alles ohne Kabel am Arm zu haben, mag ich. Dafür ist es auch kompakt und ansehnlich. Hatte bisher ein Omron Handgelenk-Gerät. Aber das kann Daten nicht kabellos übertragen.

Die Übergabe der Werte ans Brettchen (=Smartphones bzw Pads) funktioniert grundsätzlich und damit auch in das Konto und damit auch zum Web-Browser auf dem PC. Auch Zugang zu den Werten für Arzt oder andere ist möglich. Grafische Darstellung in der App mit Abstrichen und im Web-Browser sehr übersichtlich.
Export von Werten möglich als csv, aber nur in der alten Browser-App. Die neue ist (vermeintlich?) schöner, aber dort fehlt noch die Exportfunktion.
Für Betrieb für mehrere Personen gut geeignet.
Betrieb mit mehreren Brettchen möglich, aber mit Stolperschwellen, s.u..
Die Android APP zickt offenbar und scheint noch sehr jung zu sein, also einige Schwachstellen zu haben. Obwohl sie ebenfalls an der Oberfläche einen schönen und guten Eindruck macht. Ob die IOS-Versionen besser / stabiler sind, weiss ich nicht, hab ich nicht.
Um ein Mißverständnis zu vermeiden: Das Gerät funktioniert nur mit einem Smartphone über Bluetooth. Hat keine eigene Anzeige und die Messung kann nur auf dem Brettchen ausgelöst werden.

Gerät und Konzept und Software "äusserlich" würden glatt 5 Sterne bekommen - wenn alles funktionieren würde.
Der nervende Fehler mit dem Abbruch der Messungen kostet 2 Sterne, weil es das Gerät eigentlich unbrauchbar macht.
Die unten aufgeführten diversen Patzer in der Android-Software kosten nochmal einen Stern.
Bleiben leider nur 2 Sterne.
Für den doch stolzen Preis ist da zu viel unzuverlässing oder nicht durchdacht oder einfach zu schnell hingerotzt. Andererseits zahle ich gerne den Preis, wenn alles so gut wäre, wie es zweifellos aussieht.

Details:

Am meisten nervt:
Fehlermeldung “keine Messung ” kommt in 1/3 bis 50% der Messungen. (update siehe unten: schlimmer geworden)
(“Überprüfen Sie ob das Blutdruckmessgerät richtig sitzt und die Messung bei korrekten Bedingungen vorgenommen wurde. Bestätigen”)
Dadurch ist die Messung ohne Ergebnis, der Wert wird nicht mitgeteilt.
Dabei vermute ich, dass die Messung sehr wohl richtig wäre, weil das Aufpumpen und Ablassen einschließlich sichtbarem Herzschlag genauso stattfindet wie im Fall einer gültigen Messung. Nur am Ende, wenn die eigentliche Messung bereits vorbei ist, erkennbar durch das schnelle Ablassen der Luft, denkt die App länger nach als sonst und bringt dann die Fehlermeldung.
Besonders ärgerlich ist das im Automatik Modus, wo 3 Messungen in einstellbaren Zeitabständen gemittelt werden sollen. Sinnvoll angesichts der Schwankungen einzelner Messungen.
Hier ist es leider so, dass wenn er nach der 2ten oder 3ten Messung rausfliegt, man die ersten beiden an sich gültigen Messungen ebenfalls verliert. Damit wird mindestens 3 Minuten Meßzeit vernichtet.
Warum nicht bei automatischer Messung einfach so lange weiter arbeiten, bis 3 gültige erstellt wurden? Oder wenigstens die erste oder die ersten beiden Messungen verwenden? Immerhin ist er ja so schlau, wenigstens sofort nach der Messung abzubrechen, die er für fehlerhaft hält.

Manschette richtig angelegt?
In der Anleitung steht nur, das Rohr soll an der Innenseite des Oberarmes anliegen. Genaueres steht nirgends, nicht mal, ob mit Hemd oder ohne Kleidung. Also habe ich diverse Positionen "an der Innenseite" ausprobiert, beide Arme getestet und mal mit mal ohne Oberarmbekleidung. Finde keinen Unterschied im Fehlverhalten! An drei Personen auf zwei Brettchen wiederholt (an die 100 Messungen) getestet!

Auch nicht gut, aber damit könnte ich notfalls leben:
Kopplung mit 2 Samsung Galaxy Note 2 und 3 abwechselnd kann nur mit Mühe erreicht werden: Die Bluetooth-Kopplung muss gelöst und wieder hergestellt werden, wenn man nicht mit dem zuletzt verwendeten Brettchen arbeiten will. Das kann mein Anker-Keyboard besser.

Eingabe von Kommentar zu Messung wird auf Android nur übernommen, wenn man trickst, nämlich die manuelle Eingabe eines Wertes vortäuscht. Es gibt keine Übernahmetaste. Die Tasten für nächsten / vorherigen Wert bewirken keine Übernahme.
Kommentare werden in der Messwerttabelle auf Android nicht angezeigt.

Weniger schlimm, aber in Summe dann doch als nicht ausgereift zu bezeichnen:
Das Updateverhalten, selbst innerhalb der App durchschaue ich nicht: Mal wird die Tabelle aufgefrischt und die Grafik nicht oder umgekehrt. Wann die Werte aufs Konto kommen weiss ich auch nicht, jedenfalls nicht sofort.
APP startet mit Verzögerung von 5 Sekunden nach Drücken auf die Start-Taste am Arm. Da weiss man nicht, ob der Tastendruck funktioniert hat, obwohl es immerhin durch Blinken einer grünen LED im Taster gezeigt wird. (Initial kann das Gerät leider nicht durch die App gestartet werden, erst als Wiederholungsmessung). Es gibt auch keinen Modus, in bestimmten Zeitabständen (z.B. Stunde) die Messung zu wiederholen, wie es bei Langzeitmessungen sinnvoll ist.
Automatik = gemittelte 3 fach Messungen werden im Protokoll nicht als solche besonders valide Messungen gekennzeichnet.
Skalierung der Graphik in der App fällt immer auf 3 Monate zurück. Das Einstellen auf z.B. 2 Wochen geht also verloren beim Ansehen von Einzelmessungen.
Das Ansehen von Details durch Spreizen der Anzeige ist Glückssache.
Kommentar kann nicht sofort bei der Messung eingegeben werden.

Blutdruck Messgerät taucht in den Einstellungen der APP gar nicht auf.

Die Mess-App und Anschau-App sind offenbar zwei verschiedene. Jedenfalls kommt man nicht per Menü von der einen Funktion zur anderen. Im Gegenteil, gibt es noch folgende Verwirrung: Im Benachrichtigungsbereich ist Withings Bluetooth ständig angezeigt mit folgender Meldung “Withings ist bereit, um per Bluetooth Daten zu erhalten. Drückt man darauf, landet man eben nicht in der Mess-App, sondern in der Anschau-App. Dort kann man aber nur Werte sehen, und gerade nicht eine Blutdruckmessung auslösen.

Was wäre sonst noch zu wünschen:
Gruppierung der Blutdruckwerte in morgens / abends bzw einfach in Zeitraster. Man soll ja unter anderem gleiche Tageszeiten vergleichen. Das kann sogar mein mehrere Jahre altes Handgelenk-Gerät auf seinem eigenen vergleichsweise mickrigen Display.

Ich hoffe, Withings reagiert sinnvoll auf diese Hinweise und schickt mir entweder ein besseres Austauschgerät, falls es doch an der Hardware liegen sollte oder verbessert die App schnell.

Am Rand großes Lob für Amazon. Ich hatte den Artikel bestellt, da gab es noch gar keinen Liefertermin. Dann kam nach 1 Woche eine email mit dem Liefertermin Mitte Februar. Dann nach wieder 1 Woche die Nachricht, dass in einigen Tagen geliefert wird. :-)

update 30.1.
Ich tausche das Gerät jetzt um über Amazon. Mittlerweile bricht fast jede Messung ab. Da geht mir der Blutdruck hoch ;-). (Die Batterien sind nicht der Grund!) Schade, das Konzept ist gut! Hoffe jetzt doch darauf, dass es nur an der Hardware diese Exemplares liegt. Kontakt mit Withings hatte ich noch nicht, Amazon ist für Austausch überragend einfach und streßfrei.

update 31.1. so ist es, Austauschgerät pünktlichst angekommen:
bricht deutlich weniger oft ab als das erste, aber bricht ebenfalls ab in ca. 10-20% der Fälle. Interessanterweise bisher nicht bei Einzelmessung, sondern nur bei Automatik, also 3 Messdurchgänge.
Logischerweise hat sich an der Software nichts geändert.
Angesichts der wenigeren Abbrüche gebe ich einen Stern mehr, also 3, obwohl das immer noch nervig oft passiert.

Meine bisherige Erfahrung sagt, dass jedenfalls das Gerät peinlich genau richtig angelegt werden muss und der Arm in absoluter Ruhe sein muss während der Messung. Die geringste Zuckung oder Bewegung des Messarmes und die Messung bricht ab. Allerdings dann schon während dem Aufpumpen. Dann wartet man wenigstens nicht sinnloserweise bis zum Ende.

Diesbezüglich ist dieses Gerät wesentlich pingeliger als der erwähnte Handgelenks-Messerich.

Was mir an Software-Ungereimtheiten jetzt beim nochmaligen Testen noch auffällt:

Vertikale Achse bei Grafik am PC geht bis in negative Bereiche beim Blutdruck und bei der Pulsfrequenz.
(-100 bzw -25). Amüsant! (Nicht meine Werte, das wäre nicht gesund, nur die Achsenbeschriftung). Bei der App ist das nicht so beim Blutdruck und bei der Pulsfrequenz kann das Problem nicht auftreten, weil sie überhaupt nicht dargestellt wird. ;-)

Das Updateverhalten zwischen Messung, Eintrag in der App in die Übersicht bzw Tabelle bzw Grafik und Übertragung in den PC-Browser ist tatsächlich wirr. Kommt alles irgendwann an.

Das ist umso schlechter, als man bei der Messung selbst keinen Kommentar eingeben kann. Aber eben auch nicht am PC, weil Messung noch nicht da.

Immerhin kann man direkt die Messung "teilen", beispielsweise an evernote. Dort kann man dann einen Kommentar hinterlegen, um es nicht zu vergessen.

Ich habe mittlerweile eine Anleitung gegoogelt, aber nicht bei withings selbst gefunden und nur für die IOS Version. Ist aber besser als keine. Dort finde ich folgende Aussage zum Abstand von Messungen: 2-3 Minuten, um die Arterien wieder in normalen Zustand kommen zu lassen. Die Automatik ist aber einstellbar von 30-120 Sekunden !?
Immerhin steht dort, dass man auch auf (dünner) Armbekleidung messen darf und dass man die Handfläche nach oben halten soll am Tisch liegend.

update 14.3.:
die Euphorie ist verflogen, die vermeintliche Besserung vom 31.1. waren nur statistische Ausreisser:
bricht ebenfalls ab in ca. 30-40% der Fälle.
An der Software wurde bisher nichts geändert.
Also zurück auf 2 Sterne, weil diese häufigen Abbrüche und die Nicht-Pflege der Software sehr nervig und enttäuschend ist.
Im Übrigen gibt es in der Software der Waage ähnliche Schwachpunkte.
Wenn nicht das grundsätzliche Konzept so gut und interessant wäre, hätte ich beide Artikel zurückgegeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Withings 70027901 Kabelloses Blutdruckmessgerät
EUR 128,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen