Kundenrezensionen


1.522 Rezensionen
5 Sterne:
 (817)
4 Sterne:
 (261)
3 Sterne:
 (145)
2 Sterne:
 (109)
1 Sterne:
 (190)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen bester Empfang mit Speedport W701 V (Telekom) auch ohne WPS
Schon länger ärgert mich, dass ich im Schlafzimmer mit Samsung Tab 10.1 oder Ultrabook meist nur schleppenden WLAN Empfang hatte, da der Telekom Router (Speedport W 701 V) im Wohnzimmer steht und dazwischen noch Bad und Flur liegen. Von Empfang auf dem Balkon (Schlafzimmer) ganz zu schweigen...

Damit ist seit heute Schluss. Der TP-Link TL-WA850RE hat...
Vor 23 Monaten von VB veröffentlicht

versus
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nach einen Jahr entnervt entsorgt...
An sich läuft der Repeater erstmal gut... auspacken, einstecken, per WPS verbinden und fertig ist.

Der Repeater ist aber auf den zweiten Blick eine Katastrophe. Nach dem der Repeater nie wirklich zufriedenstellend gelaufen (instabile Verbindung) ist, habe ich ein Softwareupdate durchführen wollen. Im Vergleich mit meinen Fritz-Geräten (Box und...
Vor 12 Tagen von F. Menzel veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2153 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen bester Empfang mit Speedport W701 V (Telekom) auch ohne WPS, 5. Januar 2013
Von 
VB "VB" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Schon länger ärgert mich, dass ich im Schlafzimmer mit Samsung Tab 10.1 oder Ultrabook meist nur schleppenden WLAN Empfang hatte, da der Telekom Router (Speedport W 701 V) im Wohnzimmer steht und dazwischen noch Bad und Flur liegen. Von Empfang auf dem Balkon (Schlafzimmer) ganz zu schweigen...

Damit ist seit heute Schluss. Der TP-Link TL-WA850RE hat nun für Abhilfe gesorgt. Steckt das Teil in der Schlafzimmer Steckdose, habe ich selbst auf dem Balkon noch volle 5 Balken Empfang. Und ein Download von einer 4,5 MB Datei geht im hintersten Winkel der Wohnung so schnell, dass ich es gar nicht mitbekam wie schnell das Teil schon im Downloadverzeichnis lag. (Samsung Ultrabook i7 5er Serie - Tablet systembedingt ein wenig länger)

Kleiner Haken:
a) sollte man schon mal WLAN eingerichtet haben, bzw. sich damit etwas auskennen.
b) sind Englischkenntnisse hilfreich, da die Anleitung derzeit nur in Englisch ist.

Wer einen WPS Schalter an seinem Router hat, für den könnte die Installation ruck zuck erledigt sein. Leider fehlt der an meinem Telekom Speedport W701 V. Daher musste ich mit Anschluss Methode 2 vorgehen. Dazu nimmt man einen PC oder Notebook das mit WLAN verbunden ist, und verbindet das Gerät (welches in einer Steckdose platziert wurde) mit dem beiliegenden LAN Kabel und folgt den Anweisungen auf dem Bildschirm. Dort tauchen die angebotenen WLAN Verbindungen auf, aus der man seine eigene auswählt, logt sich kurz in ein Interface der Firma ein, mit einem vorgegebenen Passwort, wählt sein Land aus und gibt anschließend das WLAN Passwort zu seinem Anschluss ein. Danach rödelt das Gerät ein bisschen rum, und die Verbindung steht. Man kann nun das Gerät aus der Steckdose nehmen und an einem geeigneten Ort in der Wohnung in einer Steckdose platzieren. Es dauert dann ungefähr 2 Min. bis der Repeater die Verbindung wieder gefunden hat (der LED Kreis leuchtet dann rundum, und nur die WLAN LED blinkt).

Erfreulicherweise gibt das Gerät keinen Laut von sich, wie ich in anderen Rezessionen von ähnlichen Geräten las, die ein "Zirpen" dauernd herbeiführten.

Die Form ist auch so gehalten, dass Steckdosenkombinationen benutzt werden können, wo oben ein Lichtschalter und unten Steckdose ist. Da die obere Spitze des Gerätes ein gutes Stück VOR dem Lichtschalter dann ist, behindert es dessen Benutzung in keinster Weise.

Das Gerät wird in einem schicken weißen Schuber geliefert, den man anschließend zur Aufbewahrung des LAN Kabels (für eine spätere Neuinstallation) nutzen kann. Außerdem ist eine ausführliche PDF Anleitung auf einer Mini CDR (leider auch nur in Englisch) dabei.

Ich wollte zuerst 1 Stern abziehen wg. der fehlenden Deutschen Anleitung, habe mich dann aber doch für 5 entschieden, weil alles technisch wirklich rund läuft, und ich im Endeffekt das habe was ich wollte - einen Top WLAN Empfang in der ganzen Wohnung. (eventuell liefert der Hersteller ja auch später eine deutsche Anleitung nach)

Hätte ich ihn jetzt nicht schon - ich würde ihn mir kaufen !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


60 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis - Leistung stimmt, 4. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TP-Link TL-WA854RE WLAN Repeater (300Mbit/s, WPS) (Zubehör)
Es hat zwar ein bisschen gedauert, bis ich hinter die Funktionsweise gestiegen bin, da in der Beschreibung immer von einer blinkenden Lampe gesprochen wurde und eine Lampe aber immer geblinkt hat.
Aber als ich wirklich das getan habe, was in der Beschreibung steht und den Knopf nur einmal gedrückt habe hat eine weitere Lampe geblinkt und alles ging wie beschrieben.
Also aufpassen! Das Gerät in die Steckdose in der Nähe vom Router stecken kurz warten, dann ist wohl das Gerät hochgefahren und eine Lampe hat Dauerlicht und eine blinkt. ACHTUNG, das ist noch nicht das Blinklämpchen für die Erstkonfiguration.
Dann die WPS-Taste am Routder drücken und dann die Taste am TP-Link kurz drücken.
Dann erst blinkt eine weiteres Lämpchen, welches dann schneller blinkt und die Lichter für die Signalstärke zusätzlich angehen (bei mir alle, da ich sehr nah am Router war) Dann ging es ganz schnell, der Route hatt sich mit dem TP-Link verbunden und ich konnte ihn in weiterer Entfernung anstecken.
Dort hat er einen Moment gebraucht, aber er hat dann das W-Lan gefunden und verrichtet jetzt seit einer Woche seinen Dienst zuverlässig.
Jetzt bin ich am Überlegen, ob ich noch einen bestelle um bis in den Garten mein W-Lan auszuweiten.
Das eine Gerät reicht jetzt von der Küche bis über den Hof in die Garage ca, 20 m mit 2 Hauswänden da zwischen.
Es hat damit meine Erwartung für den Reichweitenzuwachs übertroffen.
Ich empfehle das Gerät also hiermit gern weiter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


127 von 142 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Produkt zum kleinen Preis!!!, 27. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hallo,

habe vor einigen Tagen meinen DSL Vetrag geändert und bin jetzt aufs wesentlich schnellere aber auch drosselbaren LTE umgestiegen. Da ich den Router aber im Obergeschoss zwegs Empfang plazieren mußte und meine Gerätschaften sich im Keller befinden mußte eine Lösung her. Durch die dicken Betonwände bis In den Keller habe ich so gut wie keinen WLAN Empfang egal ob mit der X-Box, dem Tablet oder dem Handy. Mir war auch wichtig das der Repeater über einen LAN Anschluß verfügt, um damit noch andere Geräte wie meinen Blu Ray Player anzuschließen. Da ich schon einen DLAN Adapter aus dem Hause TP-Link besitze und mit diesem sehr zufrieden bin habe ich mich für dieses Produkt endschieden, da mir die Alternative von AVM zu teuer war.

Nun zur Installation:

Es gibt zwei Möglichkeiten diesen Repeater mit dem Router zu verbinden.

Die erste und einfachere geht wie folgt:
-WPS Taste am Router drücken
-Repeater in der Nähe des Router in ne Steckdose stecken und den RE-Knopf drücken
-Nachdem das LED zu blicken aufhört und nur noch leuchtet sind beide Geräte miteinander verbunden

Nun zur zweiten Möglichkeit, wer keine WPS Knopf an seinen Router hat:
-Repeater in der Nähe des Router in ne Steckdose stecken
-Mit dem Tablet, Laptop oder Handy auf den Repeater zugreifen (WLAN- Scan) und damit verbinden
-Anschließend im Browser [...] eingeben
-Nun gelangt ihr auf die Benutzeroberfläche
-Gebt dort als Benutzernamen und Passwort admin ein
-Jetzt nur noch Sprache und das zu koppelnde Gerät bzw. Router auswählen
-Das WLAN Passwort eingeben und bestätigen

Und schon ist alles erledigt.

Hab den Repeater im Erdgeschoss angebracht und sofort meinen Empfang getestet. Und siehe da: Aus einen bzw keinem Balken Empfang wurden in nur 5 Minuten 3 - 4. Spitze!!! Und das für nur 35 statt für 70 €.

Leider bin ich noch nicht dazu gekommen den LAN Anschluß zu testen. Werde dies aber die nächsten Tage nachholen und falls etwas zu bemängeln ist dies natürlich sofort nachtragen.

Hoffe meine Rezision konnte einigen Leuten helfen!!!

Mit freundlichen Grüßen
Matze
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


398 von 450 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mietshausbewohner berichtet: WLAN jetzt schon im Hauseingang!, 13. Februar 2013
Von 
Benjamin T. (Göttingen, Niedersachsen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(#1 HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 10 REZENSENT)   
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Länge:: 8:20 Minuten

Auch zu diesem Gerät habe ich mal wieder ein Video erstellt, in dem ich es einmal zeige und zeige, wie man das Gerät erstmalig installiert und konfiguriert. Da dem WLAN-Repeater keine deutschsprachige Anleitung beiligt vlt. ganz hilfreich für alle die kein englisch können, auch wenn das ganze eigentlich relativ selbsterklärend ist. Im Video zeige ich aber eine Schritt für Schritt Anleitung, ich hoffe, das hilft weiter.

Ich persönlich bin bisher sehr zufrieden mit dem Gerät. Ich habe in meiner Wohnung das Problem, in einigen Räumen, unter anderem im Badezimmer keinen bzw. nur sehr schlechten WLAN Empfang zu haben. Das ist in so fern doof, als das ich immer meinen Lieblingsradiosender per Webstream über das Handy höre, und das eigentlich auch sehr gerne z.B. beim Duschen oder sonstigen Badaufenthalten tue.
Von der Technik dahinter und irgendwelchen Protokollen habe ich nicht so viel Ahnung, aber das Gerät erfüllt seinen Zweck voll und ganz, ich habe nun in meiner gesamten Wohnung überall WLAN, meistens bin ich sogar schon wenn ich unten zur Haustür hereinkomme sofort in meinem WLAN Netz.

Das Gerät ist sehr leicht zu konfigurieren. Anfangs taucht es noch als eigenständiges WLAN Netz auf, nachdem man es dann konfiguriert hat, erscheint es einfach als das WLAN, das man verstärken möchte. Sehr einfach, sehr praktisch, sehr unkomplizert.

Bei mir zu Hause macht es was es soll und ist eine gute Bereicherung nach der ich schon lange gesucht habe, daher fünf Sterne von mir.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nach einen Jahr entnervt entsorgt..., 16. November 2014
Von 
F. Menzel (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
An sich läuft der Repeater erstmal gut... auspacken, einstecken, per WPS verbinden und fertig ist.

Der Repeater ist aber auf den zweiten Blick eine Katastrophe. Nach dem der Repeater nie wirklich zufriedenstellend gelaufen (instabile Verbindung) ist, habe ich ein Softwareupdate durchführen wollen. Im Vergleich mit meinen Fritz-Geräten (Box und Repeater) ist das schon eine Zumutung und nur noch versierten Usern möglich.

1. die auf dem Repeater angegebene Konfigurationsseite [...] funktioniert nicht, bzw. man landet auf einer komischen Internetseite. Der im "Handbuch" genannte direkte Aufruf mit [...] funktioniert auch nicht. Erst mit [...] (als Default IP Address) bekommt man eine Verbindung zu dem Gerät, ABER auch nur wenn man über ein LAN-Kabel PC und Repeater verbunden hat. Das ist an sich schon ein Grund den Repeater nicht zukaufen.

2. das Softwareupdate, genaugenommen heiß es ja Firmware, muss auch über das LAN-Kabel erfolgen. Insgesamt eine umständliche Prozedur.

3. nach dem Update meldet sich der Repeater zwar filnk in meiner Fritzbox an meldet aber einen Fehler bei der Vergabe der Dynamic IP. Auch ein Hardware Reset hilft hier nicht weiter. Kurzum, mit dem Repeater kommt man dann nicht mehr in Internet.

4. ich habe es dann mit einer statischen IP versucht, die meine Fritzbox vorgeschlagen hat. Dann war der IP-Fehler zwar weg, aber der Repeater geht trotzdem nicht in Internet.

Habe nach 4 Stunden entnervt aufgegeben. Diverse Resets und ein weiteres Firmwareupdate habe keinen Erfolg gebracht. Über den Repeater kommt man nicht mehr ins Internet. Und ja, ich habe die richtigen Firmwareversionen von der TP-Link Homepage runtergeladen.

Für einen Laien ist das Problem besonders schwer zu erkennen, da der Repeater ja ein WLAN-Netz aufbaut aber man darüber nicht mehr in Internet kommt.

Schade um die Zeit. Ich werde mir nun einen weiteren Repeater von Fritz kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen TP- LINK TL -WA850RE WLAN -REPEATER IST SUPER, 21. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Einrichtung habe ich per Kabel am normalen Desktop Rechner gemacht lief probmelos. WPS habe ich deaktiviert, nutze ich nicht (denke ich viele andere auch nicht, daher ausmachen [...]).

Dann das ganze was in meiner Wohnung ziemlich liegt. (Router am einen Ende der Wohnung) ( Türe zu läuft :)
Endlich habe ich in meiner gesamten Wohnung WLAN Empfang, echt super.
Der Server ist ebenfalls erreichbar und kann nat. auch ins Internet.
Geräte sind Android Phones, ein Nexus Tablet, IPhone 4 und 5 ... haben alle super Empfang.

Auch zwischenzeitliches testen und umpositionieren ist kein Problem. TP Link raus, woanders reinstecken schon läuft wieder alles.
Das Ding läuft bei mir rund um die Uhr schon seit ein paar Monateen keine Probleme.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Einrichtung katastrophal,ständige Verbindungsabbrüche., 15. November 2014
Rezension bezieht sich auf: TP-Link TL-WA854RE WLAN Repeater (300Mbit/s, WPS) (Zubehör)
Selten so einen schlechten Repeater besessen,schon die Einrichtung war eine Katastrophe
ständig brach die Verbindung bei der Einrichtung ab,sodass ich das Gerät 3 mal resetten musste.
Das alles auf englisch ist macht es auch nicht einfacher,aber damit muss man bei einem China
Hersteller rechnen.

Als ich das Gerät dann nach gefühlten 2 Stunden zum laufen gebrachte hatte,war ich schon auf die Leistung gespannt.
Das Gerät sollte die Reichweite in die 3 Etage verbessern,wo zuvor nur etwa 5 MBit/s ankamen.
Test 1 mit einem Ipad mini 2 was wirklich gute Antennen hat.Ergebnis kaum besser mit einem Wert von 8-9MBit/s
Test 2 mit einem günstigen Moto G von Motorola.Ebenfalls kaum Verbesserung mit schwankenden 4-7MBit/s

Zur schwachen Repeater Leistung kamen ständige Verbindungsabbrüche zum Router.
Was die Folge hatte,dass bei einer erneuten Verbindung das Passwort neu eingegeben werden musste.

Ich habe das Gerät fachgerächt entsorgt und mit dem Netgear WN3000RP-200PES
eine kaum teurere Alternative gefunden.Die Einrichtung war kinderleicht und in etwa 10Min. komplett abgeschlossen.
Wlan-Leistung von etwa 5 MBit/s auf konstante 18-20 MBit/s gesteigert.
>Es läuft stabil ohne Verbindungsabbrüche<

Fazit:Nicht nur die Leistung des TP-LINKS ist unterirdisch auch die Einrichtung ist die reinste Zumutung.
Für mich kommt dieser Hersteller definitiv nicht mehr in Frage!Billige China Ware
Gebt lieber ein paar Euro mehr aus und vertraut vor allem nicht nur den positiven Bewertungen hier!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen VORSICHT: nur teilweise mit deutschem 5-GHz Band kompatibel, 18. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Auf den ersten Blick recht einfach. Dann Feststellung, dass die grüne 5-GHz LED nur den Empfang des 5-GHz-Signals vom Router signalisiert, nicht aber die erfolgreiche Verbindung mit dem Router im 5-GHz-Bereich. Deshalb auch keine Repeaterfunktion in diesem Frequenzbereich. In der Statusanzeige des Repeaters dann tatsächlich Anzeige von "Disconnected" für den 5-GHz Bereich. Ursache (nach einigen Recherchen): Der RE200 ist mit den in Deutschland im 5-GHz Bereich überwiegend genutzten Kanälen 100-140 gar nicht kompatibel. Verbindung gelingt nur, wenn man den Router im 5-GHz Bereich auf die Kanäle 36-48 begrenzen kann. Dann wird aber die Sendeleistung des Routers auf 200 mW begrenzt und DFS und TCP nicht mehr unterstützt. Die Anfrage beim Support von TP-Link nach einem Firmware-Update mit der für Deutschland passenden Kanalunterstützung blieb bislang unbeantwortet. Ein Produkt mit diesen Einschränkungen ohne entsprechende Hinweise in Deutschland zu verkaufen finde ich unmöglich! Dann genügt letztlich auch ein billiger Repeater für die 2,4 GHz Frequenz.
Nachtrag: nun doch Antwort vom Support: Eine Unterstützung der Bänder 2 und 3 im 5-GHz Bereich ist für künftige Firmware Updates geplant. Ein Zeitrahmen wurde nicht angegeben
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mäßige Empfangsleistung, 12. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Optik stimmt, die Einrichtung per WPS ein Kinderspiel; nur sollte man sich nicht allzuviel Hoffnung auf große Übertragunsgsraten machen.
Der Repeater empfing ein Stockwerk tiefer über 2,4GHz mit 32% und bei 5Ghz nur mit 4%. Damit sind die versprochenen Traumraten natürlich ade. Die effektive Übertragung betrug bei mir schlussendlich 70Mbit/s. Fürs normale Surfen ist diese Geschwindigkeit ausreichend.

Kritisch sehe ich auch den sogenannten "Highspeedmodus": das gleichzeige Senden und Empfangen auf 2,4 und 5Ghz, um die übliche Geschwindigkeitshalbierung zu überwinden. In der Praxis würde das nur auf einer "offenen" Strecke funktionieren, denn 5Ghz wird durch Wände schon sehr behindert.

Falls Sie die Einrichtung über den Webbrowser vornehmen wollen, hier ein Hinweis: der von TPLink vorgeschlagene Weg mittels eines einzugebenen links führte bei mir nicht zum Erfolg. Das Konfigurationsmenü ließ sich nur über eine IP-Adresse aufrufen: diese Adresse müssen Sie zuvor ihrem Router entnehmen. Dort können Sie bei Bedarf auch Firmware-Updates einstellen und weitere zahlreiche Einstellungen vornehmen. Nur dort ließ sich bei mir die Dualbandübertragung erst einstellen.

Das Gerät wird im Betrieb handwarm.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


46 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr zufrieden, Reichweite, LAN-Anschluss, Funktion, 12. September 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich suchte einen Repeater mit LAN Anschluss, da ich an den Repeater noch einen kleinen Linux Server anschließen wollte.

Bei AVM kostet das 69€, der hier 29€ ... ein ziemlicher Unterschied.

Und taugt der TP Link was? Ja absolut! :) Läuft alles wie geschmiert.

Einrichtung habe ich per Kabel am normalen Desktop Rechner gemacht lief probmelos. WPS habe ich deaktiviert, nutze ich nicht (denke ich viele andere auch nicht, daher ausmachen [...]).

Dann das ganze in mein Kämmerchen, was in meiner Wohnung ziemlich mittig liegt. (Router am einen Ende der Wohnung)
Dort an eine Mehrfachsteckdose, Server dran, feste IP vergeben, Türe zu läuft :)
Endlich habe ich in meiner gesamten Wohnung WLAN Empfang, echt super.
Der Server ist ebenfalls erreichbar und kann nat. auch ins Internet.
Geräte sind Android Phones, ein Nexus Tablet, IPhone 4 und 5 ... haben alle super Empfang.

Auch zwischenzeitliches testen und umpositionieren ist kein Problem. TP Link raus, woanders reinstecken schon läuft wieder alles.
Das Ding läuft bei mir rund um die Uhr schon seit ein paar Wochen keine Probleme.

Packung muss man sagen war auch recht Stylisch erinnert etwas an die Apfel Verpackungen :)

Letztens habe ich dann mein WLAN Passwort geändert, musste ich dem TP Link nat. auch beibringen.
Wer es auch braucht kurze Info ([...]):

In der Nähe meines Desktop Rechner den TP Link in die Steckdose, per LAN-Kabel an PC.
Im Browser auf 192.168.0.254.
Standard user und pw ist admin, admin (sollte man auch ändern) :)
Und schon ist man im Config Menu und kann alles einestellen.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden und das zu dem Preis, konkurrenzlos.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2153 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

TP-Link TL-WA854RE WLAN Repeater (300Mbit/s, WPS)
EUR 22,89
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen