Kundenrezensionen


20 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Es bebt, es kracht, es es macht Spaß!
Als die Nazis 1945 eine Nuklearrakete gen Washington schicken wollen, treffen sie auf die letzte und legendärste Bastion der USA: Captain America. Bei der Zerstörung der Rakete fällt der Held in die eisigen Fluten des Atlantis und friert buchstäblich ein. Sechzig Jahre später wird er von der Geheimorganisation SHIELD wieder zum Leben erweckt. Die...
Veröffentlicht am 20. Dezember 2008 von Chilischote

versus
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Unterhaltsam
Marvel's -The Ultimates- ist eine der besten Comicserien der letzten Jahre. Bekannte Superhelden, die teilweise mehr als 40 Jahre auf dem Buckel haben, wurden hier erneuert und modernisiert. Die gute Charakterzeichnung sowie große Teile der Story wissen zu überzeugen. Leider ist die Auflösung der ersten Serie recht hanebüchen und nicht nur für...
Veröffentlicht am 1. Januar 2007 von Frank Bittermann


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Unterhaltsam, 1. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Ultimate Avengers [UK Import] (DVD)
Marvel's -The Ultimates- ist eine der besten Comicserien der letzten Jahre. Bekannte Superhelden, die teilweise mehr als 40 Jahre auf dem Buckel haben, wurden hier erneuert und modernisiert. Die gute Charakterzeichnung sowie große Teile der Story wissen zu überzeugen. Leider ist die Auflösung der ersten Serie recht hanebüchen und nicht nur für mich enttäuschend.

Diese Figuren und Geschichte aufgreifend, kommen die -Ultimate Avengers- auf DVD daher. Für Nicht-Marvelkenner wird am Anfang der "Tod" und die "Wiederauferstehung" von Captain America gezeigt. Danach werden Nick Fury, Black Widow, Iron Man, Hank Pym und Wasp eingeführt. Betty Ross bekommt eine größere Nebenrolle und schließlich auch Bruce Banner alias der Hulk. Leider wird im Film (anders als im Heft) die Gefahr von agressiven Aliens schon in der Anfangssequenz gezeigt, was den Spannungsbogen beträchtlich erschlaffen lässt. Der jeweils erste Auftritt der verschiedenen Superhelden ist klasse gemacht. Auch gibt man sich Mühe wenigstens einen Anflug von Charaktertiefe zu vermitteln. Der Rest ist nett anzusehen und fühlt sich manchmal wie eine Folge der unzähligen Marvel-Vormittags-Zeichentrickserien. Da wurde viel verschenkt, denn die Originalserie wendet sich eher an ein erwachseneres Publikum und nicht an Kinder. Trotzdem ist es kein wirklicher Kinderkram, aber am Ende wird viel geprügelt und eine Menge Schutt erzeugt.

Fazit: Für Fans ein Muss, alle anderen werden wohl nicht vom Hocker gerissen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Es bebt, es kracht, es es macht Spaß!, 20. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: Ultimate Avengers [UK Import] (DVD)
Als die Nazis 1945 eine Nuklearrakete gen Washington schicken wollen, treffen sie auf die letzte und legendärste Bastion der USA: Captain America. Bei der Zerstörung der Rakete fällt der Held in die eisigen Fluten des Atlantis und friert buchstäblich ein. Sechzig Jahre später wird er von der Geheimorganisation SHIELD wieder zum Leben erweckt. Die Zeiten haben sich geändert, die Feinde sind die gleichen geblieben. Cap erfährt, dass die bereits 1945 hinter dem technologischen Fortschritt der Nazis steckenden Aliens nunmehr erneut die Welt bedrohen. Er soll eine Elitetruppe aus Superhelden formen und damit die Welt retten. Die Rächer sind geboren.

Wunderbar animiert schickt Marvel neben Captain America den arroganten Playboy Iron-Man, die auf Miniaturformat schrumpfende Wasp, den auf Gigantengröße anwachsenden Ant-Man, die sexies Assassinin alive Black Widow und den coolsten Hammerwerfer und Göttersohn ever Thor auf das Schlachtfeld. Der Film hat einen durchgehenden roten Faden, ist mit wohlklingenden leicht verständlichen Stimmen besetzt und lässt es allein an Länge ermangeln. Allen voran steht Captain America im Rampenlicht und seine Geschichte, das Treffen mit alten Freunden und seine Verantwortung wird mit einem Hauch Tiefgang und Tragik gelungen in Szene gesetzt, so wie auch alle anderen Charakter mit all ihren Stärken und Schwächen aufgezeigt werden, die das Zusammenwachsen zum Team nicht gerade zum Zuckerschlecken machen. Leider typisch für derzeitige Comicanimationsfilme flaut die Handlung nach einem gelungenem Auftakt stark ab, hangelt sich zu schnell vorwärts und man befindet sich ruckzuck im Finale. Das - allerdings - lässt das Herz des Comic-Helden-Fans vor Freude schier springen. In jeder Hinsicht.

Fazit:

Have fun! 3,5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ultimate Avengers,ein cooler Film!, 12. Februar 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Ultimate Avengers [UK Import] (DVD)
Der Film hat mir sehr gut gefallen! Als Comicfan war Es ein muss ihn zu sehen und jeder der Comics mag wird denke Ich nicht enttäuscht werden.
Schade nur, das der Film nicht länger geht, dann hätte man die Bedrohung durch die Aliens umfangreicher gestalten und die Konflikte zwischen den Charakteren bis hin zu dem Punkt das Sie als Team agieren intensiver behandeln können.
Das ist aber ein häufiges Manko bei Zeichentrickfilmen, was hier aber durch andere Goodies wie zum Beispiel eine Supercoole Einführung der einzelnen Charaktere oder einen tollen Zeichenstil ausgeglichen wird.
Außerdem ist das fulminante Finale Entschädigung genug für jegliche Mankos.
FAZIT: Bitte Marvel gib uns mehr davon!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Rächer sammeln!, 22. Januar 2014
Von 
Highlightzone - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Ultimate Avengers - The Movie (DVD)
1963 starteten Stan Lee und Jack Kirby unter dem Titel "The Avengers" ("Die Rächer") eine Comicserie mit einem glorious besetzten Heldenteam, bestehend aus Thor, Iron Man, The Hulk, Ant-Man und Wasp. Kurz darauf gesellte sich auch Captain America dazu, der durch Kampfhandlungen des Zweiten Weltkrieges für einige Jahrzehnte im ewigen Eis eingefroren wurde. "Die Rächer" wurden zum Erfolg und danach im Laufe der Jahre immer wieder umbesetzt.

Unter dem Titel “The Ultimates“ gelangen dem Autor Mark Millar und dem Zeichner Bryan Hitch 2002 ein beeindruckend modernisierter Neustart der klassischen Marvel-Serie. Die Serie führte das Ur-Team zusammen und machte Nick Fury, der jetzt wie Samuel L. Jackson aussah (ein Casting-Vorschlag, der im Kino dankend aufgegriffen wurde), zu ihrem Anführer. 2006 diente der Auftakt von “The Ultimates“ dem Direct-to-DVD-Trickfilm “Ultimate Avengers - The Movie“ als Grundlage.

Tricktechnisch kann “Ultimate Avengers - The Movie“ nicht ganz bei Warners Direct-to-DVD-Trickfilmen wie “Superman/Batman - Public Enemies“ oder “Justice League - Crisis on Two Earths” mithalten und die vereinfachten Animationszeichnungen auch nicht bei den detailverliebten realistischen Comic-Zeichnungen von Bryan Hitch. Doch der relativ werkgetreue Marvel-Trickfilm versucht seine Geschichte so zu erzählen, dass auch erwachsene Zuschauer und Fans der Comicvorlage ihren Spaß daran haben.

Die Produktsfirma Lionsgate realisierte mit "Ultimate Avengers 2 - Rise of the Panther" (entfernt sich von der Comic-Vorlage), "The Invincible Iron Man" (erzählt eine komplett andere Iron Man- Entstehungsgeschichte als der Kinofilm) und “Doctor Strange - The Sorcerer Supreme“ gleichzeitig noch drei weitere ähnlich gelungene Marvel-Zeichentrickfilme.

Bonusmaterial:
Die Avengers-Comics (23:17 min), ein sehr interessanter Bericht über die "Die Rächer", wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln
Das Sprechercasting (5:23 min)
Vorschau auf "Ultimate Avengers 2 - Rise of the Panther" (2:23 min)
Bildergalerie (1:28 min)
Wendecover
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen "The Avengers" von 2006, 7. Mai 2012
Von 
S. Simon "WhiteNightFalcon" (Kastell) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Ultimate Avengers - The Movie (DVD)
Dieser 2006 entstandene Zeichentrickfilm ist eine recht interessante Produktion. Erst 2008 begann Marvel ja mit dem ersten Iron Man" Spielfilm den Weg zu The Avengers". Trotzdem hat der Film schon die eine oder andere Ähnlichkeit dazu. So hat Fury hier arg damit zu kämpfen, die Egos der einzelnen Avengers unter einen Hut zu kriegen und das Böse kommt aus dem All..
Doch sonst gibt es auch noch massive Unterschiede zu dem, wie Marvel den filmischen Weg zu The Avengers" in den letzten Jahren gestaltet hat. Die Art, wie Captain America im Eis landet für diverse Jahrzehnte ist anders. Im Zeichentrickfilm gehören noch Giant Man und Wasp zum Team. Dafür fehlt Hawkeye. Und auch wenn das Böse aus dem All kommt, spielt Loki hier keinerlei Rolle und Thor ist eben der nordische Donnergott und kommt nicht etwa auch aus dem All, wie im Spielfilm später. Auch gibt es natürlich noch keine Ähnlichkeiten zu Darstellern, die die Rollen heute spielen. Nick Fury wirkt noch eher wie der typische Miltär, der keinen Spaß versteht, denn wie der eher lässige Samuel Jackson später.
Doch ist das hier in jedem Fall ein sehenswerter, kurzweiliger, eben etwas anderer Avengers" Film. Binnen 70 Min. werden die Avengers zusammengestellt, Meinungsverschiedenheiten ausgeräumt, Feinde platt gemacht. Zwar viel Stoff, aber eben gut umgesetzt. Nur an die Klasse der späteren Spielfilme, wie Iron Man" oder eben aktuell The Avengers" reicht der Film natürlich nicht heran.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Aggregat, 17. August 2010
Von 
Lothar Hitzges (Schweich, Mosel, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Ultimate Avengers - The Movie (DVD)
Die Erde wird von außerirdischen Formwandlern bedroht. Es gelingt der Organisation S.H.I.E.L.D. Den im Meer verschollenen Captain America zu finden zu zu reaktivieren. Aus seinem Blut soll eine neue Armee von Superhelden entstehen. Allerdings sind die Außerirdischen schneller und stellen die sich zusammenschließenden Superhelden in ihrem Hauptquartier. Es kommt zur finalen Auseinandersetzung mit den Formwandlern. Als diese besiegt sind, ist Hulk nicht mehr zu stoppen und wird zur Gefahr für die anderen.

Das Zusammenführen aller Superhelden von Marvel in einer Story hat für Kenner und Schätzer ihren Reiz. Der einfach gestrickte Handlungsstrang lenkt den Fokus auf die Helden und deren Handlungen. Blasse Dialoge feilen kaum an den Profilen und Charakteren der Protagonisten. Auch die Szenarien hätte besser ausstaffiert sein können. Hintergrund und Accessoires fallen bescheiden aus. Die Regie erledigt ihren Job professionell.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Mit "Ultimate Avengers 2 - Rise of the Panther" wird die Geschichte um die Chitauri fortgesetzt und die außerirdische Rasse erre, 22. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Ultimate Avengers - The Movie (DVD)
Die mächtigsten (Marvel-)Helden der Welt vereint! Kein Gegner ist ihnen gewachsen! Weit gefehlt. In "Ultimate Avengers - The Movie" ist die Vereinigung der Superhelden weit von einem koordinierten, eingespielten Team entfernt. Ausgehend von Captain America als zentraler Figur werden das Finden und der Zusammenschluss der so unterschiedlichen Individualisten erzählt. So wird der Fokus auf jeden Charakter gerichtet und Ecken wie Kanten werden beleuchtet. Dass es tatsächlich zur Teambildung kommt, ist dann jedoch eher den außerirdischen Gegnern zuzuschreiben, und während der Film ansonsten mit guter Animation, ausgewogenen Charakteren und echtem "Comic-Feeling" glänzt, liegt genau dort das Manko.

Die Chitauri werden nämlich sehr sparsam eingesetzt und ihre wahren Absichten, ihre Beweggründe, werden nicht erklärt. So erfährt der Zuschauer nicht, was hinter den Angriffen steckt, diesen werden lediglich die "Avengers" entgegengesetzt. So bleiben die Gegner ohne Intention und dementsprechend farblos. Das Gefühl der Bedrohung will sich nicht richtig einstellen und dem Film fehlt es so an Substanz. Zudem kommt eine gänzlich unnötige Schlacht gegen den Hulk hinzu, die fast bedrohlicher wirkt als der Angriff der Gegner.

Fazit:
Ein handwerklich gut gemachter Film, authentische Comic-Charaktere und eine interessante Story machen den Film sehenswert. Dem gegenüber steht die fehlende Information über den Grund des außerirdischen Angriffs. Comic-Fans wird das jedoch nicht stören und der erste Film um die "Avengers" kann diesen auch empfohlen werden.

Folgende Extras sind enthalten:
*Die Avengers-Comics (in engl. Sprache mit dt. UT)
*Das Sprechercasting (in engl. Sprache mit dt. UT)
*Vorschau auf Ultimate Avengers 2 (in engl. Sprache mit dt. UT)
*Trailer
*Bildergalerie
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Enttäuschung, 5. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Ultimate Avengers - The Movie (DVD)
Für Comicfans und jene die die Ultimates Comics gelesen haben wird das ne Enttäuschung sein, was daran liegt das z.B. Hawkeye fehlt als Mitglied der Avengers, die Black Widow hier NATALIA anstatt NATASCHA Romanov heisst, sich Hank Pym benimmt wie ein Teenager, meiner Meinung nach Captain America zusehr heroisiert wird, Tony Stark/Ironman kaum was zu sagen hat und Thor als rülpsender Riesentyp dargestellt wird, für Comicfans wohl eher ne Enttäuschung aber für Leute die mit der Materie relativ unvertraut sind ist es wohl ein guter Familien / Kinderfilm, 3 von 5 weil es grafisch ganz gut ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Neu ja! "Ultimativ nein!", 17. Juli 2010
Von 
Manuel Kunkel "Sinnfinder" (Heigenbrücken) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ultimate Avengers - The Movie (DVD)
Wie viele andere Amazonkunden, bin auch ich ein Comicleser. Die HEROEN aus dem Marvel-Universum gehören seit meiner Grundschulzeit zu meinem Leben - wenn auch mit Unterbrechungen! ;-q

Daher versuche ich auch nach Kräften meine persönliche Sammlung zu vervollständigen. Aus diesem Grund, habe ich den besagten Artikel gekauft. Leider kann ich mich den euphorischen Äußerungen nicht ganz anschließen! Nun zu den Gründen für meine eher verhaltene Reaktion:

1. Die sogenannte Modernisierung war meines Erachtens nicht wirklich nötig. Marvel hat seit Jahrzehnten eine treue Fangemeinde. Das Ziel war zwar lobenswert, wurde aber nicht wirklich erreicht!:-( Durch die Veränderungen in der Handlung, entstehen mehr Lücken als geschlossen werden. Vorallem für Leute, welche sich erst neu mit der Materie befassen.

2. Wenn man die Geschichte neu erzählen wollte, müsste man sich mehr Zeit nehmen! Schließlich besitzt nicht jeder Käufer nahezu alle Bände der Reihe. Daher wäre es gut gewesen wenn, man die einzelnen Charaktere noch genauer vorgestellt hätte. Zwar haben es die Macher durchaus geschaft, den Figuren eine Persönlichkeit zu verleihen - mit Stärken und Schwächen. Aber beispielsweise wird nirgendwo darauf hingewiesen, was der Grund für die zum Teil starken Antipathien der Figuren ist.

3. Mit Ausnahme der Figuren von Captain America und Hulk scheinen nahezu alle Figuren perfekt. Was dem ganzen etwas den Reiz nimmt. Einzig die Gespräche zwischen dem Cap und seinem - wirklich alten Kumpel Bucky Barnes erinnern an frühere Zeiten. Besonders schmerzlich vermisse ich allerdings einige Figuren!
Wie etwa Vision, Hawkeye oder den Butler. Was mich alleridngs am meisten nervt, sind diese Außerirdischen! Den 2. Weltkrieg haben also nicht die Nazis unter Adolf Hitler geführt sondern verkleidete Aliens. Geht es nicht noch etwas einfallsloser! Auch die Ankündigung den ersten echten animierten Spielfilm zu machen halte ich für übertrieben. Ein richtiger Spielfilm hat Minimum 90 Minuten! Im vorliegenden Fall sind es mit Vorspann und Abspann knapp 67 Minuten.

Natürlich gab es auch Dinge, welche mir gut gefallen haben. Die sollen an dieser Stelle natürlich nicht zu kurz kommen! :-)

Die äußere Erscheinung des Filmes ist natürlich der gewohnt hohe Marvelstandard. Es ist erfreulich zu sehen, dass man bei Marvel noch immer Wert auf solide Handarbeit legt! Auf jedenfall hat man sich mit Computeranimationen zurückgehalten. Was mir besonders gut gefällt. Auch die musikalische Untermalung kann sich sehen bzw. hören lassen. Wenn man auch für einen Zeichentrickfilm keinen echten Soundtrack erwarten kann. Besonders gelungen, finde ich allerdings die Dialoge im Film. Sie bringen zusätzlich Farbe rein. Bis jetzt habe ich noch keinen Vergleich zwischen der deutschen und englischen Version gezogen, allerdings würde ich vermuten, dass es doch Unterschiede gibt! Ich will man ein Beispiel geben: STARK aka. IRON MAN zu Fury:.....ich glaube allerdings nicht das sie hier sind um mir deswegen auf die Eier zu gehen.

Als ich das gehört habe, musste ich einen Moment inne halten. Nicht das ich dass persönlich schlimm finde. Allerdings dürften das einige Eltern in den USA anders sehen. Auch die Extras können sich als solche sehen lassen. Wenn gleich ein Making of nicht üblich ist. Zumindest nicht bei einem Zeichtrickfilm. Dennoch ist der Ansatz löblich. Was allerding eine wirklich positive Überraschung war; offensichtlich hat die politische Korrektheit hier nicht gesiegt. Ich glaube mich erinnern zu können, im Vorspann mehrere "korrekte Hakenkreuzfahnen" gesehen zu haben. Da scheint man bei der BPJM gepennt zu haben! Zum Glück für den Zuschauer.

Auch die Synchrononisation ist gelungen. Die Stimmen passen zu den Rollen. Alles in allem kann man zufrieden sein. Ich möchte jedoch nich verschweigen, dass dieser Film eine Art Köder ist. Wie Marvel ja angekündigt hat, wollen sie in den nächsten paar Jahren noch weitere Realverfilmungen bringen. Unter diesen befindet sich auch der Captain, Thor usw. Das klappt ja auch ganz gut, wie man gerade an Iron Man 2 bewundern kann. Also Leute; wenn Ihr wirkliche Hardcore-Fans seid und euch leichte Unterhaltung wünscht greift zu.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Schlecht, 16. Dezember 2014
Einfach nur Schlecht und Peinlich. Wäre das aus den '60er Jahren würde ich die Qualität ja verstehen. Doch das ist weder Zeitgemäß und eine Visuelle Beleidigung für jeden Marvel Fan.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen