Kundenrezensionen


34 Rezensionen
5 Sterne:
 (19)
4 Sterne:
 (12)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schnauze, Wedelbeck!
So betitelt der grantige berliner Hauptkommissar Reemund seinen Mitarbeiter immer wenn es ihm zu bunt wird. Aber Reemund und Wedelbeck komplettieren sich gegenseitig, der eine schroff und forsch in seinen Ermittlungen, der andere holt ihn immer wieder zurück auf den Boden der Tasachen und achtet auf den Anstand, der Reemund offensichtlich fehlt.

Reemund...
Veröffentlicht am 25. Mai 2012 von CF

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuschend
Bin von den Buch bitter enttäuscht. Ein Geist der im Park Parkbänke kontrolliert, betrunkene Polizisten,ein schreiender Geist, was für ein Krimi soll das sein?
Vor 11 Monaten von Wolfgang Übele veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen Tolle Geschichte, 11. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Weg zur Hölle (Kindle Edition)
Gut geschrieben, humorvoll und geistreich. Mal was ganz andres. Ein guter Zeitvertreib, wenn man irgendwo warten muss bzw Bus oder Bahn fährt. Hat mir sehr gut gefallen. Kann ich weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr gute und ungewöhnliche Unterhaltung!, 9. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Der Weg zur Hölle (Hörbuch-Download)
Ich habe das Buch im wahrsten Sinne des Wortes in einem Zug durchgelesen - und das passiert mir selten. Für mich hat es die richtige Mischung aus Humor, eigentümlichen Charakteren, spannender Krimigeschichte und noch dazu einem äußerst ungewöhnlichen Ich-Erzähler. Mein Kompliment geht vor allem an die Inszenierung des Geisterlebens mit all seinen bis ins Detail durchdachten Eigenarten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Der Weg zur Hölle, 8. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Weg zur Hölle (Kindle Edition)
Bei dem Krimi "Der Weg zur Hölle" handelt es sich weniger um einen actiongeladenen Thriller, sondern vielmehr um einen
Kriminalroman, in dem die Schilderung von Motiven, agierenden Personen, Tatorten und Situationen im Vordergrund steht.
Ohne zu viel zu verraten: Geisterhafte "Nachtoderscheinungen" begleiten die Kripo auf ihren Ermittlungs-, Um- und Abwegen, und es spielen sadistische Morde, Drogen und Mißhandlungen ebenso eine Rolle wie Rache und Vaterliebe.
Vieles mehr kann man noch als tragende Elemente der Handlung entdecken, manchmal zwischen den Zeilen, und gerade das macht das Buch so lesenswert. Bei aller verbrecherischer Handlung: Auch der feine Witz kommt nicht zu kurz.
Ich war jedenfalls so angetan von dem Buch, dass ich es in kurzer Zeit bereits zweimal lesen musste, und es war auch das zweite Mal noch ein Genuss. Krimifreunden sei es meinerseits also in jedem Falle empfohlen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Kurz, 29. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Weg zur Hölle (Kindle Edition)
Schnell mal was für zwischendurch.
Kurz aber fein, humorvoll und blutig.
Aus der Sicht eines Geistes, mal was anderes. :-))
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Der etwas andere Krimi, 23. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Weg zur Hölle (Kindle Edition)
Lustiger Krimi ,geschrieben aus der Sicht eines Geistes.Eine tolle Idee ,mal was Neues!.Ich habe viel geschmunzelt und die Charaktere waren alle etwas besonderes und einmalig .
Für Krimifans die schrägen Humor mögen lohnt sich das Lesen auf jeden Fall !
Hoffe das es noch mehr davon geben wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Lustiger Geisterkrimi!, 14. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Weg zur Hölle (Kindle Edition)
Endlich mal ein langer Krimi von Kasper Dornfeld.Zu 100% zu empfehlen.Auch dieses Buch wurde kaum aus der Hand gelegt.Gerne würde ich mehr davon lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Der Weg zur Hölle, 9. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Weg zur Hölle (Kindle Edition)
Nicht unbedingt eine Lektüre für ältere Ladies. Habe leider noch niemand gefunden, dem ich dieses Werk schenken könnte. Habe die falsche Auswahl getroffen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen der weg zur hoelle, 2. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Der Weg zur Hölle (Kindle Edition)
lustiger und gut geschriebener krimi. die personen alle mit ihren kleinen spleens - alles in allem ein krimi zum entspannen - empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich wieder ein guter deutscher Krimiroman, 14. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Weg zur Hölle (Kindle Edition)
Das ist kein "normaler" Krimi. Da vermengen sich das Genie eines neuen Michail Bulgakow und der humoristische Spürsinn eines ewigen Sherlock Holmes. Hier tut der Detektiv - sagen wir so - nur als Toter endlich aufleben.

Nein, ein Moment. Der geniale Kriminalist dieses antikonformistischen Thrillers ist nicht das Gespenst, das hier als Ich-Erzähler auftritt, sondern Ernest Reemund -- ja, er persönlich: Berlins erfolgreichster Mordermittler.

Das Gespenst ist in Wirklichkeit Kaspar Dornfeld - der Autor selbst. Der erklärt:

"Zu der Zeit 'sammelte' ich Parkbänke. Das heißt, ich verbrachte Tage und Nächte damit, durch alle Grünanlagen der Stadt zu schweben und die verschiedenen Sitzgelegenheiten zu studieren... [...]
Sie halten das für hirnrissig? Seien Sie mal zwanzig Jahre tot, dann unterhalten wir uns nochmal über sinnvolle Freizeitgestaltung."

Also, was ist 'Der Weg zur Hölle' ganz genau? Es ist eine Geschichte, wo Menschen der Kopf abgesägt wird, nur weil sie mit einer bestimmten Reality-Fernsehshow zu tun hatten. Eine Story "um ermordete Fernsehmacher und chronisch übermüdete Kriminalhauptkommissare"...
Sache ist, bei der Lektüre habe ich laut gelacht und viel geschmunzelt und gegrinst - wie bei den besten Donald-Westlake-Romanen.

Dornfeld ist ein Schriftsteller nach meinem Geschmack. Dank ihm habe ich endlich mal wieder Spaß am Lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Auch gut für Leute, die sonst garkeine Krimis mögen, 21. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Der Weg zur Hölle (Kindle Edition)
Die Idee, ein Ich-erzählendes Gespenst in einem Kriminalroman zu haben, ist ja nicht neu. Zum Beispiel gibt es da den Geist Pascha bei Jutta Profijt. Darum habe ich mir eigentlich "Der Weg zur Hölle" gekauft. Weil ich dachte, mal gucken, was der da alles geklaut hat. Um es kurz zu machen: Ich habe mich schwer getäuscht. Die Idee, ein Gespenst zu erfinden, dass Angst vor tödlichen Krankheiten hat, ist schon sehr genial und wird von Dornfeld genauso komisch und unterhaltend geschrieben, wie sich die Idee anhört. Und trotzdem ist es nicht nur witzig. Kaspar, der Geist, der genauso heisst, wie sein Autor, leidet sehr darunter, dass er, wie übrigens alle Geister, wie wir sehr anschaulich erfahren, keine Ahnung mehr hat, wer er vor seinem Tod war. Darum entschließt er sich, den Ermordeten in dem Kriminalfall etwas mehr zu bieten, indem er die Untersuchungen der Polizei verfolgt. So kann er den Toten hinterher erzählen, wer sie waren, und warum sie gestorben sind. Auf eine ganz eigene Art und gepackt in eine wunderschöne und von trockenem Humor durchsetzte Sprache, traut sich der Autor, die philosophische Dimension des Themas anzugehen, und dabei nervt er noch nicht einmal. Es bleibt in jedem Satz unterhaltend. Die anderen Figuren sind auch super. Da gibt es einen WIRKLICH asozialen Kriminalhauptkommissar, bei dem man beim Lesen regelrecht merkt, wie satt der Autor all diese ewig glattgebügelten und nur scheinbar extremen Ermittlerfiguren haben muss, die zwar brummig daher kommen, dann aber Gourmets mit Liebe zu klassischer Musik sind. Reemund, Dornfelds Kommissar, liest sich dreckig, kaputt, stinkend und einsam. Ohne Kompromisse. Eine echte Erholung! Ein Elephant im Elephantenladen. Denn auch die anderen Figuren, bis zur kleinsten Nebenfigur, haben es in sich!
Ich war begeistert und hoffe, dass dem Debut von Dornfeld noch viele Bücher mit seinem Hypochondergespenst und dem widerlichsten Hauptkommissar von Berlin folgen.

P.S.: Den Stern Abzug gibts als Strafe für den Verlag! 4,49 ist für das Buch ein viel zu geringer Preis. Man kann ja verstehen, dass man die Leser zu neuen Autoren locken muss, aber das Buch ist weitaus mehr wert, als zwei Jerry Cotton Hefte! Und es als Krimi zu bewerben, wird dem Buch auch nicht gerecht. Es ist zwar einer, mit einem guten und spannenden Fall, aber es ist eben auch viel mehr, als der handelsübliche "Krimi"...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Weg zur Hölle
Der Weg zur Hölle von Kaspar Dornfeld
EUR 5,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen