wintersale15_finalsale Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 29. Dezember 2013
Wer täglich mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, weiß es schon seit vielen Jahren zu schätzen, wenn Fahrt und Wartezeiten mit Musik verkürzt werden. Der Walkman hatte Anfang der 80iger Jahre des letzten Jahrhunderts eine Bewegung in Gang gesetzt, die mit IPod und Smartphone noch lange nicht abgeschlossen ist.

Schwachpunkt aller Systeme ist und war oft der Kopfhörer. Zumal der, wenn er am Smartphone seinen Dienst versieht, plötzlich zur Steuerzentrale mutiert und zudem als Headset eingesetzt wird. Die manchmal mitgelieferten In-Ear-Hörer mit ins Kabel integriertem Micro mag ich nicht besonders. Entweder fallen sie aus dem Ohr, oder sie drücken. Außerdem ist das Kabel meist irgendwo im Weg, wenn man nicht sogar hängen bleibt.

Hier schafft das EasyAcc® Wireless Bluetooth V3.0 Stereo Headset preiswert Abhilfe. Das Headset kann in der Materialwahl gut gefallen, die Hörer aus Kunstleder sind angenehm auf der Haut und lassen sich, im Falle eines Falles, durch Abwischen leicht reinigen. Obwohl die Anleitung nur in Englisch und einer asiatischen Sprache gehalten ist, erschließt sich die Bedienung quasi von selbst. Geladen wird das Headset über das mitgelieferte Mini-USB -> USB-Kabel an einer USB-Buchse, ein Netzteil liegt nicht bei.

Überrascht war ich von der durchaus ordentlichen Klangqualität. Natürlich wird niemand ein, für den mobilen Einsatz konzipiertes, Headset mit einem High-End-Kopfhörer von Sennheiser oder AKG vergleichen. Doch gemessen an Preis, Gewicht und Anspruch kann dieses kabellose Headset vor allem bei Popmusik gut gefallen. Die Höhen sind klar und recht gut aufgelöst, die Mitten etwas angestrengt und für meinen Geschmack etwas zu dumpf. Dafür haben die Bässe ordentlich Druck. Alles, wie gesagt, gemessen am Anspruch.

Da Umgebungsgeräusche durch die halboffene Konstruktion etwas unterdrückt werden, sollte man im Straßenverkehr oder beim Bedienen von Maschinen bei der Arbeit im Zweifelsfall auf die musikalische Unterhaltung verzichten.

Wenn ein Anruf 'reinkommt, genügt ein Knopfdruck. Das Gespräch kann geführt werden, die Musik hat Pause. Auch hier gefällt das EasyAcc Headset durch beiderseits gute Sprachverständlichkeit.
22 Kommentare8 von 8 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Die DF610-Kopfhörer von Bluedio/EasyAcc kommen in einem Pappkarton mit Kunststoff-Inlay ins Haus. Neben dem Bluetooth-Kopfhörer ist auch noch ein Mikro-USB-Ladekabel (allerdings ohne Steckdosenstecker) enthalten und eine kleine aber unverzichtbare zweisprachige Anleitung (englisch und chinesisch).

Der recht kleine Kopfhörer verfügt über einen An-/Aus-Schiebeschalter und einen blinkenden Bluetooth-Pairing-Knopf.

Der Ton der Kopfhörer gefällt mir subjektiv gut (könnte allerdings etwas basslastiger sein), die Ohrteile sind sehr weich und sitzen gut auf den Ohren, sind aber auch etwas klein ausgefallen. Insgesamt kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass das Bluetooth-Set für den asiatischen Markt konzipiert ist, und somit ein bisschen kleiner ausfällt, als es hier in Europa nötig wäre.

Der Bügel ist größenverstellbar, muss jedoch - je nach Kopfgröße - ein bisschen nach hinten geschoben getragen werden. Das Pairing funktioniert sowohl mit meinem alten 3er iPhone als auch mit einem Android-Smartphone problemlos.

Insgesamt bekommt der Bluedio/EasyAcc-Hörer von mir solide vier Sterne. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist sehr gut, der Ton tadellos und das kleine Design gut geeignet für den Unterwegseinsatz. Die schicke Pianolack-Optik tut ihr übriges dazu. Allerdings hätte der Hörer auch einen Hauch größer ausfallen können.

Wer "Bluedio DF 610" in die amazon-Suchabfrage eingibt, bekommt die Hörer zudem in einer weißen Farbvariante angeboten.
22 Kommentare13 von 14 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2014
Schnelle Lieferung.Für relativ kleines Geld,ein ordentlicher Klang,das vollkommen ausreichend ist.
Mit Akku wiederaufladbar und mit Bluetooth hat man verschiedene Einsatzmöglichkeiten.
Sehr empfehlenswert.
0Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 100 REZENSENTam 21. Januar 2014
Viel erwartet habe ich mir von diesem Kopfhörer nicht. Die Verbindung zwischen der durchaus störanfälligen Bluetooth-Technologie, einem günstigen Anschaffungspreis und Asienware, gibt oft genug Anlass für Kritik. Jetzt - zwei Wochen nach Erhalt - hat sich das Headset einen festen Platz in meinem Tagesablauf erkämpft. Wunder gibt es immer wieder...

Schon optisch macht der Kopfhörer einen souveränen Eindruck. Schwarzer Lack am Bügel, beide Seiten ausziehbar, angenehm weiche & gepolsterte Kunstleder-On-Ears und ein zeitloses Bluedio-Branding sorgen für Zufriedenheit. Die Federung des Bügels ist angenehm leicht, aber jederzeit stark genug, um am Kopf einen festen Sitz zu garantieren. Umgekehrt drückt aber auch nach mehreren Stunden der Nutzung nichts. Der optimale "Einschlaf"-Kopfhörer.

Per USB-Kabel wird der integrierte Akku geladen, die Ladedauer beträgt je nach Restkapazität zwischen zwei und drei Stunden. Die gebotene Laufzeit ist umgekehrt eine Kampfansage. Bis zu fünf Stunden Musikstreaming über Bluetooth sind für dieses Headset kein Problem. Eigentlich streicht bei jeder Nutzung mein Handy im direkten Vergleich deutlich früher die Segel. Grandios.

Gerade diese Qualität ermöglicht eine dauerhafte Nutzung, z.B. beim Musikhören auf der Wohnzimmercouch/im Bett und bei Situationen, in denen man den Partner vor dem TV oder in einem Buch vertieft, nicht unnötig stören möchte.

Natürlich ist auch der Betrieb als reine Freisprecheinrichtung möglich, allerdings empfinde ich meinen eigenen Anblick (Schädel mit Kopfhörer bewaffnet...) im Rückspiegel des Autos als nicht sonderlich berauschend.

Im Bluetooth-Betrieb ist ein vollständiges Handling am Kopfhörer selbst möglich. Musik kann in der Lautstärke reguliert, eingehende Anrufe mit einem Tastendruck am Hörer angenommen bzw. beendet werden. Die Musikwiedergabe stoppt im Telefonmodus automatisch und wird nach dem Gespräch ebenso automatisch fortgesetzt. Die für das Titel-Tracking nützlichen Tasten finden sich über/unter dem Einschaltknopf des Kopfhörers und sind in die klavierlackschwarze Applikation eingearbeitet - ein Bedienelement, welches ich erst nach vielen Stunden der Nutzung und dank eines freundlichen Hinweises zu dieser Rezension "gefunden" habe. Vielen Dank an dieser Stelle.

Bezüglich der Klangqualität ist das Headset natürlich keine Referenz, aber gerade Musik wird sauber, druckvoll und souverän abgespielt. Im Freisprechmodus ist das Ergebnis annehmbar, hallt und rauscht in ungünstigen Situationen aber auch deutlich vor sich hin. Die Telefonqualität bezeichne ich daher eher als höchst durchschnittlich, ein Umstand der vermutlich auch dem fehlenden Mikrofonbügel vor dem Mund anzulasten ist. Hier hat die Bewegungsfreiheit und kompakte Bauweise systembedingt sicher Ihren Nachteil.

Dafür punktet der Kopfhörer aber mit einer stabilen Signalqualität bis zu einem Umkreis von fünf Metern. Ab dieser Distanz wird es etwas kritisch und die Verbindung bricht zeitweise und in Bruchteilen ab. Bewegt man sich nach den ersten Störgeräuschen wieder in den Empfangsradius, ist das Signal sofort wieder vorhanden, eine neue Koppelung ist nicht nötig.

Fazit: Ich empfehle maßgeblich den späteren Einsatzweck in die Kaufentscheidung einfließen zu lassen. Das EasyAcc Headset ist ein zuverlässiges, nützliches und restlos alltagstaugliches Empfangsgerät für MP3 und Co. in den eigenen vier Wänden. Die sekundenschnelle Signal-Übertragung quer durch alle Bluetooth-Geräte (Tablet/Smartphone/TV-Soundsystem) ermöglicht störungsfreien Genuss für alle Beteiligten im Haushalt. Für die reine Verwendung als Headset auf Reisen oder im Auto, empfehle ich dagegen andere, mobilere Varianten - z.B. EasyAcc® Bluetooth Headset Wireless Bluetooth 4.0 Kopfhörer mit Freisprecheinrichtung - Farbe: Schwarz
33 Kommentare6 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2014
Auf der Suche nach Kopfhörer welche ich beim Sport im Studio tragen, kann viel die Entscheidung nicht leicht. Eigentlich hat diese Art mich immer abgeschreckt, aber ich wurde eines besserem belehrt. Die Verbindung zwischen meinem Samsung Handy geht spielend und wird immer wieder automatisch ohne Probleme verbunden. Der Sound ist absolut perfekt und mit einem guten Bass hinterlegt. Der Akku hält sogar ca. 6 h und die Reichweite im Sportstudio würde ich auf 15 m ohne Verbindungsabbruch schätzen. Der Tragekomfort ist ok und es drückt nichts in den Ohren.
Die Ohren werden zwar etwas warm und man schwitzt dabei, aber durch das Leder können die die Polster gut gereinigt werden.

Einziger Kritikpunkt ist die Anleitung welche nicht in deutsch vorhanden ist. Aber mit etwas Geschick und wer schon einmal ein Bluetooth-Gerät gekoppelt hat, bekommt es hin.

Preis-Leistung absolut Empfehlenswert!
0Kommentar6 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2014
Das Teil rockt. Kurz getippt, und das Handy spielt die Musik ab. Ohne es auch nur einmal anzufassen. Gleiche gilt für Pause und stoppen der Mucke. Und der Klang kann sich auch sehen lassen.
Sitzt perfekt.
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2014
Hab das Headset gestern bekommen und nun mal für meine Anwendungsfälle durchgetestet.
Und zwar wollte ich ein einfaches Headset fürs Notebook um hier in der Arbeit Musik hören zu können und nicht kabelgebunden zu sein, bzw. im idealfall auch darüber gleich Anrufe über Lync entgegen nehmen zu können.
Außerdem wollte ich für das Tablet noch ein Headset ebenfalls zwecks Musik und für Skype-telefonate, sodass ich nicht immer das Tab mitnehmen muss, wenn ich mich in der Wohnung beim telefonieren auch mal bewegen will und die Hände frei haben möchte.

Zum Headset selbst:
Verarbeitung bzw. Wahl der Materielen wirkt hochwertig, Bedienung ist sehr simple und sitzt auch ganz angenehm. Wiedergabequalität ist ebenfalls gut und alles in allem würd ich hier mal 5 Sterne geben.
Verpackung war schlicht gehalten und im Lieferumfang sind ein Mikro-USB-Kabel und eine kurze, aber sehr gute/verständliche Bedienungsnaleitung enthalten.

Nun zum Grund weshalb ich hier nun aber doch nur 3 Sterne gab: Ich suchte ein handliches BT-Headset mit dem ich auch telefonieren kann, und das funktioniert leider nur eingeschränkt. Das Mikro ist im Auslauf des Kopfhörerbügels integriert, was zwar einerseits praktisch ist, da kompakt und platzsparend, aber beim Telefonieren zum Problem wird, da natürlich keine optimale Erfassung der Sprache möglich ist. Hatte das Headset schnell mal mit dem Hnady gekoppelt und einen Anruf gemacht, musste hier aber leider wieder auf den Handylautsprecher zurück wechseln, da mich das gegenüber nur sehr leise und dumpf hörte.
Der Test mit dem Laptop klappte leider auch nicht, da hier über das Mikro mit Microsoft Lync garnichts zu hören war.

Nachdem das Mikro für mich nicht wirklich gut nutzbar ist daher nur 3 Sterne.
Sucht man ein BT-Headset um auch viele Telefonate damit durhczuführen, so kann ich dieses Headset leider nicht empfehlen. Gehts nur um ein güsntiges BT-Headset als alternative zu Kabelgebunden Kopfhörern, dann ist man mit diesem Headset allerdings sehr gut versorgt.

Nachtrag:
Sprachqualität mit dem PC ist ganz akzeptabel, allerdings verbindet sich das Headset standardmäßig lediglich als Wiedergabedevice. Um das Headset auch zum Telefonieren nutzen zu können muss es erneut als "Hands free unit" verbunden werden. Gleich als Hands free device verbinden ist leider auch nicht drinnen, da die Audioqualität hier schlechter ist. Aber gut vielleihct liegt das auch an den OS-Settings es klappt zumindest, wenn auch etwas umständlich :)
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Wer ganz einfache Kopfhörer für wenig Geld sucht, sollte sich diese Kopfhörer mal näher anschauen.

Geliefert werden die Bluetooth Kopfhörer in einem Pappkarton. Sie liegen sicher in einer Kunststoffschale. Zum Set gehört ein USB auf Mikro USB Kabel, sowie eine englischsprachige Anleitung. Ein Netzstecker wird nicht mitgeliefert.

Die Kopfhörer machen auf mich schon fast einen minderwärtigen Eindruck. Sie sind sehr schmal und die Ohrmuscheln sind aus Kunstleder gefertigt. Der ganze Kopfhörer ist sehr leicht. An den Innenseiten ist die Oberfläche nur minimal soft, es gibt also kein wirkliches Polster was am Kopf aufliegt. Das Gestell ist aus Kunststoff und lässt sich ungewöhnlich weit biegen. Über den Ohrmuscheln lassen sich die Kopfhörer durch eine eingebaute Metallschiene erweitern und individuell am Kopf anpassen.

Vor dem ersten Benutzen muss der Akku aufgeladen werden. Dies funktioniert über den USB Anschluss am PC genauso gut wie mit einem Netzstecker mit USB Anschluss. Um die Kopfhörer komplett zu Laden vergehen etwa 2-3 Stunden. An einem Kontrolllicht erkennt man, wenn der Akku komplett geladen ist. Alles gut soweit.

Es gibt an den Kopfhörern einen Multischalter, eine Lautstärkereglung, einen Vorwärts/Rückwärts Knopf und einen Powerschalter. Alles lässt sich gut bedienen.

Die Verbindung zum Smartphone klappt schnell und problemlos. Man sollte das Smartphone am besten bei sich tragen. Der Empfang hält einige Meter, so wie es auch beworben wird.

Der Sound ist für ein Gerät, welches nur um die 20 Euro kostet völlig in Ordnung. Ich habe Vergleiche zu anderen Kopfhörern, die etwa 10-20 Euro teurer waren, und diese Bluetooth Kopfhörer können mithalten. Ein Rauschen nehme ich erst wahr, wenn die Lautstärke stark erhöht ist. Natürlich kann man es nicht mit hochwertigen Markengeräten vergleichen, dies sollte einem im Vorhinein bewusst sein!

Beim Herumspringen, also beim Sport halten die Kopfhörer fest auf dem Kopf. Allerdings wird es mir persönlich nach kurzer Zeit zu unbequem. Im Fitnessstudio hört der Nachbar mit, wenn man die Kopfhörer zu laut stellt ;o)

Ich nutze diese Bluetooth Kopfhörer nur gelegentlich, so wie beim Putzen oder auch mal beim Kochen. Dafür sind sie gut geeignet. Für das tägliche und dauerhafte Nutzen würde ich doch etwas Hochwertigeres empfehlen. Was aber sehr erstaunlich ist, ist, dass man heutzutage schon für einen günstigen Preis einen anständigen Klang erhält.

Fazit: Die Kopfhörer gehören preislich zu den Günstigsten, die man aktuell bekommt. Der Klang ist sehr gut für ein solch günstiges Modell. Für den gelegentlichen Gebrauch sind sie absolut ausreichend und empfehlenswert. Ansonsten tun sie das was sie sollen, ganz zuverlässig.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 24. Dezember 2013
Über Handy, Smartphone alles kein Problem. Auch die üblichen Funktionen wie Taste zum Anruf annehmen drücken , alles wie man es auch von anderen BT-Headsets kennt.

Worüber ich mich aber besonders gefreut habe ist, das es von Windows 7 einwandfrei erkannt wird und ich damit problemlos mit Teamspek spielen kann! Auch Skype arbeitet damit eiwandfrei.

Ebenso konnte ich blitzschnell das ganze in Ubuntu 12.10 einbinden und benutzen!
Auch dort habe ich weder mit der Wiedergabe, noch mit Skype für Linux Probleme!

Er ist sehr leicht, kann also auch 4-5 Stunden getragen werden. Die Ohrkissen sind schön weich und angenehm auf den Ohren. Tonqualität, ja, was soll ich sagen, es ist nur ein Headset für Skype für mich, was ich aber schreiben kann ist, das ich überrascht war wie klar und gut es sich anhört.

Wenn man es mit Windows 7 benutzt ist es am besten man schaltet es ein BEVOR man den Rechner startet, denn wenn es sich erst nach dem Start der Software anmeldet, kann es sein das Teamspeak nicht will. Hat man das Headset aber schon vor dem Start des PC eingeschaltet, gibt es keine Probleme.

Bei Ubuntu ist es besser, da spielt es keine Rolle wann man es einschaltet.
Na ja erst Headset, dann PC starten, wenn man es weis kann man damit leben. Letztlich liegt das nicht am Headset sondern am Windowstreiber. Mag sein das diese Probleme auch bald Geschichte sind.

Ansonsten tolles Weihnachtsgeschenk, super Teil!

Magdalena

PS: Spiele Everquest 2 und unterhalte mich mit Teamspeak ;)
0Kommentar5 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2014
Der Kopfhörer bietet einen guten, für die Strasse und Bahn absolut ausreichenden Sound (betreibe ihn mit einem Motorola Razr) und ist bequem zu tragen.
Das Einrichten war kein Problem, einzig die Tatsache, daß manchmal (vor allem in den ersten 10 Betriebsminuten) das Verstellen der Lautstärke mit einem lauten Ton quittiert wird, stört mich ein wenig, deshalb ein Stern Abzug. Ansonsten viel Kopfhörer für wenig Geld, ich gebe den nicht mehr her ;-)
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen