Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der nach der Romanvorlage des ehemaligen Labour-Politikers Chris Mullin entstandene Vierteiler, der einen nicht mehr los lässt, 9. Februar 2014
Von 
DVD-Rezensionen - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 10 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Secret State [2 DVDs] (DVD)
Secret State

Nur einen Tag nach der deutschen TV-Erstausstrahlung bringt das Label "Edel:Motion" diesen brisanten und dabei Top-Aktuellen vierteiligen, britischen Politthriller der Extraklasse zur gelungenen Veröffentlichung auf DVD. Besondere Wichtung erhält die im Jahr 2012 in einer "Channel 4-Produktion" entstandene Serienproduktion durch die für die Verfilmung verwendete und erstmals 1982 veröffentlichte Romanvorlage "A Very British Coup" von Chris Mullin. Der 1947 geborene Autor und politisch interessierte Journalist verarbeitete in dem Roman auch brisante Fakten und war in den Folgejahren als hochrangiger britischer Politiker tätig.

Nachdem die Romanvorlage vor mehr als zwanzig Jahren schon einmal als Stoff für einen TV-Mehrteiler diente, wurde das Buch für die nun hier von den DVDs zu erlebende Neuverfilmung von Drehbuchautor Robert Jones in angepasster und zeitgemäßer Form komplett neu geschrieben. Und fürwahr, das ist ihm gelungen. Der Vierteiler bietet eine Geschichte, die nicht mehr loslässt und mit den aufgezeigten Machtmechanismen von Politik und Wirtschaft, mit deren Korruption, dem Machtmissbrauch und Intrigen, einem beim Ansehen regelrecht die Galle überkochen lässt.

Beinahe nichts, was aktuell die politische Lage und Stimmung weltweit beschäftigt, wird hier ausgelassen. Egal ob Themen wie das Abhören von Politikern und Privatpersonen, interne Politkämpfe, die Geldgier der Banken oder die Energiewende und das verlogene, perfide Wirken von Lobbyisten und Konzernen. Bei mir stieg beim Ansehen des Vierteilers Wut und Zorn auf, der bis hin in regelrechten Ekel gipfelte.

Regie bei den vier jeweils um die einundvierzig Minuten laufenden Folgen führte Ed Fraiman. Ihm stand ein exzellentes Team an zum Teil auch recht bekannten Darstellern für die Verfilmung zur Verfügung. Zweifelsohne sticht hier natürlich vor allem der irische Golden Globe-Preisträger Gabriel Byrne in der Hauptrolle des Anfangs noch Vize- und später Premier "Tom Dawkins" hervor. An seiner Seite sind weitere bis in die kleinste Rolle überzeugend aufspielende Darsteller wie z. B. Charles Dance, Douglas Hodge, Rubert Graves oder auch Ruth Negga zu sehen.

Gleich zu Beginn des Mehrteilers sind die schockierenden Bilder einer durch eine Haverie und sich ihr anschließenden Explosion auf einer durch den amerikanischen Konzern "PetroFex" in Nordengland betriebenen Ölraffinerie zu sehen. Inmitten dieser apokalyptisch wirkenden Szenerie, die neunzehn Menschenleben kostete und ein beinahe komplettes Stadtviertel in Schutt und Asche legte, steht der britische Vize-Präsident "Tom Dawkins" (Gabriel Byrne). Als er auf einer eiligst einberufenen Pressekonferenz den Opfern der Hinterbliebenen sowie den vielen Verletzten und Betroffenen des Unglücks schnelle Hilfe verspricht, ahnt er noch nicht, dass kurz darauf das Flugzeug mit dem Premier abstürzt.

Das Brisante daran ist, dass sich der Premier gerade auf dem Rückflug von den Verhandlungen über die Schadensregulierung mit der Unternehmensführung der "PetroFlex", in einen derer Flugzeuge befand. War es ein Unfall, ein politisches motiviertes Attentat oder was steckt hinter dem den Premier sein Leben kostenden Absturz?

Auf seiner Suche nach den Gründen und Ursachen trifft "Tom Dawkins", der inzwischen die Nachfolge des Premier angetreten hat, auf immer mehr Widersprüchlichkeiten und einen wahren Sumpf von Korruption und kriminellen Machenschaften. Wird es ihm gelingen die Wahrheit ans Licht zu bringen oder muss er sich den Intrigen und Machenschaften von Geheimdiensten, Banken und Konzernen sowie den politischen Gegnern aus den eigenen Reihen und der Opposition geschlagen geben?

Antworten auf diese und noch viele andere sich im Laufe des Vierteilers auftuende Fragen, liefert dieser ebenso spannende wie unter die Haut gehende Mehrteiler. Die Veröffentlichung des Politthrillers erfolgt auf zwei DVDs, welche sich einzeln lagernd in einem schlichten Amaray-Case, mit leider fest aufgedrucktem FSK-Hinweis finden.

Laut Cover beläuft sich die Gesamtlaufzeit der beiden DVDs in etwa auf 185 Minuten. Das in seiner Qualität überzeugende Bild kommt im Format 16:9 (1,78:1) zur Ansicht. Sowohl der Kontrast als auch die Schärfe in den von den DVDs zu erlebenden Bildern bieten gut gesetzte mittige Werte. Das Bild wirkt insgesamt ruhig und zeigt keine Beschädigungen.

Die DVD-Menüs zeigen sich, mit einigen Filmszenen und Musik gestaltet, übersichtlich und gut bedienbar. Nach Einlegen der jeweiligen DVD in den Player lassen sich die mit den Folgennummern dargestellten jeweils zwei Episoden pro DVD unmittelbar zur Einzelwiedergabe starten. In allen Folgen sind einige Marker zur Szenenanwahl bzw. für Kapitelsprünge während der Wiedergabe gesetzt.

Außer den üblichen Trailern zu weiteren "DVD-Highlights" gibt es noch zu allen vier Folgen ein jeweils von knapp drei bis zu fast fünf Minuten laufendes Extras unter den Titel "Behind the Scenes". In diesen kommen an der Produktion Beteiligte von Cast und Crew zu Wort und berichten über interessante Hintergründe und Fakten des Vierteilers.

Tonbewertung:

Hier wird neben der deutschen und wie ich finde sehr gelungenen Synchronfassung zudem auch der englische Originalton der Produktion von den DVDs angeboten. Jeweils im Format Dolby digital 2.0 bietet er in beiden Versionen eine durchweg gute Verständlichkeit aller in der Serie Mitwirkenden. Sowohl der Klang als auch das Volumen sind während der gesamten Wiedergabezeit gut nuanciert und stimmig abgemischt. Für die deutsche Sprachfassung zeichnete die "Berliner Synchron Wenzel Lüdecke" verantwortlich. Gabriel Byrne erhielt seine deutsche Stimme von Klaus Dieter Klebsch. Zu beiden Sprachfassungen können auf Wunsch gut lesbare deutsche Untertitel mit aufgezeigt werden.

Gesamteindruck:

Neben den allesamt bis hinein in die kleinste Rolle brillant aufspielenden Darstellern faszinierte mich bei dem Mehrteiler vor allem die packende Geschichte. Hier ist es Drehbuchautor Robert Jones geradezu perfekt gelungen, die Vorlage des Romans aus dem Jahr 1982 im Hier und Heute anzusiedeln. Den einzigen Vorwurf, welchen man ihm bzw. den Machern des Mehrteilers machen könnte, ist, dass für die Vielzahl der Themen und Richtungen in die der Vierteiler geht, er gerne noch einige Teile mehr haben, oder eben auch länger hätte sein dürfen. Ansonsten trifft dieser Politthriller absolut, egal wie hoch nun der fiktive bzw. reale Anteil in der erzählten Geschichte ist, den Nerv der Zeit. Hierfür von mir eine Top Empfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Adieu freie westliche Welt, 18. Februar 2014
Von 
Lothar Hitzges (Schweich, Mosel, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Secret State [UK Import] (DVD)
Der Brand einer Ölfirma kostet in Nordengland neunzehn Menschen das Leben. Der Premierminister verlangt Aufklärung und Entschädigung für die Überlebenden. Dazu reist er in die USA zum Hauptsitz der global agierenden Firma. Auf dem Rückflug explodiert seine Maschine und es gibt keine Überlebenden.

Neuer Premierminister wird Tom Dawkins. Auch er will das Unglück in Scarrow rückhaltlos aufdecken. Doch seine Widersacher in Politik und Wirtschaft sind zahlreich. Er sucht sich unabhängige Helfer und gewinnt Sympathisanten in den Lagern seiner Gegenspieler.

Die Geschichte wird „very british“ erzählt. Dialoge und schlüssige Handlungen feilen an den Profilen der Protagonisten und liefern u.a. einigen exzentrische Opportunisten. Überraschende Wendungen sorgen für Aufmerksamkeit. Gut ausgestattete Szenenbilder verwöhnen das Auge und generieren Atmosphäre. Regie und Schauspieler ist ein zeitnaher Thriller mit viel authentisch wirkender Überwachungsmentalität gelungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schon 2 Jahre später von der Realität großteils überholt, 11. Februar 2014
Von 
callisto (Freiburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Secret State [2 DVDs] (DVD)
In Nordengland ist eine Ratiniere des amerikanischen Ölkonzerns Petrofex explodiert. Der britische Premier reist daher nach USA, um mit der Firma Petrofex um Entschädigungen zu verhandeln. Auf dem Rückflug stürzt das Firmenflugzeug ab. Nun muss der stellvertretende Premier Tom Dawkins dem Volk Rede und Antwort stehen. Warum ist das Flugzeug abgestürzt? War es ein Anschlag? Was war Ursache der Explosion? Der Pathologe, der die Todesfälle untersucht, stirbt plötzlich.
Gegen den Wunsch des Kabinetts kandidiert Dawkins als neuer Premier, und beschließt aufzuräumen und für das Volk und gegen die Konzerne zu regieren, womit er vielen altgedienten Berufspolitikern und dem Geheimdienst auf die Füße tritt.

Wenn man die Serie heute, 2014 sieht, denkt man sich nur, wie langweilig. Die haben die Snowden Enthüllungen über die flächendeckende Überwachung und die Zusammenarbeit und NSA und GCHQ genommen, und dann das drübergestreuselt, was seit einigen Monaten täglich in verschiedenen Varianten in allen Medien steht: Die Konzerne und die Politiker sind unter einer Decke, regieren gegen das Volk und zetteln Kriege an, um Gewinn zu erzielen. Die Banken erpressen ganze Staaten und die Konzerne Erpressen Staaten und Banken und die Politiker wollen sich nur bereichern, solange es noch geht.

Schaut man dann jedoch, von wann diese Serie ist, ist man doch überrascht. Dieser Vierteiler wurde 2012 gedreht! Lange vor Snowden, lange bevor all diese Betrügereien so offensichtlich betrieben wurden dass es selbst BILD Lesern langsam bewusst wurde, was das für ein Sumpf da draußen ist und das sowohl Konzerne als auch Banken als auch Politiker nur noch betrügen und lügen und nicht einmal mehr versuchen, den Schein zu wahren.

Leider, leider wurde diese Serie mittlerweile von der Realität mehr als überholt und endet genau dann, wenn es spannend wird. Weitere Folgen haben sich nach den Snowden Enthüllungen wohl auch erledigt. Nur eines ist noch nicht eingetreten: Ein Politiker mit Rückgrat, der sich gegen die Konzerne stellt und für das Volk regiert. Daran erkennt man, dass es sich um Fiktion handelt.

Streng genommen handelt es sich sogar um eine Literaturverfilmung eines Romans von 1982 von A Very British Coup by Mullin, Chris ( AUTHOR ) Jan-14-2010 Paperback, bzw. um ein Remake von A Very British Coup [DVD] [UK Import]. Es war also schon 1982 so übel, es war nur noch nicht so offensichtlich wie heute.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Realistisch und fesselnd, 28. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Secret State [2 DVDs] (DVD)
Auch wenn diese Produktion schon wieder 2 Jahre alt ist, hat die Geschichte nichts von ihrer Aktualität eingebüßt. Ein Machtspiel zwischen Politik und Wirtschaft - es geht um Eitelkeiten, Befindlichkeiten und Manipulation. Ein absolut empfehlenswerter und hervorragend besetzter Polit-Thriller!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gelungene Umsetzung, 24. Februar 2014
Von 
dvd-sucht (Hannover) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Secret State [2 DVDs] (DVD)
Gabriel Byrne spielt in Secret State die Hauptrolle, er verkörpert den Vize-Präsidenten Tom Dawkins. Dies alleine war der Grund, warum ich mich auf diese englische TV-Mini-Serie gefreut habe. Und da ich von edel motion meist gute Serien gewohnt bin, waren meine Erwartungen dementsprechend hoch – und ich wurde nicht enttäuscht.

Die Geschichte in der Serie dreht sich um einen Industrieunfall in der Mineralölfabrik „PetroFex“, die gleich mehrere Menschleben kostet. Es tauchen Gerüchte auf, dass es in der Firma nicht immer mit rechten Dingen zugegangen ist. Der britische Premierminister wird auf die Sache angesetzt, er soll gleichzeitig einige Entschädigungen zahlen. Doch dazu kommt es erst gar nicht, denn das Flugzeug mit dem Minister stürzt aus unerklärlichen Gründen ab. Nun steht Vize-Präsident Tom Dawkins in der Verantwortung. Er macht sich ebenfalls auf dem Weg um den Unfall aufzuklären. Allerdings kommt auch er nicht weit, denn plötzlich wird er in einem Netz aus Intrigen verstrickt. Und die Wirtschaft die Politik und auch die Geheimdienste haben ihre Finger mit im Spiel…

Als Secret State produziert wurde, war Edward Snowden noch in den USA tätig, an eine Flucht war da noch nicht zu denken. Im Nachhinein kann man den Drehbuchautoren und Regisseuren nur gratulieren, dass sie mit dieser Mini-Serie ihrer Zeit voraus waren. Denn zu diesem Zeitpunkt war von den ganzen Abhörskandalen noch nicht die Rede. Auch wenn kleine Längen vorhanden sind, Gabriel Byrne reisst alles wieder raus. Fans des Darstellers kann ich diese Serie ans Herz legen – es lohnt sich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Angst machenden Miniserie über Politik und Krieg, 24. Februar 2014
Von 
Aloysius Pendergast - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Secret State [2 DVDs] (DVD)
Die britische Miniserie "Secret State" basiert auf einem Buch aus den Achtzigern ( "A Very British Coup" von Chris Mullin) und wurde hinsichtlich der Geschichte leicht modifiziert und auf den heutigen Stand gebracht!
Ich muss aber erwähnen, dass die ganze Sache vor der Snowden Affäre, 2012 gedreht wurde.
Im Mittelpunkt der leider nur vier x 45 Minuten kurzen Reihe steht der großartige Gabriel Burns welcher als Vize-Präsident Tom Dawkins den Ort eines Industrieunfalles der Firma PetroFex besucht bei der über 18 Menschen starben. Entsetzen und Verwüstung sind 2 Punkte die mir dazu einfallen. Der britische Premierminister trifft sich in den USA mit dem Konzern, verspricht Entschädigungen und kehrt nach den Verhandlungen nicht mehr nach Hause da sein Flugzeug abgestürzt ist. Dawkins ist nun quasi Chef, bekommt politischen Druck und will die Sache aufklären. Man will ihm glauben machen das Alles hätten Terroristen gemacht und den Iran müsste man angreifen. Doch der ehemalige Soldat, eine Abhörspezialistin und ein gut informierter Bekannter von ihm sind jeweils der Wahrheit auf der Spur. Banken haben mehr Macht als die Regierung und intrigieren. So krass wie hier sah ich das noch nicht, da wird einem übel da es ja stimmt, siehe Bankenkrise Europa.
Wahnsinn! Ohne viel Action wird hier Spannung und Authentizität aufgebaut. Byrnes brilliert als seriöser Politiker mit Pokerface und trägt das Ganze. So könnte es in der Welt laufen. Man sieht die Abhörmechanismen und ahnt wie die Wahrheit manipuliert wird. Das Ganze ist eine zeitlose Geschichte und zeigt wie korrupt und schwierig die vorderen Plätze der Macht doch sind. Vieles bleibt im Dunkeln für den Zuschauer und muss sich "erarbeitet" werden.
Byrnes bekam die Synchronstimme von "Dr. House", Klaus-Dieter Klebsch ( was ihm in Deutsch viel Charisma gibt und ich gestehe dass ich nach vier Teilen und einem etwas offenen Ende enttäuscht bin das hier nicht mehr Folgen gedreht wurden - oder eine echte Serie entstanden ist.
Fans von Polit-Politthrillern sind hier verdammt richtig! Die Extras sind nicht überlang aber informativ.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Byrne ist gut, 26. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Secret State [2 DVDs] (DVD)
Frustrierende Realität und Zukunft, glänzend dargestellt
Vielleicht etwas zu groß angelegt, aber wer weiß was so wirklich passiert in der Politik?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen motto des films, 23. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Secret State [2 DVDs] (DVD)
wenn du denkst das du ganz oben bist ,hat man doch noch einen ueber sich der dich drueckt und dann kommt erst der liebe Gott
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr spannend! Sehr empfehlenswert!, 19. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Secret State [2 DVDs] (DVD)
Dieser Film ist absolut fesselnd. Die Aufteilung in vier Teile ist nicht weiter schlimm.
Auf jeden Fall kaufenswert! Ansehen und Spass haben...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen dvd and the conversation, 8. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Secret State [2 DVDs] (DVD)
i miss the DVD , still not arrived , but contakt the dealer and he told me, that he will send again.
thaks a lot for your kindness
best regards
M. Fiedler
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Secret State [2 DVDs]
Secret State [2 DVDs] von Chris Mullin (DVD - 2014)
EUR 14,97
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen